PS Plus: Sony unterbindet offenbar vorzeitige Abo-Verlängerung

Bei der Umstellung auf das dreistufige PS Plus-Programm werden Bestandskunden unter Berücksichtigung bestimmter Voraussetzungen ohne Zusatzkosten auf die Premium-Variante hochgestuft. Eine künstliche Verlängerung dieser Berechtigung scheint Sony nun zu unterbinden.

PS Plus: Sony unterbindet offenbar vorzeitige Abo-Verlängerung

PlayStation Plus wird in den kommenden Wochen in das dreistufige Abomodell mit Optionen für Essential, Extra und Premium umgewandelt. Abhängig von der gewählten Stufe bekommt ihr einen Zugriff auf mehr oder weniger Inhalte und Features, müsst aber auch unterschiedliche Preise bezahlen. Sie liegen bei 59,99 Euro, 99,99 Euro und 119,99 Euro pro Jahr.

Beim Umstieg auf das neue Modell greifen Sonderregelungen, die euch ein bestehendes Abo ohne Zusatzkosten auf die Premium-Stufe anheben lassen. Dafür reicht eine aktive PS Now-Mitgliedschaft. Für die Dauer der Restlaufzeit genießt ihr den vollen Umfang von PS Plus Premium. Besitzt ihr gleichzeitig eine länger laufende PS Plus-Mitgliedschaft, dann bestimmt diese, wann der subventionierte Premium-Zugriff endet. Einzelheiten dazu findet ihr in dieser Meldung.

Unterbindet Sony das Stacking?

PS Plus wird mit drei Laufzeiten verkauft, darunter die Monatsmitgliedschaft, die 3-Monats-Variante und das Jahrespaket. Es ist möglich, die Laufzeiten zu „stapeln“ und die Mitgliedschaft im Voraus für mehrere Jahre abzuschließen.

Allerdings wird berichtet, dass Sony dieses Stacking mittlerweile unterbindet. Wie VGC schreibt, war eine wachsende Zahl von PS4- und PS5-Besitzern in den vergangenen Tagen nicht in der Lage, im Voraus bezahlte Abonnements einzulösen.

Einzelne Nutzer berichten von Supportanfragen, bei denen sie die folgende Antwort bekamen: „Aufgrund der bevorstehenden Änderungen im PS Plus-Abonnement ist das PS Plus-Stacking derzeit nicht verfügbar, da wir die Möglichkeit dazu entfernt haben.“

Ähnliches berichtet Push Square. Laut der Angabe der Publikation wurde von der Support-Abteilung bestätigt, dass das Unternehmen die Möglichkeit, vorausbezahlte PS Plus-Karten einzulösen, deaktiviert hat, um das Stapeln von Abonnements zu verhindern.

Zitiert wird dort der Inhalt einer Support-E-Mail: „Ich habe den Gutschein und Ihr Konto überprüft und kann feststellen, dass ab sofort eine vorübergehend deaktivierte Funktion für PS Plus/PS Now-Abonnements besteht, die das Stapeln der beiden Mitgliedschaften auf bereits aktive Mitgliedschaften nicht zulässt.“

Es wird vermutet, dass Sony mit diesem Schritt verhindern möchte, dass die Spieler mit dem überarbeiteten PlayStation Plus-Service, der im Mai bzw. hierzulande im Juni startet, von nicht geplanten Einsparungen profitieren. Denn gleichzeitige PS Plus- und PS Now-Abonnenten werden wie anfangs erwähnt für die Dauer ihrer längsten Mitgliedschaft auf das kostspielige PS Plus Premium hochgestuft und könnten diese Laufzeit mit dem Stacking künstlich verlängern.

Weitere Meldungen zu PlayStation Plus: 

Die Möglichkeit der frühzeitigen Verlängerung der PS Plus-Mitgliedschaften wird offenbar nach der Einführung des neuen PS Plus-Systems wieder aktiviert. Die erwähnte Support-Mail soll ebenfalls die folgenden Aussagen enthalten: „Dies ist nur vorübergehend und sobald wir mehr Informationen haben, werden wir unsere Spieler darüber informieren. Weitere Informationen über Neuigkeiten zum Neustart unseres Services finden Sie in unserem Blog.“

PS Plus bietet nach der Umstellung einen Zugriff auf die drei Stufen Essential, Extra and Premium. Die Freischaltung wird bei uns am 22. Juni 2022 erfolgen. Details zu den einzelnen Stufen erfahrt ihr in der hier verlinkten Übersicht.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PS Plus Essential, Extra und Premium

Offizieller Leitfaden und vollständiges Lineup für Asien

Game Pass

Ehemaliger Xbox-Manager macht sich Sorgen um die Auswirkungen

Call of Duty Warzone 2

Gerüchte sprechen von Verhör-Mechanik und weiteren Neuerungen

PlayStation VR2

Showcase in Kürze? Insider berichtet von "Gerüchten"

PS4 & PS5

Sniper Elite 5 und mehr - Neuerscheinungen der Woche

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

PlayStation4ever

PlayStation4ever

28. April 2022 um 09:43 Uhr
triererassi

triererassi

28. April 2022 um 10:07 Uhr
Teardropzz

Teardropzz

28. April 2022 um 10:44 Uhr
DerGärtner

DerGärtner

28. April 2022 um 11:04 Uhr
Stefan-SRB

Stefan-SRB

28. April 2022 um 11:32 Uhr
Icebreaker38

Icebreaker38

28. April 2022 um 11:37 Uhr
Frag Sabbath

Frag Sabbath

28. April 2022 um 11:52 Uhr
clunkymcgee

clunkymcgee

28. April 2022 um 12:04 Uhr
Bi0Rhytmus

Bi0Rhytmus

28. April 2022 um 12:33 Uhr
darkbeater

darkbeater

28. April 2022 um 12:39 Uhr
StoneyWoney

StoneyWoney

28. April 2022 um 12:59 Uhr
Christianweg

Christianweg

28. April 2022 um 13:15 Uhr
Christianweg

Christianweg

28. April 2022 um 13:22 Uhr
darkbeater

darkbeater

28. April 2022 um 13:49 Uhr
Krawallier

Krawallier

28. April 2022 um 13:52 Uhr
Nero-Exodus88

Nero-Exodus88

28. April 2022 um 14:55 Uhr
AllroundGamer79

AllroundGamer79

28. April 2022 um 18:15 Uhr