Metaverse und Co: NFT-Markt schrumpft bereits

Ist der Hype rund um NFTs bereits am Ende? Neuste Erhebungen deuten an, dass das Interesse schwindet. Zuvor gaben mehrere Publisher den Einstieg in das NFT-Geschäft bekannt.

Metaverse und Co: NFT-Markt schrumpft bereits

Oder ist es schon das Ende?

NFTs und das Metaverse sind das nächste große Ding der Videospielindustrie, glauben viele Branchenvertreter. Aktuelle Erhebungen jedoch zeichnen ein etwas anderes Bild. Demnach seien Verkäufe von nicht-fungiblen Token (NFTs) seit ihrem Höchststand im vergangenen Jahr um 92 Prozent zurückgegangen.

Die Erkenntnisse basieren auf den Daten der Website NonFungible, die vom Wall Street Journal (via VGC) zusammengestellt wurden. Die NFT-Verkäufe in dieser Woche seien auf einen Tagesdurchschnitt von etwa 19.000 gesunken, gegenüber 225.000 im September.

Auch die Zahl der aktiven Wallets auf dem NFT-Markt ging den Erhebungen zufolge zurück. Nach einem Höchststand von 119.000 im November sank sie um 88 Prozent auf etwa 14.000 in der vergangenen Woche.

Gleiche Richtung bei Google Trends

Ähnliche Interessenänderungen lassen sich den Internettrends entnehmen. Laut Google Trends erreichten die Suchanfragen nach dem Begriff „NFT“ im Januar ihren Höhepunkt und gingen seitdem um 80 Prozent zurück. Womöglich weiß nun jeder Google-Nutzer, was NFTs sind.

Bei den NFTs handelt es sich um einzigartige, nicht austauschbare Dateneinheiten, die auf einer Blockchain (einer Art digitalem Hauptbuch) gespeichert sind und den Nutzern die Möglichkeit geben, digitale Items wie Spielgegenstände oder Kunstwerke zu besitzen, zu kaufen und zu verkaufen.

Nachdem die Gewinnerwartungen zunächst einen kleinen Hype auslösten, landeten erste Käufer wieder auf dem Boden der Tatsachen. Wie das WSJ berichtet, mussten nicht wenige NFT-Besitzer feststellen, dass ihre Investitionen weniger wert sind als der Preis, für den sie die NFTs erworben hatten.

Ein NFT des ersten Tweets von Twitter-Mitbegründer Jack Dorsey, das im März 2021 für 2,9 Millionen Dollar von Sina Estavi, dem CEO des in Malaysia ansässigen Blockchain-Unternehmens Bridge Oracle, gekauft wurde, erhielt Anfang des Jahres keine Gebote über 14.000 Dollar.

Was haltet ihr von NFTs?

Ein NFT, das auf dem Rapper Snoop Dog basiert und Anfang April für etwa 32.000 Dollar verkauft wurde, verweilt Berichten zufolge mit einer Preisvorstellung von 25,5 Millionen Dollar in der Versteigerung. Das höchste aktuelle Gebot liege jedoch bei 210 Dollar. Hier wird deutlich, dass derartige Inhalte wortwörtlich keinen greifbaren Gegenwert haben.

Weitere Meldungen zum Thema: 

Dennoch wollen mehrere Publisher wie Square Enix und Ubisoft in den kommenden Jahren auf NFTs setzen. Microsoft wiederum bereitet sich auf das Metaverse (eine Art digitales Paralleluniversum mit Verbindungen in die reale Welt) vor, wobei Investitionen wie der geplante Kauf von Activision Blizzard und dessen Userbasis behilflich sein sollen, eine Vormachtstellung zu erreichen. Doch auch Meta, ehemals Facebook, ist an dieser Stelle aktiv. NFTs sollen im Metaverse eine zentrale Rolle spielen.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

Silent Hill

Leak soll einen Build von 2020 zeigen - Mehrere Spiele in Arbeit?

Genervt von der Gaming-Sommerflaute

Diese zehn Games erscheinen 2022 noch!

Bloober

Vertrag mit Sony lässt Hoffnungen auf Silent Hill steigen

Elden Ring

From Software-Mutterkonzern deutet Arbeit an Erweiterungen an

Resident Evil

Neue Details zur kommenden Netflix-Serie bekannt

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

Noir64Bit

Noir64Bit

04. Mai 2022 um 13:18 Uhr
Waltero_PES

Waltero_PES

04. Mai 2022 um 13:25 Uhr
Crnstionnr1

Crnstionnr1

04. Mai 2022 um 13:35 Uhr
spider2000

spider2000

04. Mai 2022 um 13:45 Uhr
DerGrüneMann

DerGrüneMann

04. Mai 2022 um 14:02 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

04. Mai 2022 um 15:20 Uhr
callmesnake

callmesnake

04. Mai 2022 um 15:36 Uhr
matze0018

matze0018

04. Mai 2022 um 15:59 Uhr
callmesnake

callmesnake

04. Mai 2022 um 17:01 Uhr
Beelzemon

Beelzemon

04. Mai 2022 um 17:02 Uhr
Technikeinsiedler

Technikeinsiedler

04. Mai 2022 um 17:09 Uhr
clunkymcgee

clunkymcgee

04. Mai 2022 um 20:46 Uhr
ResidentDiebels

ResidentDiebels

04. Mai 2022 um 21:52 Uhr