Hitman 3: Ambrose Island-Map erscheint früher - Der Freelancer-Modus später

Wie die Entwickler von IO Interactive einräumten, wird der Anfang des Jahres angekündigte "Freelancer"-Modus von "Hitman 3" noch etwas länger als gedacht auf sich warten lassen. Gleichzeitig wurde der Release der "Ambrose Island"-Karte vorgezogen.

Hitman 3: Ambrose Island-Map erscheint früher – Der Freelancer-Modus später

"Hitman 3" wird weiter mit neuen Inhalten unterstützt.

Im Januar sprachen die Entwickler von IO Interactive über die Zukunft des Stealth-Action-Titels „Hitman 3“ und kündigten verschiedene neue Inhalte für den weiteren Verlauf des Jahres 2022 an.

Darunter die „Ambrose Island“ genannte neue Map, die laut einer aktuellen Mitteilung von IO Interactive etwas früher als geplant erscheinen und im Juli zur Verfügung gestellt wird. Die „Ambrose Island“-Karte erzählt euch eine Geschichte, die vor den Geschehnissen des Hauptspiels von „Hitman 3“ angesiedelt ist, und wird mit neuen Inhalten, Missionen und natürlich exklusiven Herausforderungen locken.

Gleichzeitig räumte IO Interactive ein, dass der Freelancer-Modus nicht mehr wie ursprünglich vorgesehen in der ersten Jahreshälfte 2022 veröffentlicht wird. Da die Entwickler noch etwas mehr Zeit benötigen, wird nun ein Release in der zweiten Jahreshälfte angepeilt.

Entwickler sprechen von positivem Feedback

Weiter heißt es, dass der Freelancer-Modus bereits internen Playtests unterzogen und von den Testern beziehungsweise Testerinnen sehr positiv aufgenommen wurde. Eigenen Angaben zufolge befinden sich die Entwickler von IO Interactive aufgrund des kommerziellen Erfolges von „Hitman 3“ in der „luxuriösen Position, den Freelancer-Modus verschieben zu können, um ihm die nötige Entwicklungszeit einzuräumen“.

Weitere Meldungen zu Hitman 3:

„Wir haben die Hauptkampagne mit Hitman 3 abgeschlossen, aber die Welt hat so viel mehr zu bieten und wir hatten nicht das Gefühl, dass wir mit Agent 47 in dieser Trilogie alles erreicht haben, was wir wollten. Kurz gesagt, dieser Modus ist ziemlich expansiv und involvierend. Es wurde für Spieler entwickelt, die tiefer in das eintauchen wollen, was ein Hitman-Spiel sein kann, und aus diesem Grund haben wir uns entschieden, ihm mehr Zeit zu geben“, heißt es in der heutigen Mitteilung weiter.

Der Freelancer-Modus erweitert „Hitman 3“ durch eine anpassbare Basis und Rouge-lite-Elemente. Alle weiteren Details zu dem neuen Modus haben wir hier für euch zusammengefasst.

Quelle: The Gamer

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Cyberpunk 2077

Erreicht in dieser Woche täglich mehr als eine Million Spieler

Saints Row

Embracer Group von den durchwachsenen Reviews enttäuscht

GTA 6

Solidarität mit Rockstar - Frühe Versionen von Uncharted 4, Horizon und mehr präsentiert

Modern Warfare 2

Laute Beschwerden der Spieler lösen ein Déjà-vu aus

PS Plus Premium

Erster PS1-Klassiker wurde mit einer 50hz/60hz-Wechsel-Funktion versehen

Cyberpunk Edgerunners

Ein brutaler wie stylischer Netflix-Anime - Serienkritik

GTA 6

Offizielles Statement - Das sagt Rockstar Games zum großen Leak

Call of Duty Modern Warfare 2

Trailer zur Open Beta und Grafikvergleich

Mehr Top-Artikel

Comments are closed.