Ravenholm: Eine Stunde Gameplay aus dem eingestellten Half-Life von Arkane

Der Videospiel-Dokumentarfilmproduzent Noclip hat eine Stunde Gameplay-Material aus "Ravenholm" veröffentlicht. Es ist das eingestellte "Half-Life"-Spiel der Arkane Studios.

Ravenholm: Eine Stunde Gameplay aus dem eingestellten Half-Life von Arkane

Noclip, ein Produzent von Videospiel-Dokumentationen, hat ein umfangreiches Gameplay-Video zum gecancelten „Half-Life“-Spinoff der Arkane Studios veröffentlicht. Das Spiel, das während der Entwicklung mal als „Half-Life 2: Episode 4“ und mal als „Return to Ravenholm“ betitelt wurde, spielte in der ehemaligen Widerstands-Hochburg und heutigen von Krabben und Zombies verseuchten Stadt Ravenholm.

„Ravenholm“ beginnt damit, dass der Spieler ein Frühstück genießt und von Pater Grigori, dem Priester und einzigen Überlebenden der Stadt, Informationen erhalten soll. Gleichzeitig stürzen Zombies durch die Fenster und der Spieler ist gezwungen, zu fliehen. Das Gameplay-Material, das ihr euch unterhalb dieser Zeilen anschauen könnt, zeigt ein paar weitere „Kapitel“, die von Danny O’Dwyer, dem Erzähler, mit Kontextinformationen unterlegt wurden.

Gameplay zeigt Schusswaffengebrauch und Nahkämpfe

Nach dem Start des Videos könnt ihr ebenfalls einen Blick darauf werfen, wie die Kämpfe ausgesehen hätten, darunter schwere Nahkampfangriffe mit einer gewissen Physik, sodass ihr Zombies in Stacheln schubsen oder über Geländer hättet stoßen können.

Das damals beauftragte Studio, das vor allem für die „Dishonored“-Reihe und zuletzt für „Deathloop“ bekannt ist, hatte Berichten zufolge freie Hand bei der Entwicklung der Geschichte, des Settings und der Charaktere des „Half-Life“-Ablegers. Allerdings wurde „Ravenholm“ eingestellt, bevor die Arbeiten abgeschlossen waren.

Das unten eingebettete Gameplay-Material wurde als Teil einer umfassenderen Dokumentation über die Geschichte von Arkane aufgenommen und war ursprünglich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt.

„Die Version, die ihr gleich sehen werdet, wurde gegen Ende der Entwicklung zusammengestellt, um Valve die Fortschritte zu zeigen, die das Team von Arkane gemacht hatte“, so Danny O’Dwyer von Noclip. Aber es sei wichtig zu verstehen, dass alles, was im Video gezeigt wird, von einem unvollständigen Spiel stammt, was bedeutet, dass eine Menge Dinge fehlen oder nur als Platzhalter erscheinen.

In diesem Zusammenhang hätten Elemente wie Grafiken, Animationen, Gameplay, Leveldesigns und sogar die Sprachausgabe wahrscheinlich noch weitere Änderungen erhalten.

Weitere Meldungen zum Thema:

„Half-Life Alyx“, der erste neue Teil der Serie seit fast 13 Jahren, wurde im März 2020 exklusiv für PC-basierte VR-Hardware veröffentlicht. Später folgte eine Meldung über eine mögliche PSVR2-Version.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PS Plus Essential, Extra und Premium

Offizieller Leitfaden und vollständiges Lineup für Asien

Game Pass

Ehemaliger Xbox-Manager macht sich Sorgen um die Auswirkungen

Call of Duty Warzone 2

Gerüchte sprechen von Verhör-Mechanik und weiteren Neuerungen

PlayStation VR2

Showcase in Kürze? Insider berichtet von "Gerüchten"

PS4 & PS5

Sniper Elite 5 und mehr - Neuerscheinungen der Woche

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare