EA Sports FC: Umbenennung der FIFA-Reihe bestätigt

EA Sports beendet die Kooperation mit der FIFA. Ab dem kommenden Jahr heißen die Fußballspiele des Unternehmens "EA Sports FC". Die meisten Lizenzen bleiben offenbar unangetastet.

EA Sports FC: Umbenennung der FIFA-Reihe bestätigt

Nach vorangegangenen Gerüchten und Andeutungen gab Electronic Arts heute bekannt, dass die „FIFA“-Reihe unter einem anderen Namen fortgeführt wird. Ab 2023 müsst ihr euch an die Bezeichnung „EA Sports FC“ gewöhnen.

Die Einführung von „EA Sports FC“ habe hat keinerlei Auswirkungen auf aktuelle Fußballspiele. EA und die FIFA möchten im Herbst dieses Jahres noch einmal ein Spiel herausbringen, das unter dem bekannten Label läuft. Versprochen werden schon heute mehr Spielmodi, Features, Teams, Ligen, Spieler und Wettbewerbe.

EA Sports will Millionen neue Fans erreichen

„EA Sports FC“ soll fortan die Plattform für Electronic Arts sein, um neue Erfahrungen im Bereich des Fußballs zu entwickeln, zu erschaffen und zu erweitern. Damit möchte der Publisher „mehr Bereiche des Sports zum Leben erwecken und die kollektive Stärke von mehr als 150 Millionen Spielern“ nutzen. Ziel sei es, in den kommenden Jahren „Hunderte Millionen neuer Fans“ zu erreichen.

„Unsere Vision für EA Sports FC ist es, den größten und einflussreichsten Fußball Club der Welt im Epizentrum der Fußball-Fanszene zu gründen“, so Andrew Wilson, CEO von Electronic Arts. „Seit fast 30 Jahren bauen wir die weltweit größte Fußballgemeinschaft auf – mit Hunderten von Millionen Spielern, Tausenden von Partner-Spielern und Hunderten von Ligen, Verbänden und Mannschaften.“

An den Inhalten und Lizenzen ändert sich offenbar recht wenig: „EA Sports FC“ soll von 300 einzelnen Lizenzpartnern profitieren und den Spielern Zugang zu mehr als 19.000 Spielern in 700 Teams, 100 Stadien und über 30 Ligen auf der ganzen Welt geben.

Wilson erklärte weiter: „Wir sind dankbar für unsere langjährige großartige Partnerschaft mit der FIFA. Die Zukunft des globalen Fußballs ist rosig und die Fangemeinde auf der ganzen Welt war noch nie so stark. Wir haben die unglaubliche Gelegenheit, EA Sports FC in den Mittelpunkt des Sports zu stellen und dem wachsenden Fußballpublikum noch innovativere und authentischere Erlebnisse zu bieten.“

Weitere Meldungen zu FIFA:

Auf die Gründe ging Electronic Arts in der heutigen Pressemeldung nicht ein. Allerdings wird schon seit Monaten gemunkelt, dass sich der Publisher und die FIFA nicht auf die Lizenzgebühren und weitere Vertragsbedingungen einigen konnten. Hintergründe dazu lest ihr in dieser Meldung.

Gerüchten zufolge habe Wilson den Mitarbeitern erklärt, dass die FIFA-Lizenz „ein Hindernis“ für EAs Ambitionen für die Spieleserie sei. Ebenfalls soll er betont haben, dass der Fußballverband EA davon abhalte, den Spielern die lang ersehnten Modi zur Verfügung zu stellen. Laut seiner Ansicht sei „FIFA“ nicht mehr als der „Name auf der Box“.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PS Plus Essential, Extra und Premium

Offizieller Leitfaden und vollständiges Lineup für Asien

Game Pass

Ehemaliger Xbox-Manager macht sich Sorgen um die Auswirkungen

Call of Duty Warzone 2

Gerüchte sprechen von Verhör-Mechanik und weiteren Neuerungen

PlayStation VR2

Showcase in Kürze? Insider berichtet von "Gerüchten"

PS4 & PS5

Sniper Elite 5 und mehr - Neuerscheinungen der Woche

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

Killerphil51

Killerphil51

10. Mai 2022 um 19:14 Uhr
JinofTsushima

JinofTsushima

10. Mai 2022 um 20:42 Uhr
callmesnake

callmesnake

10. Mai 2022 um 20:53 Uhr
KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

10. Mai 2022 um 22:43 Uhr
Beelzemon

Beelzemon

11. Mai 2022 um 01:09 Uhr
CBandicoot

CBandicoot

11. Mai 2022 um 07:32 Uhr
MusicAndMe213

MusicAndMe213

11. Mai 2022 um 07:54 Uhr
INSPECTAH85

INSPECTAH85

11. Mai 2022 um 08:23 Uhr