Nintendo Switch: Fast 108 Millionen Verkäufe und weitere Erfolgszahlen

Die Switch verkauft sich weiterhin wie warme Semmeln. Dem Geschäftsbericht von Nintendo lassen sich sowohl die neusten Hardwarezahlen als auch Angaben zu den Spieleverkäufen entnehmen.

Nintendo Switch: Fast 108 Millionen Verkäufe und weitere Erfolgszahlen

Neben Sony hat auch Nintendo die Geschäftszahlen für das abgelaufene Quartal veröffentlicht. Dem Bericht lässt sich die Gesamtzahl der Switch-Verkäufe entnehmen. Der Konsolen-Handheld-Hybrid kam bis zum 31. März 2022 inklusive der Lite-Version auf 107,65 Millionen Verkäufe.

Von den 23,06 Millionen Einheiten, die im Laufe des vergangenen Geschäftsjahres verkauft wurden, entfielen 13,56 Millionen Einheiten auf das Basismodell der Switch, 5,8 Millionen Einheiten auf die Nintendo Switch OLED und die restlichen 3,7 Millionen Einheiten auf die Switch Lite.

Auch die Quartalszahlen liegen vor: In den drei Monaten bis zum 31. März 2022 wurden insgesamt 4,11 Millionen Switch-Konsolen und 55,77 Millionen Software-Einheiten verkauft.

Nintendo geht davon aus, dass die Switch im laufenden Geschäftsjahr (April 2022 bis März 2023) 21 Millionen Mal verkauft wird.

Softwareergebnisse beindrucken

Nintendo konnte mit der Switch nicht nur eine zugkräftige Hardware hervorbringen. Auch die Spiele verkaufen sich traditionell hervorragend. Zusammen mit dem neusten Geschäftsbericht wurden zwei Listen herausgegeben, in denen unter anderem die meistverkauften First-Party-Spiele der Switch aufgeführt sind.

Ganz oben in der Liste steht „Mario Kart 8 Deluxe“ mit mehr als 45 Millionen Verkäufen. Auf den weiteren Plätzen folgen „Animal Crossing: New Horizons“ mit mehr als 38 Millionen verkauften Exemplaren und „Super Smash Bros. Ultimate“, das sich der Marke von 30 Millionen nähert.

Die 10 meistverkauften Switch-First-Party-Titel:

  • Mario Kart 8 Deluxe – 45,33 Millionen
  • Animal Crossing: New Horizons – 38,64 Millionen
  • Super Smash Bros. Ultimate – 28,17 Millionen
  • The Legend of Zelda: Breath of the Wild – 26,55 Millionen
  • Pokemon Sword / Pokemon Shield – 24,27 Millionen
  • Super Mario Odyssey – 23,50 Millionen
  • Super Mario Party – 17,78 Millionen
  • Pokemon Brilliant Diamond / Pokemon Shining Pearl – 14,65 Millionen
  • Pokemon: Let’s Go, Pikachu! / Pokemon: Let’s Go, Eevee! – 14,53 Millionen
  • Ring Fit Adventure – 14,09 Millionen

Auch Verkaufszahlen zu Spielen, die es nicht in die Top 10 schafften, wurden genannt. „The Legend of Zelda: Skyward Sword HD“ zum Beispiel kratzt an der 4-Millionen-Marke. Insgesamt 39 Titel wurden im GJ22 von Nintendo mehr als eine Million Mal verkauft.

Die weiteren Verkaufszahlen:

  • New Super Mario Bros. U Deluxe – 13,31 Millionen
  • Splatoon 2 – 13,30 Millionen
  • Pokemon Legenden: Arceus – 12,64 Millionen (neu)
  • Luigi’s Mansion 3 – 11,43 Millionen
  • Super Mario 3D World + Bowser’s Fury – 9,43 Millionen
  • Mario Party Superstars – 6,88 Millionen
  • Clubhouse Games: 51 Worldwide Classics – 4,22 Millionen
  • The Legend of Zelda: Skyward Sword HD – 3,91 Millionen
  • Metroid Dread – 2,90 Millionen
  • Kirby and the Forgotten Land – 2,65 Millionen (neu)
  • Neues Pokemon Snap – 2,40 Millionen
  • Mario Golf: Super Rush – 2,35 Millionen
  • Miitopia – 1,68 Millionen
  • Big Brain Academy: Brain vs. Brain – 1,59 Millionen
  • WarioWare: Get It Together! – 1,27 Millionen
  • Game Builder Garage – 1,06 Millionen

Die Software-Verkäufe für das abgelaufene Geschäftsjahr belaufen sich auf 235,07 Millionen Exemplare, was einem Anstieg von 1,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die gesamten Software-Verkäufe für die Switch summierten sich bis zum 31. März 2022 auf 822,18 Millionen.

Wie geht es mit der Switch weiter?

Veröffentlicht wurde die Switch im März 2017, womit die Konsole den fünften Geburtstag hinter sich lassen konnte. Zwar gab es in den vergangenen Jahren gewisse Revisionen, darunter die abgespeckte Switch Lite und die im vergangenen Jahr veröffentlichte Switch mit OLED-Display und weiteren Änderungen. Doch ein Nachfolger oder ein Pro-Modell mit mehr Leistung wurden bislang nicht angekündigt.

Das könnte euch ebenfalls interessieren: 

Im vergangenen Jahr wollten Quellen erfahren haben, dass die Switch Pro irgendwann 2022 den Markt erobern könnte. Dabei handelte es sich um ein Gerücht, das Nintendo später nicht bestätigen wollte. In diesem Jahr folgte ein Leak, der ebenfalls einem neuen Modell zugeschrieben wurde. Im Januar meldete sich ein Analyst zur Zukunft der Nintendo-Hardware zu Wort und gab eine Prognose ab.

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

Silent Hill

Leak soll einen Build von 2020 zeigen - Mehrere Spiele in Arbeit?

Genervt von der Gaming-Sommerflaute

Diese zehn Games erscheinen 2022 noch!

Bloober

Vertrag mit Sony lässt Hoffnungen auf Silent Hill steigen

Elden Ring

From Software-Mutterkonzern deutet Arbeit an Erweiterungen an

Resident Evil

Neue Details zur kommenden Netflix-Serie bekannt

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

SoulHunter

SoulHunter

10. Mai 2022 um 10:28 Uhr
spider2000

spider2000

10. Mai 2022 um 11:02 Uhr
X-Station

X-Station

10. Mai 2022 um 11:56 Uhr
_Playstation_

_Playstation_

10. Mai 2022 um 12:11 Uhr
DerGrüneMann

DerGrüneMann

10. Mai 2022 um 12:27 Uhr
peeeeeter

peeeeeter

10. Mai 2022 um 13:14 Uhr
triererassi

triererassi

10. Mai 2022 um 14:35 Uhr
BoC-Dread-King

BoC-Dread-King

10. Mai 2022 um 17:33 Uhr
Floggen1989

Floggen1989

10. Mai 2022 um 18:22 Uhr