PlayStation-Meeting: Sony äußert sich zu den Wachstumsstrategien

Kenichiro Yoshida, CEO von Sony Interactive Entertainment, widmete sich in einem Strategiemeeting für das laufende Geschäftsjahr den Wachstumsstrategien von PlayStation.

PlayStation-Meeting: Sony äußert sich zu den Wachstumsstrategien

Sony Interactive Entertainment hat während eines Strategiemeetings die Pläne für das Geschäftsjahr 2022 und darüber hinaus zusammengefasst. Bahnbrechende Neuigkeiten kamen dabei allerdings nicht zum Vorschein.

Dem Meeting zufolge möchte Sony weiterhin in Videospiele investieren. Darauf aufbauend wurde unter anderem die kürzlich angekündigte Übernahme von Bungie erwähnt, die im laufenden Geschäftsjahr abgeschlossen werden soll. Dank der Erfahrung und des Know-hows von Bungie im Bereich der Live-Service-Spiele soll die Übernahme eine wichtige Rolle bei Sonys künftiger Strategie spielen. In den kommenden Jahren möchte das Unternehmen zehn Service-Spiele veröffentlichen.

SIE-CEO Kenichiro Yoshida beantwortete während des Meetings einige Fragen und erklärte dabei, dass Sony bei der Übernahme neuer Studios und sonstiger Firmen darauf achtet, wie man die Neuzugänge unterstützen kann. Im Fall von Bungie ist beispielsweise bekannt, dass das Studio auch weiterhin unabhängig auftreten kann, aber ein Teil der PlayStation Studios wird und entsprechende Vorteile genießt.

Offenbar mehr Filme geplant

Ein weiterer wichtiger Wachstumsbereich für Sony ist die Fähigkeit, die Spiele-IPs für die Adaption in anderen Mediengattungen zu nutzen. Ein Beispiel, das in der Präsentation gezeigt wurde, war der „Uncharted“-Film, der zwar durchaus kritisch beäugt wurde, aber sich zu einem Erfolg entwickelte. Yoshida betonte, dass Sony den Wert der PlayStation-Spiele durch Cross-Promotions und Adaptionen weiter steigern kann.

Die Kernstrategien von Sony Interactive Entertainment in der Übersicht:

  • Weiter in Videospiele und Studios investieren
  • Den Bereich der Live-Service-Spiele ausbauen
  • Spiele-IPs auf andere Medien wie Filme ausdehnen

Im weiteren Verlauf des Meetings nannte Yoshida einige Schlüsselzahlen für das Wachstum des PlayStation-Geschäfts. Die meisten dieser Details wurden schon in der Gewinnbenachrichtigung von Sony Anfang des Monats herausgegeben. Wir berichteten.

Sony geht davon aus, dass im laufenden Geschäftsjahr (bis zum 31. März 2023) rund 18 Millionen Einheiten der PS5 abgesetzt werden können. Und auch an der PS Plus-Front tut sich etwas: Im Juni wird hierzulande das dreistufige PlayStation Plus-Modell eingeführt. Die höherpreisigen Stufen umfassen einen Zugriff auf eine Bibliothek von Spielen. Zahlreiche dieser Games wurden Anfang der Woche angekündigt.


Weitere interessante Meldungen rund um Sony: 


Entscheidend für den Erfolg von PlayStation ist nicht zuletzt die Verfügbarkeit der PS5, die auch eineinhalb Jahre nach deren Markteinführung eine nur selten erhältliche Hardware ist. Branchenvertreter gehen davon aus, dass die zugrundeliegende Chipknappheit noch das eine oder andere Jahr anhalten könnte.

Weitere Meldungen zu , , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Crunchyroll Expo 2022

Studio BONES-Boss spricht im PLAY3.DE-Interview über Mob Psycho 100 & mehr

P.T.

Hideo Kojima und Guillermo del Toro erinnern an den Jahrestag

Alone in the Dark

Reboot mit ersten Bildern, Trailer Story-Details bestätigt

The Last of Us

PS5-Remake im Grafikvergleich von Naughty Dog

Activision Blizzard

Sonys Einwände gegen die Übernahme laut Microsoft eine durchschaubare Politik

Sony

Laut Microsoft werden Entwickler dafür bezahlt, auf den Game Pass zu verzichten

Call of Duty

Xbox-Exklusivität wäre laut Microsoft nicht rentabel

PS Plus Extra & Premium

Die Neuzugänge am 16. August 2022 mit Yakuza und mehr

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Farbod2412

Farbod2412

18. Mai 2022 um 14:54 Uhr
Darth_Banane567

Darth_Banane567

18. Mai 2022 um 15:29 Uhr
keepitcool

keepitcool

18. Mai 2022 um 15:52 Uhr
KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

18. Mai 2022 um 16:26 Uhr
KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

18. Mai 2022 um 16:54 Uhr
SoulHunter

SoulHunter

18. Mai 2022 um 17:22 Uhr
raphurius

raphurius

18. Mai 2022 um 18:18 Uhr
keepitcool

keepitcool

18. Mai 2022 um 18:58 Uhr
KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

18. Mai 2022 um 19:10 Uhr
keepitcool

keepitcool

18. Mai 2022 um 20:21 Uhr
keepitcool

keepitcool

18. Mai 2022 um 20:28 Uhr