F1 22: Strecken-Updates sollen für mehr Realismus sorgen - Videos & Details

Ergänzend zur offiziellen Ankündigung des Rennspiels stellten die Entwickler von Codemasters diverse Strecken-Updates vor, mit denen in "F1 22" für noch mehr Realismus gesorgt werden soll. Wir haben die wichtigsten Details für euch zusammengefasst.

F1 22: Strecken-Updates sollen für mehr Realismus sorgen – Videos & Details

"F1 22" erscheint im Juli 2022.

Ein paar Wochen vor dem offiziellen Release des Rennspiels stellten Electronic Arts und die Entwickler von Codemasters ein weiteres Gameplay-Video zu „F1 22“ bereit.

Passend zum Großen Preis von Spanien an diesem Wochenende dreht Formel 1-Urgestein Fernando Alonso eine Runde auf dem spanischen Kurs. Ergänzend zur Veröffentlichung des neuen Gameplay-Videos gaben die Verantwortlichen von Codemasters bekannt, dass verschiedene Strecken Updates spendiert bekamen, mit denen für mehr Realismus gesorgt werden soll. Wir haben die wichtigsten Details natürlich für euch zusammengefasst.

Related Posts

Spanien

In der Kurve 10 wartet ein neues Layout, das dem verschobenen Rennen aus dem Jahr 2021 entspricht. In den Kurven 10 bis 14 wurden die Bereiche abseits der Strecke überarbeitet. Hinzukommen mehrere neue „Sausage“-Kerbs auf dem spanischen Kurs.

Australien

Der legendäre Albert Park Circuit wurde mithilfe von LIDAR-Daten neu gestaltet und weist laut Entwicklerangaben in „F1 22“ eine detailliertere Höhe und Wölbung auf. In den Außenbereichen wurden nicht nur die Außenbereiche neu platziert. Darüber hinaus wurden die Randsteine durch neue Fotogrammmetrie-Versionen ersetzt. Die Strecke wurde zudem in verschiedenen Bereichen verändert: Die Kurven 1, 3, 6, 8/9 (anstelle der Schikane), 11, 12 und 13 wurden dabei neugestaltet.

Abu Dhabi

Die Kurve 5 in Yas Marina, in der Max Verstappen seinen Konkurrenten Lewis Hamilton überholte, um sich den Titel des Formel 1-Weltmeisters 2021 zu sichern, wurde geändert, indem die Schikane vor der Haarnadel entfernt wurde. Die Haarnadel rückte weiter nach vorne, was zu einem größeren Auslaufbereich führt.

Die Schikane in Kurve 9 und die 90-Grad-Kurve wurden nun zu einer einzigen Kurve zusammengefasst und ersetzen die Kurven 11-14. Abschließend wurden die Kurven 13-15 um das Hotel herum abgerundet, damit die Autos besser folgen können.

„F1 22“ wird ab dem 1. Juli 2022 für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One und die Xbox Series X/S erhältlich sein.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Meinung

„Stranger Things“ braucht endlich ein AAA-Game!

Das neue PlayStation Plus

Welches Paket lohnt sich – und welches enttäuscht?

Sucker Punch

Studio äußert sich zu inFAMOUS- & Sly Cooper-Gerüchten

God of War Ragnarök

"Nachfolger wird riesig", meint Jason Schreier

God of War Ragnarök

Entwickler bittet um Anstand und Respekt

Electronic Arts

Anti-Singleplayer-Tweet erzürnt die Community

PS Plus Juli 2022

Essential-Spiele für PS4 und PS5 angekündigt

The Callisto Protocol

Soll "viel grausamer" als Dead Space werden

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Cult_Society

Cult_Society

19. Mai 2022 um 21:49 Uhr
StevenB82

StevenB82

20. Mai 2022 um 09:05 Uhr