Red Dead Redemption: So könnte das Spiel mit Unreal Engine 5 aussehen

Der YouTube-Kanal "ENFANT TERRIBLE" hat ein Konzeptvideo zu "Red Dead Redemption" erstellt. Es soll zeigen, wie das 2010 veröffentlichte Spiel mit der Unreal Engine 5 aussehen könnte.

Red Dead Redemption: So könnte das Spiel mit Unreal Engine 5 aussehen

Das 2010 veröffentlichte „Red Dead Redemption“ erfreut sich noch einiger Beliebtheit. Besonders nach dem Release des vielgefeierten Nachfolgers „Red Dead Redemption 2“ im Jahr 2018 könnten sich wohl nicht wenige Spieler eine Rückkehr der Abenteuer von John Marston vorstellen.

Der YouTube-Kanal „ENFANT TERRIBLE“ hat nun ein Konzeptvideo erstellt, das zeigt, wie „Red Dead Redemption“ mit einer aktuellen Grafik erscheinen könnte. So könnte etwa ein Remake auf Basis der kürzlich veröffentlichten Unreal Engine 5 aussehen.

Konzeptvideo zeigt John Marston in Unreal Engine 5

Der geistige Nachfolger von „Red Dead Revolver“ kam 2010 auf den Markt und wurde damals für sein Open-World-Gameplay und sein authentisches Wild-West-Feeling gelobt. Derzeit ist „Red Dead Redemption“ für PlayStation 3 und Xbox 360 verfügbar. PlayStation-Spieler können den Titel über PS Now streamen, während die Xbox-360-Version über die Abwärtskompatibilität auf Xbox One und Xbox Series X|S spielbar ist.

Das Video von „ENFANT TERRIBLE“ stellt jetzt ein Remake-Konzept auf Basis der Unreal Engine 5 vor. Für dieses alternative „Red Dead Redemption“ wurden verschiedene Szenen aus unterschiedlichen UE5-Projekten sowie weitere Assets verwendet. In dem Clip gibt es unter anderem Szenen in der Wüste sowie unterschiedliche Schnitte auf Wälder und Berge zu begutachten. Dazu gibt es einen hochauflösenden John Marston zu sehen, der mal finster dreinblickt und mal auf seinem Pferd unterwegs ist.

Weitere Meldungen zu „Red Dead Redemption“:

Möglicherweise gibt es sogar einen Hoffnungsschimmer für die Fans des alten „Red Dead Redemption“: In dem neuesten Geschäftsbericht gab der Publisher Take-Two an, acht weitere Remaster beziehungsweise Neuauflagen von beliebten Spieleklassikern bis zum Jahr 2025 veröffentlichen zu wollen. Welche Titel das sein sollen, wurde nicht genannt. Es soll sich dabei aber um „neue Versionen von bereits veröffentlichten Spielen“ handeln.

Quelle: GameRant

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

God of War Ragnarök

Releasetermin wird bald enthüllt, bekräftigt Jason Schreier

Horizon 2074

Name und erste Details zur Netflix-Serie durchgesickert

Gamescom 2022

Fehlen von Sony und Co. wird nicht weiter auffallen, meint THQ Nordic

PS4 & PS5

Neuerscheinungen der Woche

EA Sports F1 22 im Test

Champagnerdusche für Codemasters Renn-Simulation?

Cyberpunk 2077

QA-Unternehmen soll CD Projekt belogen haben

Spec Ops The Line im PLAY3.DE-Interview

"Es ist nicht so, dass wir dir die Chance geben, die Welt zu ...

PS Plus Juli 2022

Das Spiele-Lineup wurde geleakt

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Konsolenheini

Konsolenheini

21. Mai 2022 um 17:02 Uhr
Rushfanatic

Rushfanatic

21. Mai 2022 um 17:02 Uhr
SoulHunter

SoulHunter

21. Mai 2022 um 17:20 Uhr
Yeezus123

Yeezus123

21. Mai 2022 um 17:27 Uhr
Blackmill_x3

Blackmill_x3

21. Mai 2022 um 19:37 Uhr
Yeezus123

Yeezus123

21. Mai 2022 um 20:47 Uhr
xXDer_KritikerXx

xXDer_KritikerXx

22. Mai 2022 um 02:32 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

22. Mai 2022 um 08:26 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

22. Mai 2022 um 11:46 Uhr