Death Stranding 2: Hideo Kojimas kryptischer Tweet zu den aktuellen Gerüchten

Im Laufe dieser Woche sorgte der Sam Porter-Darsteller Norman Reedus für neue Gerüchte rund um das bisher unbestätigte "Death Stranding 2". In der Zwischenzeit meldete sich mit Hideo Kojima auch der kreative Kopf hinter "Death Stranding" zu Wort.

Death Stranding 2: Hideo Kojimas kryptischer Tweet zu den aktuellen Gerüchten

Befindet sich "Death Stranding 2" bei Kojima Productions in Arbeit?

Nachdem sich die Community in der Vergangenheit immer wieder für einen Nachfolger zum ungewöhnlichen „Death Stranding“ einsetzte, sorgte der „The Walking Dead“-Star Norman Reedus in dieser Woche für reichlich Gesprächsstoff.

In einem aktuellen Interview ging er nicht nur darauf ein, wie er seinerzeit Hideo Kojima kennenlernte beziehungsweise wie es zu der Zusammenarbeit mit der japanischen Designer-Legende kam. Gleichzeitig bestätigte er im Rahmen des besagten Interviews kurz und knapp, dass die kreativen Köpfe rund um Hideo Kojima mit den Arbeiten an „Death Stranding 2“ begonnen haben.

Wie Reedus weiter andeutete, soll sich der Nachfolger noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befinden. In der Zwischenzeit meldete sich via Twitter Hideo Kojima selbst zu Wort.

Offiziell bestätigt wird nichts

Eine offizielle Ankündigung oder gar nähere Details zu „Death Stranding 2“ ließ sich Kojima zwar nicht entlocken, könnte mit gemeinsamen Fotos jedoch angedeutet haben, dass sich Reedus in der Tat verplapperte und die Bestätigung des Nachfolgers vorwegnahm. So ist Kojima auf den Bildern unter anderem mit dem berühmt berüchtigten Baseballschläger zu sehen, mit dem der Charakter Negan Smith zu Beginn der siebten „The Walking Dead“-Staffel Angst und Schrecken verbreitete. Zudem wird auf den Bildern eine der Hinrichtungen aus der erfolgreichen TV-Serie nachgestellt.


Weitere Meldungen zum Thema:


Kommentiert werden die Bilder von Kojima mit „Gehe in deinen Privatraum, mein Freund“. In den Privaträumen war es in „Death Stranding“ unter anderem möglich, sich zu duschen, menschlichen Bedürfnissen nachzugehen, schnell zu einem anderen Unterschlupf auf der Weltkarte zu reisen oder seinen Rucksack anzupassen.

„Death Stranding“ wurde zunächst im November 2019 für die PlayStation 4 veröffentlicht. Die Umsetzung für den PC folgte im Juli 2020. Den vorläufigen Schlusspunkt setzte der „Death Stranding: Director’s Cut“, der sowohl technische Verbesserungen als auch kleinere neue Inhalte mit sich brachte und in diesem Jahr für die PlayStation 5 und den PC erschien.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Red Dead Online

„RDO ist tot“, sagen Spieler und planen Beerdigung

Red Dead Redemption & GTA 4

Remaster wegen GTA 6 auf Eis gelegt?

PS5

Sony heuert offenbar Entwickler für weitere Emulatoren an

PS Plus Juli 2022

Essential-Spiele für PS4 und PS5 zum Download bereit

PS5

Neues Patent beschreibt ein "Was wäre wenn?"-Feature für Spiele

Nintendo

Stellt Pläne zum Schutz der Spieleentwicklung bei Katastrophen vor

Call of Duty

Hinweis auf nächsten Black Ops-Schauplatz und mehrere MW2-Maps geleakt

Destiny

Bungie arbeitet mit NetEase an Mobilespiel - Gerücht

Mehr Top-Artikel

Kommentare

AllroundGamer79

AllroundGamer79

22. Mai 2022 um 10:15 Uhr
Blacknitro

Blacknitro

22. Mai 2022 um 10:20 Uhr
Blacknitro

Blacknitro

22. Mai 2022 um 10:57 Uhr
DerGärtner

DerGärtner

22. Mai 2022 um 11:03 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

22. Mai 2022 um 12:30 Uhr
Chadder88

Chadder88

22. Mai 2022 um 14:07 Uhr
Chadder88

Chadder88

22. Mai 2022 um 14:07 Uhr
Waltero_PES

Waltero_PES

22. Mai 2022 um 14:08 Uhr
FPshooter

FPshooter

22. Mai 2022 um 15:15 Uhr
Waltero_PES

Waltero_PES

22. Mai 2022 um 20:01 Uhr
naughtydog

naughtydog

23. Mai 2022 um 10:03 Uhr
Wassillis

Wassillis

24. Mai 2022 um 19:20 Uhr