Summer Game Fest 2022: Geoff Keighley enthüllt Statistiken

Das diesjährige Summer Game Fest konnte einen weiteren Rekord brechen. Mehr Zuschauer als je zuvor verfolgten das Event. Auch die Aktivitäten in den sozialen Netzwerken stachen hervor.

Summer Game Fest 2022: Geoff Keighley enthüllt Statistiken

Das Summer Game Fest konnte in diesem Jahr einen neuen Zuschauerrekord erreichen, wie der Veranstalter und Moderator Geoff Keighley bekanntgab. Die Livestreams wurden weltweit 27 Millionen Mal aufgerufen, was gegenüber dem Vorjahr einem Zuwachs von acht Prozent entspricht.

Nicht alle Zuschauer hielten offenbar von Anfang bis Ende durch. Der Höchstwert an gleichzeitigen Streamsessions lag bei 3,5 Millionen. Ausgestrahlt wurde die Show neben den offiziellen Kanälen auch bei mehr als 6.000 Co-Streamern.

Twitter-Konversation verdoppelt

Auch reichlich diskutiert wurde das Summer Game Fest. Dem Bericht zufolge stieg die Twitter-Konversation über die Veranstaltung im Vergleich zum vorherigen Jahr um 100 Prozent. Und die Verwendung des The Game Awards-Hashtags wuchs um 69 Prozent.

Das inzwischen dritte Hauptevent zum Summer Game Fest fand am 9. Juni 2022 statt und zeigte Spiele wie „Call of Duty Modern Warfare 2“, „Street Fighter 6“, „The Callisto Protocol“, „Gotham Knights“ und „The Last of Us Part 1“, das als Remake neu veröffentlicht wird. Weitere Shows verschiedener Entwickler und Publisher verteilten sich bis zum 12. Juni 2022.

Auch wenn ein Rekord für das Summer Game Fest erreicht werden konnte, ist es noch ein weiter Weg bis zu Keighleys The Game Awards. Im Dezember 2021 wurden nicht weniger als 85 Millionen Zuschauer bzw. Stream-Sessions verzeichnet.

Nächstes Jahr wird das Summer Game Fest sowohl digital als auch „persönlich“ stattfinden, wie Keighley durchblicken ließ. „Ich freue mich, mitteilen zu können, dass das Summer Game Fest im Juni 2023 als digitales und persönliches Event zurückkehren wird, um die Gaming-Community zusammenzubringen“, so der Moderator am Ende des diesjährigen Showcase.


Das könnte euch ebenfalls interessieren: 


Zudem soll im kommenden Jahr die E3 zurückkehren, für die das Summer Game Fest in den vergangenen Jahren als Ersatz diente.

Insgesamt scheint es für die klassischen Messen aber recht mager auszusehen. Im Fall der Gamescom 2022 erteilte mit Sony heute ein weiteres Schwergewicht eine Absage, was die Attraktivität der Messe schmälert. Auch Activision und Nintendo sind nicht vor Ort.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Red Dead Online

„RDO ist tot“, sagen Spieler und planen Beerdigung

Red Dead Redemption & GTA 4

Remaster wegen GTA 6 auf Eis gelegt?

PS5

Sony heuert offenbar Entwickler für weitere Emulatoren an

PS Plus Juli 2022

Essential-Spiele für PS4 und PS5 zum Download bereit

PS5

Neues Patent beschreibt ein "Was wäre wenn?"-Feature für Spiele

Nintendo

Stellt Pläne zum Schutz der Spieleentwicklung bei Katastrophen vor

Call of Duty

Hinweis auf nächsten Black Ops-Schauplatz und mehrere MW2-Maps geleakt

Destiny

Bungie arbeitet mit NetEase an Mobilespiel - Gerücht

Mehr Top-Artikel

Kommentare

DerGärtner

DerGärtner

22. Juni 2022 um 19:54 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

22. Juni 2022 um 22:22 Uhr
Darth_Banane567

Darth_Banane567

22. Juni 2022 um 22:34 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

23. Juni 2022 um 07:59 Uhr