Horizon Call of the Mountain: Wird eine offene Spielwelt geboten?

Einer neuen Spielbeschreibung zu "Horizon Call of the Mountain" lassen sich weitere Details zum kommenden PSVR2-Abenteuer entnehmen. Demnach setzen die Macher auf unterschiedliche Pfade.

Horizon Call of the Mountain: Wird eine offene Spielwelt geboten?

In diesem Jahr kommt PlayStation VR2 wahrscheinlich nicht mehr auf den Markt. Allerdings wird das Virtual Reality-Headset den Erwartungen nach im ersten Quartal 2023 in den Regalen der Händler verweilen, sofern der neuen Hardware nicht das Schicksal der weiterhin kaum erhältlichen PS5 ereilt.

Zu den ersten Spielen für PSVR2 gehört „Horizon Call of the Mountain“, das auf dem populären „Horizon“-Universum basiert und eine eigenständige Spielerfahrung darstellt.

Erkundungen auf mehreren Pfaden

Die Entwickler Firesprite und Guerrilla Games halten sich bislang ziemlich bedeckt, was den Umfang von „Horizon Call of the Mountain“ angeht. Die bisherigen Videoszenen deuteten allerdings an, dass es mehr als nur eine kurze Demonstration der Möglichkeiten von PSVR2 wird. Eine offene Spielwelt wie in den beiden vorherigen Konsolenspielen solltet ihr aber nicht erwarten. Darauf deutet eine neue Spielbeschreibung hin.

Darin heißt es zunächst, dass Spieler kolossale Gipfel bezwingen, furchterregende Maschinen überwinden und eine verborgene Gefahr für die Welt von „Horizon“ entdecken.

Im weiteren Verlauf erfolgt eine Ergänzung: „Tauche ein in eine lebendige, atmende Welt voller gefährlicher Maschinen, Stammesüberlieferungen, spannender Quests und neuer und wiederkehrender Charaktere. Erkunde eine abwechslungsreiche Landschaft – begib dich auf eine Reise mit mehreren Pfaden, auf denen du dich überall umsehen musst, um die Geheimnisse der Berge zu lüften.“

Der Verweis auf „mehrere Pfade“ lässt Raum für Spekulationen: Er könnte auf eine verzweigte Geschichte hindeuten, in der ihr euer eigenes Abenteuer wählen könnt. Wahrscheinlicher ist es aber, dass es mehrere Wege gibt, denen ihr während des Abenteuers folgt, was eine eher lineare Erfahrung vermuten lässt.

Darüber hinaus wurden auf der offiziellen PlayStation-Seite ein paar Gameplay-Ausschnitte veröffentlicht, die laut Beschreibung das zeigen, was Spieler mit PlayStation VR2 erwarten können. Die Clips könnt ihr euch auch unterhalb dieser Zeilen anschauen.


Weitere Meldungen zu Horizon Call of the Mountain: 


Einen Veröffentlichungstermin gibt es für „Horizon Call of the Mountain“, bislang nicht, was schlicht und einfach daran liegen dürfte, dass auch PlayStation VR2 noch keinen Termin erhalten hat.

„Horizon Call of the Mountain“ könnte eines der anfänglichen Zugpferde der neuen Hardware werden, die mit Eye Tracking, Foveated Rendering, der höheren Display-Auflösung und der ohnehin potenteren PS5 eine überzeugendere Spielerfahrung verspricht.



Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

FIFA 23 angespielt

Wie gut wird das letzte „FIFA“?

Square Enix

Fokus soll zukünftig auf japanischen Produktionen liegen

The Last of Us

PS5-Remake im Grafikvergleich von Naughty Dog

Ubisoft

Ein lukratives Angebot? Tencent möchte offenbar größter Anteilseigner werden

Nintendo

Wird in diesem Jahr keine neue Hardware vorstellen

PS Store Deals

Weitere PS4- und PS5-Games im Summer-Sale

DualSense

Neues Patent zeigt eine Überarbeitung mit hydraulischen Analog-Sticks

Dead Island 2

Insider liefert Zeitraum für die Enthüllung und unbestätigte Details

Mehr Top-Artikel

Kommentare

PC Principal

PC Principal

28. Juni 2022 um 08:44 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

28. Juni 2022 um 09:05 Uhr
questmaster

questmaster

28. Juni 2022 um 09:53 Uhr
StoneyWoney

StoneyWoney

28. Juni 2022 um 10:46 Uhr