PS5: Patent könnte Kompatibilität mit PS3-Zubehör andeuten

Aktuell sorgt ein neues Patent von Sony Interactive Entertainment für Gesprächsstoff. Dieses beschreibt eine technische Lösung, mit der es möglich wäre, älteres Zubehör wie den DualShock 3-Controller oder die EyeToy-Kamera der PlayStation 3 auf moderner Hardware wie der PlayStation 5 zu nutzen.

PS5: Patent könnte Kompatibilität mit PS3-Zubehör andeuten

PS5: Wird die Abwärtskompatibilität zur PlayStation 3 auf Zubehör ausgeweitet?

Bekanntermaßen wurde im vergangenen Monat nicht nur das neue dreistufige PlayStation Plus-Modell an den Start gebracht. Darüber hinaus wurde die PlayStation 5 mit einer umfangreichen Abwärtskompatibilität versehen.

Diese bietet Spielern und Spielerinnen die Möglichkeit, Klassiker der PlayStation, der PlayStation 2 oder der PlayStation Portable herunterzuladen und auf der PlayStation 5 zu spielen. Lediglich über die Cloud können zudem PlayStation 3-Spiele auf der PS5 genutzt werden. Aktuellen Berichten zufolge könnten die Entwickler von Sony Interactive Entertainment derzeit an einer Erweiterung der PlayStation 3-Abwärtskompatibilität arbeiten.

Dies lässt zumindest ein frisch veröffentlichtes Patent des Unternehmens vermuten.

PS3 bald mit einem klassischen Emulator?

Das besagte Patent beschreibt eine technische Lösung, mit der es möglich sein wird, verschiedenes Zubehör auf einer modernen Hardware wie der PlayStation 5 zu nutzen. Auffällig ist, dass der Großteil des gezeigten Zubehörs aus der PlayStation 3-Ära stammt – darunter der DualShock 3-Controller, der PlayStation Move-Controller, der bis heute bei PlayStation VR zum Einsatz kommt, die EyeToy-Kamera und mehr.

Das Patent könnte darauf hindeuten, dass die Abwärtskompatibilität zur PlayStation 3 in der Tat ausgebaut wird. So berichteten in den vergangenen Monaten gleich mehrere Insider, dass die Möglichkeit, PlayStation 3-Klassiker über die Cloud zu spielen, lediglich eine Zwischenlösung darstellen soll. Genau wie es bereits bei der PlayStation, der PlayStation 2 oder der PlayStation Portable der Fall ist, soll auch die PlayStation 3 auf absehbare Zeit mit einem klassischen Emulator für die PlayStation 5 versehen werden, der den Download der PS3-Titel ermöglicht.


Weitere Meldungen zum Thema:


Da eine offizielle Stellungnahme seitens Sony Interactive Entertainment zu diesem Thema noch aussteht, sollten die Gerüchte um die erweiterte Abwärtskompatibilität für die PlayStation 3 vorerst natürlich mit der nötigen Vorsicht genossen werden. Zumal Patente dieser Art nicht automatisch bedeuten, dass die beschriebenen Lösungen auch Serienreife erlangen.

Quelle: Videogames Chronicle

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

The Last of Us

PS5-Remake im Grafikvergleich von Naughty Dog

Activision Blizzard

Sonys Einwände gegen die Übernahme laut Microsoft eine durchschaubare Politik

Sony

Laut Microsoft werden Entwickler dafür bezahlt, auf den Game Pass zu verzichten

Call of Duty

Xbox-Exklusivität wäre laut Microsoft nicht rentabel

PS Plus Extra & Premium

Die Neuzugänge am 16. August 2022 mit Yakuza und mehr

Marvel's Spider-Man Remastered im Test

Wie schlägt sich der PlayStation-Hit auf dem PC?

PS4

Die endgültige Verkaufszahl steht fest

Twitch und Co

Nutzung der Game-Streams sinkt deutlich

Mehr Top-Artikel

Kommentare

SeniorRicketts

SeniorRicketts

04. Juli 2022 um 09:42 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

04. Juli 2022 um 09:43 Uhr
Animefreak7

Animefreak7

04. Juli 2022 um 10:08 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

04. Juli 2022 um 10:38 Uhr
Das_Krokodil

Das_Krokodil

04. Juli 2022 um 14:10 Uhr
Zockerfreak

Zockerfreak

04. Juli 2022 um 20:36 Uhr
Trinity_Orca

Trinity_Orca

04. Juli 2022 um 23:38 Uhr