Nintendo Switch: Nintendo warnt vor Konsolennutzung bei heißen Temperaturen

Nicht nur die Menschen leiden im Sommer unter der großen Hitze. Nintendo warnte kürzlich davor, die Nintendo Switch bei Temperaturen über 35 Grad zu verwenden.

Nintendo Switch: Nintendo warnt vor Konsolennutzung bei heißen Temperaturen

Derzeit haben viele Regionen der Welt mit einer Hitzewelle zu kämpfen. In Japan etwa wurden in der letzten Woche in der Hauptstadt Tokio täglich Temperaturen von über 35 Grad Celsius gemessen. In der Stadt Isesaki wurde dieser Tage sogar ein neuer Rekordwert von 40,2 Grad gemessen. Die extreme Hitze nahm Nintendo nun zum Anlass, die Besitzer der Hybridkonsole Nintendo Switch vor einer Nutzung bei allzu hohen Temperaturen zu warnen.

Auch Konsolen leiden unter extremer Hitze

Über seinen japanischen Twitter-Account riet Nintendo den Nutzer jetzt davon ab, die Switch bei besonders hohen Temperaturen zu benutzen. Dies würde verständlicherweise auch Auswirkungen auf die Innentemperatur des Geräts haben. Zudem wurde davor gewarnt, die Luftein- und -auslässe des Systems zu blockieren. Auch allzu kalt sollte es beim Zocken mit der Hybridkonsole lieber nicht sein.

„Das Spielen einer Nintendo Switch in einem Bereich mit hohen Temperaturen kann dazu führen, dass die Temperatur der Konsole ansteigt. Bitte verwenden Sie die Konsole in Bereichen zwischen 5 -35°C (41 – 95°F)“, heißt es in dem Tweet. „Außerdem kann die Blockierung der Luftein- und -auslassöffnungen dazu führen, dass sich die Konsole aufheizt. Bitte sorgen Sie für eine gute Belüftung um diese Öffnungen herum.“

Mehr zum Thema:

Neben den hohen Temperaturen beschäftigen Nintendo auch Naturkatastrophen, die die laufende Spieleentwicklung beeinträchtigen könnten. Im Rahmen einer Hauptversammlung für Aktionäre stellte das japanische Unternehmen seine Pläne im Falle von Katastrophen vor, die das Nintendo-Hauptquartier in Kyoto beeinträchtigen könnten, wie Erdbeben oder weitere Pandemien. Obwohl Japan gerade einmal 0,25 Prozent der Erde bedeckt, ereignen sich rund 18,5 Prozent der weltweiten Erdbeben dort.

Quelle: Nintendo Life, VGC

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Crunchyroll Expo 2022

Studio BONES-Boss spricht im PLAY3.DE-Interview über Mob Psycho 100 & mehr

P.T.

Hideo Kojima und Guillermo del Toro erinnern an den Jahrestag

Alone in the Dark

Reboot mit ersten Bildern, Trailer Story-Details bestätigt

The Last of Us

PS5-Remake im Grafikvergleich von Naughty Dog

Activision Blizzard

Sonys Einwände gegen die Übernahme laut Microsoft eine durchschaubare Politik

Sony

Laut Microsoft werden Entwickler dafür bezahlt, auf den Game Pass zu verzichten

Call of Duty

Xbox-Exklusivität wäre laut Microsoft nicht rentabel

PS Plus Extra & Premium

Die Neuzugänge am 16. August 2022 mit Yakuza und mehr

Mehr Top-Artikel

Kommentare

James T. Kirk

James T. Kirk

14. Juli 2022 um 13:33 Uhr
naughtydog

naughtydog

14. Juli 2022 um 16:32 Uhr