Logitech Pro Racing Wheel: Neue Renn-Hardware für über 1.000 Euro

Mit dem PRO Racing Wheel und den PRO Racing Pedals hat Logitech eine neue Racing-Hardware angekündigt, mit der Realismus und reichlich Leistung versprochen werden. Fast 1.500 Euro müssen Spieler für das Komplettpaket ausgeben.

Logitech Pro Racing Wheel: Neue Renn-Hardware für über 1.000 Euro

Logitech hat ein neues Lenkrad für zahlungskräftige Spieler angekündigt. Begleitet wird das PRO Racing Wheel von den PRO Racing Pedals. Beide richten sich laut Hersteller an passionierter Sim-Racer.

Ausgestattet ist das neue Lenkrad mit einer Direct Drive-Engine, die eine Leistung von 11 Newtonmetern erreicht und zusammen mit der Feedback-Technologie ein authentisches Feedback liefern soll.

„Fans unserer Racing Wheels und Pedals können sich auf ein großes Upgrade mit Blick auf Faktoren wie den Realismus, die Leistung, die Kontrolle sowie das Design und die Langlebigkeit freuen“, so Richard Neville von Logitech. „Wir haben sämtliche Parameter analysiert – von der Anzahl der Schaltvorgänge, Drehungen und Stöße, die ein 11-Newton-Meter-Rad aushält, bis hin zu den Materialien und Komponenten, die selbst den härtesten Rennbedingungen standhalten.“

Zur Ausstattung des Lenkrads gehören magnetische Schaltwippen. Sie setzen laut Logitech auf kontaktlose Hall-Effekt-Sensoren sowie zusätzliche taktile Magneten und wurden konzipiert, um „Millionen von Schaltvorgängen mühelos“ wegzustecken.

Individuelle Racing-Profile und Lastzellenbremse

Logitech verweist ebenso auf Doppelkupplungs-Paddles, die je nach Konfiguration wahlweise als Gas- und Bremspedal oder Handbremse genutzt werden können. Hinzukommen individuelle Racing-Profile, die mit einem Klick aufgerufen werden können, und eine einfache Befestigung über Klemmen oder Standard-Schraubenlöcher.

Die PRO Racing Pedals verfügen über eine Lastzellenbremse, die auf die erbrachte Kraft reagiert. Zudem können alle drei Pedale individuell angepasst werden. Sowohl das Gas- als auch das Kupplungspedal sind mit kontaktlosen Hall-Effekt-Sensoren ausgestattet. Und jedes Pedal kann auf horizontaler Ebene verschoben werden.


Das könnte euch ebenfalls interessieren:


Das Logitech G PRO Racing Wheel ist in zwei Versionen erhältlich: Eine, die mit PC, PS5 und PS4 Konsolen kompatibel ist, und eine, die PC, Xbox Series X/S und Xbox One unterstützt.

Günstig ist die neue Hardware allerdings nicht. Das G PRO Racing Wheel schlägt mit 1099 Euro zu Buche. Für die Pedale werden noch einmal 389 Euro fällig. Für Gelegenheitsspieler dürfte das Set daher nicht die erste Wahl sein.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

FIFA 23 im Vorab-Test

Wie schlägt sich das finale „FIFA“?

A Plague Tale Requiem

Amicias und Hugos Überlebenskampf im neuen Story-Trailer

The Last of Us

Erster Teaser-Trailer zur TV-Serie enthüllt

Silent Hill

The Short Message in Korea eingestuft

GTA 6

Steckt Lapsus$ hinter dem großen Leak? Londoner Polizei verhaftet 17-jährigen

Cyberpunk 2077

Erreicht in dieser Woche täglich mehr als eine Million Spieler

Saints Row

Embracer Group von den durchwachsenen Reviews enttäuscht

GTA 6

Solidarität mit Rockstar - Frühe Versionen von Uncharted 4, Horizon und mehr präsentiert

Mehr Top-Artikel

Kommentare

BoC-Dread-King

BoC-Dread-King

22. September 2022 um 11:14 Uhr
ironman1984

ironman1984

22. September 2022 um 12:24 Uhr
Twisted M_fan

Twisted M_fan

22. September 2022 um 20:11 Uhr

Kommentieren

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.