CD Projekt RED: Nachfolger zu Cyberpunk 2077 und mehrere Witcher-Spiele in Planung

"Cyberpunk 2077" wird eine Fortsetzung erhalten. Das gab CD Projekt RED offiziell bekannt. Was ihr in den nächsten Jahren sonst noch vom polnischen Entwicklerstudio erwarten könnt, erfahrt ihr im Artikel.

CD Projekt RED: Nachfolger zu Cyberpunk 2077 und mehrere Witcher-Spiele in Planung

"Cyberpunk 2077" wird fortgesetzt.

Bei CD Projekt RED werden ambitionierte Pläne verfolgt. Das verrät ein heute veröffentlichtes Strategie-Update.

Unter anderem bestätigte das Unternehmen einen Nachfolger zum polarisierenden Open-World-Rollenspiel „Cyberpunk 2077“. Der Codename lautet Project Orion. Angesichts des Erfolgs ist es wenig verwunderlich, dass CD Projekt einen zweiten Teil entwickelt: Erst vor einer Woche wurden mit über 20 Millionen Verkäufe ein neuer Meilenstein geknackt.

Was genau euch hier erwartet, ist natürlich noch völlig ungewiss. Laut offizieller Seite soll das Franchise weitergeführt und „das Potenzial dieses düsteren zukunftslastigen Universums weiter ausgeschöpft werden“.

Die Entwicklung ist noch nicht gestartet, weil die meisten Entwickler aktuell mit der Story-Erweiterung „Phantom Liberty“ beschäftigt sind. Erst nach der Veröffentlichung im Jahr 2023 widmet sich das Team dem neuen Ableger.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Eine neue Witcher-Trilogie innerhalb sechs Jahren

Der „Cyberpunk“-Nachfolger ist bei weitem nicht alles: Gleich drei „The Witcher“-Projekte sind in Arbeit! Fortan bezeichnet der Entwickler die angekündigte „New Saga“ als Project Polaris. Dass euch mehr als nur ein weiterer „The Witcher“-Teil erwartet, machte CEO Adam Kiciński erst Anfang September klar. Jedenfalls sollen die einzelnen Ableger innerhalb einer Zeitspanne von sechs Jahren erscheinen.

Und auch eine komplett neue Marke ist geplant, die unter dem Codenamen Project Hadar entsteht. Noch befindet sich dieses Spiel in den „frühesten Stadien des kreativen Prozesses“. Bis dazu Details ans Licht kommen, müsst ihr euch also noch lange gedulden.


Weitere Meldungen zu CD Projekt RED:


Darüber hinaus entwickelt ein Third-Party-Studio ein Spiel mit dem Codenamen Canis Majoris. Dahinter steckt ein Open-World-RPG von früheren „The Witcher“-Entwicklern. Und tatsächlich soll dieses Spiel im Universum der beliebten Fantasy-Saga stattfinden.

Ein weiterer Codename, der enthüllt wurde: Sirius, für dessen Entwicklung Molasses Flood zuständig ist. Abgesehen von einer Singleplayer-Erfahrung mit einer Kampagne und Quests ist hier ein Multiplayer enthalten. Hier habt ihr es ebenfalls mit einem „The Witcher“-Spiel zu tun.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Monster Hunter Rise

Offiziell mit einem Trailer für PS4 & PS5 angekündigt

The Callisto Protocol im Test

So eklig, dass es schön ist

The Last of Us TV-Serie

11 Serienposter zeigen Schauspieler und ihre Rollen

The Witcher Remake

Erst nach Polaris - Release noch mehrere Jahre entfernt

PS Plus Dezember 2022

Spiele für PS5 und PS4 angekündigt

Marvel’s Midnight Suns im Test

Wie XCOM, nur anders

PlayStation Turniere

Neues Feature ist ab heute für PS5 verfügbar

PlayStation Plus

Essential-Titel für den Dezember 2022 geleakt

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Gurkengamer

Gurkengamer

04. Oktober 2022 um 19:04 Uhr
Blackmill_x3

Blackmill_x3

04. Oktober 2022 um 19:07 Uhr
PSFanboy666

PSFanboy666

04. Oktober 2022 um 19:23 Uhr
hardtobelieve

hardtobelieve

04. Oktober 2022 um 19:52 Uhr
freedonnaad

freedonnaad

04. Oktober 2022 um 20:15 Uhr
hardtobelieve

hardtobelieve

04. Oktober 2022 um 20:39 Uhr
ADay2Silence

ADay2Silence

04. Oktober 2022 um 23:04 Uhr
BoC-Dread-King

BoC-Dread-King

05. Oktober 2022 um 06:37 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

05. Oktober 2022 um 12:10 Uhr
sonderschuhle

sonderschuhle

05. Oktober 2022 um 13:13 Uhr