God of War Ragnarök: 25 % der Nutzer haben das Abenteuer bereits durchgespielt

Rund zwei Wochen ist „God of War: Ragnarök“ nun auf dem Markt. Nach dieser Zeit haben bereits 25 Prozent der Nutzer die Hauptkampagne durchgespielt.

God of War Ragnarök: 25 % der Nutzer haben das Abenteuer bereits durchgespielt

Seit dem 9. November ist „God of War: Ragnarök“ erhältlich. Vor dem Release hatte der Titel mit zahlreichen Leaks zu kämpfen. Was ein Graus für die Entwickler war, scheint die Spieler jedoch geradezu angespornt zu haben.

Denn schaut man sich die Daten von den errungenen Trophäen an, lässt sich leicht erfahren, wie viele Spieler das Abenteuer schon abgeschlossen haben. Obwohl „God of War: Ragnarök“ gerade einmal vor knapp zwei Wochen veröffentlicht wurde, sind bereits 25 Prozent der Spieler mit der Hauptkampagne durch.

Nur wenige Spieler haben auch eine Platin-Trophäe

Laut den Daten der bis jetzt erhaltenen Trophäen von „God of War: Ragnarök“ haben rund 24,8 Prozent der Spieler die Hauptkampagne abgeschlossen. Das ist rund zwei Wochen nach dem Release des Titels bereits eine beachtliche Zahl, besonders wenn man bedenkt, dass viele Nutzer ihre Spiele gar nicht erst beenden. Nur wenige Spieler haben bis jetzt jedoch alles in „God of War: Ragnarök“ gesehen und dabei die Platin-Trophäe freigeschaltet. Nur rund 3,9 Prozent der Nutzer konnten das Abenteuer von Kratos und Atreus bereits platinieren.

Auf Reddit wurde angenommen, dass viele Spieler „God of War: Ragnarök“ gerade wegen den kursierenden Spoilern schnell beenden wollten. Bereits Ende Oktober gelangten die ersten Spoiler „versehentlich“ auf Twitter, vor wo aus sie auch auf anderen sozialen Plattformen geteilt wurden. Später dann begannen einige Händler damit, Kopien des Spiels schon vor dem offiziellen Release an die Fans herauszugeben.

Weitere Meldungen zu „God of War: Ragnarök“:

„God of War: Ragnarök“ ist zudem kein kurzes Spiel. Die Entwickler hatten vor dem Release bereits angegeben, dass das Spiel umfangreicher ausgefallen ist, als es eigentlich geplant war. Die Redakteure von mp1st hatten geschätzt, dass allein für die Hauptkampagne von „God of War: Ragnarök“ ohne Nebenquests etwa 20 bis 25 Stunden nötig sind. Wer das Abenteuer komplett abschließen will, muss wohl um die 40 bis 60 Stunden investieren.

Quelle: Push Square, Reddit

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Need for Speed Unbound

Umfangreicher Gameplay-Leak gewährt Einblicke in das Rennspiel

Gran Turismo 7

Ferrari Vision Gran Turismo vorgestellt und bald verfügbar

PS Plus Extra & Premium im Dezember

Beliebter Assassin's Creed-Titel wird entfernt

PlayStation Plus

Essential, Extra und Premium deutlich günstiger im Sale - Nur noch zwei Tage

Black Friday 2022

Sales bei Amazon, Media Markt und Saturn - PS Plus, Spiele und mehr

Guardians of the Galaxy Holiday Special

Charmantes Weihnachts-Abenteuer - Filmkritik

The Witcher 3 für PS5

Cross-Progression, Zugänglichkeits-Features und mehr bestätigt

Battlefield

Laut Sony kein ernsthafter Konkurrent für Call of Duty

Mehr Top-Artikel

Kommentare

TemerischerWolf

TemerischerWolf

24. November 2022 um 17:25 Uhr
PlayStation4ever

PlayStation4ever

24. November 2022 um 18:03 Uhr
TemerischerWolf

TemerischerWolf

24. November 2022 um 18:28 Uhr
ADay2Silence

ADay2Silence

24. November 2022 um 19:57 Uhr
Kalderkleine

Kalderkleine

24. November 2022 um 21:33 Uhr
DarkSashMan92

DarkSashMan92

24. November 2022 um 23:11 Uhr
StoneyWoney

StoneyWoney

24. November 2022 um 23:19 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

25. November 2022 um 04:43 Uhr
Doppeldenker86

Doppeldenker86

25. November 2022 um 07:21 Uhr
wITCHcrftXX

wITCHcrftXX

25. November 2022 um 09:07 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

25. November 2022 um 09:45 Uhr
DerGärtner

DerGärtner

25. November 2022 um 11:50 Uhr

Kommentieren

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.