Man of Medan & Little Hope: Weiterhin keine Updates für kritische Fehler in Sicht

Seit den Updates Ende September kämpfen die beiden "The Dark Pictures"-Abenteuer "Man of Medan" und "Little Hope" mit verschiedenen kritischen Fehlern. Wie die Entwickler von Supermassive Games auf Nachfrage einräumten, ist weiterhin unklar, wann mit Updates zu rechnen ist, die Abhilfe schaffen.

Man of Medan & Little Hope: Weiterhin keine Updates für kritische Fehler in Sicht

"The Dark Pictures: Man of Medan" erschien im Sommer 2019.

Ende September versorgten die Entwickler von Supermassive Games die beiden „The Dark Pictures“-Titel „Man of Medan“ (2019) und „Little Hope“ (2020) mit Updates, die diverse neue Features mit sich brachten.

Zu den neuen Funktionen gehörten eine Reihe von Zugänglichkeitsoptionen, optimierte Quick-Time-Events sowie weitere Anpassungsmöglichkeiten im Bereich des Schwierigkeitsgrades. Allerdings stellten die Spieler und Spielerinnen schnell fest, dass sich mit den Updates auch diverse Fehler einschlichen, die sowohl in „Man of Medan“ als auch in „Little Hope“ auftreten. Laut den Betroffenen kommt es durch die Bugs nicht nur zu Problemen beim Speichern.

Des Weiteren berichteten Spieler und Spielerinnen von geblockten Fortschritten, Fehlern bei den Sammelgegenständen und mehr. Auch wenn die Entwickler von Supermassive Games bereits kurz nach dem Release der Updates versicherten, dass sich das Studio der Probleme bewusst ist, ist auch weiterhin unklar, wann mit einer Behebung der Probleme zu rechnen ist.

Entwickler bitte um Geduld

Zwar sind die Entwickler im entsprechenden Thread auf der Online-Plattform Reddit aktiv und kommunizieren regelmäßig mit der Community, wie auf Nachfrage der betroffenen Nutzer eingeräumt wurde, kann allerdings weiterhin kein Termin genannt werden, an dem die Fehler mit entsprechenden Updates aus der Welt geschafft werden.

„Noch nicht – sobald das Bereitstellungsdatum bestätigt wurde, werde ich ein weiteres Update veröffentlichen. Ich fürchte, ich habe im Moment keine neuen Informationen zu teilen“, so ein Mitarbeiter von Supermassive Games auf die Nachfrage eines Nutzers, ob es neue Informationen zu den Updates gibt.

Zumindest auf dem PC beziehungsweise Steam besteht die Möglichkeit, die fehlerhaften Updates mittels der Rollback-Funktion rückgängig zu machen. Auf den Konsolen hingegen werden sich Betroffene noch ein wenig in Geduld üben und auf Updates seitens Supermassive Games warten müssen.


Weitere Meldungen zum Thema:


„Man of Medan“ und „Little Hope“ sind für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One erhältlich.

Quelle: Reddit

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Overwatch 2 im Interview

Das sind die Geheimnisse der neuen Antarctica-Map

WWE 2K23 erstmals angespielt

Evolution nach dem Wrestling-Neustart!

PS5

Beta-Update mit Discord-Sprachchat, VRR für 1440p und mehr

Hogwarts Legacy

PS5 mit erheblicher Download-Größe und Preload-Termine

Titanfall

Eingestelltes Singleplayer-Projekt und Entlassungen bei Respawn?

PlayStation Plus Collection

Wird im Mai entfernt - Sichert euch vorher die enthaltenen Titel

Deals für PS4 und PS5

Angebot der Woche und Kritiker-Empfehlungen

DualSense

Metallic Gray und Metallic Red als neue Farboptionen?

Mehr Top-Artikel

Kommentare

dark_reserved

dark_reserved

29. November 2022 um 12:14 Uhr
DerMitDemControllerTanzt

DerMitDemControllerTanzt

29. November 2022 um 12:29 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

29. November 2022 um 16:44 Uhr