Diablo 4: Der Releasetermin und ein neuer Trailer zum düsteren Action-Rollenspiel

Wie bereits spekuliert, bekam Blizzard Entertainments Action-Rollenspiel "Diablo 4" im Zuge der The Game Awards 2022 einen finalen Releasetermin spendiert. Passend dazu steht ein neuer Trailer zur Ansicht bereit.

Diablo 4: Der Releasetermin und ein neuer Trailer zum düsteren Action-Rollenspiel

"Diablo 4" erscheint 2023.

Da bereits im Vorfeld des Events entsprechende Informationen durchsickerten, dürfte die folgende Meldung nur die wenigsten überraschen: Auch Blizzard Entertainment war auf den The Game Awards 2022 heute Nacht zugegen.

Dabei hatte das US-amerikanische Studio nicht nur einen frischen Trailer zu „Diablo 4“ im Gepäck. Darüber hinaus wurde wie bereits vermutet der finale Releasetermin des blutigen Fantasy-Abenteuers bestätigt: Der 6. Juni 2023. Weiter wurde bekannt gegeben, dass alle, die das Action-Rollenspiel vorbestellen, einen Early-Access-Zugriff auf die offene Beta erhalten. Wann der Beta-Test auf den verschiedenen Plattformen starten wird, wurde bisher nicht verraten.

Dafür wurde bekannt gegeben, welche Editionen zum Launch von „Diablo 4“ zur Verfügung stehen werden.

Sonder-Editionen mit Season-Battle-Pass und mehr

Neben der obligatorischen Standard-Ausgabe erscheint „Diablo 4“ in Form einer Deluxe-Edition. Diese umfasst ergänzend zum Hauptspiel das „Temptation“ genannte Mount und die „Armored Armor of Hell“-Rüstung. Hinzukommt der Season-Battle-Pass, der unter anderem kosmetische Extras enthält. Die Ultimate-Edition wiederum liefert euch alle Inhalte der Deluxe-Edition und bietet Sammlern zudem das exklusive „Wings of the Creator“-Emote.

Eines haben beide Sonder-Editionen gemeinsam: Egal, ob ihr die Deluxe- oder die Ultimate-Edition vorbestellt, in beiden Fällen erhaltet ihr vier Tage früheren Zugriff auf das Spiel und könnt die Welt von „Diablo 4“ ab dem 2. Juni 2023 unsicher machen. Das Action-Rollenspiel befindet sich für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One sowie die Xbox Series X/S in Entwicklung.


Weitere Meldungen zu Diablo 4:


Bereits zum Launch wird „Diablo 4“ sowohl das Crossplay-Feature als auch die plattformübergreifenden Spielstände unterstützen, die es euch ermöglichen, eure Inhalte und Fortschritte auf allen Plattformen abzurufen, für die ihr das Fantasy-RPG euer Eigen nennt. Zudem wird ein umfangreiches Endgame versprochen, das über einen langen Zeitraum unterstützt und euch im besten Fall mehrere tausend Stunden lang beschäftigen wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

The Last of Us Part 3

Mit der PS6 im Hinterkopf für die PS5 in Arbeit?

PlayStation VR2

Bessere Performance als PCVR mit 3090Ti?

PS Plus Februar 2023

Essential-Spiele stehen zum Download bereit

Hogwarts Legacy im Test

Ein wahrhaft magisches Abenteuer

Gran Turismo 7

Wurde von Anfang an mit PlayStation VR2 im Hinterkopf entwickelt

PS5

Dank besserer Verfügbarkeit - Britische Verkaufszahlen im Januar fast verdoppelt

Filme & Serien

Diese Videospiel-Verfilmungen starten 2023

Spiele-Highlights 2023

Auf diese 7 Action-Adventures könnt ihr euch freuen

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Affenbrotbaum

Affenbrotbaum

09. Dezember 2022 um 08:31 Uhr
Kalderkleine

Kalderkleine

09. Dezember 2022 um 10:00 Uhr
Sasuchi Yame

Sasuchi Yame

09. Dezember 2022 um 10:36 Uhr
ADay2Silence

ADay2Silence

09. Dezember 2022 um 10:58 Uhr
News-Kommentator

News-Kommentator

09. Dezember 2022 um 15:13 Uhr
callmesnake

callmesnake

09. Dezember 2022 um 16:30 Uhr