# # # # # #
Alt 25.04.2019, 05:29   #21 (permalink)
spider2000
Benutzerbild von spider2000
PSN-ID: whitewolf2007
Marktplatz: (15)
Registriert seit: 20.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 16.603
Standard

Bericht

ich entschuldige mich jetzt schon, was ich jetzt schreibe.


ich habe jetzt die ganze nacht weitergespielt und bin an ein punkt angelangt, wo ich es beim besten willen nicht mehr weiterspielen kann. das geht echt nicht mehr. ich habe fast die ganze zeit nur den kopf geschüttelt.

grob gesagt, ist das spiel ein MGS für arme.

ich spiele es auf dem pc, da erwartet man ja, das es ja etwas besser aussieht wie auf den konsolen, da habe ich mich aber krass getäuscht. ich habe in der grafikeinstellung alles auf ultra eingestellt. das spiel sieht aus wie ein (gutes) PS3 spiel.

und das schärfste kommt noch, die cut-szenen in spielgrafik sehen besser und schärfer (texturen) aus als das ganze gameplay selber. sowas geht mal gar nicht.

dann wie ich schon sagte, die steuerung ist ganz schön schlecht umgesetzt, besonders in deckung gehen.
das zielen und schießen macht auch nicht wirklich spaß. dann frage ich mich, warum kann man eigentlich keine waffen der feinde aufnehmen, wenn sie hinüber sind. nein, die waffen liegen kurz auf dem boden und verschwinden einfach so. dann kann man die feinde nicht von hinten würgen unter anderen. man muss dann ein handwaffe nehmen dafür, wie z.b. ein stemmeisen, oder was das ist.

die KI der gegner sind auch teilweise unterirdisch. ein beispiel:
ich stehe ungefähr 15 meter vor ein feind (der guckt in meine richtung), ziehle auf ihn, und er sieht mich nicht???

dann hat das game immer noch eine menge bugs, obwohl schon ein großes update 1.03 gekommen ist.
die kamera ist teilweise auch nicht das gelbe vom ei, gerade in engen situationen, oder in ecken spinnt die kamera total. da kann man nicht mal richtig zielen, wenn der feind vor einen ist.

das ich überhaupt so lange gespielt habe, ist ein wunder. ich hätte am liebsten schon nach einer stunde nicht mehr weitergespielt, dachte mir aber so, ich gebe das spiel noch eine chance. leider ist es nicht besser geworden. für mich persönlich war es zum größten teil langweilig.

auch wenn ich nur 22 euro dafür bezahlt habe, tut es mir doch etwas weh, das ich es gekauft habe.
wenn ich das spiel umsonst bekommen hätte, würde ich es auch nicht weiterspielen. denn so ein niedrigen anspruch habe ich nicht. ich quäle mich doch nicht vor langeweile durch dieses game, das wäre zeitverschwendung.

ich frage mich echt, was sich die entwickler bei diesen game gedacht haben.
man könnte denken, das sie das spiel für eine PS3 entwickelt haben.

ich persönlich bin richtig enttäuscht und dieses game kommt jetzt auf meine liste mit den schlechtesten games aller zeiten.

so, das musste ich jetzt mal loswerden.
dennoch wünsche ich allen viel spaß, die es gut finden.

für mich hat sich das jedenfalls erledigt.
__________________
http://www.play3.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=30769&dateline=144907  3630

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

Mein PC System :
Spoiler

Geändert von spider2000 (25.04.2019 um 05:31 Uhr)
spider2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Für registrierte User ist das Forum werbefrei!

Jetzt registrieren!
Alt 26.04.2019, 13:05   #22 (permalink)
TGameR
Benutzerbild von TGameR
PSN-ID: crazymusic
Marktplatz: (0)
Registriert seit: 01.10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 2.532
Standard

Zitat:
Zitat von spider2000 Beitrag anzeigen
keine ahnung, die haben das game wohl schnell entwickelt oder so.
das gameplay finde ich bis jetzt überhaupt nicht gut. ich meine jetzt damit die steuerung usw.

wenn man in der hocke geht und eine tür aufmacht, dann bleibt der einfach stehen, anstatt wieder in die hocke zu gehen. sprinten geht überhaupt nicht, er rennt nur automatisch, und das noch nicht mal schnell.

dann geht die zielhilfe überhaupt nicht, obwohl ich sie im menü aktiviert habe. wenn man in deckung usw. gehen will, ist das alles so komisch umgesetzt.

ich habe so 60 minuten mal gespielt, bis zum ersten punkt, wo man manuell speichern kann.

bin froh, das ich echt nur 22 euro dafür bezahlt habe.
werde dann mal weiterspielen und gucken wie es noch so wird.
aber die steuerung ist echt nicht gut umgesetzt.
@spider, das tut mir leid Ich finde die Steuerung auf der PS4 ziemlich gut gelungen, Sprinten klappt bei mir immer auf R1 am Controller. Auch wenn ich dann auf Deckung (X Taste drücke). Ich fand es so cool, als ich mit der
Spoiler
Die Laufanimationen, als man mit ihr erstmal einfach nur entlangschlenderte, gefielen mir total - im Vergleich zu später, wenn sie halt ihre Standard (wirklich etwas stacksigen, altbacken wirkenden) Laufanimationen haben. Ich persönlich liebe aber den Grafikstil. Dort in dem Beispiel der Hintergrund (Panoramen) mit Windrädern, die brennenden Häuser, Lichteffekte am Boden, den Fenstern, an der Kleidung.. Die Drohnen mit ihrem grünen / roten Licht oder die zu beobachtenden Flieger am Himmel.
Der Moment, wenn man einfach nur am Auto hockt und der große, übermächtige Mech davor steht - und du so richtig Respekt vor diesem hast. Hat bei mir bislang kein Spiel geschafft. Im 1. Level, als ich den ersten Mech sah, stand ich voll lange erstmal vor dem Gitter und hab dem Mech zugeschaut, weil er mich ir-wie beeindruckt hat. Die Soundeffekte von den Mechs sind auch atmosphärisch geworden. Sie selbst zu steuern, macht mir ordentlich Spaß. Man kann die Arme ablegen und was anderes aufheben, das Sprinten zwischen Häusern auf Kreis ist zudem supercool umgesetzt.
Bei "Sorglos"-Schwierigkeit sollte man zu Fuß aber lieber nicht von Mechs oder Panzerfahrzeugen getroffen werden - glaube, die sind nicht wirklich zerstörbar vom Mensch selbst, sondern lassen sich bloß ablenken. Da heißt es eher, das Weite zu suchen bzw. wenn man vorwärts springt / rollt, clever auszuweichen.

Zitat:
Zitat von spider2000 Beitrag anzeigen
Bericht

ich entschuldige mich jetzt schon, was ich jetzt schreibe.


ich habe jetzt die ganze nacht weitergespielt und bin an ein punkt angelangt, wo ich es beim besten willen nicht mehr weiterspielen kann. das geht echt nicht mehr. ich habe fast die ganze zeit nur den kopf geschüttelt.

grob gesagt, ist das spiel ein MGS für arme.

ich spiele es auf dem pc, da erwartet man ja, das es ja etwas besser aussieht wie auf den konsolen, da habe ich mich aber krass getäuscht. ich habe in der grafikeinstellung alles auf ultra eingestellt. das spiel sieht aus wie ein (gutes) PS3 spiel.

und das schärfste kommt noch, die cut-szenen in spielgrafik sehen besser und schärfer (texturen) aus als das ganze gameplay selber. sowas geht mal gar nicht.

dann wie ich schon sagte, die steuerung ist ganz schön schlecht umgesetzt, besonders in deckung gehen.
das zielen und schießen macht auch nicht wirklich spaß. dann frage ich mich, warum kann man eigentlich keine waffen der feinde aufnehmen, wenn sie hinüber sind. nein, die waffen liegen kurz auf dem boden und verschwinden einfach so. dann kann man die feinde nicht von hinten würgen unter anderen. man muss dann ein handwaffe nehmen dafür, wie z.b. ein stemmeisen, oder was das ist.

die KI der gegner sind auch teilweise unterirdisch. ein beispiel:
ich stehe ungefähr 15 meter vor ein feind (der guckt in meine richtung), ziehle auf ihn, und er sieht mich nicht???

dann hat das game immer noch eine menge bugs, obwohl schon ein großes update 1.03 gekommen ist.
die kamera ist teilweise auch nicht das gelbe vom ei, gerade in engen situationen, oder in ecken spinnt die kamera total. da kann man nicht mal richtig zielen, wenn der feind vor einen ist.

(...)

ich persönlich bin richtig enttäuscht und dieses game kommt jetzt auf meine liste mit den schlechtesten games aller zeiten.

so, das musste ich jetzt mal loswerden.
dennoch wünsche ich allen viel spaß, die es gut finden.

für mich hat sich das jedenfalls erledigt.
Wie weit hast du gespielt?
Ich bin bei Mission 5 (noch nicht angefangen zu spielen).
Ab da wird es finde ich immer interessanter von der Geschichte (abseits der Dokumente, die man einsammelt), denn kurz zuvor wurden neue Charaktere eingeführt:
Spoiler

Finde es klasse, wie bei den Nebenaufgaben Personen auf die Dialogoptionen reagieren. Bei mir ging es ab und zu bitter aus, musste ganz schön schlucken. Sehr interessant, was nach jedem Level steht in der Statistik, wie Dinge verlaufen sind und manches soll sich im weiteren Verlauf auswirken (auch bei nicht angetretenen oder gescheiterten Nebenmissionen).
Einzig die Übersetzung ist nicht so optimal, da Antwortoptionen teils ähnlich erscheinen und das Gesagte (in der Formulierung) abweicht von dem, was da genau steht. Somit lässt sich die Auswirkung nicht immer ganz erkennen.
Bei mir persönlich haben die Feinde bisher oft sehr aufmerksam reagiert, z.B. von 20-30 Meter Entfernung hat mich ein weggedrehter Soldat beim Begleiten einer Person gehört (vermutlich weil die Zivilisten allgemein schnell laufen) und kam direkt zu uns gerannt. Man kann zwischendurch die zu schützende Person zum Stoppen oder Bewegen auffordern. Quasi die Befehle geben.
Gelegentlich laufen die Gegner auch in eine Richtung, wenn sie meinen, eine Bewegung gesehen zu haben oder leuchten mit der Taschenlampe ab und zu von links nach rechts oder drehen sich um. Wenn man sie mit Dosen oder Flaschen ablenkt, ist auch immer unterschiedlich, ob sie sich kurz oder lang oder ob mehrere sich danach umschauen.
Bloß beim Exekutieren, wenn der Gegner auf die Person zielt, lässt er sich etwas viel Zeit, vllt wegen dem "Sorglos"-Schwierigkeitsgrad. Kommt mir gelegen.
Allerdings bleiben die Soldaten manchmal bei Objekten irgendwo hängen und sie brauchen einen Moment, bis sie wieder in gedachter Position sind und schießen. Dennoch agieren sie zum Teil klug und können auf Fahrzeuge usw. springen. Auch muss man teils genau zielen, damit man sie trifft (also wenn das Fadenkreuz rot wird) , obwohl man vorher dachte, man müsste doch treffen (was zugegeben nicht für die Treffergenauigkeit spricht) . Finde ich aber weniger störend.
Was ich lobend erwähnen möchte, dass die Feinde bei Rauchbomben oder im Schusswechsel auch wieder eigenständig Deckung suchen, wenn sie sich bereits ins Kreuzfeuer begeben haben und manchmal sogar flüchten. Das ist eigtl schon ganz geil gemacht, auch wenn sie gelegentlich etwas komisch weit und nicht an der nächstliegenden Ecke Deckung suchen.
Die diversen Drohnen sind nice und eine schöne Abwechslung, zuerst fliegen sie nämlich in der Luft, begeben sich später alternativ zu Boden und kommen näher bzw. gibt es welche, die kommen angerollt und explodieren, wenn man sie nicht rechtzeitig per Schuss zerstört.
Mit den Waffen ist so, dass meistens Munition liegen bleibt. Gelegentlich ploppt das aber nicht auf, ist dann wohl ein Fehler. In der Umgebung lassen sich aber coole Sachen finden, z.b. in Mission 2 fand ich bereits eine Schrotflinte, die später bei Schilden eine sinnvolle Hilfe ist und starke Durchschlagskraft hat. Es gibt neben der Brechstange auch Schaufeln oder größere Hämmer wegen dem Stealth Aspekt, wo man beim Anvisieren von hinten gut trifft. Wenn man viel damit schlägt oder es zum Kämpfen verwendet, nutzen sie sich schneller ab.
Mit den versch. Empfindlichkeiten-Optionen konnte ich persönlich Zielen/Kameraschwenks ganz gut für mich einstellen.
Finde es spielerisch nett umgesetzt, wie man Personen zum Schutzraum begleitet oder Geiselsituationen erlebt. Abzuschätzen, ob der Weg auch sicher ist oder man einen Panzer ablenken muss, damit die Person sich traut, weiterzulaufen. Für mich fühlt sich der Titel so schön erfrischend anders an.
Das von Auto zu Auto in der Deckung am Boden rutschen, übers Auto in versch. Varianten springen (Raufsteigen, Drüberhopsen oder einen großen Sprung) sind ganz coole Moves.
Dass bei Entdecken die gleiche Action-Musik läuft in den Levels stört mich nicht, da es sonst in den Cutscenes dementsprechend abwechslungsreiche Musik gibt. Sie ist nicht herausragend, dudelt manchmal etwas daher, aber dann überrascht sie wieder und hat mal gefühlvolle Töne oder spannungsgeladene Momente in einigen Szenen. Die Sprachausgabe finde ich gelungen. Was ich geil finde, dass nach jeder Episode "Left Alive" als Logo erscheint, ist ein bisschen wie so eine Serie aufgebaut <3
Nur so als kleines schönes Detail am Rande
Ach schade, mir hat´s bislang wirklich Spaß gemacht und dir leider gar nicht, aber so ist es wohl manchmal


Wünsche dir mit Days Gone viel Spaß, toller Bericht in dem Thread. Hoffe, dass dir die Story weiterhin so gut gefällt (von Gamestar hab ich gehört, dass sie im Vergleich zum super Gameplay eher schwach sein soll bzw. abfällt). Andere Tests sprechen jedoch von guten Dialogen und interessanten Wendungen. Ist ja sowieso ein Stück weit immer Geschmackssache.

Liebe Grüße,
Timo
__________________

007: Spectre

www.youtube.com/watch?v=jb_xkJpc0WY [40 seconds intro teaser]

Geändert von TGameR (26.04.2019 um 21:41 Uhr) Grund: Umformulierung einiger Sätze
TGameR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2019, 18:25   #23 (permalink)
spider2000
Benutzerbild von spider2000
PSN-ID: whitewolf2007
Marktplatz: (15)
Registriert seit: 20.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 16.603
Standard

Zitat:
Zitat von TGameR Beitrag anzeigen
@spider, das tut mir leid Ich finde die Steuerung auf der PS4 ziemlich gut gelungen, Sprinten klappt bei mir immer auf R1 am Controller. Auch wenn ich dann auf Deckung (X Taste drücke). Ich fand es so cool, als ich mit der
Spoiler
Die Laufanimationen, als man mit ihr erstmal einfach nur entlangschlenderte, gefielen mir total - im Vergleich zu später, wenn sie halt ihre Standard (wirklich etwas stacksigen, altbacken wirkenden) Laufanimationen haben. Ich persönlich liebe aber den Grafikstil. Dort in dem Beispiel der Hintergrund (Panoramen) mit Windrädern, die brennenden Häuser, Lichteffekte am Boden, den Fenstern, an der Kleidung.. Die Drohnen mit ihrem grünen / roten Licht, die Flugschiffe.
Der Moment, wenn man am Auto hockt und der große, übermächtige Mech davor steht und richtig Respekt vor diesem hat. Hat bei mir bislang kein Spiel geschafft. Im 1. Level, als ich den ersten Mech sah, stand ich voll lange erstmal vor dem Gitter und hab dem Mech zugeschaut, weil er mich ir-wie beeindruckt hat. Die Soundeffekte von den Mechs sind auch atmosphärisch geworden. Sie selbst zu steuern, macht mir ordentlich Spaß. Man kann die Arme ablegen und was anderes aufheben, das Sprinten zwischen Häusern auf Kreis ist zudem supercool umgesetzt.
Bei "Sorglos"-Schwierigkeit sollte man auch nicht von Mechs oder Panzerfahrzeugen getroffen werden - glaube, sie sind nicht so richtig zerstörbar vom Mensch selber, sondern lassen sich bloß ablenken (zB wen man Personen zum Schutzraum begleitet). Oder wenn man springt, kann man recht gut ausweichen.


Wie weit hast du gespielt? Ich bin bei Mission 5.
Ab da wird es finde ich immer interessanter von der Geschichte (genauso die Dokumente, die man findet) und ein neuer Charakter wurde eingeführt:
Spoiler

Finde es klasse, wie bei den Nebenaufgaben Personen auf die Dialogoptionen reagieren. Bei mir ging es ab und zu bitter aus, musste ganz schön schlucken. Sehr interessant, was nach jedem Level steht in der Statistik, wie Dinge verlaufen sind und manches soll sich im weiteren Verlauf auswirken (auch bei nicht angetretenen oder gescheiterten Nebenmissionen).
Einzig die Übersetzung ist nicht so optimal, da Antwortoptionen teils ähnlich erscheinen und das Gesagte (in der Formulierung) abweicht von dem, was da genau steht. Somit lässt sich die Auswirkung nicht immer ganz erkennen.
Bei mir persönlich haben die Feinde bisher oft sehr aufmerksam reagiert, z.B. von 20-30 Meter Entfernung weit weg hat mich ein zugedrehter Soldat beim Begleiten von Personen gehört (vermutlich weil die Zivilisten rennen) und kam direkt zu mir gerannt. Man kann zwischendurch ja zum Stoppen oder Bewegen auffordern. Quasi die Befehle geben.
Gelegentlich laufen die Gegner auch in eine Richtung, wenn sie meinen, eine Bewegung gesehen zu haben oder leuchten mit der Taschenlampe ab und zu von links nach rechts oder drehen sich um. Wenn man sie mit Dosen oder Flaschen ablenkt, ist auch immer unterschiedlich, ob sie sich kurz oder lang oder ob mehrere sich danach umschauen.
Bloß beim Exekutieren, wenn der Gegner auf die Person zielt, lässt er sich etwas viel Zeit, vllt wegen dem "Sorglos"-Schwierigkeitsgrad. Kommt mir gelegen.
Allerdings bleiben die Soldaten manchmal bei Objekten irgendwo hängen und sie brauchen einen Moment, bis sie wieder in gedachter Position sind und schießen. Dennoch agieren sie zum Teil klug und können auf Fahrzeuge usw. springen. Auch muss man teils genau zielen, damit man sie trifft (also wenn das Fadenkreuz rot wird) , obwohl man vorher dachte, man müsste doch treffen (was zugegeben nicht für die Treffergenauigkeit spricht) . Finde ich aber weniger störend.
Was ich lobend erwähnen möchte, dass die Feinde bei Rauchbomben oder im Schusswechsel auch wieder eigenständig Deckung suchen, wenn sie sich bereits ins Kreuzfeuer begeben haben und manchmal sogar flüchten. Das ist eigtl schon ganz geil gemacht, auch wenn sie gelegentlich etwas komisch weit und nicht an der nächstliegenden Ecke Deckung suchen.
Die diversen Drohnen sind nice und eine schöne Abwechslung, zuerst fliegen sie nämlich in der Luft, begeben sich später alternativ zu Boden und kommen näher bzw. gibt es welche, die kommen angerollt und explodieren, wenn man sie nicht rechtzeitig per Schuss zerstört.
Mit den Waffen ist so, dass meistens Munition liegen bleibt. Gelegentlich ploppt das aber nicht auf, ist dann wohl ein Fehler. In der Umgebung lassen sich aber coole Sachen finden, z.b. in Mission 2 fand ich bereits eine Schrotflinte, die später bei Schilden eine sinnvolle Hilfe ist und starke Durchschlagskraft hat. Es gibt neben der Brechstange auch Schaufeln oder größere Hämmer wegen dem Stealth Aspekt, wo man beim Anvisieren von hinten gut trifft. Wenn man viel damit schlägt oder es zum Kämpfen verwendet, nutzen sie sich schneller ab.
Mit den versch. Empfindlichkeiten-Optionen konnte ich persönlich Zielen/Kameraschwenks ganz gut für mich einstellen.
Finde es spielerisch nett umgesetzt, wie man Personen zum Schutzraum begleitet oder Geiselsituationen erlebt. Abzuschätzen, ob der Weg auch sicher ist oder man einen Panzer ablenken muss, damit die Person sich traut, weiterzulaufen. Für mich fühlt sich der Titel so schön erfrischend anders an.
Das von Auto zu Auto in der Deckung am Boden rutschen, übers Auto in versch. Varianten springen (Raufsteigen, Drüberhopsen oder einen großen Sprung) sind ganz coole Moves.
Dass bei Entdecken die gleiche Action-Musik läuft in den Levels stört mich nicht, da es sonst in den Cutscenes dementsprechend abwechslungsreiche Musik gibt. Sie ist nicht herausragend, dudelt manchmal etwas daher, aber dann überrascht sie wieder und hat mal gefühlvolle Töne oder spannungsgeladene Momente in einigen Szenen. Die Sprachausgabe finde ich gelungen. Was ich geil finde, dass nach jeder Episode "Left Alive" als Logo erscheint, ist ein bisschen wie so eine Serie aufgebaut <3
Nur so als kleines schönes Detail am Rande
Ach schade, mir hat´s bislang wirklich Spaß gemacht und dir leider gar nicht, aber so ist es wohl manchmal


Wünsche dir mit Days Gone viel Spaß, toller Bericht in dem Thread. Hoffe, dass dir die Story weiterhin so gut gefällt (von Gamestar hab ich gehört, dass sie im Vergleich zum super Gameplay eher schwach sein soll bzw. abfällt). Andere Tests sprechen jedoch von guten Dialogen und interessanten Wendungen. Ist ja sowieso ein Stück weit immer Geschmackssache.

Liebe Grüße,
Timo
freut mich für dich, das dir wenigstens Left Alive spaß macht.
für mich ist es jedenfalls ein reinfall.
ich glaube, ich habe in mission 4 aufgehört, da hat es mir gereicht.

ich liebe ja solche spiele, und genau bei solchen spielen habe ich richtig hohe ansprüche. da liegt das problem bei mir selber bei Left Alive. das gesamtpaket ist für mich persönlich einfach nicht gut umgesetzt, das ich sage, klasse game usw. mich hat da zu viel gestört.

das wichtigste bleibt immer, das es dir spaß macht. das ist die hauptsache.
ich wünsche dir weiterhin viel spaß.
__________________
http://www.play3.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=30769&dateline=144907  3630

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

Mein PC System :
Spoiler
spider2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2019, 06:57   #24 (permalink)
biohazardfan
Benutzerbild von biohazardfan
Marktplatz: (0)
Registriert seit: 24.05.2010
Ort: Im Land der Zipfelmützenträger
Beiträge: 688
Standard

Dank dir spider2000, für den ausführlichen Bericht.
Auf das Spiel werde ich wohl gänzlich verzichten.
Oder wirklich mal auf ein unter 10€ Angebot warten.

Klingt ja schrecklich.
__________________
''Früher war alles besser!''
Ach, und wann genau war dieses ''FRÜHER''?
biohazardfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2019, 08:43   #25 (permalink)
spider2000
Benutzerbild von spider2000
PSN-ID: whitewolf2007
Marktplatz: (15)
Registriert seit: 20.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 16.603
Standard

Zitat:
Zitat von biohazardfan Beitrag anzeigen
Dank dir spider2000, für den ausführlichen Bericht.
Auf das Spiel werde ich wohl gänzlich verzichten.
Oder wirklich mal auf ein unter 10€ Angebot warten.

Klingt ja schrecklich.
hab eich gerne gemacht mit dem bericht.
bedenke aber, so sehe ich das spiel und habe es so erlebt.
du könntest es eventuell besser finden, oder auch so wie ich, wer weiß.
__________________
http://www.play3.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=30769&dateline=144907  3630

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

Mein PC System :
Spoiler
spider2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Left Alive: Neuer Trailer stellt die Protagonisten vor News Multiplattform-News 0 14.11.2018 16:00
Left Alive: Details und Bilder zu den Charakteren und dem Schauplatz News Multiplattform-News 0 13.09.2018 08:40
Left Alive: Frische Screenshots und weitere Details News News kommentieren 0 12.09.2018 19:00
Left Alive: TGS-Trailer und japanischer Termin enthüllt News Multiplattform-News 0 10.09.2018 13:41
Left 4 Alive 2 xD Heartz_Fear Smalltalk zu anderen Themen 19 31.12.2009 00:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0