Jump to content

About This Club

der (offene) RESIDENT EVIL Club ! https://youtu.be/sw07BhtMwTY Hier biete ich eine kleine gesonderte Ecke abseits des eigentlichen Forums für allerlei Kram rund um Resident Evil. Ob Lore, Bestzeiten, veilleicht sogar Reviews und Kritiken, Tipps und Tricks, oder einfach nur ein Plausch unter Fans.
  1. What's new in this club
  2. Vorweg: Leider hat es mir der Alltag in den letzten Monaten nicht leicht gemacht und so ist das Projekt "Forum" etwas in Vergessenheit geraten. Find ich Schade. Auch wenn die Resonanz Im Bezug auf mein liebstes Thema RE nicht wie erhofft eintrat. Egal. Aber nun zum Thema.. Die ersten Bilder sind veröffentlicht worden! Und dazu möchte ich hier mal wieder ein paar Worte verlieren. Wie erwartet, stößt das Aussehen der Schauspieler bei einigen sauer auf. Hier also erst einmal eine direkte Gegenüberstellung: Gesamter Cast: https://www.imdb.com/title/tt6920084/?re
  3. Achtung: Spoiler Warnung! Erster Run in RE8 nun endlich beendet. Ein rund 10 Stündiger Trip auf Veteran, durch eine unvergessliche Szenerie liegen nun hinter mir. Und was soll ich sagen? Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, das mir dieser Teil keinen Spaß gemacht hat. Leider nur nicht komplett aus den Gründen die mir lieb wären. Sagen wir, Village hat seine ganz eigenen Qualitäten. Aber: Es ist kein echtes Resident Evil! Zumindest nicht nach meiner Definitition. Puzzle Mechaniken und Inventar Management sind praktisch nicht vorhanden. Stattdessen bekommt man ein sehr großes Inventar
  4. Habe Resident Evil 1 gespielt, als ich 9 Jahre alt war. Mega unheimlich und immer Schiss vor den Huntern gehabt. Nach Resident Evil 4 wurde es uninteressant. Die Remakes der alten Teile waren jedoch wieder ein Vergnügen
  5. ...ich bekomme immernoch Gänsehaut bei diesen fantastischen Stück Videospielgeschichte. 1996 kam das Original auf den Markt. EIn Jahr Später kam dann der Directors Cut auch in meiner PlayStation zur Rotation und sollte mich maßgeblich prägen. Damals natürlich war ich noch viel zu jung um zu bgeifen in welchen Ausmaß Resident Evil mich in wahrheit beeinflußt hat. Schon allein das Intro konnte mich für das Horror Genre begeistern. Trotz seines trashigen Charakters. Später kam ich so zu Romero's "Night of the living Dead" und später "Dawn of the Dead". Das Zombie Thema war somit eine große Sac
  6. ach.. ich liebe Wortspiele mit "RE".... *hust* Tank-mäßig durch vorgerenderte Szenerien spazieren, begleitet von einem atmosphärischen Score. Der ewige Zwiespalt: Ausweichen oder Töten. Dazu chronischer Platzmangel im Inventar und viel zu wenig Munition auf Tasche. Der Alltag in einem REsi kann umtsändlich sein. Besonders bei RE:Zero! Macht aber übel Laune... Mann muss schon einen ausgepägten Faible für das klassische RE haben, um sich die schwerfällige, veraltete und umständliche Spielmechanik anzutun. Ja, selbt das trationelle Türen öffnen, früher sympathische Ladebildschirme dann aber St
  7.  
×
×
  • Create New...