Jump to content
Play3.de

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 12/28/19 in all areas

  1. 6 points
    Heute ist ja auch ein sehr wichtiger Tag. Man muss und sollte es erwähnen. Auf ewig! Auch in einem Gaming-Forum. Egal welcher Gesinnung man ist, was man von Politik hält oder wie man zur aktuellen Lage steht. #NieWieder #GegenDasVergessen #WeRemember
  2. 6 points
    "...wo die Darsteller allesamt zig mal hässlicher waren. LOL..." Alter, du schreibst wie ein kleiner pubertierender Junge...
  3. 5 points
  4. 5 points
    Ja, wenn man es kann.
  5. 5 points
    Divinity: Original Sin 2 Stunde 1: Ich weiss nicht, ob ich das Tutorial gecheckt habe Stunde 2: Ich glaube ich bin überfordert mit diesem Spiel Stunde 3: Ich bin komplett überfordert mit diesem Spiel Stunde 5: Ich hänge bei 3 Quests gleichzeitig fest. Ich hab keinen bock mehr. Blödes Spiel Ein tag später: Ich habe eine Idee für eine der Quests. Kanns ja mal probieren. Wenn nicht, wars das für mich - Es hat geklappt. Schön. Stunde 7: Ich versinke komplett in dieser Welt Stunde 10: Das ist mit eines der schönsten RPGs die ich je gezockt habe Stunde 15: Ich bin süchtig
  6. 4 points
    Star Wars: Episode IX - Der Aufstieg Skywalkers (2019 / Kino) Also ich bin von dem Ende echt angetan. Als die neue Trilogie startete war man ja wirklich skeptisch gegenüber den Charakteren und Regisseuren aber mittlerweile haben auch diese Filme ihre Daseinsberechtigung im Star Wars - Universum. Das einzige was ich jetzt nicht gebraucht hätte, war der 3D Effekt. Was mir auch gefallen hat waren die kleinen Querverweise auf die vorige Trilogie (Teil IV - VI). Der Besuch im Kino hat sich diesmal wirklich gelohnt. Bin auch froh das fast ausschließlich ältere Leute (Ü30) dort waren. So still konnte ich noch keinen Kinofilm genießen
  7. 4 points
    Nach knapp 50 Stunden, hab ich gestern abend Death Stranding durchgespielt. Es war für mich eines der Interessantesten und besten spiele die ich je gespielt habe und werde es wahrscheinlich noch etwas weiterspielen. Vor allem auch die Musik hat mir mega gut gefallen. Die einzigen punkte die vielleicht nicht ganz so gut an dem Spiel sind, war für mich das kämpfen und die Boss gegner. Genauso wie manche Dialoge und sachen die sich immer wiederholen bzw gleich aussehen.
  8. 4 points
    Hast du vielleicht mal darüber nachgedacht, dass "großes Kino" für jeden etwas Anderes ist?! Warum müssen irgendwelche Cineasten, Kinokritiker, Feuilletonmenschen bestimmen was verdammt nochmal "großes Kino" ist ?! Du immer mit deinen "wertvollen Werken". Manche Menschen wollen intelligente, tiefgreifende Geschichten andere bombastisch inszenierte Superheldenaction. Beides ist Kino! Und bitte schreibe jetzt nicht wieder, dass ich/wir nicht verstehen würden was du meinst, das tue ich zu mindestens ganz genau 😉
  9. 4 points
    Blade Runner 2049 ... har mir sehr gut gefallen!
  10. 4 points
    So aus die maus... Ich habe platin... Reicht auch haha.. Schwerig ist sie nicht nur zeitaufwendig.... Botenlevel 348 habe... Spiel ist auf jeden Fall einzigartig... Geschichte hammer.. Zeit für neues lach
  11. 4 points
    Hallo zusammen! Ich bin neu hier und wollte mich schon mal kurz vorstellen. Kann ich das hier machen oder wo sonst? Oder ist dies gar nicht gewünscht? Ich war zeitweise auf PS4 News (gibt es ja nicht mehr) unterwegs, war dort aber etwas länger nicht mehr aktiv und bin hier seit geraumer Zeit stiller Mitleser. Hab mir im neuen Jahr jetzt mal vorgenommen, mich anzumelden und meinen Senf ab und an auch mal dazuzugeben! Gruß Himbertus
  12. 3 points
    Weitere infos zum Resident Evil 3 Remake Der Andy von GAMEZ hat im Livestream am Samtag ein kleines Q & A gemacht und darunter auch paar Infos zum Resident Evil 3 Remake raus gehauen, die ich notiert habe.
  13. 3 points
    Mir hat der neue Star wars mega gefallen
  14. 3 points
    Habe mir Heute die Steelbook von ES Kaptiel 2 geholt. Ich habe mich deshalb für die Steelbook entschieden da ich mir letztes Jahr für 11€ die Steelbook vom Kapitel 1 geholt habe. So wollte ich die Sammlung als Steelbook Komplett haben. 😊
  15. 3 points
    Ich würde mir sowas nie ohne Bezahlung angucken ^^
  16. 3 points
    Filme habe ich bis vor ca. 2-3 Jahren auch sehr gerne und viel geguckt. Mittlerweile finde ich Serien bei weitem besser. Gerne auch Mini Serien mit 4-5 Stunden Spielzeit. Filme sind mir immer zu kurz. Da kann ich kaum eine Verbindung zu den Darstellern aufbauen. Gibt aber natürlich auch Ausnahmen wie The Bad Batch und Midnight Sun. 😉
  17. 3 points
    Uncharted 2... Wow was eine Steigerung zu Teil 1... Bin begeistert.. War ein schöner Ausflug.. Hoffe Teil 3 kann da mithalten
  18. 3 points
    Das game war original nur mit Jill spielbar.. Außer die Bonus games
  19. 3 points
    Ich habe gerade beim Chinesen gegessen. Im Glückskeks steht ernsthaft... Ihre gute Laune ist heute ansteckend. Die bekommen kein Trinkgeld von mir!
  20. 3 points
    Aber ich sehe es schon. Die PS5 Besitzer genießen den vollen Luxus, während die anderen auf der PS4 Cyberpunk so zocken müssen. Alles abgespeckt.
  21. 3 points
    1917 - ich wahr sehr beeindruckt, auch hier muss ich 10/10 geben. Einfach tolle Bilder, ganz große Atmosphäre, top Leistung der Schauspieler. Wegen mir hätte der Film eine Stunde länger gehen können, ich wollte nicht das es aufhört 😉
  22. 3 points
    So Teil 1 ist durch... Die Story hat mir sehr gut gefallen.. Die letzten Kapitel mit den Monstern war mega.. Schade das die das im letzten Kapitel wieder geändert haben .. Steuerung im Bunker hat mir nerven gekostet da die Kamera immer hin und her gesprungen ist, teilweise... Bin auf Teil 2 gespannt...
  23. 3 points
  24. 3 points
    sehe ich so ähnlich. keiner schreibt mir vor oder bestimmt was (für mich persönlich) großes kino ist. das entscheide ich ganz alleine und ist immer geschmacksache unter anderen. jeder sieht filme mit anderen augen und da kommen so viele faktoren noch hinzu für einen persönlich. ich gucke viele arten von filme, wie sehr anspruchsvolle unter anderen, wo ich dann sage, das war ganz großes kino. für ein anderen ist es aber kein großes kino, weil die person einfach die geschichte langweilig findet oder andere sachen. über das thema könnte man sich noch unendlich unterhalten und dennoch würden wir alle nie auf ein nenner kommen. das wichtigste bleibt immer noch, das einen persönlich der film gefällt und wenn es für einen großes kino ist, dann ist das halt so für ihn. ist doch vollkommen in ordnung.
  25. 3 points
    👍 Nur mal als Gedankenanstoß: In Journey ist alles eine Metapher aufs Leben, wie man zunächst wie ein Baby alles erlernt und wie alles entdeckt werden muss, danach der unbeschwerte, bunte, spaßige Abschnitt wie die verspielte Kindheit, bis dann plötzlich der Ernst des Lebens beginnt mit düsterem Design und ersten "Herausforderungen" oder "Gefahren"/Monster. Und eventuell scheitert man hin und wieder auf seinem Weg, aber ein besonderer Mensch im Leben, der Mitstreiter, der hilft dir vielleicht dabei, deine Ziele zu erreichen. Das Ende spricht dann natürlich auch für sich selbst und es wird spirituell. Alles in Journey, jeder Abschnitt, jedes Detail, hat Bedeutung, alles kann interpretiert werden, vor allem auch das Gameplay an sich, was ein enormer Triumph ist. Es ist das bedeutendste, tiefgreifendste, zeitloseste, kohärenteste, einzigartigste und perfekteste interaktive Kunstwerk. Stärker kann Game-Design und Direction nicht sein.
  26. 3 points
    The Mule Clint Eastwood hat es einfach noch immer drauf. Kaum ein Schuss fällt im Film und doch gibt es zwei Stunden lang viel Spannung und subtilen, aber schönen Momenten und Weisheiten über das Leben. 9/10
  27. 3 points
    LOOOL!! Selten so einen krassen Nachrichtenversprecher gehört, wie jetzt gerade im Radio. Nachrichtensprecher (wortwörtlich): "Täglich werden in der Schweiz rund 2000 Kinder gekidnapped <mehrere Sekunden Pause> ääähhm... Rinder geschlachtet..... oh Gott". WTF??
  28. 3 points
    Heute mit Resident Evil 2 Remake begonnen
  29. 3 points
    ich bin jetzt bei 80h spielzeit und für mich hat sich das gameplay nicht im geringsten abgenützt. im gegenteil, wird immer komplexer und cooler. da kommen noch so viele coole sachen und gadgets, mit denen ich nie im leben gerechnet hätte. 👍
  30. 3 points
    ich spiele ja schon ewig lange FPS online, aber so eine community wie bei COD habe ich noch nicht erlebt.
  31. 3 points
    Ich war zwar nicht dabei, aber so ein Block wird ja nicht grundlos sein. Verrohte Sprache, Spamming... ich weiß jetzt die Hintergründe nicht. Ich möchte nicht wissen, was da Leute für ein Neandertalerverhalten auffahren. Ich verfolge diese sinnlose MW Debatte nicht auf Twitter, weil ich ja mit MW persönlich rundum zufrieden bin und die Macher hoffentlich auf der Linie bleiben. Der Ton macht am Ende immer noch die Musik. Aber sehe doch das Gute. Es wird an der Kommunikation gearbeitet. Hier muss nicht gleich einer gefeuert werden.
  32. 3 points
    Ich habe gedacht, hier hat ein Troll geschrieben, der "Anderes" heißt. Epic Fail!
  33. 3 points
    Los gehts 'Anderes'! Du schaffst es!
  34. 3 points
    So, nachdem ich es vor einigen Tagen beendet habe, hier nun etwas verspätet mein Fazit zum Spiel: Mir haben die Stealth-Passagen mit dem Nachtsichtgerät (Infrarotstrahlung), wodurch man hier in diesem Fall u.a. sogar durch Autos und Wände die Feinde sehen konnte, mega gut gefallen. Ebenfalls die unterschiedlichen, teils alternativen Routen waren nice, die in einigen offeneren Gebieten zur Verfügung standen. Der Sammelkram für Handelsressourcen war etwas viel, hat mich aber kaum gestört. Im Gegenteil: habe unglaublich gern erkundet und auch in den Nebenmissionen kam man an interessante Orte, die vorher in Dialogen zur Sprache kamen. Das hat dem Storytelling noch mehr Tiefe verliehen und die Backstories zu den Personen greifbarer gemacht. Auch die Shooter-Passagen waren schön wuchtig und durch die teils zerstörbare Umgebung hatte man alternative Möglichkeiten, die man nutzen konnte. Teils sehr cool inszeniert. Besonders die Fluchtpassagen haben mir voll zugesagt. Die Atmosphäre, wenn Teammitglieder dabei waren, gefiel mir allgemein besonders. Ein U-Bahnhof-Kapitel durfte Terminator-typisch natürlich nicht fehlen und war auch schon ganz geil. Alleine unterwegs entstand eine dafür eine umso einsamere Atmosphäre. Die Soundkulisse - teils unaufdringlich, teils dramatisch - war immer passend. Ab und zu wiederholte sich ein Musik-Thema im Lager etwas oft, aber da mir dort die leicht melancholische / entspannende Melodie zusagte, störte mich das keineswegs. Apropos Lager: ich liebe hier total diese Stimmung, die man zwischen den Missionen aufschnappt. Wie sich der Ort wandelt - wie die Kameraden reagieren - die persönlichen Gespräche - einfach dieses Gefühl des Miteinander Seins. Auch Leute, die sich unterhalten oder einen Kommentar abgeben, wenn man an ihnen vorbeiläuft. Für mich wurde es lebendig und authentisch dargestellt. Fühlt sich wie ein Zuhause an. Und dann hat das Spiel komplett alles richtig gemacht Mich hat der Look der Charaktere überzeugt, war über die Mimik usw. überrascht. Klar, gab einige staksige Laufanimationen und paar schwächere Texturen an den Figurenmodellen sowie unscharfe/kantige Bereiche in den ansonsten abwechslungsreich beleuchteten Umgebungen (mit übrigens ausgesprochen sehenswerten Woken!) 😉 Das Aufrüsten der Waffen fand ich motivierend, die Plasmawaffen in rot / lila waren super. In einem Level kam ich mir fast wie in Star Wars vor - war auf einmal so spacig von der Umgebung und dann noch grün auflechtendes Licht im Zusammenspiel mit dem farbigen Ziel-Laser - echt genial. Und der der eine erinnerte mich ein wenig an Assassins Creed Kritikpunkt wäre bei mir, dass ich selbst auf "Schwer" gerade gegen Ende doch sehr mächtig gewesen bin. Eventuell spiele ich es irgendwann mal auf "Extrem Schwer" - da ich nicht jede Nebenmission gemacht habe, steht ein nächster Spieldurchgang eh nochmal an. Zum Plot: der ist wirklich gelungen - ich war erstaunt, dass es knapp 30 Kapitel gibt. Dachte, es wäre kürzer. Man hat sich Zeit gelassen und die Geschichte trotzdem angenehm temporeich erzählt. Das gelingt nicht allen Games. Auch die Nebenmissionen werden nicht aufgedrängt, manchmal über Umwege oder auch auf dem Weg - aber manche spielen durchaus eine Rolle für die gesamte / individuelle Geschichte, die man erlebt. Mir war fast jeder Charakter irgendwie ans Herz gewachsen. Finde ich auch, es wurde intim und feinfühlig inszeniert. Aus meiner Sicht motiviert - nicht einfach nur, um sowas in ein Spiel zu packen und Gamer zu catchen. Fast noch stärker fand ich sogar den Gegenentwurf dazu - und zwar mit Baron. Habt ihr die eine gewisse Szene auch erlebt? Sie sagt viel über ihren Charakter aus und noch dazu ist die Szene alles andere als billig, sondern zeigt eine Sehnsucht nach Vergangenem. Ich fand das Writing zu ihrer Person auch stark, fast ein Stück interessanter. Die zwei Seiten von ihr werden so glaubhaft gezeigt Die Entwickler haben jedenfalls ordentlich Mut bewiesen und Gamer, die in so einem Spiel niemals so etwas erwarten würden, eines Besseren belehrt. Von der einen Szene wusste ich ja - aber das man darüber hinaus noch neben dem Hauptplot den Aufwand dafür betreibt, finde ich lobenswert und hat mich positiv überrascht. Vor allem so cool, wie das Entscheidungssystem aufgebaut wurde. Ich hatte stets das Gefühl, frei wählen zu können. Und es tut so gut, dass Rivers in der Ich-Perspektive eine eigene Persönlichkeit und Stimme hat. Das brauchen Shooter viel öfter. Zudem konnte man seinen Charakter durchaus ein wenig formen, was ich schön finde. Und mit meinem Ende war ich soweit recht happy ^-^ @Black Eagle@R123Rob Der Ghettoblaster hat gerockt Danke euch auch für eure vielen Posts hier im Thread - ihr hattet mich echt neugierig gemacht und sonst hätte ich es vielleicht erst viel später gespielt. Für mich war es eine fette Überraschung & sogar mein Spiel des Jahres, was ich nie gedacht hätte. 8.7/10 Habe ein Video mit einigen meiner Lieblings-Games von 2019 die letzten Tage geschnitten - alles komplett selbst aufgenommen (PS4 Slim). Ab 03:17 min. kommt Terminator: Resistance
  35. 3 points
  36. 3 points
    bin jetzt in kapitel 7 angekommen und daher seit vielen stunden in den bergen unterwegs. einfach nur genial, vor allem mit dem aufbauen eines zip-line netztwerkes.
  37. 3 points
    Life Is Strange 2 Another Sight Close to the Sun für insgesamt 49 € bei Media Markt
  38. 3 points
    habe gerade Arise: A simple story zu ende gespielt. gibt es für alle systeme. ich habe schon lange nicht mehr so ein wunderschönes game gespielt und erlebt. es hat auch eine schöne und emotionale geschichte. die ganze atmosphäre und leveldesign ist der hammer. und was man machen muss um zum ziel zu kommen macht so ein sau spaß. der soundtrack ist erste sahne!!! wer Journey und co gut findet muss dieses game spielen und erleben. ich bin jedenfalls sehr beeindruckt. hier der trailer.
  39. 3 points
    und wieder ein jahr vergangen... Frohes Neues euch allen!
  40. 3 points
    hoffe, alle sind gut ins neue jahr 2020 angekommen und ihr habt gut gefeiert. ich habe jedenfalls ein klasse tag/nacht gehabt mit netten/coolen leuten und bin gerade nach hause gekommen. hier bei mir wird immer noch volle kanne geballert, ob es kein morgen gibt. mal sehen wie so das neue jahr wird im gesamtpaket.
  41. 3 points
    Ich wünsche allen ein guten Rutsch ins neue Jahr!!!
  42. 3 points
    Die letzte Pizza Lieferung wurde von Marty McFly Höchstpersönlichkeit geliefert.
  43. 3 points
    sooo Death Stranding gestern durchgespielt ich dachte es geht nun fix durch die letzten 4 kapitel aber nein, es wurden epische 3 h *ende* ca. man erfährt noch so viel in den letzten kapiteln das ist der hammer und es hat kein ende genommen und wow was ein ende, teils garnicht erwartet, und was ein ausgang der geschichte... da hat man das pakete ausliefern schon leicht vergessen geiler ritt durch amerika ^^
  44. 2 points
    So habe alle drei Teile durch, mein Fazit : Teil 1 hätte ne tolle story, Steuerung war der einzige minuspunkt Teil 2 war in allen der beste... Für mich Gabs nichts negatives hammer story Teil 3 war auch ne tolle story, ganz klares minus waren die vielen Bugs und die Steuerung... Was soll das naughty dog... Besonders aufgefallen ist mir der soundtrack der war Teil mega
  45. 2 points
  46. 2 points
    Wird er nichts verpassen. Das Game ist hinten und vorne Müll.
  47. 2 points
    Ok, das klingt doch jetzt doch ganz interessant. Ich seh schon wie ich am Ende doch alle RE Teile durchzocken in komplett willkürlicher Reihenfolge. MIt RE2 Remake angefangen, jetzt RE5, danach RE3 Remake...mal eine andere herangehensweise
  48. 2 points
    Bei mir waren es 2019 genau 43 Spiele. Mehr als ich gedacht habe. Wirklich viele Indies sind ja leider nicht gerade erschienen. 😕
  49. 2 points
    Ich gehe mal davon aus, dass du bereits Salt & Sanctuary gespielt hast? Wenn nicht, musst du das auf jeden fall nachholen, ist auch Souls-Metrovenia-like und gehört auf jeden Fall zu den besten Spielen, die ich bisher auf der Playsi 4 gezockt habe!
  50. 2 points
    Ich habe mit Concrete Genie begonnen. Die erste Stunde ist schon mal interessant und schön erzählt. Tolles Art Design gibt's außerdem, wodurch sich auch das Malen sehr befriedigend anfühlt. Dafür checke ich noch nicht ganz die Steuerung, wie man Superfarbe bekommt und teilweise ist das nächste Ziel auch schwierig zu erkennen, wodurch ich vorhin beinah die Motivation verloren hätte. Hab dann weiter gemacht und es hat geklappt.
×
×
  • Create New...