Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 01/28/22 in all areas

  1. Was will man mehr 10€ Upgrade und dann noch eine Kinokarte..allein ein Kinoticket kostet mehr als 10€..wenn das mal kein guter Deal ist..um nochmal auf den Geschmack zu kommen☺️☺️👇👇👇👇
    4 points
  2. Leisure Suit Larry - Wet Dreams Don't Dry PS5 Glaube ich habe fast alle alten Teile damals gespielt und fand den Humor spitze! Nur den Teil mit Pocher als Synchro war mehr als schlecht, da es nur Mini Spiele waren und kein Point & Click. Daher war ich sehr gespannt! Pro + Humor! Natürlich geht dieser in eine Richtung, aber sehr gelungen! + Spielbarkeit auf Konsole, ich hatte nie Probleme mit dem Controller + Vertonung auf Deutsch sehr gelungen! + Grafik, natürlich schlichter und einfacher Stil, erinnert mich teilweise sehr an den dritten Teil von Monkey Island, daher für mich definitiv ein Plus Punkt! + Rätzel, klassisches Point & Click, wie man es sich wünscht und vorstellt, und es blieb für mich immer logisch! Contra - Abstürze! Mir fehlten nur noch 2 Trophäen, welche mir durchgegangen sind (ohne Leitfaden gespielt, macht man einfach so beim ersten Run!) und wollte immer die Gespräche skippen, dabei abgestürzt, habe es dann sein lassen - das Ende kam für mich irgendwie überstürz und hat mich unbefriedigt zurück gelassen! (Larry: "Hihi, unbefriedigt") Neutral -/+ Spieldauer, vllt. einen kleinen Ticken zu kurz! Ist aber Geschmackssache Wer wieder Lust auf ein humorvollen P&C Adv. hat, unbedingt zugreifen! Man sollte, wie schon damals, keinen mega Plot erwarten und auch nackten Tatsachen, das Spiel ist, abgesehen von derben und flachen Humor und Anspielungen, eigentlich sehr züchtig, was zumindest Brüste usw. angeht. Bisher hatte ja glaube auch nur der Pocher Teil den Stil gebrochen. Nicht das einer am Ende enttäuscht ist, weil keine Nippel zu sehen waren. Ansonsten alles richtig gemacht. Den zweiten Teil hole ich mir auf jeden Fall! 4,5 von 5 Golden Boys Gruß
    3 points
  3. Richtige Einstellung, Naughty Dog gehört unterstützt.
    3 points
  4. Also bei mir wurde ein Upgrade erst angezeigt, nachdem ich die Disc eingelegt und hier über die Kachel gegangen bin. Vorher nicht. Ja, die Collection umfasst 101 Trophäen.
    3 points
  5. Boss Nr. 2 ✔️ Höhlensucher auf Level 8 hat mir gute Dienste erwiesen. Das 2. Biom hat aber schon relativ lang gedauert muss ich sagen. 😨 Jetzt nur nicht sterben!!! Darf man sich mit Rekonstruktor + Astronautenfigur eigentlich 2 Tode erlauben?
    2 points
  6. Woah, so viele Serien, die ich als Kind / Jugendliche auch gesehen und geliebt habe 🥰 Hat sonst noch jemand als Kind diese Westernserie geschaut? Die habe ich geliebt.
    2 points
  7. So ist es, es wurde doch mehr als nur die Auflösung und FPS angepasst..Der Detail grad ist höher und auch die weitsicht,die Dualsense Unterstützung einfach ein Traum..Hatte eben schon mal kurz angespielt, was soll ich sagen🥰🥰🥰🥰
    2 points
  8. Jetzt warst du schneller, genau das war meine Lesart deines Posts
    2 points
  9. Seattle aus GT3/GT4 wäre super.
    2 points
  10. Moin Ihr Halunken.. 😉 noch ein paar Stunden dann haben wir es geschafft und können uns besinnungslos voll laufen lassen... Bei mir steht heute die Beendigung von Guardians of the Galaxy an (2 Kapitel fehlen noch), danach geht`s an die Uncharted Collection... The Lost Lagacy will gezockt werden.
    2 points
  11. Horizon Zero Dawn Gestern meinen ersten Langhals gesehen, sehr imposant. Das Setting ist auch super. 🙂
    2 points
  12. Ich muss weiterhin zum besten geben, dass das drumherum unterhaltsamer ist als das Spiel.
    2 points
  13. Etwas verspätet, aber zumindest noch im Januar möchte ich auch hier im Forum noch meine Top 10-Liste von 2021 auflisten und kurz einzeln schildern; sowie in Video-Form (mit komplett eigenem aufgenommen Gameplay/Story-Material) darstellen, zusammengefasst all das was ich an den aufgeführten Games schätze: 10. AWAY The Survival Series Es ist ein Nischentitel mit Herz und Seele - es ist ein Biomutant Light und doch in so manchen Aspekten wie z.B. dem Dokumentations-Erzählstil sowie der Thematik diesem verblüffend ähnlich. Vermutlich wäre Biomutant ein besseres Spiel - Fakt ist aber, dass ich Biomutant nach einigen Stunden vorerst aufs Eis legte und mich bei AWAY die kleine Story-Kampagne mehr mitgerissen und bis zum Ende motiviert hat , trotz eben diverser Steuerungs-Unzugänglichkeiten. Zudem konnte man mit Erwerb der Disk-Version unterstützend das Pflanzen von Bäumen ermöglichen, was ich einfach eine tolle Idee finde. Für mich hat es sich jedenfalls einen Platz in den Rängen erobert. 9. WEREWOLF The Apocalypse - Earthblood Ich mochte es, zwischen Wolf und Mensch hin und her zu wechseln. Das Kampfsystem machte Laune und war fordernd, die Story sehr passabel und vor allem in den Cutscenes mehr als schön präsentiert. Ein atmosphärischer Ausflug in Wildnis und Fabrikgelände-Locations. 8. Last Stop Ein interaktiver Leckerbissen - nicht ganz ungeschliffen und gegen Ende mit leichten Ermüdungserscheinungen, schafft es dieser Krimi Mystery Thriller dennoch durchweg Spannung zu erzeugen. Stets wird man als Spieler eingebunden - manches hat weniger Auswirkungen, trägt aber zum immersiven Erlebnis bei. Bei den Enden ist zudem schön, dass es kein richtiges gutes und schlechtes Ende gibt. Es lässt viel Interpretationsspielraum. Einige Figuren hätten noch mehr ausgearbeitet - sowie die Hintergründe - beleuchtet werden können, insgesamt aber ein duftes Episoden-Machwerk. 🥉🥉🥉🥉🥉🥉🥉🥉🥉 7. I Saw Black Clouds Meine Liste ist geprägt von interaktiven, filmischen Erlebnissen, wie auch mit I SAW BLACK CLOUDS. Ein Film, der erst im 2. oder 3. Durchgang seine Wirkung entfacht; zuerst sogar etwas unbeholfen wirkt. Bei Dialog-und Aktions-Entscheidungen sind die Übergänge oft leicht hakelig, aber nach und nach wird dies zur Nebensache. Durch alternative Wege ergeben sich abweichende Darstellungen/Perspektiven und diverse Enthüllungen über die Charaktere - man bekommt ein Gespür, was innerlich in der Hauptfigur vor sich geht und wird quasi Zeuge des ganzen Dramas. Absolut empfehlenswert! 6. Hitman 3 Ein von vorne bis hinten überzeugender Abschluss der Stealth-Trilogy mit Agent 47! Auch wenn ich das Ende der ansonsten stimmungsvoll erzählten Rahmenhandlung ein bisschen schwach fand, so ist dieser Teil spielerisch sehr abwechslungsreich, optisch ein Hingucker (mit teils tollen Animationen) und atmosphärisch klasse verpackt. Bis auf das eher unpräzise, träg anfühlende und verkrampft häufig eingesetzte Kampfsystem ist Little Nightmares 2 ein äußerst spannungsgeladener Trip mit einer anrührenden und zugleich ungeschönten Geschichte, getragen von Zusammenhalt und Verlust. Spielerisch mit vielen Höhen - manchmal zwar schwer, aber nie so unfair, dass man das Gefühl haben würde, herausgerissen zu werden. In der Inszenierung schlägt es den 1. Teil sogar noch ; und der war schon verdammt gut. 🥈 🥈 🥈 🥈 🥈 🥈 🥈 🥈 🥈 4. Life Is Strange - True Colors Es ist zum Teil absolut unspektakulär, dann wieder herzerwärmend, im nächsten Moment einfach erschreckend normal, mal anrührend, dann wieder bitter und kalt... still. Vielleicht auch mal ein wenig fad und das ist womöglich sogar gut so. Es gibt hervorragende Musikstücke. Die Parallel-Handlung, die verfolgt wird, ist zugleich reizvoll und dennoch steht sie dem Ganzen etwas im Wege. Die Romanzen kommen nicht richtig zum Tragen - sie haben zwar schöne Momente einfließen lassen, aber den Impact aus früheren LiS-Teilen, allen voran Teil 1 und Before the Storm, erreicht man einfach nicht. Vielleicht war das auch gar nicht das Ziel - und wenn ja, sind sie weit vorbeigeflogen. Ich finde, dass die Bruder-Schwester Geschichte dafür umso hervorragender funktioniert und auch beim Main Plot, der zwischendrin etwas in den Hintergrund gerät, gelingt es diesen im letzten Drittel durch Flashbacks und einen starken Plottwist sowie markante Charaktere mehr als gelungen zu Ende zu erzählen. Mimik und Gestik sind hier ganz stark, wie ich finde. Rückblickend schade ist, dass die Hintergründe, die man in Stephs DLC erfährt, im Hauptspiel so gut wie gar nicht zur Sprache kommen. Somit wird u.a. die Bedeutung des Pride Days gar nicht thematisiert und hätte eine Rolle spielen können, wenn Alex und Steph sich im Ort kennenlernen (wie Leute drum herum reagieren usw). Eben in der scheinbaren "Open-World", die aber eigentlich keine ist und ein wenig enttäuscht hat: denn der Ort ist überschaubar von der Größe, wenngleich stimmungsvoll eingefangen - aber durch die spürbaren Levelgrenzen halt kaum mit Höhepunkten versehen. Auch bei der vielversprechenden Fähigkeit von Alex wurde Potenzial verschenkt, wobei man sagen muss, einige Nebengeschichten waren super. Ich mag das Spiel schon sehr. Vor allem erst recht das mMn starke Steph DLC, welches sogar durch die vergleichsweise vielen Hintergründe zu den alten LiS-Teilen und die verspielte, alltägliche Erzählweise meine Vorfreude auf die Remaster Collection am 1. Februar nochmal immens gesteigert hat. Beinahe hat es True Colors sogar in die Top 3 geschafft, beinahe... denn der 3. Platz gilt: Was habe ich es genossen. Ja, spielerisch ist das Ding auf Dauer nicht der Überflieger. Die Story wurde vielleicht auch nicht durchweg 1A geschrieben, aber an vielen Stellen überzeugend und tiefgründig genug - und oft gab es Momente, die ich ziemlich geil fand. Und ich meine das genau so, wie ich es sage: gepaart mit viel Witz (stark vertont!), tollen Liedern, ernsten Tönen, alternativen Dialogen (ausgelöst durch Wege, die man entlang geht - man fühlt sich als Spieler wirklich als ein Teil der Gruppe!), charmanten Charakteren, einem mega schicken Look, erfrischenden Spiel-Elementen, Sammler-und Erkundungsreizen, stylischen Moves und überzeugenden Bossfights gehört Marvels Guardians of the Galaxy zu einem der besten Spiele des Jahres für mich. 2. The Dark Pictures - House of Ashes Ich finde die Dark Pictures Reihe, je mehr ich sie durch weitere Spieldurchläufe kennengelernt habe und je mehr ich darüber nachdenke, ziemlich genial. Und "House of Ashes" ist nicht nur ein atmosphärisch düsteres , zugegeben auch etwas action-orientiertes Erlebnis, sondern erstmals durch die verschiedenen Schwierigkeitsgrade in seiner Intensität spürbar mit das intensivste Erlebnis von den 3 Teilen bisher. "Until Dawn" lasse ich außen vor - für viele ist dies nach wie vor das beste Spiel von den Entwicklern. Aber ich tue mich schwer, sie zu vergleichen. "House of Ashes" lässt sich viel Zeit, die Charaktere einzuführen - und bleibt dabei spannend, auch nach mehreren Durchläufen - und thematisch erhält man Erkenntnisse durch teils sehr storyrelevante Ereignisse in den neuen Szenen/Abzweigungen, die man zuvor durch Ableben von Charakteren oder anderen getroffenen Entscheidungen unvermeidbar verpasste. Etwas, das ich im etwas zähen "Little Hope" irgendwie beim erneuten Spielen vermisst hab, auch wenn ich diesen Teil im 1. Durchgang klasse fand. Jedenfalls freue ich mich schon auf den Curator´s Cut von "House of Ashes", den ich diesmal leider nicht vorab spielen konnte.. und hoffe, er wird sich für mich lohnen. Aber ich denke doch schon, dazu hab ich einfach zu sehr mit der Truppe mitgelitten, mich mitgefreut... und so. 😉 🥇🥇🥇🥇🥇🥇🥇🥇🥇 1. Chorus Ein geiler Story-Flugshooter, mehr gibt es kaum zu sagen. Auf "Leicht" leider stellenweise noch zu schwer, aber die für dieses Genre abwechslungsreichen Nebenmissionen, die dazu noch erzählerisch belohnen ; die faszinierenden Welten und das Flow-versprühende Gameplay... all diese Dinge sind ganz, ganz stark. Eine Heldin mit vielen Facetten - storytechnisch vielleicht nicht die absolute Oberklasse, aber mehr als aufwendig inszeniert und neben schönen Cutscenes insbesondere durch diverse Funksprüche mehr als motivierend. Atmosphäre pur durch einen erstklassigen Soundtrack. Und ein Finale der Extraklasse. Danke ❤️ Anmerkung: ich habe weder Kena, Resi 8 ; oder z.B. auch Returnal (ich zähle halt noch zum 4er-Trupp ) gespielt, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Eigentlich wollte ich "Call of Duty Vanguard" durch die gelungene Kampagne noch mit reinbringen in meine Liste, aber irgendwie ist mir das gedanklich weggerutscht. Hat dann möglicherweise seine Gründe gehabt. Von daher passt das schon so ^^
    2 points
  14. #108 - Dark Souls Remastered Werde mich jetzt an Dark Souls 2 ranmachen
    2 points
  15. Na dann mal den Freak raushängen lassen. 🤣
    2 points
  16. Der Fuchs und das Mädchen Sehr schöner Film gewesen mit super tollen Aufnahmen vom Leben des Fuchses.. hat mir gefallen 9/10 , @Black Eagle
    1 point
  17. Kann echt übel werden in dem Biom... Wenn die krichenden Dinger kommen.. Dann die fliegenden Penner... Am besten noch schön viele und zusammen... Oh man, da gibt es ein paar unschöne Erinnerungen dran.. 😂
    1 point
  18. Hat jemand von Euch bei der Schatzsuche auf der PSN Seite mitgemacht? Es sind 4 recht lustige Rätsel zu lösen^^ https://www.playstation.com/de-at/games/uncharted-legacy-of-thieves-collection/
    1 point
  19. Erstmal noch Murmel Mania! 👌
    1 point
  20. da hats mich doch glatt daran erinnert…
    1 point
  21. Ja man ^^ Einmal der Yuzu und der Ryujinx. Sind beide sehr gut. Der eine ergänzt den anderen auf unterschiedlicher Weise Auch die gewohnten Settings lassen sich verbessern und man kann auch Profile anlegen im Form von Accounts usw 😄
    1 point
  22. ich auch mrs cartlight. so hat doch hop sing immer gesagt. 😂
    1 point
  23. Amazon nennt die "Gratis"-Spiele bei Prime Gaming im Februar 2022. Pünktlich zum Monatsbeginn sichert ihr euch als Prime-Kunde somit weitere PC-Spiele, die ihr ohne Aufpreis zocken und dauerhaft behalten könnt. Ab dem 1. Februar bekommt ihr somit die fünf Spiele Stellaris, Ashwalkers: A Survival Journey, As Far As The Eye, Double Kick Heroes und Golazo! Soccer League "kostenlos".
    1 point
  24. Wird dir auf die PlayStation Email Adresse zugesendet
    1 point
  25. Der tatsächlich größte Unterschied zur PS4 Version ist für mich, das die Konsole nicht mehr akkustisch abhebt, während ich das Spiel spiele. Grafisch waren schon die Originale Referenz. Kann jemand etwas zum Trophäen Transfer sagen? Ich habe keine alten Savegames mehr und würde einfach die PS4 Version von UC4 auf der PS5 nochmals zocken (hatte das Spiel nicht komplett) und dann die Trophäen durch autopop ziehen. Ist das möglich?
    1 point
  26. Finde ich nicht verwerflich: Zum einen hat nicht jeder das Geld dafür. Zum anderen muss man ja nicht immer alles Day One haben. Zum nächsten kommt noch hinzu dass manche eine lange To-do-Playlist haben, da ist halt dann schon Verzögerung drin. Manche Spiele sagen einen zu, sind einem halt den Preis nicht wert. Gibt vielerlei Gründe und ich finde nichts daran schlimm. Denn wenn Sony/Entwickler das nicht will, dann eben nicht reduzieren.
    1 point
  27. Oh ich sehe schon, gute Arbeit. Mit welchem Programm setzt du deines denn um?
    1 point
  28. Huhu, ich mal wieder, hab mich mal umgezogen 😉 Siehe Avatar und Signatur-Bild Ich hoffe es gefällt, soll natürlich wie immer die gleiche Botschaft enthalten Einige Stunden dran gearbeitet.. Inspiriert von @Horst und @Mitsunari
    1 point
  29. Gebashe und auch die Begriffe wie "Gamepasskiller" heizen nur unnötig an, da bin ich voll und ganz bei dir. Ich glaube Arvaron hat den Begriff aber nicht mal böse gemeint, ich denke er hat das Vokabular einfach übernommen, da der Begriff häufig genutzt wird.
    1 point
  30. Ja bestes Beispiel beim ehemaligen Arbeitgeber meiner Frau, da haben Sie sich nicht testen lassen aber eine Weinachtsfeier gemacht, paar Tage später 7 Mitarbeiter weg!! Weil natürlich die meisten Mitarbeiter sich mit Corona infiziert haben, die Weinachtsfeier hat sich daher echt gelohnt!!! Für den Arbeitgeber Und guten Morgen in die Runde es ist endlich Freeeitag!!!
    1 point
  31. https://www.pcgames.de/Sony-Firma-15716/News/Playstation-Plus-Now-Spartacus-Gamepass-Leak-PS4-PS5-1388064 Laut des Leaks so der Abo Service „INFINITE“ heißen
    1 point
  32. Ausprobieren! Ist wie Returnal auf 4 Rädern, wenn du am Weg bspw. umkippst/oder dir der Tank ausgeht musst du Lieferung von vorn beginnen oder dich selbst mit einem anderen Truck aus dem Dreck ziehen. Der Markt wimmelt ja nicht gerade von Offroad-Simulatoren, und Snowrunner ist richtig gut gemacht. Macht absolut süchtig wenn man die erste Frustphase übersteht. 🤟🏻👍🏻
    1 point
  33. Das ist richtig mit dem Riesenupdate. Das geht demnächst richtig los im Frühjahr mit Ziehungen, Coins etc. Da zuckt es jetzt schon bei mir wenn ich nur daran denke. Da werde ich richtig versinken. Das mit den handvoll Teams war am Anfang so. Jetzt wird alle 3 Tage durchrotiert und es gibt auch schon Ranking Tabellen mit Aufgaben und Belohnungen. Hier geht es richtig zur Sache bei den Spielen. Kein Lulli Fussball. Volle Fokussierung! Kuckst du hier: https://e-football.konami.net/pre_season/2022/en/ranking/
    1 point
  34. Leider falsch, ist BF. 👎🏻 Fortnite hat keine so kindischen Waffenskins: PS: Trostpreis ist ein Like!
    1 point
  35. Nur noch knapp 20 Tage... habe mich schon lange nicht mehr so auf ein Videospiel gefreut
    1 point
  36. ... völlig Erwartungsgemäß: GT Sport an erster Stelle. Da ich nur eine PS1 vor vielen Jahren hatte und dann erst wieder zur PS5 wieder dazugekommen bin, nicht verwunderlich, dass ich diverse "alte" Games nachholen muss und mir auch PS+ viel Freude macht. Tomb Raider habe 100% completed aber nicht platiniert, dafür aber Bugsnax ... was ein spaßiges Game! PGA wollte ich platinieren, ist mir aber in "Legendary" zu schwer und WipEOut geht immer mal wieder Wenn nicht was wirklich unerwartetes passiert, sollte GT7 nächstes Jahr ganz oben stehen...
    1 point
  37. 1 point
  38. 1 point
  39. Ich habe letztes Jahr nicht viel auf der Playstation gespielt aber bei der Liste fehlt noch ein Spiel utawarerumono mask of truth das habe ich auch noch viel gespielt aber das wird wohl nicht angezeigt weil mask of truth und mask of deception wegen lizensgründen aus dem deutschen store entfernt wurden.
    1 point
  40. Oh man... Warzone.. 🤢🤢 Ist jetzt nicht mal mehr auf der Festplatte. 🤷‍♂️😂
    1 point
  41. Dann mach ich auch direkt einmal den Anfang. Ich habe letztes Jahr doch deutlich mehr gezockt als erwartet. So hatte es mir vor allem die Story rund um Final Fantasy XIV angetan und eben jenen gemeinsamen Spieleabenden um Dungeons und Co. mit Freunden zu erkunden. So wurde dann doch die 100 Stunden marke geknackt. Aber auch mit Persona, Yakuza, Valhalla und SW5 hatte ich ausgiebig meinen Spaß, sind halt auch Titel in denen man sich problemlos die Zeit vertreiben kann.
    1 point
×
×
  • Create New...