Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 12/03/20 in Posts

  1. Erstmal vorweg: Eine schöne Thread-Idee um sich wieder sich in Erinnerung zu rufen, dass man, von Lapalien und Nebenkriegsschauplätzen abgesehen, eine Community sind und Themen zwar auch mal hart, aber meist respektvoll diskutiert werden. Ich bin stets gerne online und habe schon eine Menge großartiger Leute zum chatten und plaudern über Gott und die Welt kennen gelernt. Eine Aufzählung ist nahezu unmöglich. Man würde jemanden vergessen. Eigentlich könnte ich es mir auch leicht machen: Wen von euch ich nicht bisher gesperrt habe: Tut mir leid, ich mag euch nicht. Die, die ich gesperrt habe, sind in den exklusiven Vorzug gekommen eine Privatstunde mit mir zu haben... Kleiner Scherz. Es gibt hier Menschen, mit denen ich wirklich immer sehr diskutiere. Ein paar (viele) seien nun aufgezählt: @spider2000 Ich glaube, es gibt keinen hier, der nicht der Meinung ist, dass er ein geschätztes Mitglied hier im Forum ist. Freundlich, seit Jahren am Schreiben und nie um einen guten Witz verlegen. Viele lustige Stunden gab's hier mit ihm im Forum. Ich sag nur: "Pöööniiiii!". @AlgeraZF Noch relativ frisch hier, aber gefühlt seit Beginn an dabei. Auch immer ein toller Gesprächspartner und kann zu so ziemlich allen Themen etwas sagen. Hält mit mir und anderen fleißig den F1-Thread am laufen, wenn wir mal wieder Hamilton bashen wollen ^^ @VerrückterZocker ist der vielleicht direkteste Kerl hier. Bei ihm weiß man immer, woran man ist. Ich komme mit ihm super klar und schätze seine ehrliche und offene Art und Weise. Einfach korrekt @frostman75 Bringt mich in der Forenkneipe mit lustigen Bildern zum lachen. Bleib wie du bist! @Diggler Lese gerne seine fachlichen Beiträge und hält die Niveaufahne oben. Auch ein freundliches Mitglied hier im Forum. @President Evil Unser Nicht-EU-Bürger hier. Vielleicht deswegen so cool und großartig? In jedem Fall auch ein echt cooler Dude und immer gerne gesehen! Mr. President, es ist mir eine Ehre mit Ihnen schreiben zu dürfen! 😄 @EdelstahI Ebenfalls voll korrekt und hat mir damals Breaking Bad unter die Nase gerieben. Ihm habe ich es auch zu verdanken, dass ich die Serie gesehen habe, als ich mit meinem Bruder über die Serie sprach und ich sie überraschend zu meinem 24. Geburtstag bekam. Danke, yo! Los Pollos Hermanos! ^^ @Saleen , @Christian1_9_7_8 und @76er halten zusammen mit dem (leider) eher selten hier online zu findenden @deathparade die Sachsen-Anhalt-Fahne hoch. Seid gegrüßt! 😉 @Black Eagle Urgestein von PLAY3. Mehr muss ich nicht sagen ^^ @Konsolenheini Auch ein sehr höflicher und gern gesehener Forenpartizipant. Hoffentlich noch viele Jahre! :] @Rizzard Habe ich wie viele hier auch als coolen Kerl im Forum schätzen gelernt, mit dem man sich gut über Spiele und anderes austauschen kann. @Uncut Ein weiteres Urgestein im Forum. Kann sich mit @Black Eagle die Klinke geben. Die Ersten, die das Licht einschalteten und hoffentlich auch nie ausschalten ^^ @Brykaz89 Ich glaube, wir hatten damals viel zu tun im Forum, wenn es um Battlefield 3 ging. In jedem Fall auch ein feiner Kerl! @KillzonePro Ich glaub, zu Killzone hatte ich damals tatsächlich eine noch eher angespannte Forenmeinung? Irgendwas war da damals mit Beyond: Two Souls. Aber über die Jahre auch als wertvolles Forenmitglied schätzen gelernt und eine Legende. Kann Filme und Videospiele so gut auseinander nehmen und interpretieren wie kaum ein anderer! Ein echter Homo Ludens! @R123Rob Hab ich noch nie ausfallend erlebt und drückt sich respektvoll aus. Seine Witze sind nicht immer ganz zu durchblicken, ob ernstgemeint oder sarkastisch, aber stets ein gern gesehener User. Hält die Gender*-Fahne hoch, was mich immer wieder amüsiert, aber Jeder hat so seine Marotten, nicht wahr? @TGameR Timo ist bekannt für seine Sets im Forum und Fan-Trailer. Bereichert das Forum und ist nie schlecht gelaunt. Danke! @Sunwolf Danke für die netten Worte. Auch du bist mir immer gut in Erinnerung geblieben, wenn wir miteinander geschrieben haben. Sei es nun über F1 oder damals die PS4 Pro 7216B und RDR II. @Berserk und @Blacknitro haben immer gut für Lacher gesorgt, wenn wir uns im Abandoned Thread über Hasan Kahraman und Bluebox ausgetauscht haben. Blacknitro versucht mit Algera weiterhin mir einzubläuen, dass Kojima hinter all dem steckt. Außerdem bin ich dank den beiden das erste Mal eine Forenwette eingegangen. @AlgeraZF Leg dir weiterhin den 10er für Nex Machina bereit! @theHitman34 Eigentlich hast du ja eher eine Tracht Prügel verdient, weil ich seit einem Jahr auf eine neue Forenausgabe der PLAY3 warte um mal wieder richtig ablachen zu können. Doch du brauchst deine toten Finger ja noch. Unser Undertaker! Dann gibt's noch das frechste Obst im ganzen Forum: Die @Banane Kennern als Frauenarzt bekannt, hat er wohl schon alles gesehen. Hat hier stets für Unterhaltung gesorgt. Für manche mehr, für manche weniger. Gehört trotzdem in dieses Forum. Ein Typ mit Ecken und Kanten 👍🏻 Auch freut es mich, dass mit @LöSpack und @kristallin sogar zwei Frauen sich in die testosterongeschwängerte Höhle gewagt haben. @Elton und @Horst freuen sich über jeden, egal ob männlich, weiblich oder divers! Dann gibt es noch weitere Oldies, die hier leider kaum noch anzutreffen sind. @Tarorist und @ResiEvil90, mit denen habe ich vor vielen Jahren auch stets gerne gechattet. Ist dann leider im Laufe der Jahre etwas verloren gegangen. Aber alles hat seine Zeit und Comebacks kann's immer geben. Gleiches gilt für @VEGA-PILLE, dem (mit mir) wohl größten HEAVY RAIN-Fan damals hier im Forum ^^ Auch mit @Warhammer hatte ich viele sehr interessante Gespräche. Zu ihm habe ich aber noch in Discord regelmäßig Kontakt. Unvergessen auch, als er noch regelmäßig Beef mit @vangus (ebenfalls eine Forenlegende) und Gottkönig hatte. Dann war auch noch der RAMBO am Start und hat alle zum Lachen gebracht. Die goldenen Jahre von PLAY3! Mit @Chriisko bin ich auch privat befreundet, wenn gleich es bisher nicht zu einem echten Treffen gereicht hat. Aber was nicht ist, kann ja noch kommen Das wäre meine Auflistung. Wen ich vergessen habe: Wie ich schon schrieb: Ich mag euch leider nicht. Aber wenn wir uns besser kennen lernen wollen, schlagt über die Strenge. Dann unterhalten wir uns im Privat Room der Verwarnten und Gesperrten! Ein letzter Dank geht an meine Mod-Kollegen @basslerNNP @Mitsunari @Inkompetenzallergiker und den Master der Seite: @Foozer. Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!
    23 points
  2. * Türchen Nummer 21* Wow - alle Jahre wieder kommt das Jahresende spontaner als gedacht. Heute ist schon der 21te Dezember - in drei Tagen ist schon Weihnachten! Gerade weil es ein sehr komisches Jahr war und bekanntlich alles anders ist, erinnern wir uns heute einfach mal zurück an das Jahr 2004. - Final Fantasy X - Ich erinnere mich heute gern zurück an mein bisher immernoch ungeschlagenes Lieblingsgame: Final Fantasy X. Und ich verbinde es mit Weihnachten 2004 - ganz einfach, da habe ich es geschenkt bekommen - zusammen mit einer ersten Sony Konsole: die Playstation 2. Habe mich natürlich mega gefreut, denn genau das habe ich mir gewünscht. Aber warum die Erinnerung genau mit Final Fantasy X? Nun das lag daran: ich habe alles zu meiner Playstation 2 direkt dazu bekommen...außer einer Memory Card und das war auch noch meine eigene Schuld. Ich war "damals" gerade mal 14 Jahre jung und kannte mich nicht so gut aus...ich kannte Final Fantasy 8 am PC und dort brauchte man gar keine Memory Card zum speichern - also hab ich meinen Eltern gesagt, das ich sowas nicht brauche (man hatte ich damals keine Ahnung...). In meiner Not, hab ich also Final Fantasy angefangen und die PS2 einfach nie ausgemacht. Als Kind hab ich früher vielleicht nur 2-3 Stunden am Tag gezockt, dementsprechend lang war sie an. Es kamen immer mal ein paar Kumpels rum - aber wie es das Schicksal so wollte: nachdem die PS2 wohl schon 4-5 Tage an war, kam mein bester Kumpel zu mir und wir beschlossen schnell noch zum Supermarkt um die Ecke zu gehen und paar Chips zu holen. Als wir wieder kamen ist es geschehen: meine Mutter hat mein Zimmer aufgeräumt und dabei Fernseher samt Playstation 2 ausgemacht - sie wusste es halt nicht besser. Ich war natürlich wütend und traurig zu gleich, alles wieder weg! Habe dann keine Motivation mehr gehabt (und kein Geld für ne Memory Card), sodass ich erst nen halbes Jahr später zum Geburtstag ne Memory Card bekam und dann das Spiel das erste Mal überhaupt durchgezockt hab. Was ein Meisterwerk! Nich umsonst hat es ein Metascore von 92% - Must Play! Hier nochmal ein schönes Video zur Erinnerung an Final Fantasy X: (anklicken um zum Youtube Trailer Video zu kommen) Im nachhinein betrachtet, ging es nur um ein Videospiel 😅 aber es ist einfach als Erinnerung im Gedächnis geblieben - ein freudiges mega tolles Weihnachtsgeschenk mit großen Haken. Also Kinder merkt euch eins: guckt was ihr zum Speichern braucht (mittlerweile ist das ja eher kein Problem mehr). Damit wünsche ich allen schon einmal ein frohes Fest und bedanke mich für die bisherigen tollen Beiträge und die gute Idee von @theHitman34.
    16 points
  3. Tür #20 Damit hier nicht nur die bekannten, großartigen Meisterwerke und Klassiker Ende der 90er aufgeführt werden, die sowieso fast jeder irgendwie mit Weihnachten verbindet, sofern man 1990 oder davor auf die Welt kam, hier ein etwas kleineres Werk, welches ich, dank meines großen Halbbruders, irgendwo davor, an oder nach der Weihnachtszeit mal zocken durfte. Ich weiß nicht mehr genau wann. Release war der 27. August 1997 Dieses Spiel war eine sehr harte Nuss und die Intros (ein Intro zumindest) waren mit kindlichen Augen sehr angsteinflößend, obwohl es nichts brutales zu sehen gab. Aber als Saurierfan musste man es einfach zocken. Ich habe es damals extrem gefeiert, all diese unterschiedlichen Saurier und Level auszuwählen. Level mit menschlichen Charakteren konnte man ebenfalls abschließen. Eine davon soll wohl Julianne Moore darstellen, die ja auch im Film mitspielt. Den zu dieser Zeit zeitgleich erschienenen Film-Fortsetzung Vergessene Welt: Jurassic Park (Jurassic Park 2) hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Dies habe ich erst irgendwann später realisiert. Ich wollte einfach nur das Game zocken. Raptor Intro ab 2:20 (angsteinflößendes Intro) Gameplay-Eindrücke In den Credits kam sogar Jeff Goldblum vor ❤️ Was will man mehr?
    15 points
  4. Ho Ho Ho... Nur noch 15 Tage bis Weihnachten und um euch die Zeit bis zum Christkind zu versüßen, habe ich eine kleine Geschichte für euch. Ich hoffe ihr seid nicht zu enttäuscht, wenn ich kein Videospiel mit Weihnachten verbinde, denn an diesem Tag dreht sich bei mir alles um die Familie - das Fest der Liebe. In der Vergangenheit wurden mir mit Sicherheit einige Videospiele geschenkt, aber ich könnte keines davon namentlich erwähnen oder einer Geschichte ein Jahr hinzufügen, dafür ist das ganze schon viel zu lange her. Man wird schließlich nicht jünger. Irgendwann in der Vergangenheit - als Elton noch klein war, bekam er von seinem netten Bruder ein riesen Geschenk. Die Augen waren gross, die Freude noch viel mehr und die Spannung war gigantisch... Was könnte sich wohl in diesem Geschenk verbergen? Voller Freude riss ich das Paket auf, öffnete den unscheinbar und nichtssagenden Karton und bekam... Ähm... Ja... Ein weiteres Geschenk. Etwas kleiner als das vorherige. Und ich öffnete erneut das Geschenk, inklusive Karton und fand... Und fand... Ein weiteres Geschenk. Das Interesse wuchs. Ich wollte endlich wissen, was sich darin befindet. Ich öffnete das Geschenk erneut und erneut und erneut bis das endlich ein ganz kleines Geschenk war. Ein Rascheln konnte man nicht vernehmen und ich riss das Geschenk auf... Viel Zeitungspapier... Dieses flog durch die Lüfte und irgendwann konnte ich endlich ein Videospiel entgegen nehmen und meins nennen. Leider muss ich euch enttäuschen, ich kann mich nicht erinnern, um welches es sich in diesem Moment handelte. Das Öffnen das Pakets blieb mir aber in Erinnerung und weil ich wirklich nett bin, durfte vor einige Jahren meine Frau auch daran glauben und Paket um Paket öffnen. Kann ich jedem empfehlen. Meine Frau war nicht unbedingt begeistert, konnte sich das Lachen aber nicht verkneifen und fand es dennoch witzig. Was mir wirklich in Erinnerung geblieben ist, ist die Zeit nach der Bescherung. Danach traf sich immer die Familie väterlicher Seite Mein Cousin und ich genossen diese Zeit sehr, immerhin waren wir fast gleich alt und hatten exakt dieselben Interessen. Bei uns drehte sich alles immer um Fussball. Mal würfelten wir die Ergebnisse aus oder wir waren draussen, sofern es nicht regnete und spielten gegen unsere türkischen Mitbürger die x-te Party Deutschland vs. Türkei! Unser "Spielort" war relativ gut beleuchtet und man zu später Stunde noch gut kicken. Natürlich gewannen wir die meisten Spiele Das Spiel der Spiele war aber Tipp-Kick! Ich denke mal die meisten von euch kennen dieses Spiel. Erklären muss ich hoffentlich nichts. Wir konnten quasi den ganzen Tag Tipp-Kick spielen, ohne das uns langweilig wurde. Jeder hatte seine eigenen Spielfiguren, manche wurden auch angepinselt und bekamen dann das Trikot der aktuellen Lieblingsmannschaft - MSV Duisburg. Die Bälle sind geflogen, manchmal auch an unerreichbaren Stellen, weil Kinder übertreiben müssen... Kinder sind nun einmal Kinder... Höher, schneller und weiter. Konnte uns ein verloren gegangener Ball den Spass verderben? Nein! Entweder hatten wir gescheiten Ersatz oder wir wurden kreativ und benutzten irgendwelche Runden Gegenstände, auch wenn es eine Walnuss war Tipp Kick ist das Spiel, dass mich immer an eine schöne Zeit erinnern wird. Videospiele standen da nicht so im Mittelpunkt, da meine Oma in ihrem Schlafzimmer auch kein Fernseher hatte und die Erwachsenen das Wohnzimmer besetzten. Und Oma hatte auch gar keine Konsole. Früher stand das Spielen im Vordergrund - das was heute ein wenig verloren geht, da die Technik sich immer weiterentwickelt und Spielzeuge eher elektronischer Natur sind. Tipp Kick besitze ich immer noch und Versuche das wunderbare Spiel an meine Kinder weiterzugeben. Bei diesem Spiel erinnere ich mich immer gerne an eine wunderbare Kindheit und vielen Stunden mit Bruder, Vater, Freunden und meinem Cousin Ich entschuldige also die kleine Enttäuschung.. Am 9. Dezember gibt es leider kein Videospiel. Ich hätte zwar noch ein paar Traditionen oder Anekdoten, aber das reicht für den Anfang. Ich hoffe euch hat meine kleine Kurzgeschichte gefallen. Weiterhin viel Spass und ich freue mich schon auf die nächsten Törchen
    15 points
  5. „Türchen Nummer 4 öffnen“ Tomb Raider (1996) Es war einmal der kleiner Spider im Jahre 1996 zur Winterzeit, der zwar eine PS1 Konsole besitzt, aber noch kein Game. Also machte er sich auf zu ein Händler auf den Markt und siehe da, er ist fündig geworden. Der Händler hat den kleinen Spider ein ganz besonderes Game empfohlen, und zwar Tomb Raider. Der kleine Spider hatte vertrauen in den Händler und kaufte das Game. Der kleine Spider machte sich dann auf den Rückweg zu sein Schloss und hatte große Vorfreude auf dieses unbekannte Game, wovon der kleine Spider nie was vorher gehört hat. Im gedanken fragte er sich: Wie wird das Game sein, wird es mir gefallen usw. Im Schloss endlich angekommen machte er voller Vorfreude sofort die PS1 an und legte die Disc ein. Als das Hauptmenü vom Game erschien war der kleine Spider hin und weg von diesen genialen Soundtrack, er konnte nicht glauben was er dort hörte. Dann hat der kleiner Spider angefangen das Game zu spielen und konnte einfach nicht aufhören, weil er nur noch tief beeindruckt war. Es vergingen stunden und stunden, bis der kleine Spider auf die Uhr guckte und es war schon 5 Uhr frühmorgens. Der kleine Spider hat total die Zeit vergessen, da er tief im Tomb Raider Universum gefangen war. Die Moral von der Geschicht: Der kleine Spider hat sich in Tomb Raider sofort verliebt und ist bis zu sein Lebensende fest mit Lara Croft verbunden.
    15 points
  6. Guten Morgen meine Lieben, ab gestern Abend zähle ich mich nun auch zum elitären Verein der PS5-Besitzer Ein unverhofftes, aber enorm geil überraschendes, vorgezogenes Geburtatgsgeschenk meiner Liebsten ❤️😍 Erster Eindruck der Kiste? SAUSTARK. Der Dual Sense ist wirklich unfassbar gut geworden. Liegt perfekt in der Hand, fühlt sich extrem wertig an, und die ganzen Oberflächen und Strukturen, Bewegungen etc. die simuliert werden, einfach unglaublich geil! Haben erstmal ausgiebig Astro´s Playroom gespielt, und alleine dieses kleine, vorinstallierte Spielchen steckt so voller Liebe, Details und tollen Ideen, sagenhaft! Bin extremst begeistert. Danach Killzone gespielt, läuft einwandfrei, Speicherstände hat auch von der PS4 zur PS5 tadellos geklappt... Ach, und noch viel wichtiger: NULL Spulenfiepen, NULL Laufwerkgeräusche. Und beim Installieren gleicher Geräuschpegel wie meine PS4, ingesamt also flüsterleise! Genial!
    14 points
  7. *Türchen Nummer 23* Wenn es um Weihnachten und Videospiele geht, habe ich drei Erinnerungen, die mir in den Sinn kommen. Da ich gerade in Schreiblaune bin, tippe ich mal zu allem etwas. Ich erinnere mich daran, dass ich zu Weihnachten 2008 eine Menge Zeit mit Resistance 2 verbracht hatte. Wer erinnert sich nicht an die Geschichte von Nathan Hale, die Insomniac Games auf den Bildschirm zauberte? Aber allem voran war der kooperative Mehrspieler ein Dauerbrenner. Immer wieder rannte ich mit Freunden diese Missionen durch und brachte meine Fat Lady an ihre Grenzen. Tja, Anfang 2009 rauchte mir dann auch das Laufwerk ab. Aber das war es wert. ^^ Zu Weihnachten 2009 gönnte ich mir wiederum die japanische Version von Final Fantasy XIII. Erstmals hatte ich ein Spiel vollständig auf Japanisch gespielt, auch wenn es drei Monate später auch in Deutschland erscheinen sollte. Das klassische, schlichte Cover strahlt bis heute im vollen Glanz und ich konnte damals auch hier im Forum einigen Leuten unter die Arme greifen, als sie an so manchem Boss verzweifelten. Es war ein Erlebnis, dieses Spiel trotz Sprachbarriere zu spielen. Aber die Krönung ist und bleibt das Weihnachtsfest 1998 mit The Legend of Zelda: Ocarina of Time. Es ist bis heute mein absolutes Lieblingsspiel, welches ich immer noch mindestens einmal pro Jahr durchspiele. Links epische Reise durch die Zeit hat auf ewig einen Platz in meinem Herzen. Und jedes Mal, wenn ich das Hauptmenü sehe und die Musik höre, überkommt mich die Nostalgie und das Erinnern an eine Zeit, in der mich Hyrule komplett von der Realität abkapseln konnte. Ich liebe es einfach. Ich wünsche euch allen wundervolle Festtage, in welcher Form auch immer ihr sie in diesem Jahr verbringt. Man liest sich. Und ich erspare mir gerade mal die Bildersuche und lasse euch einfach nur das angesprochene Hauptmenü da.
    14 points
  8. "Türchen Nummer 15" Mit Weihnachten verbinde ich einige Videospielerinnerungen bzw. das Erhalten neuer Videospielsysteme in meiner Kindheit. Das erste davon war die Mattel Intellivision und später dann auch der Commodore C64. Da ich später fast ausschließlich zum PC Gamer wurde und auch einige Jahre fast gar keine Videogames spielte, war es aber dann Weihnachten 2007, das ich heute am stärksten mit dem Gaming verbinde. In dem Jahr überraschte mich meine Frau zum Weihnachtsfest mit der PS3 und das war der Tag an dem meine Leidenschaft für das Konsolengaming erwachte und bis heute anhält (im Februar danach registrierte ich mich dann auch hier auf play3). Lustigerweise hatte ich mir im Herbst davor erst einen neuen High-End Gaming-PC speziell für Crysis und Dx10 zusammengestellt, der wegen der neuen Konsole im Haus danach nur noch ganz wenig zum Einsatz kam. Die Jahre davor war ich gemeinsam mit meiner Frau auch Mitglied in einem PC-Clan, mit Ende 2007 war meine PC-Zeit dann aber endgültig vorbei. Und nun zum Spiel, das ich mit Weihnachten 2007 und meiner Rückkehr zu den Konsolen bzw. meinem Einstieg in die modernen Konsolen verbinde: Ratchet & Clank Tools of Destruction Das Spiel bekam ich zur PS3 dazu und habe es während der Weihnachtsfeiertage durchgesuchtet. Es ist für mich heute das Synonym für das gemütliche Durchspielen eines schönen Single Player Abenteuers während der Weihnachtsfeiertage, worauf ich mich jedes Jahr wieder freue. Natürlich steht zu der Zeit die Familie im Mittelpunkt, speziell jetzt wo ich auch eine Tochter habe. Da ich es aber immer schaffe mir ca. 2 Wochen über die Feiertage freizunehmen, bleibt meist auch genug Zeit zum gemütlichen Zocken (für dieses Jahr habe ich mir dafür übrigens Miles Morales aufgehoben). R&C war dabei ein Spiel, wie ich es vom PC her eher nicht so kannte und deshalb verbinde ich die Serie auch ganz stark mit der Playstation. In der Zeit danach wurde ich wegen der Exclusives doch ziemlicher Playstation-Fan, obwohl ich PS1 und PS2 ja komplett verpasst hatte. Das nächste Spiel nach R&C war dann gleich das erste Uncharted und in der Folgezeit danach habe ich über die HD Collections auch einige PS2-Klassiker nachgeholt. Erst Jahre später kam dann mit der Switch auch erstmalig eine Nintendo-Konsole dazu und seit Kurzem mit der Series X auch eine von MS. So das war's von mir. Freue mich schon auf eure weiteren Beiträge.
    14 points
  9. "Türchen Nummer 8 öffnen " Crash Bandicoot (1996) Hab mir überlegt welches Spiel mich besonders an Weihnachten und Familie erinnert, und habe mich für Crash Bandicoot entschieden. Warum ? das erzähle ich euch... Eine kurze Weihnachtsgeschichte : Wir reisen 24 Jahre zurück ins Jahr 1996, Monat Dezember. Ich war 21 Jahre jung und lebte kurzzeitig in der Wohnung meiner Mutter zusammen mit meiner kleinen Schwester. Eigentlich hätte ich zu diesem Zeitpunkt 400 Kilometer weit weg in einem Hotel über die Wintersaison arbeiten müssen, aber ich habe mir leider beim Skifahren das linke Knie verdreht und war verletzungsbedingt über die Weihnachten im "Hotel Mama" einquartiert. Zum Leidwesen meiner Mutter, habe ich mich damals mit meiner 17 jährigen Schwester überhaupt nicht verstanden. Wir haben jeden Tag gestritten und da flogen schon mal ordentlich die Fetzen. Die Prognosen für schöne und friedliche Weihnachten. standen nicht gerade gut. Kurz vor Weihnachten, hatte ich aber eine Idee. Ich kaufte mir meine allererste Playstation, zusammen mit dem Spiel Crash Bandicoot und Destruction Derby 2. Diese neue Konsole und vor allem das Spiel Crash Bandicoot, entpuppte sich als kleines Weihnachtswunder. Meine kleine, nervige, teils aggressive Schwester, verwandelte sich schlagartig in einen liebevollen, zugänglichen und unterhaltsamen Menschen. Sie war von Crash Bandicoot total begeistert und wir haben über die Feiertage fast jeden Tag gespielt und dabei viel Spaß gehabt und viel gelacht. Unsere Mutter war zwar nicht gerade begeistert dass wir teilweise bis 2:00 Uhr früh gespielt haben, aber andererseits war sie glücklich dass wir uns gut verstanden und viel Spaß hatten. Dieser laufende und hüpfende Beuteldachs, hat uns damals das Weihnachtsfest gerettet. Danke Crash ! In diesem Sinne : Wünsche allen schöne und friedliche Feiertage. Verbringt so gut es geht Zeit mit euer Familie, passt auf euch auf und bleibt gesund !
    14 points
  10. Videospiele und Weihnachten sind bei mir oft verbunden, jedoch nicht jährlich. Es begann vor vielen, vielen Jahren – es muss 1989 gewesen sein – als unter dem Weihnachtsbaum ein NES lag, zusammen mit Super Mario Bros. Genutzt wurde die Konsole natürlich von allen Familienmitgliedern. Ihr kennt es ja: Einer spielt, mehrere Zuschauer fiebern besserwisserisch mit. 😊 Als weitere Geschenke folgten Spiele wie Faxanadu, bevor für mich wenig später der Amiga 500 zur primären Spielehardware wurde. Als junger Erwachsener waren Videospiele für mich an den Weihnachtstagen kein großes Thema, wenn ich mich recht entsinne. Erst als die Kids etwas größer waren, kam es wieder auf. Nach einer bereits regelmäßigen Nutzung der Familien-PS2 zogen vor etwa 12 Jahren zwei PlayStation Portables bei uns ein – natürlich als Weihnachtsgeschenke. Es folgten mit zunehmendem Alter der Sprösslinge Notebooks und Gaming-PCs, mit denen an den Weihnachtsfeiertagen oft familieninterne Minecraft-Sessions veranstaltet wurden. Während zwei der „Kids“ mittlerweile junge Erwachsene sind, wird für eine kleine Nachzüglerin heute Abend etwas von „N“ unter dem Weihnachtsbaum liegen. Auch die „Großen“ müssen nicht ohne Gaming-Geschenke auskommen. Detaillierter möchte ich nicht werden. Man weiß ja nie, auf welchen zwielichtigen Seiten sich der Nachwuchs so herumtreibt. 😱 Ich wünsche euch allen ein frohes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage.
    13 points
  11. Sehr geehrte Damen und Herren, The Show Must Go On So da ist er, der 14.Dezember... OMG der 14.Dezember, wie zur Hölle bist du auf den 14.Dezember gekommen @theHitman34 🤔 Ich bin in einem Alter wo Games eher an zweiter Stelle standen, wir waren immer viel bei Verwandschaft, vorallem bei meiner Tante und da standen immer neben dem TV ein paar Bücher unter anderen eins von Nostradamus was mich immer wieder aufs neue gefesselt hat, ich mag solchen übernatürlichen Kram, immer wenn ich da war hatte ich das Buch in der Hand, übrigens ist Nostradamus am 14.12.1503 geboren (14.12 @theHitman34 🤔) Ihr Sohn hat seiner Zeit Raubkopien von PS1 Spielen gemacht und vertickt was wohl einer der Gründe war warum ich nie groß auf Spiele warten musste und somit nie eins unterm Baum hatte. So wie GTA, das erste mal Menschen überfahren und auf den Leichen bremsen bis heute unvergessen, und LKW fahren und Panzer fahren, unglaublich diese Zeit und da ist er wieder der 14.12... GTA hatte Release am 14.12.1997 ( @theHitman34 🤔 ) Ansonsten sind da nicht wirklich viele Gamer Erinnerungen, die letzte wirklich Große Erinnerung war 2017 als ich im Kino endlich Star Wars: Die letzten Jedi gucken durfte, so lange aufs Ende gewartet und dann war es endlich so weit und da ist sie wieder die 14., Star Wars: Die letzten Jedi hatte Erscheinungsdatum: 14. Dezember 2017 ( @theHitman34 🤔) Aber wenn ich ein Game wählen müsste dann ist es Future Cop LAPD.. mein Cousin war über die Feiertage immer da und wir haben das immer wieder gezockt zu zweit. Ich kann die Stunden garnicht mehr zählen, ich liebe das Game Danke fürs Lesen..... Frohe Feiertage euch allen, Bleibt sauber und einen Guten Rutsch Beste Grüße von der Ostsee
    13 points
  12. „Türchen Nummer 6 öffnen“ Buzz! Das Musik-Quiz Mich für das 2005 erschienene Spiel "Buzz! Das Musik-Quiz" zu entscheiden, war gleichermaßen einfach wie schwer. Es war der erste Teil einer Spielereihe, wovon ich mehrere Ableger besaß. Die Reihe begleitet mich also nun seit 15 Jahren. Leider kam es 2009 zum letzten Spiel (Buzz! Quiz World auf PS3), aber auch das wurde bis vor zwei Jahren noch regelmäßig an Weihnachten gespielt, wenn die Familie zu Besuch war. 2005 bekam ich das Spiel jedenfalls zu Weihnachten und obwohl ich aufgrund eher beschränkter Musik-Kenntnisse regelmäßig den Kürzeren zog, so war's doch ein toller Gesellschaftsspaß und legte den Grundstein für noch etwas viel Wichtigeres: Meinen zukünftigen und bis heute unveränderten PSN-Namen ^^ Deshalb verbinde ich Weihnachten mit diesem Spiel und zahlreichen tollen Erinnerungen mit der Familie.
    13 points
  13. Türchen Nummer 5 öffnen GTA 2 Mein schönstes Weihnachtsfest hatte ich im Jahr 1999. Da lag unter dem Weihnachtsbaum tatsächlich die PS one zusammen mit GTA 2. Es war auch gleichzeitig meine erste eigene Konsole. Bis dahin habe ich immer nur bei Freunde mit der PS one oder dem Nintendo 64 spielen können. Einen eigenen Gameboy mit Pokémon (rote Edition) hatte ich aber zum Glück schon länger. 😉 Zum Spiel GTA 2 kann ich leider nicht viel schreiben. Hat mir von Anfang an nicht so besonders gefallen. Weiß nur noch das es noch aus der Vogelperspektive gespielt wurde. Gesuchtet habe ich es natürlich trotzdem erstmal. Später dann aber immer Spiele von einem Kumpel ausgeborgt. Bevorzugt JRPG‘s. ❤️ Ein Spiel das ich mit Weihnachten verbinde und jedes Jahr mal wieder zocke, habe ich tatsächlich nicht. Dafür aber einen guten Filmtipp. Denke mal den kennen einige von euch vielleicht noch nicht. Der Film heißt „Zwei Weihnachtsmänner“. Den gucke ich mir immer zur Weihnachtszeit an. Ich Wünsche allen die das Lesen, ein frohes Weihnachtsfest 2020!
    13 points
  14. @spider2000@Horst @R123Rob @AlgeraZF @KerasLucar @Eloy29 @frostman75 @Uncut @Mitsunari @Elton@76er@3DG@anhalterin @KillzonePro@Metric_Mayhem@Brykaz89 @matze0018 @BMW-M@VerrückterZocker @MadMac @Baluschke@KeksBear @Benwick @JokerofDarkness@Uncut @Blackmill_x3 @Foozer @Christian1_9_7_8@Saleen@vangus ...und noch viele mehr !!! Hab bestimmt einige vergessen ! das Forum mit euch allen ist klasse ! Bin erstaunt mit wie vielen ich mich hier gut verstehe. Und ich pflichte VerrückterZocker bei, man muss nicht immer einer Meinung sein und sich doch zu verstehen und zu mögen, im Gegenteil manchmal kann eine andere Meinung ein zum Nachdenken bewegen, und man kann sich beiderseitig weiterentwickeln wenn man auch mal eine andere Ansichten durchdenkt.. Eines haben wir alle hier gemeinsam, wir zocken alle sehr gerne.. Neben dem zocken habe ich noch eine andere Leidenschaft, das ist Fußball...
    12 points
  15. @R123Rob @Berserk @frostman75 @VerrückterZocker @matze0018 @Uncut @Blacknitro @AlgeraZF @consoleplayer @Jako der Russe @Horst @basslerNNP @KillzonePro @Black Eagle Ein großes DANKESCHÖN für die ganzen Glückwünsche! 😄 Ihr seid großartig!
    12 points
  16. Das 19te Türchen Im Grunde ist es ein Weihnachtsgeschenk von meinen Eltern für meinen Bruder gewesen aber es war auch für mich ein besonderes Geschenk. Mein Bruder bekam seine erste Spielkonsole, die NINTENDO. Ich hab es nicht realisiert was für ein DING das sei und wofür das Teil zu gebrauchen ist. Während ich in den ersten beiden Feiertagen mit LEGO spielte, haute mein Bruder auf irgend welche Tasten rum und bewegte zugleich eine Figur auf den Bildschirm die Mario hieß. Dabei erweckte ich auch beim beobachten die Interesse zu Videospielen und man konnte sagen, das es der Startschuss bei mir war. In den Folgenden Weihnachten folgten weitere Konsolen die SUPER Nintendo mit dem Spiel Street Fighter 2 und der Game Boy Pocket.
    12 points
  17. Meine Spielkarriere begann Heiligabend 1994. Der Weihnachtsmann (Meine Nachbarin, verkleidet), betrat den Raum ohne einen Sack mit Geschenken und hat mich zunächst erstmal fertig gemacht. Ich bekam die "böse Rute" aus Birkenzweigen, weil ich in dem Jahr eine kriminelle Tat begangen hatte: Einbruch. Die Dorf-Bullies hatten mich dazu verleitet, mit ihnen mitzukommen. Es wurde das mystische Geisterhaus versprochen, war aber irgendwie doch nur ein Wohnhaus im Wald. 😅 Ich war also am Boden zerstört. Nichts weiter als die Rute sollte ich bekommen. Der Weihnachtsmann verlangte von mir, ein Gedicht aufzusagen. Voller Schuldgefühle sagte ich: Lieber guter Weihnachtsmann, schau' mich nicht so böse an, stecke deine Rute ein, ich will auch immer artig sein Schließlich hatte er Erbarmen mit mir, verließ kurz den Raum und kam mit einen großen roten Sack zurück. Meine Augen funkelten. Er holte ein großes Geschenk heraus und überreichte es mir. Mir wurde vergeben. Voller Vorfreude riss ich das Geschenkpapier auseinander und es war eines der coolsten Geschenke überhaupt: Das SNES. Meine erste Spielkonsole. Halleluja. Meine Freude war grenzenlos. Nachdem mein Bruder, Cousin und Cousine mit Gedichten an der Reihe waren und ebenfalls belohnt wurden, ging es in die zweite Runde und es lag nun wieder an mir, das wohl aufregendste Weihnachtsfest meines Lebens zu komplettieren mit dem noch ausstehenden letzten fehlenden Puzzleteil. Der Anfang einer wundervollen Reise durch interaktiver Erlebnisse. Eines der perfektesten und einflussreichsten Videospiele aller Zeiten. Ein noch heute in vielen Spielen zu erkennender Meilenstein. Ein Meisterwerk des Game-Designs. Das Spiel zum 17.12.2020: Mein erstes richtiges Videospiel war also gleich eines der perfektesten. Bei der Genialität in allen Belangen weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll. Eventuell hat es sogar meinen persönlichen Spielgeschmack geprägt. Man nehme z.B. den total cineastischen Anfang: Das war erzählerisch seiner Zeit weit voraus. Diese Spannung, die Inszenierung, fast alles intertaktiv während man steuert. Auf dem Planeten dann die extrem dichte Atmosphäre, und überhaupt die ganze Zeit der brilliante Soundtrack bzw. die Soundkulisse. Dasselbe auch beim fulminanten Schluss: Ich bin mir nicht sicher, ob es jemals wieder so ein episches bzw. dramatisches Finale in einem Spiel gab. Dieser unglaubliche Bosskampf, wie er sich steigert, wie es immer aussichtsloser wird und im Moment vorm Tod dann die unerwartete Wendung, das Metroid erscheint und saugt Mother Brain die Energie aus, sie scheint besiegt, doch noch während das Metroid die Energie auf uns überträgt, erwacht Mother Brain ganz langsam wieder zum Leben, man kann es vor Dramatik gar nicht mehr aushalten. Mother Brain beschießt und tötet das Metroid, doch dann wird es heroisch, es setzt die Musik ein, man merkt, dass Samus jetzt die absolute Power hat, langsam erhebt sie sich und wir haben plötzlich den allmächtigen Hyperstrahl, und Mother Brain leidet und wird endgültig vernichtet. Danach dann die ganze Flucht-Sequenz, diese Action und Spannung, die aufsteigende Lava, und während all dessen heizt uns der Soundtrack ein, es ist wirklich phänomenal designt und bis heute ein Standard. Es gibt nicht viele Werke, die uns so effektiv so ein erhabenes episches Gefühl vermitteln. Das Ende von Matrix z.B. ist da sehr ähnlich von der Wirkung, vielleicht haben die Wachowskis ja vorher Super Metroid gezockt. 😉 Ich wünsche euch schöne Feiertage.
    12 points
  18. So liebe Leute, Gaming und Weihnachten, da musste ich eigentlich nicht lange nachdenken, denn mir fiel sofort STARCRAFT ein. Warum? Nun ja, als das Spiel raus kam (1998), wohnte ich im Studentenwohnheim und wir haben neben Quake und Doom ziemlich viel Starcraft Multiplayer übers LAN gezockt. Für den Singleplayer war nie Zeit ^^ Als ich dann über Weihnachten zu meinen Eltern fuhr, und die üblichen Dinge wie Baum schmücken, Essen, Geschenke auspacken, nochmal Essen, etc. abgehakt waren, hab ich mich dann der Story von Starcraft gewidmet. Ich glaube sogar inklusive der Erweiterung Brood War, bin nicht ganz sicher. Das gute war jedenfalls, dass StarCraft ja ein 2D Spiel war, so dass die Leistung des PCs relativ egal war, es lief praktisch auf jedem... So auch auf der alten Möhre meiner Eltern; ich glaube das war ein ausrangierter PC von mir 😉
    12 points
  19. Irgendwie ja alle. Jede:r bringt Leben mit rein. @LöSpack @bersacoubseme @Eloy29 @Buzz1991 @kristallin @Uncut @Christian1_9_7_8 @theHitman34 @Brykaz89 @Chad_Muska @KillzonePro @vangus @Mitsunari @Mirrors Edge Fan @consoleplayer @AlgeraZF @Horst @Elton @basslerNNP @JokerofDarkness @KerasLucar @Squall Leonhart @Doniaeh @Diggler @spider2000 @frostman75 @Berserk @Benwick
    11 points
  20. Hab die Zusage für meine neue Stelle bekommen. Ein Stein, der mir erstmal vom Herzen fällt! 😀 Jetzt muss es mich dort nur länger als ein halbes Jahr halten, sprich es muss Bock machen und die Leute cool sein 👍🏻
    11 points
  21. Türchen Nr 12 öffne Als ich noch ein kleiner Kirito war Wünschte ich mir nichts sehnlicher als ein Snes. So begab es sich zu Weihnachten 1994 ich war völlig aufgeregt und nach dem Obligatorischen Weihnachtslied singen vor dem Weihnachtsbaum vor, der versammelten Familie, was ich noch als deren belustigung ansehe und das mir ein lebenslanges Trauma beschert, öhm ja aber ich scheife ab, ok nachdem alles hinter mich gebracht hatte ging es ans Geschenke auspacken und da war es der Snes aber, da war noch ein Geschenk mit meinem Namen ich riss also, das Geschenkpapier auf und was war zu sehn Zelda a Link to the Past. Nachdem ich alles angeschlossen hatte Spielte ich es und was soll ich sagen es war ein offenbarung alles hat einfach gepasst ich spielte es Stunden, Tage lang. Habe es auch Jahre später immer wieder zu Weihnachten eingelegt gespielt. Heute wo ich älter bin würde ich es gerne Spielen habe aber mein Snes vor Jahren verkauft was ich heute zu tiefst bereue.
    11 points
  22. *Türchen Nummer 7 öffnen* Pong - Der Urvater aller Videospiele Moin! Habe lange überlegt, ob ich diesem Adventskalender überhaupt gerecht werden kann, da ich die Weihnachtszeit eigentlich überhaupt nicht mit Videospiele verbinde. Warum bzw. wieso das so ist und weshalb meine Wahl auf Pong gefallen ist, werde ich anhand des Fragenkatalogs von @theHitman34 ausführlich beleuchten. Bevor ihr euch zurücklehnt, holt euch während des Werbeblocks noch kurz was zu Trinken und zu Essen, denn ich nehme euch gleich mit in meine Welt: So nach diesem kurzen Werbeblock in gute alte Zeiten will ich mich mal der ersten Frage stellen, die da lautet: Welches Spiel verbindest du mit Weihnachten? Das wäre insofern einfach, wenn es nicht um ein Videospiel gehen müsste, denn streng genommen verbinde ich nach reichlicher Überlegung tatsächlich nur ein Spiel mit Weihnachten, aber dafür musste ich lange in meinen vielen Erinnerungen kramen. Das liegt allerdings nicht daran, dass es zu Weihnachten keine Games gab, ganz im Gegenteil, sondern das ich kein Videospiel explizit mit Weihnachten verbinde. Denn für mich bedeutet Weihnachten seit frühester Kindheit ein Gefühl der Ruhe, Freude und Besinnlichkeit sowie gemeinsamen Beisammenseins. Hört sich das für euch nach spießig und langweilig an? Tja, dann bin ich wohl spießig und langweilig, wobei ich wohl eher traditionell dazu sagen würde. Allerdings gab es da vor Jahrzehnten mal ein Weihnachtsfest, da wurde der Grundstein für meine erfolglose, aber ziemlich teure und bereits lang andauernde Videospielkarriere gelegt. Es muss so um 1800 ... nee, natürlich nicht, es war einmal ... nee, auch nicht, jetzt aber ... also es muss Anfang der 80er gewesen sein, da fanden wir (mein Bruder und ich) eine Video 3000 Telespielkonsole von Interton Electronic unterm Weihnachtsbaum. Da meine Familie nicht viel Geld hatte, war es zwar nur eine gebrauchte Konsole, aber wir waren damals im siebten Weihnachtshimmel und natürlich wurden noch gleich am heiligen Abend diverse Runden des Pong-Klons gespielt. Das ist dann aber auch das einzige Weihnachtsfest an das ich mich erinnere, dass ich explizit mit Videospielen verbracht habe. Damit kommen wir dann auch gleich zu Frage Nummer 2: Was zockst du gerne immer wieder an Weihnachten oder hast viele Erinnerungen daran? Tja, hier schlägt dann die Zeit für klassische Brett- und Kartenspiele. Denn natürlich wurde in meiner Kindheit, als auch jetzt mit meinen Kindern immer die traditionelle Art der Spiele bevorzugt. Wie ich weiter oben schon schrieb, verbinde ich mit der Weihnachtszeit schlichtweg Ruhe, Freude und Besinnlichkeit und das lebe ich auch. Somit wird das Handy ausgeschaltet und es kommen „Mensch ärgere dich nicht, Scrabble, Scottland Yard, Dame, Mühle“ usw. auf den Tisch. Dazu ein paar selbstgebackene Plätzchen, Kaffee, Tee oder Kakao und schon kann es losgehen. Hat mein Sohn (18) dieses Jahr gebacken. Und ganz ehrlich, man entschleunigt in unseren hektischen Zeit nicht nur sehr gut dabei, sondern gibt definitiv auch Werte an seine Kinder weiter. So wie ich es von meinen Eltern vorgelebt bekommen habe, lebe ich es meinen Kindern vor und diese dann hoffentlich meinen Enkeln. Es muss und musste übrigens niemand in der Familie oder Freundeskreis jemals zu einem Brettspielnachmittag gezwungen werden, denn unsere Spielenachmitage, die gerne auch mal zu Spieleabende oder sogar Spielenächte mutierten sind legendär. Und auch wenn ich gerne mal exzessiv zocke, so ziehe ich einen Spielenachmittag jedem Videospiel vor. An diese Nachmittage hege ich seit meiner Kindheit tatsächlich die allerschönsten Erinnerungen. Somit kommen wir leider schon zur letzten Frage: Ein Spiel das dich immer an diese Zeit erinnert oder war mal das absolute Lieblingsspiel unterm Weihnachtsbaum? Auch wenn die Video 3000 mit dem Pong Klon mein persönlicher Einstieg in die Videospielwelt war und somit mein wichtigstes Videospiel überhaupt, so ist mir beim Schreiben dieser Zeilen doch noch eine besondere Collector’s Edition eingefallen, die sich immer noch in meinem Besitz befindet und zwar ist die Rede von der Bioshock 2 Collector’s Special Edition für die PS3. Diese habe ich mir vor Jahren mal zu Weihnachten gegönnt und finde sie immer noch schön: Nichtsdestotrotz verbinde ich mit Pong den Beginn meiner persönlichen Videospielgeschichte und die dauert nun mittlerweile schon gut 40 Jahre an und geht 2020 aktuell mit XBox Series X und PlayStation 5 in die nächste Runde. Und wenn ich mal so Resümee ziehen darf, dann hat sich die Qualität der Spiele und das Spielerlebnis in den letzten Jahrzehnten drastisch verbessert. So sind selbst meine kühnsten Träume der Kindheit lange überflügelt worden. Spielten wir damals noch auf einem kleinen Röhrenfernseher in sw, so sind wir heute bei 4K und dank Beamer bei Bilddiagonalen von mehreren Metern. Und ganz ehrlich: Ich liebe es! Bei mir wird dieses Jahr die Mafia Definitive Edition unterm Baum liegen und somit geht meine Geschichte weiter! Euch wünsche ich eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und hoffe, dass ich euch ein wenig in meine Welt entführen konnte.
    11 points
  23. „Türchen Nummer 2 öffnen“ Terranigma Es war nicht schwer, mich auf ein Spiel festzulegen, welches ich mit Weihnachten und schönen Erinnerungen bis heute in Verbindung setze: Terranigma vom SNES. Die aller meisten von uns denken gerne an ihre Kindheit zurück und die damit verbundene kindliche Freude, Weihnachten zu genießen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, wann ich Terranigma genau geschenkt bekam, aber das spielt für mich auch keine große Rolle. Ich weiß nur, dass ich mit Terranigma und Weihnachten (inklusive der Ferien) etliche schöne Stunden verbinde. Bei meinen ersten Überlegungen, was ich genau zu diesem Spiel schreiben sollte, wollte ich eine Glorifizierung vermeiden. Leider wird mir dies nicht gelingen, da mich dieses Spiel bis heute geprägt hat und ich bis heute nostalgisch an dieses Spiel denke. Es gehört auch nicht umsonst in meine ewige Top 10 an Spielen, die ich je spielen durfte (diese Liste existiert aus Gründen des Respekts davor nicht, aber das wäre ein anderes Thema). Ich besaß Terranigma (in Japan veröffentlicht als Tenchi Sōzō, was übersetzt „Erschaffung von Himmel und Erde“ heißt) in der Edition mit Spieleberater. Damals war es ja teilweise noch üblich, einen Spieleberater bei einem Spiel dabei zu legen. Leider sind auf Grund meiner damaligen Unordnung und Unkenntnis nur noch das Spiel und der Spieleberater übriggeblieben, die Verpackung landete auf dem Haufen für das Altpapier. Shame, Shame, Shame…(Glockengeläut, pöbelnde Masse) Mir war anfangs gar nicht klar, weshalb ich einen Spieleberater benötige, aber alleine schon in diesem Kunstwerk aus Buchstaben und Bilder zu wälzen, war für mich als Kind ein kleiner Traum. Alles was ich wissen wollte, war da drin. Heute ist so gut wie alles Wissen der Welt in der Hosentasche vorhanden, zu meiner Kindheit war ein Spieleberater das Non Plus Ultra an Informationen zu einem bestimmten Spiel. Ich kann ihn bis heute noch teilweise auswendig und verfüge über einiges Wissen über Terranigma, z.B. wie was ablaufen soll. Dies brannte sich tief in meinen Hirnwindungen ein und wird dort wohl auch nie wieder verschwinden. Unnützes Wissen zu Terranigma wäre genau mein Fachgebiet bei einem Nerdquiz von Gregor Kartsios. Terranigma ist ein Mix aus Action-Adventure, Rollenspiel und bedingt Wirtschaftssimulation. Die ersten beiden Genres gehören zu meinen beiden absoluten Lieblingen, das Rollenspiel ist wohl mein liebstes. Schuld daran trägt unter anderem das liebe Terranigma. Das Spiel erschien zum Ende der Ära des Super Nintendo und konnte somit die Power des SNES voll ausreizen. Ich finde, das Spiel hat bis heute einen unglaublichen Charme und sieht verhältnismäßig immer noch gut aus. Die Geschichte von Ark, der erst die Welt zerstört und dann wieder mühselig aufbaut, ist eine fantastische und liebevolle Würdigung an das Leben, in dem auch die Wichtigkeit von Verantwortung eine untergeordnete Rolle spielt. Fauna und Flora, Licht und Schatten und schließlich die Menschen spielen eine fein ausbalancierte Rolle in Terranigma. In diesem frühen Meisterwerk konnten bestimmte Handlungen und Entscheidungen, insbesondere beim Aufbau der Städte, diverse Konsequenzen mit sich bringen und somit den Schluss des Spiels beeinflussen. Es ist gar nicht all zu einfach den optimalen Schluss zu bekommen, da dies von vielen Faktoren abhängig ist. Deshalb konnte man damals und heute echt froh sein, dass der Spieleberater dabei war. Das Kampfsystem geht mir bis heute flüssig über die Hand, so gut kann ich es noch. Das Magiesystem mit seinen beeindruckenden Effekten hat mich damals als junger Bub dermaßen beeindruckt, dass ich einen Heiden Respekt davor hatte, die Magie überhaupt anzuwenden. Ja, jung und naiv, was will man machen. Ich kann nicht aufzählen, wie oft ich Terranigma durchgespielt habe, das letzte Mal war es während meines Studiums in Mainz, während der kalten Wintertage um Weihnachten (mal wieder) herum. Lustiger Weise habe ich zu dieser Zeit immer noch den Spieleberater hinzugezogen, einfach weil ich es konnte. Terranigma ist das Spiel, welches ich mit einer unbeschwerten und zutiefst glücklichen Kindheit verbinde! Ein Videospiel, mein kleines Zimmer, der Geruch von Tannennadeln und die wohlige Musik von Terranigma sind Erinnerungen, die ich nie wieder missen möchte. Wie ihr sicher schon gemerkt habt, konnte ich mir es nicht verkneifen, meine Lieblingsstücke des Spiels mitten in die Textpassagen zu werfen. Der Soundtrack gehört nach wie vor zu dem mit am meist gehörten Soundtrack von mir, bezogen auf den Bereich Videospiele. Zum Abschluss gibt es noch mein Lieblingsstück. Als man noch nicht auf Youtube oder so zugreifen konnte, habe ich das Spiel zeitweise nur bis zum letzten Turm in der Unterwelt gespielt, um jedes Mal das Stück aufs Neue zu hören (es kam am Ende jeden Turmes). Im Nachhinein betrachtet ist das schon totaler Quatsch, aber es ist einfach ein unglaublich schöner Titel. Ich wünsche euch allen einen schönen Tag, verteilt Liebe an eure Liebsten und seid froh darüber, solch ein schönes Hobby wie´s Zocken zu genießen!
    11 points
  24. @Mitsunari @Buzz1991 @JokerofDarkness@Mirrors Edge Fan @consoleplayer @Berserk @jps118 @kristallin @VerrückterZocker @Frag Sabbath @Christian1_9_7_8@Scarious @Diggler @HankBundy @Rizzard @basslerNNP @KillzonePro @Doniaeh @spider2000 Xbox Anniversary Celebration 18:30 Uhr die große Party 🎉
    10 points
  25. Mit Figuren brauch ich nix mehr, mein Lager ist voll: Und die riesige Cyberpunk CE ist auch noch.
    10 points
  26. Designer Lounge by Mitsunari Information: Mit diesem Thema möchte ich euch einige Designs für eure Profilbilder & Signaturen gebündelt an einem Ort zur freien Verfügung stellen. Das Thema wird stetig erweitert und wird neben Gaming auch Film und Fernsehen sowie andere Themengebiete beinhalten. Spezielle Anfragen werden erstmal noch keine entgegen genommen, sodass ihr mit dem derzeitigen Bestand vorlieb nehmen müsst, ich hoffe aber dennoch es gefällt. Designs zu Videospiel-Themen: Astros Playroom: Battlefield 2042: Call of Duty: Black Ops Cold War: Cyberpunk 2077: Demon's Souls: Destruction AllStars: Detroit: Become Human: Devil May Cry 5: Dreams: Elden Ring: Far Cry 6: Final Fantasy XVI: Formel 1 2021: Ghost of Tsushima: God of War: Godfall: Hitman 3: Horizon Forbidden West: Immortals Fenyx Rising: Life is Strange True Colors: MLB The Show 21: Persona 5 Strikers: Ratchet & Clank: Rift Apart: Resident Evil 7: Resident Evil 8 Village: Resident Evil 8 Maiden: Returnal: Sackboy: A Big Adventure: Scarlet Nexus: Silent Hill: Spider-Man Miles Morales: The Last of Us Part II: The Medium: Uncharted 4: A Thief's End: Uncharted The Lost Legacy:
    10 points
  27. Ich weiß eh schon, wie das ausgeht
    9 points
  28. Ich glaube hier wird es übersichtlicher als im PS5 Thread.... Moin, mein Kollege ist bei der PS5 abgesprugen weshalb ich hier im Forum einem "Zockergenossen" eine Freude machen möchte!! @Konsolenheini hat ja zum Glück eine bekommen, sonst wäre meine an Ihn gegangen. 😉 Ich möchte aus der PS5 keinen Profit schlagen und hoffe hier sind alle so drauf! Ein bisschen unsicher bin ich mir schon, da ich euch hier nicht kenne und nicht weiß wer wirklich eine braucht. Es wäre für mich echt eckelhaft wenn sich jemand der schon eine hat, meine kauft um Gewinn daraus zu schlagen. Deshalb möchte ich das ihr mir am besten User vorschlagt die eine für sich selbst möchten. Ich Lose dann einen aus... Ist glaube ich die beste Möglichkeit!? Was meint ihr dazu?? Es geht um das PS5 Bundle mit Ratchet & Clank für 570 € + Versand zu euch!! Ich kann das Paket aber erst am Montag zur Post bringen!!
    9 points
  29. Hatte heute einiges umzubauen nach dem mein Paket kam 😅 Sogar meine Steelbook Sammlung musste erst mal weichen bis das neue Regal da ist aber Sie sieht echt gut aus neben der ps5.
    8 points
  30. Jetzt ist erstmal gut hier. Ich mache hier (vorerst) dicht. Die Details werden später geklärt.
    8 points
  31. da weiß man ja garnicht wo man anfangen soll^^ nach 13 Jahren wäre die liste mega lang @Black Eagle ist einer der längsten mit mir hier, wir mochten uns schon immer :D ,,, @Manhunt @Biohazard @Horst @Elton kammen nach und nach dazu.... @ @KerasLucar @VanDerKrone @Tuenn76 @Lady @Scheich @VV6 @Broi!ler@Freestailo man ich habe sicher einige vergessen , das war eine schöne zeit anfangszeit... und nun 13 jahre später weiß ich garnicht wo ich anfangen soll : @spider2000 @theHitman34 @R123Rob @VerrückterZocker @Konsolenheini @JokerofDarkness @Buzz1991@3DG @76er @Banane @Wassillis und so weiter und so weiter ich habe sicher viele vergessen aber mein kopf raucht ^^ wir sind vllt nicht immer einer meinung aber behandeln und mit respekt und das ist selten auf die nächsten 13 Jahre danke @Foozer das du unsere Welt ein Stück besser gemacht hast PS: @KillzonePro vergessen
    8 points
  32. Hab da so meine Vermutung wie es Heute ablaufen wird. Als erstes kommt Jim Ryan im Bild, der wird von den schönen Erlebnis der PS4 erzählen. Dann legt er sein Sakko bei Seite und krempelt seinen Ärmel hoch und zeigt seine Tattoos von Naughty Dog, Guerrilla Games und Santa Monica. Dann krempelt er seinen zweiten Ärmel hoch und zeigt ganz langsam sein neues Tattoo Grand Theft Auto VI. Anschließend sehen wir den ersten Trailer zur GTA VI was eigentlich GTA V als Neuauflage sein sollte. Danach 10min Gameplay zur Gran Turismo 7. Trailer zur Spider-Man 2, Gameplay zu God of War 2 und Gameplay zu Killzone 4 und zur guter Letzt einen Trailer zur Motorstorm + die Bestätigung bei Kauf von Bluepoint. Doch nachdem das Bild Schwarz wird betritt Hideo Kojima und David Hayter das Bild und präsentieren einen Trailer zur Metal Gear Solid Remake. Ich hoffe das wird so ablaufen und ich werde nicht enttäuscht.
    8 points
  33. @KillzonePro @Berserk @spider2000@Sunwolf @Black Eagle @Buzz1991 @VerrückterZocker @Uncut @Blackmill_x3@Banane ❤️🙏🔥
    8 points
  34. Man kann von der Preispolitik von Sony halten was man will, doch niemand ist gezwungen gleich zu Release zuzugreifen. Wer den entsprechenden Betrag nicht ausgeben möchte, wartet einfach 2-3 Monate und holt sich das Spiel dann im Sale oder sonst wo. Gibt genügend Alternativen günstiger an ein Spiel zu gelangen. Im Gegensatz zu Nintendo bietet Sony zumindest nach kürzester Zeit ihre Titel im Sale an. Qualitativ bieten beide Firmen natürlich tollen Content, doch wenn man sich das Ganze mal aus rein technischer Sicht betrachtet, hinkt Nintendo da doch in allen Belangen sehr hinterher. Ich für meinen Teil entscheide von Spiel zu Spiel ob es mir den Vollpreis wirklich wert ist. Doch angesichts daran, dass es sich hier um eines meiner Hobby‘s handelt, will ich nicht zu knauserig sein.
    8 points
  35. Was hab ich gesagt!? 😂
    8 points
  36. Da die Diskussion mittlerweile zu sehr in Bereiche abdriftet, die ich auf dieser Seite nicht haben möchte, mache ich hier vorerst dicht.
    8 points
  37. ICH HAB SIE BEKOMMEN ! - Gerade war sie noch bei Amazon Online, sofort in den Warenkorb gelegt (war ja eingeloggt) und dann GESCHAFFT !!!! Ich bin so Happy gerade ! Mein Ratchet kommt und meine PS5 Diskversion ! Yay ! Ich bin ja jetzt gerade soooooo: HAPPY
    8 points
  38. Habe mein Game auch heute bekommen, habe bei Spielegrotte bestellt gehabt. Der Ersteindruck haut mich auf jedenfall von den Socken. Tolle Atmosphäre, klasse 3D Sound über die Sony Pulse Kopfhörer und das Game integriert den Controller mit ein. Echt ein tolles Erlebnis. Ich muss sagen ich bin leidenschaftlicher Souls Spieler, und habe schon einige Tote bei diesem Game hinter mir. Am Anfang habe ich mich natürlich auch geärgert das wieder alles weg ist😬 Aber trotzdem wollte ich gleich wieder rein ins Abenteuer. Es gibt Sachen die man behält nach dem Tod, aber das ist ganz wenig bisher. Ich habe ein Schwert für den Nahkampf gefunden und das behält man auch nach dem Tod, weil es noch für was anderes wichtig ist. Das mit dem Speichern finde ich auch ein bisschen blöd, aber man muss solange zocken bis man stirbt. Dann kommt das gleiche raus ob man mitten im Game ausmacht. Der schwierigkeitsgrad am Anfang ist schon nicht ohne finde ich. Ich bin gespannt wie lange ich dran bleibe😉 Heute wird es aber leider nichts mehr obwohl ich eine Menge Lust habe aber ich muss morgen früh raus arbeiten.🙁 Aber ab morgen ist ja Wochenende...👍
    8 points
  39. Hallo hallo Community, bin neu hier um mich intensiver mit PS5 Nutzern austauschen zu können. Wie ihr dem Bild entnehmen könnt hab ich Returnal seit gestern und bin hellauf begeistert. So intensiv wie das Spiel ist hab ich bisher nicht wirklich viele Spiele erlebt . der mix aus gameplay, 3d Audio , dualSense, Grafik und wirklich 0,0 Ladezeiten sind so genial gemixt wie in keinem anderen Spiel . Wenn ihr Spiele wie Soulslike und Metroid(Prime) mögt gepaart mit etwas Resogun etc dann seit ihr bei dem Spiel komplett richtig. lg und auf einen tollen Austausch
    8 points
  40. Türchen Nummer 3 öffnen Star Wars: The Force Unleashed Damals hab ich zu Weihnachten 2008 meine erste PSP bekommen, inklusive Force Unleashed. War natürlich absolut begeistert und nach dem ersten Level eh hin und weg. Da hat man ja Darth Vader gespielt. Eigentlich hat mir eh alles an diesem Game gefallen. Die Kämpfe waren großartig, hat mir mehr Spaß gemacht als bei Jedi Fallen Order. Auch die Welten bzw Planeten waren nicht von schlechten Eltern. Zudem gab es öfters Kämpfe gegen größere Viecher auf dem jeweiligen Planeten. Story war auch erfrischend. Schüler der sich irgendwann gegen seinen Mentor stellt. Natürlich alles nichts neues, aber dennoch keine schlechte Wahl. Spiele es ab und an mal wieder, aber ist grafisch natürlich keine große Offenbarung mehr, in der heutigen Zeit. Deshalb würde ich da ein Remastered begrüßen. Dies wird sicher kaum passieren, aber man weiß ja nie. Wünsche euch eine ruhige Zeit und zeitnah fröhliche Weihnachten.
    8 points
  41. *Türchen Nummer 1 öffnen* Silent Hill 3 aus der HD Collection Damit kann die besinnliche Zeit doch starten... glaube nicht jeder verbindet diese Zeit unbedingt mit einem Horrorspiel aus alten Tagen. Böse Zungen mögen aber behaupten ich spiele außer Silent Hill doch sowieso nichts anderes in meinem dunklem Keller. Hier muss ich euch alle enttäuschen, ich habe auch ein paar andere Horrorspiele noch! Jedenfalls verbinde ich mit Silent Hill 3 aus der HD Collection (ganz wichtig) immer etwas Weihnachten, um genau zu sein sogar den Heiligabend. Dafür reisen wir etwas in der Zeit zurück und befinden uns im Jahre 2012 wieder. Ein tolles Jahr, die Silent Hill HD Collection kam auf den Markt und ich natürlich gleich vorbestellt und sofort dabei. Man könnte sagen ich habe mir einige kleine Fehler und Bugs schön geredet damals... bin halt Fanboy. Silent Hill 2 wurde durchgespielt und somit hatte ich in dieser tollen Collection welche nur zwei Spiele beinhaltet noch Teil 3 vor mir. Ich liebe diesen Teil und der Charakter Heather ist einfach toll ❤️ aber die HD Version hat mir an manchen Ecken wirklich den Nerv geraubt. So schön alles auch aussah, stürzte mir das Spiel einfach ab oder hatte einen schlimmen Soundfehler welcher ebenfalls dafür sorgte das mir das ganze Spiel abschmierte. So passierte es und das Spiel wurde auf die Ersatzbank gestellt, was bei mir daheim bedeutet es wird in den Giftschrank gepfeffert und wahrscheinlich nie durchgespielt. Ärgerlich da ich das Original lange nicht mehr durchgespielt hab und mit der HD Version meine Erinnerungen etwas auffrischen sollte wieder. Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es passierte ein kleines Weihnachtswunder noch, bei mir in der Branche ist es sehr unüblich an Heiligabend frei zu haben. Am 24.12.2012 war aber mein erstes und bis jetzt auch einziges Mal das ich an Heiligabend frei bekommen hab, wahrscheinlich wollte man meine Weihnachtslieder ausgerechnet zu diesem Weihnachten nicht hören. Kann man sich vielleicht vorstellen wenn man in all den Jahren an so einem Tag plötzlich frei hat und was einem da durch den Kopf geht, diese Möglichkeiten, viele Ideen... ja ich hab die ganze Nacht lang einfach gezockt.... Leider weiß ich nicht mehr warum aber ich habe spät Abends am 23.12. den Giftschrank geöffnet und Silent Hill 3 HD wieder in meine PS3 geworfen. Irgendwie hatte ich wohl einfach Lust nochmal darauf und Zeit war ja genug da. Tatsächlich hatte ich in dieser Nacht keinen einzigen Bug oder Fehler mehr welcher mir das Spielerlebnis ruiniert hätte. Ich selbst rede mir natürlich etwas von einem Weihnachtswunder ein und Elfen und Kobolde aber wahrscheinlich kam in der Zeit einfach ein Patch. Am 24.12.2012 um 4:45 Uhr habe ich dann Silent Hill 3 HD beendet und das normale Ende bekommen. Ich war glücklich weil es genau das Ende war welches ich wollte und ich diese Horrornacht (ohne Probleme) beendet hab. Draußen war es noch dunkel aber verschneit. Irgendwann als es hell wurde ging ich ins Bett mit dem Wissen die anderen müssen aus meiner Schicht nun zur Arbeit. Erinnere mich deshalb gerne daran weil es alles auf Weihnachten gefallen ist und was ich damals noch für ein tüchtiger Lümmel gewesen bin. Heute muss ich mir überlegen ob ich die PS4 um 21 Uhr überhaupt noch einschalten soll weil ich spätestens um 22 Uhr müde bin und dann auch mehrmals raus muss um aufs Klo zu gehen. Aber vor 8 Jahren da wurde die Nacht noch durchgezockt mit maximal einem Energy Drink. Wir werden alle älter... Hier noch der Beweis Viel Spaß euch noch mit den weiteren Türchen ❤️
    8 points
  42. Hey ihr Gaming Freaks, dieser Beitrag ist für Fans und Lieberhaber von schicken Steelbooks 🤟❤️ (Spiele). Zeigt mir Euer LIEBLINGS Steelbook 💪😍 Hier ist meins 🙏
    7 points
  43. Hallo Community, ich bin 36 und spiele gut 30 Jahre davon nun schon auf allen möglichen Plattformen, bevorzugt Konsole. Zu Weihnachten 1998 gabs die PSX mit Tomb Raider III, aber zunächst ohne Memory Card 😂 Seither ist die PlayStation ein fester Bestandteil in meinem Leben und wird das wohl auch immer bleiben. Hatte das große Glück eine PS5 direkt zum Launch ergattern zu können. Ist auch meine einzige Spieleplattform, für mehr ist eh keine Zeit. Meine Lieblingsgames sind neben diversen Nintendo- und Sega-Klassikern beginnend mit der PSX Final Fantasy, Resident Evil und Tomb Raider. Juwelen wie Ico, Shadow of the Colossus, aber auch viel von den Sony-Sachen wie God of War oder The Last of Us, da mir Story, Charaktere und Immersion wichtig sind. Einen besonderen Stein im Brett haben bei mir MediEvil 1+2 sowie Primal von den ehemaligen SCE Cambridge Studios. Ich liebe diese Spiele für ihre düster-morbide, humorvolle und an Tim Burton angelehnte Inszenierung. Auf play3 bin ich schon eine ganze Weile stiller Leser, auf den Tag genau ein Jahr jetzt. Ein guter Zeitpunkt also, das endlich mal zu ändern. Als voll berufstätiger, verheirateter Zweifach-Papa gehen mir im RL zunehmend gleichgesinnte Gesprächs- und Zockpartner aus... Daher freu ich mich schon auf regen Austausch über das schönste Hobby der Welt mit euch! Viele Grüße und bleibt gesund.
    7 points
  44. ich danke euch allen von ganzem herzen.
    7 points
  45. Sehe ich wieder komplett anders. Finde keine andere Open World so organisch und lebendig wie in RDR2. Immersion Pur. Für mich ist das Spiel nahezu perfekt und die 97% hat das Spiel auch absolut verdient. Aber verstehe auch, wenn man mit RDR2 nicht so viel anfangen kann. Die Rockstar spiele sind immer ein wenig eigen und entweder man kommt damit klar oder eben nicht. Ich liebe deren spiele und deren detailverliebtheit. Ich liebe das langsame Gameplay und Tempo in RDR2. Hätten sie von mir aus sogar noch größer machen können. Das war das erste Spiel, wo ich nicht nur von Punkt zu Punkt gerannt bin, sondern ich die meiste Zeit nur normal gegangen bin, weil es einfach zu der Welt passt. Die Sprint taste habe ich nur im Kampf benutzt. Das Gameplay ist in der tat gewöhnungsbedürftig, aber wenn man das mal raus hat, dann läuft das super gut. Habe nie Probleme damit gehabt und ich finds sogar gut so wie es ist. Der Charakter hat ein Gewicht und das merkt man. Auch wie man nicht 10 Waffen bei sich rumtragen kann, sondern wirklich nur so viel wie man tragen kann und der rest wird im Pferd verstaut. So wünsche ich mir das auch bei GTA 6, wo man sich die Waffen dann aus dem Kofferraum holen muss. Das ist einfach geil. Genauso ist GTA immer wieder genial. Da ich selber schon ein paar mal in den USA war, ist es krass zu sehen wie Authentisch Rockstars Spiele sind. Die Atmosphäre ist fast 1:1 wie in Real life, bloß dass im Spiel alles ein wenig kompakter ist. Die landschaften welche man in RDR2 sieht, gibt es auch alle wirklich, bloß dass es in RDR eben sehr klein ist, im Vergleich. Aber trotzdem fand ich das so super schön, dass ich jede Sekunde im Spiel genossen habe und immer noch genieße. Zocke zurzeit viel den Online Modus. Für mich ist das ganz klar die Open World Referenz und da wird so schnell nix anderes rankommen. Klar kann man das nicht mit allen anderen Open World spielen vergleichen, aber was Immersion angeht, gibt es einfach nix besseres zurzeit.
    7 points
×
×
  • Create New...