Jump to content

Blackmill_x3

Members
  • Content Count

    593
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Blackmill_x3 last won the day on September 28 2019

Blackmill_x3 had the most liked content!

Community Reputation

292 Excellent

About Blackmill_x3

  • Rank
    Meisterzocker
  • Birthday 05/18/1995

Personal Information

  • Wohnort
    Im Wald
  • Interessen
    Filme
    Musik
    Snowboarden
    Wandern
    Schlafen
    Essen
    Leben

Gamer's Life

  • PSN-ID
    Blackmill_x3

Recent Profile Visitors

3641 profile views
  1. Bei mir ist das Phasenweise. Kommt halt drauf an ob es gerade spiele gibt die mich interessieren. Sobald so eins kommt, kann ich locker den ganzen Tag zocken. Das kommt allerdings nicht so häufig vor. 2020 war aber ein tolles Jahr was das anging. Gab da das ein oder andere Spiel, welches mich dazu veranlasst hat alles andere zu vernachlässigen. Das ist aber auch schnell wieder vorbei, wenn das Spiel durch ist. Gab aber schon ewig kein Multiplayer Spiel mehr, welches mich auf dauer motiviert hat. Das gabs nur auf der ps3. Vielleicht bin ich für multiplayer auch mittlerweile zu alt.
  2. Meine PS4 controller muss ich teilweise 2x am Tag laden😂 Hab ihn deswegen eh fast durchgehend am Kabel. Stört mich auch nicht, da das Kabel auch lang genug ist um in jeder erdenklichen Pose zocken zu können. Wird sich erst wieder ändern, wenn son Controller mal wieder 20h+ durchhält wie der PS3 controller.
  3. Also ich habe einfach n normales ladekabel an der steckdose direkt am sofa. Da steck ich die Controller immer dran. Ist so viel einfacher finde ich. Aber ja, mit der ladestation siehts etwas edler aus
  4. Boa ja, ein Mirror's Edge Gameplay in Cyberpunk wäre mega nice. Wallrunning gabs ja mal, aber wurde leider entfernt. Ich warte sowieso sehnsüchtig auf einen weiteren Nachfolger. Hoffe da kommt irgendwann nochmal was.
  5. Wären die USA nur ein normales land, welches nicht so Weltpolitisch unterwegs ist, wäre es eines meiner Lieblingsländer. Das Land und auch die Menschen dort sind zum großen Teil ziemlich cool, aber die Politik und son paar andere Dinge machen viel kaputt. Genauso wie die Medien in Deutschland über das Land berichten, gibt oft ein falsches allgemeinbild ab. Zu 99% kommt nämlich nur das dümmste was dort passiert zu uns. USA ist nicht überall gleich. Kalifornien ist zb komplett anders als Florida. Das ist so wie Spanien mit Kroatien vergleichen. Anderes Land, andere Sitten.
  6. Blade Runner 2049 Hab ich jetzt zum zweiten mal geschaut. Einer der besten Filme die ich jemals gesehen habe. 10/10
  7. Alles. Wird ja auch alles erklärt. Man könnte höchstens mit den Traumebenen durcheinander kommen. Und naja das ende ist auch klar.
  8. Und genau das meinte ich auch damit. Inception ist echt nicht schwer zu verstehen. Es macht höchstens den Eindruck, aber ich fand das alles sehr schlüssig. Bin da jedenfalls zu jeder Zeit mitgekommen im gegensatz zu Tenet.
  9. In der Story werden eben dinge gezeigt, die nicht unbedingt schön sind und gute Laune bringen. Das hat einigen wohl nicht gepasst, da manche beim Spielen wohl immer nur positive Gefühle haben möchten. Kann ich noch akzeptieren, aber das ist kein grund das Spiel so schlecht zu reden. Man muss die Story nicht mögen, aber so viel hass zu verbreiten deswegen, weil man sich eine andere Geschichte gewünscht hat, ist schon etwas blöd. Ist halt keine story wo alles friedlich und happy ist. Auch nicht nach dem Abspann. Was erwartet man auch von einer Post Apokalyptischen Welt? Und naja die
  10. Mir auch.Bei Memento und Inception hätte es gereicht die nur einmal zu sehen ums zu verstehen. Natürlich nicht mit allen Details, aber so kompliziert waren die Filme nicht. Konnte dort den roten faden sehr gut erkennen. Bei Tenet hatte ich oft das Gefühl, dass ich grad gar nicht verstehe was gerade los ist. Den muss ich aufjedenfall noch 1-2x schauen.
  11. Wenn Sony sich da richtig mühe gibt und für Innovationen in dem Bereich sorgt, wirds wohl Zeit mal in Sony Aktien zu investieren😁 Wenn sie einer der größten in dem Bereich werden, dann jackpot.
  12. Wo ist das Fakt? Wie misst du Dummheit? Nur wegen son paar Idioten im Netz, welche so dummes zeug schreiben, ist es nicht unbedingt der großteil. Ich finde nämlich nicht, dass der großteil dumm ist. Aber das viele leute richtlinien brauchen, weil die sonst nicht wissen was sie tun sollen, gebe ich dir recht. Es tut nichts zur Sache ob es mich kümmert oder nicht, was in anderen Ländern los ist. Hier gehts um die Entscheidungen der Regierung, welche sich willkürlich um Menschen kümmert. Außerdem gibts hier ja auch andere Probleme wo mehr Menschen sterben und die kümmerts nicht (Alkoh
  13. "Leider ist der großteil der Menschen dumm" Und du hältst dich für intelligenter als der großteil oder was? Leute verurteilen, welche eine andere Meinung haben als du, macht dich kein Stück besser. Würde ich so argumentieren wie du, könnte ich ebenso behaupten "Ja da kommt irgendein 90er IQ Politiker mit irgendeiner Meinung und die wird geschluckt" Beste argumentationsweise. Alle als dumm betiteln ist natürlich einfacher als sich mal mit den sorgen und Problemen, welche viele junge gesunde Menschen durch die maßnahmen bekommen, zu beschäftigen. Ja eben, die Zahlen sind Fakten. Fakt
  14. Hab nirgends geschrieben, dass es NUR die ganz alten sind, aber eben der absolute großteil. Wenn jedes leben zählt, dann würde man die Millionen Menschen welche ihren Job verlieren und vor dem aus stehen, depressiv werden, auf der Straße landen berücksichtigen. Aber ist ja scheinbar völlig in Ordnung Menschen in den Abgrund zu treiben. Hauptsache sie ÜBERleben. Wie hätte man das denn komplett vermeiden können? Alle leute komplett einsperren oder was? Nur damit son paar alte leute erst beim nächsten Husten oder whatever sterben können, anstatt an/mit corona? Ich verstehe ja, dass man
  15. Muss er nicht. Vor allem nicht bei einem Virus wo quasi so gut wie nur alte und kranke Menschen sterben. 45000 nach einem Jahr in Deutschland. Von den 45000 hatten der großteil vermutlich auch andere Krankheiten. In die Statistik Fließen nämlich auch leute die Corona hatten, aber an etwas anderem gestorben sind. Allein das ist schon eine Frechheit die Zahlen so künstlich nach oben zu treiben. Wohlgemerkt 45k von 83 Millionen! Das ist quasi nix. 90% von den verstorbenen sind ü80. Die Gesundheit des staates sind also alte Menschen, die eh nicht mehr so lang zu leben haben? Ich
×
×
  • Create New...