Jump to content
Play3.de

JokerofDarkness

Members
  • Content Count

    473
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

57 Excellent

2 Followers

About JokerofDarkness

  • Rank
    Erfahrener Zocker

Personal Information

  • Wohnort
    In der Realität
  • Interessen
    Heimkino

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich hab noch 100 Quadratmeter Keller. Die Kids ziehen irgendwann aus usw.. Platz geht mir hier so schnell nicht aus.
  2. Es sind laut der App etwas über 2600 Titel, dazu zählt jeder Film, jede Serie oder Doku. Allerdings stimmt die Zahl nicht, da auch jede Komplettbox immer nur als ein Titel gezählt wird. Bspw. hat die Bond Box 23 Filme, House Komplettbox 8 Staffeln, Potter Komplettbox 8 Filme, Hitchcockbox mit 14 Titeln usw. wird alles jeweils nur als ein Titel gezählt. Die noch verbliebenen SD Reste mit hunderten DVDs werden zudem dabei gar nicht berücksichtigt. Habe ein Haus, aber die Filme auf engstem Platz in teilweise selbst gebauten Regalen. Hier mal ein alter Bilderpost:
  3. Ich bekenne mich dann mal zum Dinosaurier, der weiterhin Filme auf physischen Medien sammelt. Diesen Monat bisher 22 Neuzugänge, davon 6 Serienstaffeln und eine Filmreihe.
  4. Wenn Sony das tatsächlich hinbekommen sollte, zahl ich auch 600€ für ne hässliche Konsole. Kann das Teil dann ja in den Schrank stellen.
  5. Den Downloader kenne ich, wusste nur nicht, dass die endlich das Thema Legalität geklärt hatten. Vor Jahren war das ja noch eine Grauzone.
  6. Ich hab das mit YouTube verstanden, deshalb auch meine Frage?
  7. Also nach einem Probemonat kann man nicht mehr umsonst und legal runterladen.
  8. Hier ist beispielsweise nur ein Artikel von vielen, der sich mit dem Thema beschäftigt: Analyse Spotify
  9. Und das Schlimmste was den Musikern passieren konnte.
  10. Du meinst sicherlich „Bildungsbereich“ und ja, hätte bzw. würde Sinn machen. Zusätzlich müsste man sich dann auch dem Thema Migration stellen, denn das zieht unser Bildungssystem weiter nach unten. Allein die Einwanderungswelle der letzten 5 Jahre hat zusammen mit dem Lehrermangel den Bildungsstand drastisch nach unten gezogen. Aber das ist ja nicht allein der Nährboden von radikalen Gesinnungen. Zudem ist es ja nicht die Masse, die losgeht und Anschläge begeht. Es können doch alle froh sein, dass Niemand bewaffnet losgegangen ist, der sich mit der Materie wirklich auskennt. und damit sind sicherlich keine Gamer gemeint. Mit der richtigen Vorbereitung würden wir doch jetzt von hohen zweistelligen, wenn nicht sogar dreistelligen Opferzahlen reden. Sofern nicht endlich mal zeitnah ein Umdenken in der Politik stattfindet, wird die Unzufriedenheit in der Bevölkerung weiter zunehmen, der Nährboden vergrößert und somit die Gefahr von solchen Anschlägen erhöht. Diverse behördliche Stellen weisen seit Jahren auf dieses Thema hin und mittlerweile müsste selbst der Dümmste durch diverse Wahlergebnisse verstanden haben, dass der Unmut in der eigenen Bevölkerung wächst.
  11. Was ne Woche, bisher jeden Tag ein Steelbook. Montag: Mary Poppins Rückkehr (Schweiz) Dienstag: John Wick 3 Mittwoch: Rocketman Donnerstag: Punisher (exklusiv Media Markt + Saturn)
  12. Hab das auch als normale Frage aufgefasst, ist ja völlig legitim den Sammelwahn zu hinterfragen. Rational lässt sich so etwas eh nicht erklären. Ganz im Gegenteil, man muss schon richtig ein Ding am Laufen haben, damit man sich relativ wertlosen Plastikmüll hundert- bzw. tausendfach ins Regal zu stellen. Für mich ist das schlichtweg der pure Luxus einer eigenen Videothek. Mittlerweile dürfte ich besser bestückt sein, als die meisten Videotheken zu ihren besten Zeiten.
  13. Zumindest deutlich mehr als ein paar Festplatten. Heißt jetzt nicht, dass ich nicht auch einige iTunes Käufe in Ermangelung einer verfügbaren Vö auf Disc habe, aber als Filmfan bevorzuge ich ganz klar ein physisches Medium. Für mich fühlen sich auch nach Jahren solche Streams immer noch ein wenig illegal an. Ich weiß natürlich, dass dem nicht so ist und nur meiner persönlichen Kopfsache entspringt, aber das ganze Handling find ich einfach eines Filmes unwürdig. Komischerweise hab ich mich bei Musik dran gewöhnt, wobei ich mich auch da über drei Sondereditionen von DEF Leppard auf CD letzte Woche tierisch gefreut habe. Werden aber auch gerippt und iTunes hinzugefügt.
  14. Komischer Frühling - hier schüttet es aus Eimern. Vorhin hat es das Auto dank Wasser auf der Straße bei 120 kurz versetzt. Da kommt Freude auf.
×
×
  • Create New...