Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.DE

JokerofDarkness

Members
  • Posts

    2715
  • Joined

  • Days Won

    28

Posts posted by JokerofDarkness

  1. vor 4 Stunden schrieb Wassillis:

    Ist halt ähnlich wie bei Resident Evil. Wenn man das Game liebt, passt in aller Regel auch der Film sehr gut. Das Ende fand ich auch perfekt, da Teil zwei folgen wird.

    Ob man diese Grütze nun persönlich auch noch unterhaltsam findet, hat mit meiner Aussage ja nichts zu tun und ist ja jedem selbst überlassen.

  2. Shang-Chi 4K BD

    Der Trailer vor geraumer Vorzeit war ganz nett und das MCU hat mich bis auf eine Ausnahme bisher immer gut unterhalten. Zuerst fällt mal auf, dass das Steelbook seit ewigen Zeiten mal wieder geprägt daherkommt. Für mich als Sammler schon ein kleines Highlight.

    61C6B484-2E3B-4A0E-8D89-FBF246000EAC.thumb.jpeg.dc9649529d2678222a8b58b12f32a2f4.jpeg

    Auf der 4K Disc ist nur der Film, sämtliche Extras sind auf der beiliegenden BD. Deutscher Ton ist im Gegensatz zur englischen Atmosspur leider wieder einmal nur in Dolby Digital Plus 7.1 vorhanden. Den hab ich dann auch wieder per DTS Umpmixer auf die Höhenkanäle gelegt. 

    Der Film startet dann auch direkt und bei der Vorgeschichte fällt dann gleich der nicht so optimale CGI Einsatz auf und Wuxia. Was für eine freudige Überraschung, dass man davon noch deutlich mehr im Film zu sehen bekommt. Zudem gab es deutliche Ähnlichkeiten zum von mir sehr geschätzten Tiger & Dragon und selbst die Hauptdarstellerin Michelle Yeoh spielt mit. Nach der Vorgeschichte wird man in die Jetztzeit katapultiert und unterstrichen wird das mit grauenhafter Musik. Allgemein ist das wohl der erste Marvelfilm, wo mir die Musik negativ auffällt. Einziger Lichtblick ist da ganz klar Hotel California. Der Soundtrack wertet die sonst gute Origin meines Erachtens unnötig ab. Selbst die mittlerweile wieder einmal Disney typische zu leise abgemischte Tonspur verfügte über brauchbare Dynamik. Scheinbar hat man sich die Kritik über die ganzen dynamikarmen Tonspuren doch zu Herzen genommen und hier nachgebessert. Optimal ist das allerdings immer noch nicht, aber endlich wieder mal brauchbar.

    Zurück zum Film, wo mich wiederholt das schlechte CGI aus dem Film riss und ich bin sonst Niemand, der da gravierend drauf achtet oder meckert. Sehr gut fand ich den prominenten Auftritt einer altbekannten Figur zur Mitte des Films. Hätte ich im Leben nicht mitgerechnet und war super Fanservice. Ansonsten ein toller Ansatz so konsequent auf Anleihen des asiatischen Films zu gehen.

    Ich blende mal die furchtbare Musik und das teilweise extrem sichtbare CGI aus und vergebe 9/10 Ringen reinen Unterhaltungswertes.

  3. Am 11/18/2021 um 2:47 PM schrieb JinofTsushima:

    Und zum Ton... Einfach keine Raubkopie schauen. War damals im Kino und hab ihn jetzt nochmal auf Disney gesehen, der Ton ist absolut ok bzw ganz normal standard. 

    Disney hat leider vor Jahren angefangen seine Tonspuren in der Dynamik massiv zu reduzieren. Selbst die alten dynamischen Star Wars Abmischungen sind bei den Neuauflagen Dynamik reduzierten Spuren zum Opfer gefallen. 
    Innerhalb des MCU war ein tonaler Höhepunkt der erste Avengers. Thor 3 war dagegen schon totale Grütze, wobei die Hintergrundmusik im Menü der Blu-ray noch extrem dynamisch war.

  4. vor 2 Stunden schrieb Elton:

    Getestet habe ich das nicht.

    Zumindest unterstützt der Film das Imax Format. In welchem Umfang kann ich dir nicht beantworten 🤷‍♂️

    Es ging ja um komplett. Die einzelnen Sequenzen diverser Filme waren ja auch schon bei den 3D Versionen an Bord.

    MCU

    vor einer Stunde schrieb vangus:

    MCU-Filme sind etwas anderes. Auch Scorsese sagt, dass diese Filme eben eine eigene Kunstform darstellen, wie TV-Serien auch, es ist nur eben nicht "Cinema".

    Zuerst ist mir nicht klar, wieso man einen Anglizismus benutzen muss, wenn es ein deutsches Wort dafür gibt. Und natürlich sind auch die Filme des MCU ein Teil des Kinos. Sind ja nicht umsonst als Blockbuster ausgelegt. Nur weil die Omnipräsenz, verwendete Ressourcen und auch die weltweit blockierten Starttermine im Endeffekt das Kino nachhaltig verändern, bleibt es ja trotzdem immer noch Kino. Ich halte den Filmen auch nicht vor, dass sie sich weitestgehend an die Comicvorlagen halten. Das Problem daran ist in dem Fall ganz klar Disney (und leider macht es Sony nicht anders), die den Kinobetreibern vorschreiben unter welchen Bedingungen die Filme gezeigt werden. Das macht die Kinolandschaft leider nachhaltig kaputt.

    Für alle (vangus ist damit definitiv nicht gemeint) die es nicht wissen, es tobt hinter den Kulissen ein Krieg zwischen Kinobetreiber und Filmverleiher. Denn die Kinos können nicht Filme so zeigen wie und wo sie wollen, sondern entsprechend den Auflagen, ansonsten kriegen sie den Film einfach nicht. Dafür können wiederum andere Filme nicht gezeigt werden. Welche Ausmaße das hat, kann man im Video heraushören:


     

     

    Und ja, es ist eine eigene Kunstform, gehört aber wohl auch mittlerweile zur Popkultur. 

    MCU

    vor einer Stunde schrieb WurmfraurmitVaterkomplex:

    Du hast mich belehrt was Kino nicht ist, daher solltest du ja eine ungefähre Vorstellung haben was Kino denn tatsächlich ist. Würde ja sonst keinen Sinn ergeben andere belehren zu wollen. Also?

    Komm mal von Deiner schwarz/weißen Wolke runter. Und nochmal ich habe gar nicht belehrt, sondern deutlich verneint, dass Kino nur ein großer TV ist. Was Kino ist und welche kulturelle Bedeutung das Kino hat, brauche ich hier nicht zum Besten geben, da es sich jeder halbwegs intelligente Mensch selbständig ergoogeln kann. Du darfst Dich aber notfalls gerne outen. 

    MCU

    vor einer Stunde schrieb WurmfraurmitVaterkomplex:

    Leider spuckt Google deine Belehrung was Kino tatsächlich ist nicht aus. Also?

    Ich hab gar keine „Belehrung“ oder Definition bzgl. Kino abgegeben. 

  5. vor 19 Minuten schrieb Baluschke:

    Okay, ich hätte schwören können, dass ich im Hifi-Forum dazu ein Bild gesehen habe von dir, aber ist ja auch egal. :D

    Ich hoffe doch nicht, weil dann hätte ich größere Probleme, als den beschissenen Film. 

×
×
  • Create New...