Jump to content

VV6

Members
  • Posts

    7968
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by VV6

  1. Ich bin ja immer noch bei der One X und habe noch nicht das Bedürfnis, auf die Series zu wechseln. Warum auch? An der One ist eine schnelle externe SSD und es gibt Stand heute kein Spiel, das ich nicht auch mit der One X spielen kann. Klar, Destiny 2 läuft in 4K bei 60 FPS, aber die Ladezeiten sind nicht spürbar langsamer. Solange ich also nicht wechsle, werde ich erst einmal nichts vermissen, da ich nirgends eingeschränkt bin.

    Das ganz große Plus wird aber sein, dass ich meinen Elite 2 später einfach mitnehmen kann. Für mich der absolut beste Controller aller Zeiten mit einer extrem langen Akkulaufzeit. 

    Das UI ist für mich zweitrangig, da ich hier nie lange verweile. Spotify starten, Game starten und das war es schon.

  2. Ok wie groß ist es denn?

     

    Und wie spielt es sich?

    Also ich habe die Collection auf der PS3 schon gespielt und muss sagen, dass es sich auf der Vita ähnlich gut, wenn nicht sogar besser spielen lässt. Derzeit bin ich kurz vor dem Ende des ersten Teils. Hier hat man so gut wie gar nicht das Gefühl, dass sich etwas geändert hat, was auch gut so ist. Nur bei den Eingaben habe ich das Gefühl muss man nicht so viel triggern wie bei der PS3 (Bespiel: Haut man mit Kreis einen Bullen um und soll Kreis drücken um ihm eine Chaosklinge als Finishing-Move ins Maul drücken, habe ich mir auf der PS3 die Finger wund getriggert, hier ist das viel entspannter) Darüber hinaus lassen sich die Kisten mit dem Touchpad öffnen. Sehr angenehm wie ich finde.

     

    Grafisch macht es schon ordentlich was her. Die Videos sind aber im alten PS2-Format, weshalb ringsum schwarze Ränder zu sehen sind. Mit 3,4 GB nimmt es kaum Platz weg und sieht dazu noch super aus. Die Orbs sehen aber stark schmutzig aus. Niedrig aufgelöst und mit viel Anti-Aliasing "rund" gemacht. Passt nicht ganz ins gute Gesamtbild.

     

    Darüber hinaus sind alle Trophäen noch einmal für die PSVita Version zu holen, was für einige durchaus noch einmal einen zusätzlichen Anreiz bieten dürfte.

     

    Ich musste - wahrscheinlich, weil ich mir eine neue PS3 gekauft hatte - erst die Collection noch einmal auf der PS3 zum Download auswählen, um sie dann kostenfrei auch auf der Vita herunterladen zu dürfen.

  3. Quantität ≠ Qualität

     

    Bislang holt mich keines der Next-Gen-Games von der PS3 oder PSV weg, auch wenn es schon ein paar nette Games gibt. Wie die letzten Generationen gezeigt haben, sollte man etwas Zeit ins Land gehen lassen, damit man auch weiß, wohin der Zug geht.

     

    Die Erfahrung hat mich gelehrt, dass ich erst mit der ersten Revision (Slim-Modell) aufspringen werde. Dort sind die Kinderkranheiten dann auch beseitigt und das Spieleangebot ist so umfangreich, dass man sich auch nur die wirklich guten herauspicken kann. Die PS3 hat noch so viele gute Spiele, dass es hier eigentlich niemanden zur PS4 ziehen sollte, sofern man nicht gleich 24/7 h vor dem TV hockt.

  4. Die PSV hat zumindest meine PS3 so richtig in Rente geschickt. Wenn man nicht so viel Zeit hat, ist sie genau das Richtige. Einmal kurz den Powerknopf gedrückt und einfach irgendwann mal weiterspielen.

     

    Mir fehlt noch ein Dark Souls auf der Vita, dann wäre ich mehr als zufrieden. ;)

  5. Ich habe mir eine gebrauchte Vita gekauft und habe jetzt festgestellt das der Verkäufer eine Kindersicherung drin hatte.

     

    Um die Kindersicherung rauszubekommen, muss ich das System wiederherstellen.

     

    Weis jemand welche Daten dabei verloren gehen?

    Dabei sollte alles verloren gehen, was du so auf der Vita hast. Die Speicherkarte kannst du ja vorher herausnehmen, wenn diese überhaupt davon betroffen sein wird.

     

    @Inkompetenzallergiker:

    Beim PSN muss auch irgendwas nicht stimmen. Sly 1 konnte ich ohne Weiteres durch die Plus-Aktion vor einiger Zeit ohne Umwege auf meine Vita laden. Bei Dead Nation wollten sie trotz Cross-Buy wieder 3,99 EUR von mir haben. Habe mich dann für das Bundle entschieden.

     

    Hat schon mal jemand probiert, ob man Dead Nation Systemübergreifend von der Vita mit jemanden von der PS3 oder PS4 spielen kann? Wahrscheinlich wohl nicht, was ich persönlich recht schade finde, sollte technisch ja auch keinen Terz machen, ob jemand an einer Vita, PS3 oder PS4 spielt.

  6. wegen der sony konferenz :

     

    nicht zu vergessen, das Quantic Dream ihr neues spiel wahrscheinlich vorstellt.

     

    wenn es kommen sollte, bin ich mal sau gespannt, was für ein spiel die dann für die ps4 gezaubert haben.

    Nun ja, vorerst haben QD ja ihr Game für die Xbox One vorgestellt. Schwer vorstellbar, dass sie für die Xbox One und für die PS4 zwei unterschiedliche Games entwickeln, die dann auch noch die extrem hohe Qualität liefern, die man von denen erwartet.

  7. Habe mir erst letzte Woche eine neue Superslim gekauft und meine alte Fat verkauft. Die Superslim ist ein tolles Teil, die PSN-Games sind mitunter genial, Playstation+ versorgt meine PS3 und meine Vita mit kostenlosen Games und der BluRay-Player ist gegen jeden Zweifel erhaben.

     

    Anfangs - als ich mir die PS3 gekauft hatte (2009) - war ich mir unsicher, ob ich auf das richtige Pferd gesetzt habe. Jetzt zum Ende der Konsolengeneration muss ich sagen, die PS3 ist in allem die bessere Konsole und die Exklusivgames waren einfach zahlreich und auch die Besseren.

     

    In Anbetracht dessen, was die Zukunft bringt, so sieht es für mich aus, als könne Microsoft diesen Kraftakt auf Höhe von SONY zu sein, nicht mehr ganz mithalten. Microsoft sucht nach Alleinstellungsmerkmalen und verrennt sich hier meiner Meinung nach. Die nächste Generation wird - so denke ich - wieder stärker von SONY diktiert, wobei MS einen etwas anderen Weg geht.

     

    Mir hat die PS3 sehr viel Spaß gemacht und sie wird es auch noch in den nächsten Jahren bringen. Die PS4 brauche ich noch nicht zum Release. Dieses Mal kann ich getrost die erste Überarbeitung abwarten. Einzig allein Killzone könnte mich zum vorzeitigen Kauf animieren.

  8. Schon zur Veröffentlichung war klar, das Nintendo keinen wirklich mit der Konsole überzeugen konnte. Das Konzept, alte und leistungsschwache Hardware verspätet zu veröffentlichen, gelang nur bei der Wii, weil sie so völlig anders war. Nur sind eben diese Kunden jetzt zu Smartphone und Tablet abgewandert. Coregamer bleiben bei PC, Xbox und Playstation.

     

    Es ist nur schade, dass so tolle Serien wie Mario, Zelda oder auch Metroid dadurch der großen Masse an Gamern verwehrt wird, denn nur wenige kaufen die WiiU wegen dieser Marken.

     

    Mal abwarten was die Zeit bringt. Mit dem zum Release "altbackenden" 3DS haben Sie ja noch die Kurve bekommen, warum wissen wohl auch nur die 3DS-Jünger. Für mich ist der 3DS keine 50 EUR wert.

     

    Diese Trendwende mit der WiiU zu realisieren halte ich für viel schwerer. XboxOne und PS4 überschatten diese Konsole vollends und selbst Xbox360 und PS3, zeigen Zähne, die die WiiU nicht zu besitzen hat. Mal abgesehen davon, dass die WiiU außer deren Exklusivtitel nichts zu bieten hat, fällt mir einfach schwer zu glauben, dass Nintendo rosigen Zeiten entgegen schippert. Hochmut (Wii + DS) kommen halt vor dem Fall (WiiU).

    Den Vergleich mit Segas Dreamcast sind ziemlich gut, wenngleich Nintendo ganz andere Probleme hat, als sie Sega damals hatte.

     

    Aus heutiger Sicht, sehe ich SONY mit der PS4 stärker als zuvor aufgestellt, denn auch die XboxOne scheint in einigen Bereichen zu schwächeln.

     

    Die Enttäuschung über BigN ist jedenfalls riesig und in Anbetracht dessen, dass die Konsole von Drittherstellern vorerst nur wenig oder gar keine Unterstützung erfährt, lässt tief blicken. Heutige Konsolen haben es schon schwerer als noch vor einigen Jahren. Der Trend zu Multi-Konsolen ist noch stärker gebremst. Die Leute wollen heute eine Konsole für den größtmöglichen Softwarebereich und da stinkt BigN mächtig ab. Für Mario & Co. werden nur die wenigsten eine Konsole kaufen.

  9. Das Xbox-One-Design ist ja wohl ein Fake seitens MS oder?! Sieht aus wie eine Retrokiste aus dem 1980er.

     

    Egal wie gut MS die One aufbohren wird, ich bleibe im SONY-Lager. Irgendwie traue ich SONY einfach mehr zu, den Sinn der Spieler zu kennen. MS driftet mir zu sehr ins TV-lastige über.

  10. Was passiert wenn Trooper nicht mehr die News übernimmt ? Wer tut es dann ?

    Da findet sich schon wer.

    Der ist hier schon lange Geschichte. News gibt es von ihm auf play3.de schon seit drei Jahren nicht mehr und das ist auch gut so.

     

    @Xatar:

    1. Ist das Forum nicht gleichbedeutend mit der Hauptseite. Wir haben viel mehr Leser auf der Hauptseite, als jene, die sich hier im Forum engagieren/aufhalten/herumlungern ;)

    2. Sind auch User mit 0 Beiträgen nicht gleichzusetzen mit Karteileichen. Einige sind auch einfach nur hier zum Lesen.

  11. Wie zu jeder Konsole gibt es Features die den einen ganz besonders gefällt und fehlende weniger stört und andere, die das Gesamtkonzept betrachten und den gegenwärtigen Preis dagegen setzen. Hier wird es immer unterschiedliche Meinungen geben. Wart einfach die Netiquette!

     

    Persönlich finde ich die Wii-U formschön und klein und grafisch leistet sie auch ordentlich etwas. Wenn ich mir jedoch anschaue, wie teuer diese Konsole ist und welche Feature ihr fehlen, dann muss ich - wie bei Nintendo immer - sagen, die Hardware ist viel zu teuer. Die Wii-U wäre mit einem Preis von 200 - 250 EUR besser beraten.

     

    Beim 3DS war es ja noch schlimmer. Aber im Nintendolager gibt es immer Fans, die diese Preise zahlen. Über die Vita lästert auch jeder, sie sei zu teuer. Mag sein, doch würde ich meine Vita weder gegen eine Wii-U noch gegen einen 3DS eintauschen. Auch wenn ich Metroid, Zelda und auch Mario sehr gerne wieder spielen würde.

     

    Die Wii-U geht einen interessanten Weg, den Microsoft sicherlich mit den Windowstablets bei seiner Konsolengeneration auch gehen wird. Ob man es nutzt oder auch nicht, sei jedem dahin gestellt. Wii-Mote, Kinect und auch Move sind für mich immer noch Kinderspielereien.

  12. also ich habe heute mit beiden (amazon.de und auch sony) gesprochen.

    ich habe zwei möglichkeiten:

    1. amazon.de nimmt die konsole zurück und erstattet mir den kaufpreis. davon könnte ich mir dann eine neue kaufen. da die vita mittlerweile günstiger ist, würde ich hier sogar plus machen. amazon.de hätte es allerdings lieber, ich würde mich direkt an sony wenden.
    2. über sony würde man die vita abholen lassen und reparieren, sofern das geht und wirtschaftlich sinn macht. dann bekomme ich ein repariertes oder auch ein neues Gerät zugesendet. Dauer ca. 2 Wochen

    da hier zuhause schon meine beiden damen nach nur einem tag schimpfen, werde ich wohl die kulante amazon-variante wählen. allein deswegen schon, weil ich dann auch definitiv eine neue konsole erhalten werde. soll amazon.de sich mit sony auseinandersetzen.

     

    Auszug der amazon.de E-Mail die wirklich ausführlich und ziemlich schnell erstellt wurde:

    Selbstverständlich werden wir gerne die Nacherfüllung im Rahmen der zweijährigen Mängelhaftungsfrist übernehmen. Gleichzeitig empfehle ich, auch den Weg über den Hersteller zu versuchen. Dieser hat in der Regel die Möglichkeit, den Artikel zu reparieren, oder Einzelteile zu ersetzen und nachzuliefern.

    Hier sind die Kontaktinformationen des Herstellers:

     

    Sony

    http://de.playstation.com/

    Telefon-Service

    Technikhilfe:

    01805-766977 (bis 0,14 €/min)

     

    Wenn Sie die Nacherfüllung über Amazon wünschen, beachten Sie jedoch, dass wir bei diesem Produkt leider keine Reparatur durchführen können. Wenn Sie das Produkt an uns zurückschicken, werden wir Ihnen daher den Kaufpreis erstatten.

     

    Wenn Sie sich noch innerhalb des Garantiezeitraums befinden, empfehle ich Ihnen dennoch, sich wegen der Nachbesserung direkt an den Hersteller zu wenden. Denn: Amazon.de ist nicht in der Lage, Spielstände, Inhalte, die Sie über das Online-Netzwerke Ihrer Konsole heruntergeladen haben, und sämtliche anderen Daten, die auf Ihrer Konsole gespeichert sind, zu erhalten oder zu übertragen.

    Die PS-Vita habe ich selbstverständlich zurück gesetzt und auch die Spiele von der Konsole deaktiviert, damit ich meine downloadinhalte auch auf einer neuen installieren kann.

  13. bislang konnte ich nicht wirklich etwas darüber finden, doch bei mir scheint sich das 3G-Modul verabschiedet zu haben. beim hochfahren startet das 3G-Modul gar nicht und das WLAN startet erst mit starker Verzögerung. Zusätzlich kommen div. Fehlermeldungscodes, mit denen man - wie immer - nicht viel anfangen kann. Darüber hinaus stürzt sie vermehrt ab. Selbst beim herunterfahren hängt sie sich auf.

     

    Weder eine Systemwiederherstellung, eine Formatierung der 32-GB-Speicherkarte noch der Austausch der SIM-Karte konnten hier Abhilfe schaffen. Derzeit habe ich amazon.de angefragt, ob ich innerhalb der Garantie mit denen oder direkt mit SONY die Reklamation abwickeln muss.

     

    Ich hoffe nicht, dass das wieder so eine langwierige Geschichte wird, wie meine Kumpel seinerzeit mit der PS3 Probleme hatten. Eine andere Reparierte werde ich jedoch nicht akzeptieren. Entweder wird meine Repariert - wovon ich nicht unbedingt ausgehe - oder ich bekomme eine neue. Sollte SONY sich darauf nicht einlassen, erwäge ich mein Recht auf Wandlung des Kaufvertrages wahrzunehmen.

     

    Hat schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder seine Vita schon einmal eingeschickt?

  14. danke neo. muss mal sehen, ob es in der download-beschreibung auch so ausführlich steht. so etwas lese ich mir ja nie durch. mit der ps3-version werde ich mir aber noch etwas zeit lassen. derzeit spiele ich fast ausschließlich mit der vita. der erste 32 GB Stick ist auch schon voll. aber er lohnt sich. ich habe sicherlich an die 30 games auf dem stick.

     

    jetzt werde ich mich aber mal auf liberation konzentrieren, denn im gegensatz vieler kritiker macht es auf der vita wirklich spaß. mir soll mal jemand ein ähnlich gutes handheldgame zeigen, dass so nah an den großen konsolen ist, wie die Spiele auf der Vita. LBP-Vita, Unit13 und auch AC-Liberation sehen nicht nur gut aus, sondern lassen sich auch gut spielen. Also ein 3DS kann hier schon lange nicht mehr mithalten. Er hat halt seine Stärken im anderen Bereich.

  15. Ich habe mir den Download gegönnt und muss sagen, dass es wirklich sehr gut ist. Es lässt sich spielen wie ein "großes" AC. Die Grafik ist für die Vita-Hardware gegen jeder Kritik erhaben, kann aber natürlich nicht mit der PS3-Version mithalten.

     

    Mit einer Frau zu spielen, die durch ihre Kleidung / ihr Erscheinungsbild verschiedene Fähigkeiten besitzt ist gut und macht Laune.

     

    Weiß eigentlich jemand, was passiert, wenn man via Liberation die Vita mit der PS3 verbindet?

  16. :herz: Unbedingt, Sven, unbedingt :zwinker::liebe::sweetheart:
    derzeit habe ich noch viele andere dinge zu tun ... aber meine Freundin und die 4.5-jährige sind wirklich angefixt! :devil:

    Die Kurze wird später mal ein Pro, wenn die so weiter macht ... sie lernt ja auch vom Besten. :haha:

     

    nachdem ich jetzt bei den schweren stellen immer wieder aushelfen musste und das spiel nun auch durchgespielt wurde, muss ich sagen, dass die vita-version von LBP weitaus besser ist, als LBP2 alles im vorfeld versprach und nicht hielt.

  17. LOL ich verbrauche 300 MB pro Tag :D
    So macht mobiles surfen natürlich sinn, wenn man immer den netzstecker verwenden muss. Ich habe mir auch mal eine karte bestellt. mal sehen, ob das wirklich so komfortabel funktioniert. vodafone geht jedenfalls gar nicht mit der vita.
×
×
  • Create New...