Jump to content

Lucid

Members
  • Content Count

    44
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About Lucid

  • Rank
    Fortgeschritten

Personal Information

  • Interessen
    -Playstation spielen
    -Klarträumen
    -Freunde treffen
  1. Mein kurzes Leben hier im Forum hat nun sein Ende gefunden, weil ich mein Leben ändern möchte. Ich wünsche euch alles gute und hoffe, ich konnte den einen oder anderen für das Klarträumen begeistern, oder es noch tun, da der Thread auch weiterhin bestehen bleibt.

    Hier der Link:

     

    http://www.play3.de/forum/smalltalk-zu-anderen-themen/29015-klar-traum.html

     

    Tschüss!

  2. Danke nochmal! Ich werde mich nun endgültig abmelden und wünsche euch auch was gutes.
  3. Danke an euch drei. Es freut mich, dass ihr Verständnis habt. Ich werde jetzt nicht viel mehr dazu sagen, nur dass diese Veränderung sehr gut ist, für mein Abi, Studium und Beruf später. Ich ist nicht gelogen, wenn ich sage, dass das Klarträumen mein Leben verändert hat. Ich habe mich dadurch selber kennen gelernt.
  4. Ich bedanke mich für das Forum, es hat mir hier Spaß gemacht, nun ist es aber Zeit für mich, dass ich gehe. Wenn ihr genaueres erfahren möchtet, dann könnt ihr hier nachlesen: http://www.play3.de/forum/smalltalk-zu-anderen-themen/29015-klar-traum-25.html#post1024796
  5. Ich hoffe, euch haben meine Beiträge Spaß gemacht, durchzulesen oder sogar dazu motiviert, mit dem Klarträumen anzufangen. Der Grund, weshalb ich das sage ist der, dass ich aus dem Forum aussteigen werde. Um gleich Vermutungen auszuschließen, die nicht stimmen, liegt der Grund nicht dafür, dass ich euch nicht mag, weil ihr diesen einen Thread (ihr wisst schon, was ich meine) "niedergemacht" habt. Ich fand zwar eure Ausdrucksweise nicht angenehm, habe es aber dann später einfach akzeptiert. Der wahre Grund ist der, dass ich mich von dem Thema Konsolen, worüber das Forum auch handelt, entfernen möchte. Ich tue das nicht, weil ich süchtig bin, ich tue das, weil ich mein Leben ändern möchte. Schon viel zu oft, hing ich lieber an der Konsole, als mit Freunden auszugehen, wobei ich doch wusste und weiß, dass es mir mehr Spaß macht, den Tag mit Freunden zu verbringen. Es heißt zwar nicht: "Playstation spielen, Freunde weg", aber ich möchte mich bewusst davon weitestgehend entfernen, weil ich, wie ich gesehen habe, mehr Freude an beispielsweise Klarträumen habe. Aber nicht nur das, ich werde schulisch, im Studium und dann auch beruflich mehr gefordert, wofür ich dann auch mehr Zeit und Ruhe brauche, und auch gerne mehr Zeit verbringe, weil ich mich dafür begeistern kann. Ich weiß nicht, ob ihr Verständnis habt, aber ich weiß, dass ich das richtige tue. Meine Entscheidung lasse ich auch nicht mehr beeinflussen, aber ich würde gerne eure Meinung dazu hören. Ich werde noch einige Tage vorbeischauen, um eure Reaktionen zu lesen, doch dann werde ich nie wieder kommen. Ich wünsche euch hier noch viel Spaß im Forum!
  6. Ich habe es dieses Mal von der Seite probiert und bin leider trüb eingeschlafen. Schon wenige Sekunden nach dem Einschlafen habe ich sofort geträumt. Hätte ich diese Sekunden klar bleiben können, hätte ich es geschafft. Am Morgen ist es übrigens am Besten, also wenn's schon hell ist. Wahrscheinlich war der Aufenthaltsort unterbewusst gespeichert. Diese Information wurde dann im Traum "abgespielt". Ist aber schon irgendwie lustig. Am Tag sucht man danach wie verrückt und hat es dann schon aufgegeben und träumt dann davon. Klar (was für ein Wortspiel) kann man Träume kontrollieren. Vor dem Schlafen kann man den Trauminhalt beeinflussen, wie man es im Alltag die ganze Zeit tut. Aber muss schon schwer sein, das zu schaffen. Würde ich gerne können, zu entscheiden, was ich träume. Mit den Klarträumen ist eben nicht alles erfüllt, was man in den Träumen erleben möchte.
  7. Ich probiere WILD (ja, du hast schon Recht ) jetzt mal nicht auf dem Rücken, sondern in der Seitenlage. Worauf ich aber mehr Acht geben muss, ist, dass ich nicht einschlafe, was aber schon so oft passiert ist, oder es passierte gar nichts. Ich versuche immer, mich an meine Träume zu erinnern. Wer weiß, vielleicht ist da mal ein Klartraum, den ich vergessen habe. Fast hätte ich nämlich schon einen Klartraum vergessen. Aber auch die normalen Träume bieten viel Stoff zum Nachdenken und wenn der Traum dann wie ein Gedankenblitz wieder in Erinnerung kommt, freut man sich umso mehr. Ich versuche, meine Träume immer zu deuten. Aber was mich derzeit an den Träumen sehr interessiert, ist das Realitätsempfinden. Ich würde gerne mehr dazu wissen. Aber ich arbeite daran. Bücher sind immer noch am Besten (der Thread hier natürlich auch ). Ich merke es selber in anderen Fachgebieten der Naturwissenschaft. Die Lehrbücher sind aber zusätzlich auch noch so konstruiert, dass man von Anfang die Grundlagen kennen lernt und dann zu den Komplexen übergeht. Im Internet gibt es diese Ordnung oft nicht. Psychologie finde ich auch sehr interessant, doch würde ich es nicht studieren.
  8. Da ich eh schon mal in Venedig war, gefällt mir Venedig irgendwie schon. Forli ist nicht so schön. In Rom war ich noch nicht.
  9. Achso, du meinst sowas. Na dann ist ja klar, dass es sich nicht ausdehnt. Aber "zusammenquetschen" geht, glaube ich, nicht. Die gesamte Luft aus der Tüte ist raus. Dann ist praktisch nur noch der Hase drinnen. Den Außendruck hält der Hase doch aus, auch die Wurst beispielsweise. Wenn die "Saugkraft" noch höher gestellt werden würde, würde der Hase auseinandergerissen werden und in die Pumpe gesogen werden. Naja, ich müsste schon mehr Informationen wissen. Was habt ihr in der Realität gemacht, wie hast du dich gefühlt, wie/was waren die äußeren Einflüsse? War es 1:1 die gleiche Situation im Traum, wenn nicht, was hast du geträumt, wie war es, etc.?
  10. So ist das nicht ganz richtig. Also, sie wurden in Tüten gepackt und aus den Tüten wurde die Luft ausgepumpt, oder? Also Lust aus Hasen pumpen geht schlecht, da nicht wirklich viel Luft in den Häschen ist. Und mir ist auch nicht bekannt, das sowas überhaupt gemacht wird. Wenn ersteres gemacht wurde, dann würde sich der Hase nicht zusammenziehen, sondern "ausdehnen". Der Innendruck im Körper auf die "Wand" (hier: Haut) ist größer als der Druck der Luft auf die "Wand". Dadurch "bläst" sich der Hase auf. @Volkinho Ich glaube, du hast dir nicht die genaue Definition eines Klartraums angeschaut, denn es war nicht mal ansatzweise ein Klartraum. Du warst dir nicht bewusst, dass du geträumt hast. Und wie "TiM3_4_P4iN" sagt, dass dieser Traum keinen Sinn habe, kann man nicht immer sagen. Nur du selbst kannst sagen, ob das ein Sinn hatte. Aber jeder definiert Sinn etwas anders. Man kann die Bedeutung für so ein Phänomen nicht für jedes Traumelement verallgemeinern. Willst du vielleicht ein konkretes Beispiel geben, dann kann man darüber diskutieren. Ich wäre da ziemlich vorsichtig mit Wikipedia-Artikeln. Ich vertraue Wikipedia bei einfachen Fragen, aber bei Psychologie, und Naturwissenschaften würde ich vorsichtig sein. Zum Teil sind die Artikel schlecht, und auch falsch.
  11. Ach so, ich habe den Film nämlich nicht gesehen. Passieren kann es natürlich schon, wenn die Rohstoffe wie jetzt in dem Maße auch in der Zukunft weiter aufgebraucht werden. Aber als einen Hinweis würde ich es nicht deuten, sondern als eine Befürchtung oder eine Vorahnung. @ Ronaldo War's wirklich ein Albtraum, wenn du die Leute dann doch noch besiegt hast? In einem meiner Klarträume habe ich mal einen alten Mann zusammengeschlagen. War nicht wirklich toll, aber es lag eher daran, dass der Realitätsgrad nicht hoch war. Wenn ein Traum sehr realistisch ist, dann macht es schon Spaß, sich zu kloppen, aber dann gibt es die einfachen Träume, die nicht wirklich gut sind.
  12. Du meinst einen präkognitiven Traum? Naja, davon halte ich nichts. Alle Träume und ihr Inhalt, und die Emotionen, die sie auslösen, sind meiner Meinung nach rational erklärbar.
  13. Lucid

    In der Zwischenzeit, als du mir nicht geantwortet hast, ist einiges passiert und alles geklärt.

    Also, bis denne! :)

  14. Lady

    Das war ich, ja.

    Ich hab darin keinen Sinn gesehen, nur gespamme.

    Außerdem sollte man solche Auszüge nur machen wenn dein gegenüber damit einverstanden ist.

    Chatauszüge sollte man allgemein nicht ins Forum posten.

  15. VV6

    Ich würde unsere Diskussion keinen Streit nennen. Jeder von uns hat andere Ansichten und niemand konnte den anderen von Seiner überzeugen. Für mich bist Du auch nicht der Verrückte, sondern einfach nur jemand, der mit einigen Dingen hier einfach fehl am Platze ist.

     

    Den doofen Moderator spiele ich hier schon für Einige, sei es drum, dass sie sich ähnlich wie Du direkte Aussagen bekamen oder Themen einfach geschlossen wurden, weil ich es für richtig hielt. Aber in einem gebe ich Dir Recht, wir werden uns bei diesem - in dieser Diskussion geführten - Thema nicht einig werden. Meinen Handlungen trage ich stets Rede und Antwort, also werde ich auch in Zukunft solche Gespräche führen, wo jemand mit meinen Entscheidungen nicht einverstanden ist. Würde ich das nicht tun, dann wäre Dein Vorwurf der Ignoranz gerechtfertigt. :)

×
×
  • Create New...