Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.DE

vangus

Members
  • Posts

    1333
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

vangus last won the day on May 29

vangus had the most liked content!

Personal Information

  • Wohnort
    Griese Gegend
  • Interessen
    Filme, Gitarre, Playstation, Internet (play3 etc.), NBA (Dallas Mavericks), Reisen

    Lieblings-Musik:
    Blues, Rock'n'Roll, Swing/Jazz, klassischer Rock, Klassik, Folk, Country, Motown.
    Meistens Songs, die auf Blues basieren und (vom Stil her) älter als 1980 sind.

    Meine Technik zuhause:

    TV: LG OLED 55 C7V
    5.1.2-Sound:
    -Onkyo TX NR656
    -2xTeufel Definion 3
    -1xTeufel Definion 3 Center
    -2xUltima 20 Surround
    -2xTeufel Atmos-Speaker

    Mein Blog:
    www.vangus.de

    Twitter:
    @realvangus

Gamer's Life

  • PSN-ID
    vangus1

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

vangus's Achievements

Profizocker

Profizocker (7/9)

968

Reputation

  1. Sowas muss man coop zocken, nehm dir einen Kumpel und zock das mit ihm zusammen auf der Couch, DAS macht Diablo 3 aus! Naja wer sowas alleine zockt braucht sich nicht zu wundern...
  2. Kramer vs. Kramer ist ein sehr gutes Sorgerechts-Drama mit wahnsinns Performances von Dustin Hoffman und Meryl Streep. Aber Oscar für bester Film und beste Regie statt Apocalypse Now? Auweia...
  3. Der Wahnsinn bei Mediamarkt und Saturn: LG OLED 55 C1 für 999€ LG OLED 65 C1 für 1499€
  4. vangus

    Kino Talk

    Licorice Pizza mit 94er Metascore, das geht schon mal ab, und die Fazits lesen sich traumhaft! Ja da habe ich richtig Bock drauf!
  5. Es gibt so viele schöne Songs und Melodien. Diese hier sind mir gerade in den Sinn gekommen: Und Sidney Bechet - Si tu vois ma mère:
  6. The Sound of Silence wird an Schönheit noch getoppt von diesem Song: Jedes Mal Gänsehaut.... Auch wenn es andere talentierte Künstler singen, es ist definitiv einer der schönsten Songs aller Zeiten. 🙂
  7. vangus

    Die Film-Kneipe

    Passt nur eher weniger in die Filmkneipe, da das "nur" eine Aufzeichnung des Bühnen-Musicals ist, also nichts anderes als das Andre Rieu Weihnachtskonzert im Fernsehen. 😉 Aber ich war für einen kurzen Moment geschockt nach deinem Beitrag, weil das Video zunächst nicht angezeigt wurde im Handybrowser und ich dachte schon du meinst den aktuellen Cats- Film... ^^
  8. Mamma Mia! Mit Familie geguckt. Diesmal sogar in Original-Ton mit Untertitel, weil die Freundin meines Cousins aus Costa Rica kommt und deutsch noch nicht so gut kann. In Familie OmU gucken, im Film ein Allstar-Cast, da habe ich mich gefreut! Aber... Hach ja, das war schon so ziemlich ein furchtbarer Musicalfilm. 😅 Es war eine schlechte Idee, die Abba-Songs irgendwie in eine Story einzubauen... Am lustigsten war Pierce Brosnan. Noch nie hat ein Schauspieler so schlecht in einem Film gesungen, das war schon einzigartig. 😄 Aber auch so, die Tanzeinlagen, die Choreographien, es war uninspiriert und viele Szenen wirkten billig. Im Vergleich mit anderen Musical-Filmen ist Mamma Mia Trash. 4/10 Oh ich habe letzte Woche erst den Musicalfilm "Die Mädchen von Rochefort" gesehen, gerade bei Mubi enthalten, von Jaques Demy, der mich schon mit "Die Regenschirme von Cherbourg" begeistert hatte. Die Mädchen von Rochefort ist der beste Film, den ich seit Monaten gesehen habe. Meisterhaft. Das herrlich farbenfrohe Szenenbild ist überragend und man merkt, auch anhand der Musik, wie extrem La La Land hiervon beeinflusst wurde. Mit der großartigen Catherine Deneuve, ihrer bezaubernden Schwester, und selbst mit Gene Kelly, Filmmusical-Legende von Singin in the Rain und Ein Amerikaner in Paris. Der Film ist einmalig französisch und strotzt nur so vor Vitaliät. @JinofTsushima Könntest du wohl nie verstehen, aber Das ist Kino. 😄 Piece! ✌️
  9. vangus

    Kino Talk

    Wie man Casey Affleck in diesem Film hasst. 😅 Er spielt derartige Rollen auch echt immer perfekt. Und Deakins ist mal wieder durchgedreht. 🙂
  10. Ich war letztens verblüfft. Diese "Kate", bzw. auch Huntress in Birds of Prey, das ist Ramona Flowers aus Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt. ^^
  11. vangus

    Kino Talk

    Hab ich eben zum ersten Mal von gelesen. Hört sich echt super an. Die Oscar-Chancen stehen da aber denke ich gut, weil es ja irgendwie ein Film über Hollywood ist. Bei Wikipedia steht über die Handlung: "Der Film handelt von Gary Valentine, einem jugendlichen Schauspieler, der in den 1970ern Karriere in Hollywood macht. Dabei verliebt er sich in die junge Fotoassistentin Alana Kane. Gemeinsam erleben sie politische und kulturelle Veränderungen und begegnen Figuren des alten sowie des neuen Hollywoods, u.a mit dem Filmproduzenten Jon Peters." Ich freue mich riesig drauf! PTA wurde meines erachtens nicht unbedingt übergangen bei den Oscars, weil in den Jahren seiner Filme gab es stets auch eine starke Konkurrenz oder ein Film wie Inherent Vice war nun auch nicht gerade sein Highlight. Am meisten verdient hat er es mit There will be Blood. War halt ärgerlich für ihn, denn dieser Film hätte in nahezu jedem anderen Jahr bis heute haushoch gewonnen, aber 2007/2008 war ausgerechnet eines der stärksten Filmjahre überhaupt und No Country for Old Men war ebenfalls ein Jahrhundertwerk, welches stattdessen gewonnen hat. Boah, wenn man sich vorstellt, das zwei Filme dieses Kalibers in einem Jahr herauskamen... Normalerweise kann man glücklich sein, wenn derartige Werke ein mal im Jahrzehnt kommen! 😄 Selbst Abbitte hätte vermutlich in anderen Jahren gewonnen. Juno, Michael Clayton, La Vie En Rose, Into the Wild, Schmetterling und Taucherglocke, Die Ermordung des Jesse James, Im Tal von Elah... Was in dem Jahr auch cinematografisch abging ist vollkommen absurd... Und diese Performance von Daniel Day Lewis, ich weiß nicht ob ich jemals was besseres gesehen habe...
  12. Ich poste hiermit auch mal meine Top-Liste. Sie ist in keiner sonderlichen Reihenfolge, einfach nur alphabetisch sortiert. Ich habe das Gefühl, dass ich unzählige wichtige Songs vergessen habe, aber was solls, diese Songs sind mir halt eingefallen: AC/DC - Gone Shootin' AC/DC - Highway to Hell AC/DC - If You Want Blood (You've Got It) AC/DC - It's a Long Way to the Top (If You Wanna Rock 'N' Roll) AC/DC - Rock and Roll Ain't Noise Pollution AC/DC - Shoot to Thrill AC/DC - Shot Down in Flames AC/DC - Stiff Upper Lip AC/DC - Thunderstruck Alison Krauss - Oh Atlanta Aretha Franklin - Son of a Preacher Man Arlo Guthrie - Coming into Los Angeles (Live) Black Sabbath - Iron Man Black Sabbath - N.I.B. Black Sabbath - Paranoid Blues Brothers - Everybody Needs Somebody Bob Dylan - Like a Rolling Stone Bob Dylan - Shelter from the Storm Booker T. & the M.G.'s - Green Onions (45 Version) Buddy Holly - Peggy Sue Canned Heat - Going Up The Country Cannonball Adderley - Mercy, Mercy, Mercy (Live) Chick Webb & Ella Fitzgerald - Crying My Heart Out For You Chuck Berry - Carol Chuck Berry - Johnny B. Goode Chuck Berry - School Day (Ring Ring Goes The Bell) Cream - Sunshine Of Your Love Cream - White Room Creedence Clearwater Revival - Fortunate Son Crooked Still - Come On in My Kitchen (Live) Édith Piaf - Milord Édith Piaf - Mon Dieu Édith Piaf - Non, je ne regrette rien Ella Fitzgerald - Bill Bailey Won't You Please Come Home Etta James - At Last Etta James - Something's Got A Hold On Me Etta James - Tell Mama Glenn Miller - Tuxedo Junction Janis Joplin - Piece Of My Heart Jessy Carolina and The Hot Mess - After You've Gone Jimi Hendrix - Hey Joe Jimi Hendrix - Purple Haze Joe Cocker - With A Little Help From My Friends (Live at Woodstock) Johnny Cash - Folsom Prison Blues Led Zeppelin - Communication Breakdown Led Zeppelin - Rock and Roll Ludwig van Beethoven - Sinfonie Nr. 9, 4. Satz (Finale) Miriam Makeba - Pata Pata Motörhead - Ace of Spades Muddy Waters - Mannish Boy (live) Ray Charles - Hallelujah, I Love Her So Richard Wagner - Ritt der Walküren Sankofa - Let's Go Get Stoned Santana - Jingo Santana - Shades of Time Sidney Bechet - China Boy Sidney Bechet - Lord Let Me In The Lifeboat Sidney Bechet - Si tu vois ma mère Simon & Garfunkel - Bridge Over Troubled Water Sister Wynona Carr - The Ball Game Gioacchino Rossini - Wilhelm Tell Overtüre (Finale) Ten Years After - I'm Going Home (Live at Woodstock) Ten Years After - Love Like a Man The Beatles - Get Back The Rolling Stones - Sympathy For The Devil The Rolling Stones - You Can't Always Get What You Want The Rolling Stones - You Got Me Rocking Una Mae Carlisle - Blitzkrieg Baby
  13. Ja, den ersten Teil habe ich mit 7/10 bewertet. Da hat mich mehr gestört und die Inszenierung war noch nicht so ausgereift. Teil 2 geht los und es kommt eine tolle Szene nach der anderen. John Krasinski hat sich eindeutig weiterentwickelt als Regisseur. Der spielt übrigens auch den Vater in den Teilen und ist der tatsächliche Ehemann von Emily Blunt. Jedenfalls ist es unglaublich, wieviel Spaß ich empfinde, wenn ein Blockbuster richtig gut inszeniert ist. Also von wegen ich mag keine Blockbuster sondern nur Arthouse 😅 Ich liebe gute Blockbuster, aber die sind heutzutage eine Rarität.
  14. Yup. Die Handlung steigert sich vielleicht, nicht aber das Niveau.
  15. A Quiet Place 2 Ich liebe ihn! Eindeutig der beste Blockbuster des Jahres. Das hat so verdammt viel Spaß gemacht! Nicht nur Spaß wegen der Unterhaltung, sondern weil er sooo gut umgesetzt wurde! 🙂 John Kransinski ist sowas von talentiert als Regisseur, er holt wirklich alles heraus aus diesem Konzept. Er übertrifft den ersten Teil. Hitchcock ist hier omnipräsent. Dieser Spannungsaufbau, wie sich hier auch immer wieder gleichzeitig verschiedene Handlungsstränge in Echtzeit hochpuschen, wie da immer hin und her geschnitten wird, wie sich alles gegenseitig aufheizt bis zum "Knall", ganz ähnlich wie Nolan es geschnitten hat in Dunkirk, das ist einfach brilliant. Der Anfang alleine war der Wahnsinn! Leute dreht die Anlage auf, lehnt euch zurück und genießt einfach! Nee, tatsächlich saß ich fast die ganze Zeit über vorgebeugt, weil eine spannende Situation nach der anderen folgt, und dabei gibt es trotzdem stets zwischendurch Raum für die menschliche Komponente, bei der alles gepasst hat, die auch sehr wichtig ist, weil der Film sonst gar nicht funktionieren würde. Ich weiß, die Handlung ist nicht konsistent. Es gibt ab und zu mal eine Szene, die zweifelhaft ist und es gibt eine Szene, die komplett bescheuert ist, weil die Writer nicht wussten, wie sie es anders lösen sollten, aber am Ende diente alles dem Zweck, erneut eine hochspannende Situation zu erschaffen, von daher verschmerzlich. Von Moment zu Moment ist A Quiet Place 2 aber ein wahrhaftiges Blockbuster-Highlight. Ich habe so viel Spaß gehabt, ich muss da gar eine 8.5/10 geben. Diese intensive Spannung ist selten. Wie bei Spielberg. Dieser Film ist wie die Raptorenszene in der Küche in Jurassic Park, wie die Aliensonde im Keller in Krieg der Welten, wie die Telefon-Szene in München. Spielberg schafft zwar mehr in kurzer Zeit, aber dafür hat man fast dieses Niveau einen ganzen Film lang in A Quiet Place 2. Die 4K-Disc ist denke ich empfehlenswert. Gut ich war zu gefesselt um aufs Bild zu achten, war glaube ich sehr scharf nur wieder mit viel Filmkorn als Stilmittel, aber der Sound war grandios! Hört sich an wie eine Referenz-Scheibe. Dieser Film muss laut geguckt werden! Ich habe jedenfalls diesen Filmabend mit meinem Kumpel total genossen. A Quiet Place 2 war für die Menschen glaube ich der erste Film u.a., den man dieses Jahr wieder im Kino sehen konnte nach dem langen Lockdown. Würdig.
×
×
  • Create New...