Jump to content

vangus

Members
  • Posts

    1337
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Everything posted by vangus

  1. vangus

    Kino Talk

    Ich erwarte nach den Trailern einen schlechten Film durch und durch. Ich vermute gar, es wird der Abräumer bei der Goldenen Himbeere. Wir werden sehen, letztendlich können Trailer natürlich auch täuschen, aber nee, mir gefällt jedenfalls überhaupt gar nichts in den Trailern... Fans bekommen hier sicherlich ihren Service, gut für sie...
  2. Das Game ist leider vollkommen unausgewogen, was den Schwierigkeitsgrad betrifft. Du wirst es bald merken, was ich damit meine. 😅
  3. Ich wollte mal bloggen, weil mir das Schreiben über meine Lieblingsthemen Spaß macht, musste aber feststellen, dass da ein ungeahnter sehr hoher Aufwand dahinter steckt und habe es längst abgebrochen. @JokerofDarkness Du pauschalisierst das denke ich zu sehr mit der Nutzung der Ignorier-Funktion. Sicherlich ist das eine Ursache für die Nutzung, aber für mich ist es nichts anderes als eine Maßnahme für eine höhere Lebensqualität, nur eben aufs "Forenleben" bezogen. Zudem tut Dummheit weh, diesen Schmerzen entziehe ich mich gern. Ich habe auch nicht unzählige User gesperrt, nur 4 oder 5, dessen Beiträge, Meinungen und Humor mich einfach nicht tangieren. Ich suche mir halt aus, mit welchen Menschen ich abhängen möchte, sei es nun im richtigen Leben oder im Forum. Gewisse Menschen zu ignorieren, die man nicht mag, das ist doch einfach nur gesund und hat denke ich weniger oder nicht unbedingt damit zu tun, dass es einen an Selbstbewusstsein mangelt oder sonstwas.
  4. Nichts gegen mich? Der war gut... 😅 Wenn ich hier ins Forum gehe, dann immer über meinen abgespeicherten Link zu einer Suchabfrage, die mir alle neuen Foren-Posts, Status-Updates usw. anzeigen von Themen und Usern, denen ich folge. Danach klicke ich auf "Alle Aktivitäten" und sehe alles an neuem Content, um auch etwas von neuen Themen usw. mitzukriegen. Aber genau da sehe ich dann oftmals lauter niveaulosen Schund, der mich an der Menschheit zweifeln lässt. 😉 Durch das Ignorieren einiger User gehe ich weitaus entspannter durchs Forum. Das ist in etwa so, als wenn man auf anderen Platformen nervige Werbung blockiert oder wenn ein Bekannter bei Facebook ständig nur Unsinn postet, dann will man das schließlich auch unterbinden. DU allerdings bist nicht auf meiner Ignorier-Liste. Du hast ja nur eine vollkommen pubertäre Hasskappe auf mich, was hier bestimmt schon vielen Usern aufgefallen ist, weil du mal wieder meinen Blog erwähnst (übrigens immer wieder meldungswürdiger Spam) oder einen Triple-Post bringst, in denen du dich über mich aufregst. Du hast sogar auf deinem Profil die Adresse meines Blogs verlinkt, was schon fast krankhafte Besessenheit vermuten lässt. Nein, dein unreifes Verhalten mir gegenüber, das amüsiert mich, weil du wirklich alles an Klischees der beleidigten Leberwurst rausholst. Das ist manchmal so extrem, dass es wie eine Parodie wirkt. Zudem verlinkst du mich ja eh immer, wenn du mich anschreibst. Wenn mein Name verlinkt wird, schaue ich mir natürlich den Beitrag an. Du hast definitiv ein Problem mit mir, ich habe aber nicht wirklich eines mit dir. Deine normalen Beiträge zu einem Thema stören mich nicht im geringsten. Ich habe auch nichts gegen deine Marvel-Meinung oder sonstwas, von daher brauche ich da nichts ignorieren.
  5. Natürlich nutze ich diese Funktion. Man kann die Beiträge ja trotzdem per Klick öffnen, wenn nötig, aber fürs erste hat man damit ein angenehmeres Forenleben. Wenn ich hier die Beiträge einiger User jedes Mal lesen müsste, dann wäre das unerträglich für mich.
  6. Nee, also Outriders, das Gameplay, das ist teilweise richtig dumm designt. Schon das Cover-System ist schrecklich im Vergleich mit 10 Jahre alten Shootern. Spezialfähigkeiten lassen den Charakter aufstehen aus der Deckung und dann steht man doof da, wird getroffen, bis man erneut in Deckung geht. Man kann keine Gegner treffen ohne selbst getroffen zu werden. Das ist echt lächerlich. Das Abrollen ist nicht lang genug bei gewissen Bossattacken. Der Waffen-Sound der Gegner ist ebenafalls absolut lächerlich, auch so kommen andauernd irgendwelche Effekte, die überhaupt keinen Sinn machen. Es gibt da viele Dinge, die mich allmählich nerven und die einfach schlecht gemacht sind. Also nach einigen Stunden ist es noch nichtmal ein 7/10-Spiel, ein Borderlands 3 z.B. ist weit überlegen, runder, stimmiger, motivierender. Outriders hat aber paar cool inszenierte Missionen, anfangs war es echt atmosphärisch, aber so langsam kommt dieses typische Missions-Abklappern auf...
  7. vangus

    Die Film-Kneipe

    Schaut euch mal "Der Rausch" mit Mads Mikkelsen an, auf Bluray und zum Leihen per Stream verfügbar. Vier Lehrer wagen ein Alkohol-Experiment. Oder seit gestern bei Netflix "The Power of the Dog", ein Western mit Benedict Cumberbatch. Wohl einer der besten Filme des Jahres von einer großartigen Regisseurin. Den gucke ich nachher. Und übrigens: Die Kritiken für Steven Spielbergs "West Side Story" sind draußen. 87er Schnitt. Ich freue mich auf ein hochwertiges Film-Musical! Edit: The Power of the Dog ist schon eher ein ruhiges Charakter-Drama, kein Western im traditionellen Sinn...
  8. vangus

    Hades

    Ich muss mir noch überlegen, ob It Takes Two oder Hades mein GOTY wird. Hades ist genau so, wie Kritiker und Awards es besagen. Einfach nur brilliant umgesetzt und ein selten hoher Spaß/Sucht-Faktor. Dabei ist es mit dem Göttermodus auch für Einsteiger des Genres oder für Leute, die nicht hunderte Stunden investieren wollen, ein Highlight. Hades macht nunmal nichts falsch, man mag vielleicht diese Art Spiel nicht, aber als Roguelike geht es nicht besser, es ist verdammt clever designt und die Story ist perfekt mit dem Gameplay verwoben. Als das, was es ist, ist Hades ein Triumph.
  9. Bei dieser Art von Filmen können die Regisseure eh nur soviel machen, wie es die Produzenten erlauben. Die Produzenten haben ständig Einfluss auf Inhalt und Machart. Schon das Drehbuch erhält unzählige Änderungen, nach dem es die Produzenten gelesen haben. Da wird alles massentauglich angepasst, bis es gar kein Risiko mehr darstellt. Es ist halt ein reines Kommerz-Produkt wie auch alle anderen Marvelfilme und sonstige Blockbuster ala F&F oder Dwayne Johnson Kram. Es ist kein Kunstwerk eines Künstlers, der seine eigene Vision umsetzt, wie einst George Lucas mit Star Wars. Nein. Andy Serkis hat einfach nur getan, was von ihm verlangt wurde und er hat dabei mächtig abkassiert, so dass er vielleicht seinen nächsten persönlichen Film mitfinanzieren kann. Jedenfalls ist es nicht Andy Serkis Schuld, dass der Film schlecht ist, da gibt es ganz andere größere Probleme, die die ganze Industrie betreffen...
  10. Hier meine gesehenen Filme vom November:
  11. Da mir Borderlands 3 sehr gefallen hat, habe ich mir jetzt Outriders gekauft, waren ja nur 20€ oder so. Es ist natürlich das ernstere Borderlands mit einer atmosphärischen Story. Es ist überraschend actionreich inszeniert. Das Szenario ist spannend. Vieles ist ein Mysterium, weshalb man selbst zum Anhören der ganzen Dialoge motiviert wird, naja nicht immer, aber meistens. Das Gameplay ist solide. Einige Gefechte wirken aber unfair, zumindest wenn man alleine spielt, ist es teilweise echt nervig designt, erstrecht Bossgegner. Immerhin kann man ja aber die Schwierigkeits-Stufen einstellen wie in Lootspielen üblich, nur dass man bei leicht eben weniger Chancen hat auf gute Beute. Ich bin jedenfalls motiviert, es macht Spaß, und jetzt zocke ich weiter...
  12. 😅 Macht mich jetzt auch so bisschen perplex...
  13. Habe tatsächlich erst heute die Blu-ray zum Film "Cabaret" gesucht, aber eine Version mit deutschen Untertiteln gibt es anscheinend nicht. 😕 Ich nehm auch mit englischen Untertiteln aber das ist halt immer nur meine letzte Wahl. Warte, in diesem neuen Aladdin-Film, da gibt es eine Tanz-Einlage? Mit Will Smith?? Aber diese neueren bzw. realeren Dinger wie Mulan oder Cruella sind immerhin anders. ^^ Hat hier überhaupt schon jeder Cruella geguckt? Sehr unterschätzter Film, Unterhaltung pur.
  14. Magst du gar keine Musical-Filme oder stört es dich nur bei Disney-Filmen?
  15. Sowas muss man coop zocken, nehm dir einen Kumpel und zock das mit ihm zusammen auf der Couch, DAS macht Diablo 3 aus! Naja wer sowas alleine zockt braucht sich nicht zu wundern...
  16. Kramer vs. Kramer ist ein sehr gutes Sorgerechts-Drama mit wahnsinns Performances von Dustin Hoffman und Meryl Streep. Aber Oscar für bester Film und beste Regie statt Apocalypse Now? Auweia...
  17. Der Wahnsinn bei Mediamarkt und Saturn: LG OLED 55 C1 für 999€ LG OLED 65 C1 für 1499€
  18. vangus

    Kino Talk

    Licorice Pizza mit 94er Metascore, das geht schon mal ab, und die Fazits lesen sich traumhaft! Ja da habe ich richtig Bock drauf!
  19. Es gibt so viele schöne Songs und Melodien. Diese hier sind mir gerade in den Sinn gekommen: Und Sidney Bechet - Si tu vois ma mère:
  20. The Sound of Silence wird an Schönheit noch getoppt von diesem Song: Jedes Mal Gänsehaut.... Auch wenn es andere talentierte Künstler singen, es ist definitiv einer der schönsten Songs aller Zeiten. 🙂
  21. vangus

    Die Film-Kneipe

    Passt nur eher weniger in die Filmkneipe, da das "nur" eine Aufzeichnung des Bühnen-Musicals ist, also nichts anderes als das Andre Rieu Weihnachtskonzert im Fernsehen. 😉 Aber ich war für einen kurzen Moment geschockt nach deinem Beitrag, weil das Video zunächst nicht angezeigt wurde im Handybrowser und ich dachte schon du meinst den aktuellen Cats- Film... ^^
  22. Mamma Mia! Mit Familie geguckt. Diesmal sogar in Original-Ton mit Untertitel, weil die Freundin meines Cousins aus Costa Rica kommt und deutsch noch nicht so gut kann. In Familie OmU gucken, im Film ein Allstar-Cast, da habe ich mich gefreut! Aber... Hach ja, das war schon so ziemlich ein furchtbarer Musicalfilm. 😅 Es war eine schlechte Idee, die Abba-Songs irgendwie in eine Story einzubauen... Am lustigsten war Pierce Brosnan. Noch nie hat ein Schauspieler so schlecht in einem Film gesungen, das war schon einzigartig. 😄 Aber auch so, die Tanzeinlagen, die Choreographien, es war uninspiriert und viele Szenen wirkten billig. Im Vergleich mit anderen Musical-Filmen ist Mamma Mia Trash. 4/10 Oh ich habe letzte Woche erst den Musicalfilm "Die Mädchen von Rochefort" gesehen, gerade bei Mubi enthalten, von Jaques Demy, der mich schon mit "Die Regenschirme von Cherbourg" begeistert hatte. Die Mädchen von Rochefort ist der beste Film, den ich seit Monaten gesehen habe. Meisterhaft. Das herrlich farbenfrohe Szenenbild ist überragend und man merkt, auch anhand der Musik, wie extrem La La Land hiervon beeinflusst wurde. Mit der großartigen Catherine Deneuve, ihrer bezaubernden Schwester, und selbst mit Gene Kelly, Filmmusical-Legende von Singin in the Rain und Ein Amerikaner in Paris. Der Film ist einmalig französisch und strotzt nur so vor Vitaliät. @JinofTsushima Könntest du wohl nie verstehen, aber Das ist Kino. 😄 Piece! ✌️
  23. vangus

    Kino Talk

    Wie man Casey Affleck in diesem Film hasst. 😅 Er spielt derartige Rollen auch echt immer perfekt. Und Deakins ist mal wieder durchgedreht. 🙂
  24. Ich war letztens verblüfft. Diese "Kate", bzw. auch Huntress in Birds of Prey, das ist Ramona Flowers aus Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt. ^^
×
×
  • Create New...