Jump to content

JigsawAUT

Members
  • Content Count

    1652
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

27 Excellent

About JigsawAUT

  • Rank
    Profizocker

Recent Profile Visitors

922 profile views
  1. na dann hab ich ja nicht viel versäumt weil ich fast gar nicht zu schauen gekommen bin 😁 Wird die verlorene Zeit der Red Flag an die 24h dran gehängt wie bei der F1 oder ist das Rennen trotzdem nach 24h vom Start weg aus?!
  2. Hoffentlich überträgt zumindest NITRO den Nürburgring! Da könnt ich sogar auf F1 verzichten 😁
  3. Ich schau auch die ganze Zeit... am Monitor hab ich 4 Tabs vom Browser offen für Livetiming jeder Serie einzeln 😁
  4. Gestern noch F1 2020 am PC und GT Sport mit dem DD1 probiert. F1 unterstützt das Lenkrad auch vom Fahrgefühl mit den Reglern für Mischung, ERS usw sehr gut! Bei GT Sport war ich nicht so überzeugt. Das FFB ist zwar sehr kraftvoll aber vom Feeling her kommt es bei mir weit nicht an ACC ran! Zudem merkt man da erst richtig, dass GT Sport keine Sim ist. Trotz allen deaktivierten Fahrhilfen lässt sich das Spiel sehr leicht steuern wo kein Gefühl von Realismus ans Lenkrad kommt! Also für GT Sport reicht ein G29 vollkommen!
  5. Vettel ist während des Rennens als Red Flag war vom ORF interviewt worden... seine ersten Worte waren mit den Grinser "I mog nimma, I mog nimma" 😂 Danach hat er gesagt er fühlt sich fit genug und fitter den je da er sich nicht viel anstrengen musste weil er eh immer liegen bleibt und dadurch Energie spart 😂
  6. Das Fahrgefühl des Podium DD1 ist wirklich der Hammer. Man bekommt damit das Gefühl von echten Racing aufs Lenkrad! Ich fahr das ganze noch ohne Rig und hab dafür mein Wheelstand Pro vom G29 umgebaut. Angefangen habe ich damit, dass ich mal die V3-Pedaleinheit auf den Wheelstand anbringen musste. Hier musste ich basteln, holte mir ein passendes Holzbrett von nen alten Schreibtisch aus dem Keller, bohrte 4 Löcher für die Pedalschrauben und ein Loch in der Mitte für den Bügel der direkt mit den G29-Pedalen verschraubt war und nun das Holzbrett am Ständer hält! Zum Glück hat der Wheelstand 4 Gummiteile die dafür sorgen, dass das Brett nicht rutschen kann! Für die Wheelbase musste ich Löcher in die Metallplatte bohren wo normal das G29 befestigt wurde. Der Unterschied ist halt, dass der Wheelstand mit dem G29 damals geschätzt 10kg hatte und die DD1 mit den V3 am Ständer nun geschätzt 25kg hat! Hier muss man halt die Schnappverschlüsse fürs zusammenklappen des Stands wirklich bis zum Anschlag drehen und mit Anstrengung einkippen damit das Gewicht auch hält!. Immerhin befindet sich nun eine 12kg Base an der Stange! Tag 1: Den Torque Key hab ich noch nicht angeschlossen um das Wheel mal kennenzulernen. Hier war der Leistungsbereich bisschen stärker als das G29! Nur dass das FFB halt dennoch schon realistischer rüberkommt! In Assetto Corsa Competizione am PC funktionierte anfangs das Display am Lenkrad nicht und auch nicht die LEDs! Grund war, dass ACC im PC Modus an der Base nicht alle Features freigab! Tag 2: Den Torque Key angesteckt, die Base vom PC-Modus auf Comp v2.5 gestellt, und in der Fanatec Software mal nen FFB Test gemacht. Der komplette Wheelstand hat plötzlich zum tanzen angefangen 😲 Da wurde mir bewusst, warum Fanatec mit angesteckten Torque Key beim einschalten der Base extra eine dicke Warnmeldung anzeigt! ACC gestartet und plötzlich war im Comp v2.5 Modus alles kompatibel! Trainingsrunden auf Monza mit dem 2019er Porsche gestartet. Nur zum Vergleich. Das G29 bringt auf voller Leistung ca. 2 Nm aufs Lenkrad! Laut Livedisplay an der Base musste ich nach der ersten Schikane in der langen Kurve bis zur zweiten Schikane gegen 7,3 - 7,4 Nm gegendrücken! Dabei hab ich laut Empfehlung eines Motorsport-Streamers den FEI-Wert von 100 auf 70 runtergestellt gehabt! Wenn das ABS anspringt blinken auch die zusätzlichen LEDs am Lenkrad rot wo normal die Flaggenfarbe angezeigt wird und bei den V3-Pedalen spürt man das ruckeln am Bremspedal. Das Lenkrad selbst hat einen Vibrationsmotor eingebaut was sehr gut mit dem FFB der Base zusammenarbeitet. Zudem sind die mehreren Drehregler von Vorteil wenn man auf einmal schön zB in F1 das ERS, Leistung, Bremsbalance usw alles steuern kann ohne im Kreis-Menü herumfummeln zu müssen! Meine Erfahrungen mit dem Base sind bis jetzt nur positiv! Im Vergleich zu den im Handel erhältlichen Lenkrädern und Pedalen merkt man schon, dass die DD1 definitiv nur für echtes Simracing ausgelegt ist oder ohne Torque Key für Gelegenheitsfahrer die einfach zuviel Geld am Konto haben! Ich würde mal sagen, dass für mich persönlich die 2.200,- gut angelegtes Geld ist wenn man ernsthaft Rennfeeling ins Heim bringen will! Die Qualität des Lenkrades, der Wippenerweiterung, der Wheelbase und den Pedalen stimmen einfach und man merkt man hat kein Spielzeug mehr in der Hand sondern echtes Simracing-Equipment! Alleine das Netzteil hat schon fast eine Größe eines A4-Blattes nur halt weit nicht so dünn 😂! Was die Lautstärke des Gerätes angeht kann ich nicht sagen wie laut es ist da man nichts hört! Wenn ich zurückdenke ans G29 hört man da immer wieder das FFB etwas lauter wegen den Riemenantrieb. Oder wenn sich das Lenkrad selbständig dreht beim Einschalten oder einstecken! Beim DD1 hört man absolut nichts. Wenn man es ansteckt und es dreht sich das Lenkrad etwas hört man absolut nichts. Oder es gibt keine Geräusche von der Base selbst wenn man in höheren Kraftbereichen des FFB kommt! Demnächst werde ich die Base mal auf den PS4 Modus stellen und probiere das Ganze in GT Sport aus! Und in F1 2020 am PC weil ich hab mir ja auch Button Caps dazubestellt mit nützlichen Aufklebern wie PIT, DRS, ERS+/- uvm!
  7. Meine Firecuda NVMe M.2 mit 5000MB/s hat ca 300,- gekostet! Damit hab ich zB in ACC Ladezeiten von ca. 2 -3 Sekunden während die PS4 hier manchmal über ne halbe Minute rausgeht! The Division 2 lädt in ca. 5 Sekunden während man auf der heutigen Konsole teilweise bis zu 1 Minute warten muss!
  8. Heute ist es so weit... heute kommt mein F1 Podium PS4 DD1 (hauptsächlich am PC genutzt aber damit es auch mit meiner PS4/PS5 kompatibel ist bzw sein wird) mit den V3-Pedalen an und den Button Caps. Ich freu mich wie ein kleines Kind drauf auch wenn es mich 2.200,- € gekostet hat wo ich dreimal vor Bestellung überlegt habe 😁😂
  9. Ist wohl nix worden mit spannenden Rennen. Hab mir gestern die 4 Stunden in der ELMS live auf Youtube angesehen und da war das schon viel spannender als das heutige Rennen... Ich schau die F1 eigentlich nur noch aus Gewohnheit und Tradition. Da gibt es 90% spannendere Motorsport-Serien auf der Welt
  10. Generell normal nichts beim zocken... außer beim neuen Trackmania am PC dann läuft Spotify mit Metal-Playlist wie Metallica, Slayer, Trivium usw (nicht auf Play klicken wenn du noch keine 18 bist) 😂
  11. Naja dann ist Simracing nichts für dich! Da muss man das jeweilige Auto auch in der Box an die Strecke anpassen und testen wenn man erfolgreich mitfahren will! Sei es so wichtige Punkte neben der Aerodynamik wie ua. Zug- und Druckstufe hinten und vorne an den Stopdämpfer anpassen gegen Unter- oder Übersteuern, den Radsturz, Reifendruck usw, Strecken- und Außentemperaturen sowie Wetterbedingungen beachten, Aerodynamik eventuell gegen Brems- oder Kühlerlüftung anpassen usw. Wenn man sich nicht mit den Einstellungen der einzelnen Autos in solchen Spielen beschäftigt dann nützt auch einen die beste Lenkradeinstellung nur bedingt was um ein gutes Gefühl zu bekommen! Natürlich in GT Sport steigt man ein und hat sofort bei den meisten Fahrzeugen ein gutes Fahrgefühl ohne sich großartig ums Setup kümmern zu müssen! Dabei ist PC2 ja noch nicht mal vom Fahrgefühl nicht sehr gut aber halt gut bis befriedigend! Die einzige Sim die es so richtig für die PS4 gibt ist halt Assetto Corsa (Competizione) und da hat ACC leider anscheinend Macken die ich vom PC her nicht kenne! Uuuund... endlich ist es bald soweit... Freitag oder Montag bestell ich endlich bei Fanatec das Podium für PC/PS4 mit dem blauen Lenkrad und dazu die V3-Pedale 😁 und dann stellt sich raus, ob mein Wheelstand trotz geplante Versteifungen das DD1 überlebt oder ob ich dann doch auf ein Rig umsteigen muss!
  12. Für mich war es wichtig die Platin in TMTurbo zu schaffen da ich damals am PC TM Nations am PC in der ESL gespielt habe 😉 Ich hab teilweise auf einer der 200 Strecken oft 5 Stunden und mehr verbracht bis ich Gold bzw Trackmaster geschafft hab. Inzwischen spiel ich wieder Trackmania am PC fast täglich aber das Neue was vor 1 1/2 Monat erschienen ist und ein geistiger Nachfolger von TM Nations ist 😁
  13. Mein einziges Game wo ich Platin habe und dort 0,1% angezeigt bekomme ist Trackmania Turbo... und dafür wär ich fast schon bereit für die Anstalt gewesen 🤪
  14. Auf der PS4... F1 Fans denen Fanatec zu teuer ist sollten sich das Videos nicht anschauen 😂
  15. Wenn es nur um GT geht reicht das G29 eh. Für das Spiel mit dem Fahrgefühl völlig ausreichend. Gerade mal das lizensierte T-GT würde aus Lizenzgründen Physikverbesserungen am Lenkrad bringen.
×
×
  • Create New...