Jump to content

Buzz1991

Members
  • Content Count

    13454
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    22

Everything posted by Buzz1991

  1. Mahlzeit, Kneipe. Heute schon der letzte Urlaubstag und Montag wieder arbeiten. Ging einfach mal wieder zu schnell rum
  2. Ok, ich habe bisher nie Gameplay zu Crash 4 gesehen. Muss mir entgangen sein Das Aeon Must Die wird wohl nie oder so nicht erscheinen. Kurz nach der SoP hat sich glaube einer vom ehemaligen Dev Team gemeldet. Der Trailer wurde outsourced, die Entwickler sind weg. Sie wurden nicht bezahlt und es gab ein toxisches Arbeitsklima durch die Vorgesetzten. https://screenrant.com/aeon-must-die-controversy-playstation-state-play-reveal/
  3. Kann ich nur zustimmen. Sieht großartig aus!
  4. Irgendwann werde ich auch mal auf Fanatec umsteigen, aber mit dem DFGT und erst Recht dem G29 bin ich voll zufrieden. Gerade die Pedale vom G29 finde ich klasse. Schon cool, was es für Möglichkeiten gibt, das Erlebnis auf das nächste Level zu heben. ^^
  5. Die ersten 10 min gefielen mir. Crash 4 schaut sehr spaßig aus. Braid nun auf PS4/PS5 in einer Anniversary Remaster-Edition finde ich großartig. Das war eines der schönsten PS3-PSN-Spiele für mich. Danach kam leider so gar nichts mehr. Nur noch Bugsnax, wo ich aber trotzdem nicht ganz schlau werde. Bei Godfall am Ende fielen mir die Augen zu. Konnte mich nicht begeistern wie so vieles nicht in der Show. Bin vielleicht langsam zu alt oder gesättigt
  6. Moin. Ich bin gespannt auf heute Abend. Werde deshalb nun auch Forum und News-Seite meiden um möglichen Leaks zu entgehen. So ganz traue ich dem Frieden nicht. Mag sein, dass die PlayStation Studios nichts Exklusives vorstellen, aber vielleicht die 3rds? Bis dann und ich wünsche euch viel Spaß!
  7. @President Evil Ich glaube, mit 100€ mehr ist es nicht getan. Kostet nicht das F1-Lenkrad von Fanatec 800€? EDIT: 700€. Ich bin mir aber sicher, dass es Ende 2018 zum Erscheinen noch 800€ gekostet hat, wenn nicht sogar 1000€. https://fanatec.com/eu-de/komplettpakete/csl-elite-f1-set-offiziell-lizensiert-fuer-ps4 Oder war es das hier? Das kostet sogar knapp 2000€. 🤔 https://fanatec.com/eu-de/racing-wheels-wheel-bases/racing-wheels/podium-racing-wheel-f1
  8. Rein theoretisch kann es sich MS auf jeden Fall leisten, die Series X für 399€ rauszuhauen.
  9. Viel geschrieben, nichts gesagt. Argumentiere, was in dem Artikel falsch ist. "Spiegel und Zeit sind auch Propaganda-Seiten. Wo ist da der Unterschied zu Infowars und Breitbart"? Könnte ich jetzt schreiben. Tue ich auch. Tut mir leid deine Blase zerstechen zu müssen, aber ich hinterfrage alles. Auch die von dir zitierten "Hinterfrager". Das ist mein Wesen. Als wissenschaftlich denkender Mensch und durch mein Studium liegt es in meiner Natur, nicht alles nachzureden, was irgendwo geschrieben wird. Ich lasse mir die Fakten aufzählen und genau das tut dieser Artikel. Da ist nichts gefaked. EDIT: Ist das RKI jetzt auch "rechts"? Ich habe nicht nur Achgut zitiert, sondern das RKI. Und selber Artikel zitiert selbst etwas vom RKI und führt Schriftverkehr auf.
  10. Ich befürchte eine Verzerrung in der öffentlichen Darstellung der Zahlen durch die Politik und Teile der Medien. Die Unterscheidung zwischen "mit Coronavirus" oder "am Coronavirus/Covid 19" gestorben wird kaum vollzogen. Zehntausende Menschen allein in Deutschland haben wichtige Operationen und Untersuchungen nach hinten verschoben. Das kann und wird tödlich enden, Beispiele dafür gibt es abseits von Deutschland bereits. Wenn dann ausgerechnet diese Leute auf Corona positiv getestet werden UND als "Corona-Toter" in die Statistik eingehen, ist das völlig falsch. Ich kann diesen Artikel sehr empfehlen. Diese Gründlichkeit bzw. solch eine Expertenmeinung wird in den gängigen Blättern fast nie oder nur hinter einer Bezahlschranke abgedruckt. Wie gesagt, die offensichtlichsten Fragen, die sich mir stellen, sind (alles auf Deutschland bezogen): Warum werden die Todeszahlen kaum noch erwähnt? Wieso erwähnt man bei einer angeblichen Zunahme der Infektionen nicht, dass man sehr viel mehr Tests macht und gleichzeitig die Positivrate (siehe Link) so niedrig wie kaum ist? Meine Vermutung ist: Dadurch, dass das RKI sehr nah mit der Bundesregierung zusammen arbeitet, sollen gewisse Erkenntnisse nicht ans Tageslicht kommen. Die Zustimmungswerte der Regierung sind seit der Corona-Krise so hoch wie seit mehreren Jahren nicht mehr. Jetzt zugeben, dass man Fehler gemacht hat, würde massenhaft Stimmen kosten. Sind wir mal ehrlich: In der Politik geht es meistens nur um Geld und Macht. Beides möchte man nicht abgeben, wenn es gerade gut läuft. Doch das Virus ist unparteiisch. Jeder, der sich die Zeit nimmt und die Dinge hinterfragt, wird auch die Faktenlage erkennen. Just my two Cents... @R123Rob
  11. Du meinst, dass das G29 besser auch für PS5-Spiele noch unterstützt werden sollte (z.B. GT7)? Das wird man abwarten müssen. Ich hoffe es.
  12. Das G29 wird an der PS5 zumindest für die PS4-Spiele funktionieren. https://blog.de.playstation.com/2020/08/03/playstation-5-antworten-auf-eure-fragen-zu-kompatiblen-ps4-peripheriegeraeten-und-zubehoer/
  13. Dankeschön. Ja, so seit März geht es bergab und ich begann von manchen Leuten das wahre Gesicht zu sehen. Hinzu kommt meine geringe Motivation für die Aufgabe. Das erste halbe Jahr war ich halt froh, endlich nicht mehr Student zu sein. Eigenes Geld verdienen, tolle Dinge zu erleben oder zu kaufen und neue Leute kennen zu lernen. Das hat über manches echt hinweggetäuscht. Ich drücke dir auch die Daumen, dass sich dein Chef mal wieder etwas einkriegt 👍🏻
  14. Nächstes Jahr. Dann wird spätestens immer mehr Leuten auffallen, dass Corona längst nicht so schlimm ist wie von Politikern und Medien propagiert. Mal die Todesrate in Deutschland verfolgt? Seit einem Monat fallend. Höhere Fallzahlen entstehen nur, weil jetzt häufiger getestet wird. Trotzdem ist die Positivrate erst vorletzte Woche auf einem Allzeitniedrigniveau gewesen. Seit ich letzte Woche einen sehr interessanten und schlüssigen Artikel gelesen habe, hinterfrage ich noch stärker, was zumindest in Europa hier verkauft werden soll.
  15. Gut so! 👍🏻 Nein, muss ich nicht. Liegt aber auch daran, dass ich momentan noch sehr überschaubare Ausgaben habe. Wird sich spätestens nächstes Jahr ändern.
  16. Süß! 😁 Aber du machst es hoffentlich nicht kaputt danach, oder? 😅
  17. Ganz ehrlich? Vielleicht ist es sogar erst im Oktober soweit. Schaut euch nur mal Apple an. Gerät wird im September vorgestellt, erscheint dann 3 oder 4 Wochen später. Klappt auch.
  18. Dem kann ich nur uneingeschränkt zustimmen. Es fängt ja meist auch ziemlich verlockend an. Nehmen wir Amazon Prime. Hat wie viel anfangs gekostet, 20€? Dann kamen die Filme und Serien hinzu und der Preis wuchs um das Doppelte. War auch ok. Jetzt zahlt man für ein Jahr Prime bereits 70€. Für den Plattformhalter bzw. Publisher ist so ein Abomodell natürlich sehr verlockend. Man hat die volle Kontrolle über die Inhalte und der Nutzer mietet sie nur. Zusätzlich (gilt aber auch für reine Digitalkäufe) bekommen Händler und Logistik nichts mehr. Die nächste Stufe sind dann Streaming-only-Möglichkeiten. Ne, gefällt mir nicht und meinetwegen gebe ich auch 80€ für einen neuen Blockbuster aus. Die Entwicklungskosten sind stark gestiegen durch immer längere Entwicklungszeiten und viel mehr Personal. Deshalb gibt's ja auch diese kleinen DLCs, Mikrotransaktionen, Lootboxen usw. Die Einnahmen reichen einfach nicht mehr. Ganz aus der Schusslinie nehme ich aber auch die Publisher nicht: Es ist nicht klar ersichtlich, wo das Geld am Ende landet. Manchmal steckt auch pure Gier dahinter. Für kleine Entwicklerstudios ist der Gamepass echt klasse. Ist wohl wie bei PS Plus IGC und dem Pendent für Xbox Live Gold (weiß grad nicht, wie das heißt). Dass die Großen so viel Geld verdienen, sehe ich leicht anders. Ein Spiel ist ja gut und gerne mal 3-4 Jahre in Entwicklung. In dieser Zeit wirft es nichts ab. Eine Idee, die gerade neu und unverbraucht sein kann mit Hoffnung auf großes Geld, kann in 3-4 Jahren wieder überholt sein, weil just andere Entwickler ein Spiel veröffentlichen. Da sieht es ohne Rücklagen oder einen großen Namen vom Studio schnell schlecht aus. Siehe Santa Monica Studio. God of War: Ascension war nicht der riesige finanzielle Erfolg. Die neue IP kam nie ans Tageslicht und God of War war ebenfalls eine ganze Weile in Entwicklung und wurde hausintern sogar beinah auch wieder eingestampft. Das Studio könnte mit etwas Pech heute nicht mehr oder nur stark reduziert existieren. Ein Gesamtbudget von 80-100 Millionen US-Dollar (Entwicklung + Marketing) muss man erstmal reinholen und das sind längst nicht die teuersten Spiele. Ich denke, die teuren Special Editions und Collector's Editions sind manchmal auch eine zusätzliche feine Einnahmequelle, wenn das eigentliche Spiele nicht mit DLCs und MTs ausgestattet werden soll/kann (was ich gut finde). Dem Kunden mache ich da keinen Vorwurf. Vom P/L-Verhältnis ist der Gamepass super. Da kann auch PS Now nicht mithalten, wenn gleich Sony da auch mittlerweile mehr liefert als noch vor 2-3 Jahren.
  19. Dann nochmal viel Glück für heute und morgen ^^ Dabei sollte man annehmen, dass man aus dem Urlaub erholt und gut gelaunt zurückkommt 🤔 Bei uns auf Arbeit dreht unsere DL auch etwas durch. Die hat auch nur noch nen Flunsch im Gesicht und ist total launisch. Richtig lächerlich einfach. Für eine Führungsperson ist das unwürdig. Trotzdem teilweise beharren auf irgendwelchen Quatsch und gefühlt von Nichts eine Ahnung haben. Die Leute in meinem Team tun mir leid. Es ist echt kein schönes Arbeiten im Moment + dass mich die Aufgabe langweilt und 40h einfach zu viel sind. Hab noch keine Rückmeldung bekommen von Freitag, aber sie sagten, dass sie sich innerhalb von zwei Wochen melden.
×
×
  • Create New...