Jump to content
Play3.de

Buzz1991

Members
  • Content Count

    12668
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

Everything posted by Buzz1991

  1. Ich wollte schon sagen. 1,5h halte ich auch für sehr unwahrscheinlich. Sowas könnte man heute nicht mehr zum Vollpreis bringen. Ich rechne mal mit 5 Stunden, da ich das Spiel auch überhaupt nicht kenne.
  2. Buzz1991

    Heavy Rain™

    Ich bleibe auch skeptisch, aber nachdem ich Man of Medan gespielt habe, muss es sich nicht ausschließen, dass auch von Nicht-Sony etwas Gutes aus der Richtung kommen kann.
  3. Ich teile zwar nicht die Ansicht, dass es dreist war (The Last of Us war Anfang 2014 selbst auf PS3 noch recht teuer, ca. 40€, Remaster bot zudem die DLCs), aber ich möchte auf einen anderen Punkt eingehen: Die technische Umsetzung damit Käufer der PS3-Version die PS4-Version kostenlos erhalten. The Last of Us war nicht im PS Store verfügbar, es hätte also über Disc laufen müssen. Eine Disc kann man aber beliebig oft in eine (andere) Konsole schieben. Wenn dann jedes Mal ein Download gestartet wäre (nächstes Problem wäre die Verifizierung, PS3-Spiele sind nicht von einer PS4 lesbar), hätte man untereinander das Spiel tauschen können ohne das jemand etwas dafür bezahlt - selbst die, die es nicht gekauft haben. Zudem steht es ja jedem frei, sich das Upgrade zu kaufen. So wie es dir frei steht einen Film auf DVD nochmal als BD oder 4K BD zu kaufen. ^^ Ich habe z.B. meine PS3-Version Anfang 2014 (glaube im März, den DLC spielte ich noch auf der PS3 durch) verkauft für knapp 30€. Damit holte ich wieder etwas Geld rein und habe mir die Steelbook-Version vorbestellt, die bis heute meine Sammlung verschönert.
  4. Buzz1991

    Heavy Rain™

    Zum 10-jährigen Jubiläum ein paar Worte von David Cage, die ich nur unterschreiben kann https://blog.quanticdream.com/the-inspiration-for-heavy-rain/
  5. Es geht mir mehr darum, dass der Mangel an Infos immer mehr Raum lässt für vermeintliche Leaks. Sowas lässt die Erwartungen, weil man ganz ehrlich: Ein Mal eine mögliche Liste an Spielen gelesen, die einem sogar punktuell gefallen würde, denkt man daran. Und wenn dann nichts kommt, ist man enttäuscht, weil man zumindest gehofft hat, es würde etwas Wahres dran sein. Für die Hardware dasgleiche. Na mal schauen, was das noch gibt. Ich werde so oder so wieder zum Start dabei sein. Mit den Starttiteln hatte ich bei der PS4 kein Problem. Es war sogar erfrischend irgendwie, weil man so auch den Überblick behalten hat und auch mal dem ein oder anderen Titel Aufmerksamkeit gewidmet hat, die man sonst nicht beachtet hätte. Ging mir so mit den PS Plus-Titeln in den ersten Monaten. Resogun, Contrast, Don't Starve, Dead Nation, die hätte ich nie angerührt. Nur Outlast war für mich gesetzt. Übrigens hast du wohl sogar 1,5 Jahre gewartet, denn The Witcher 3 kam erst im Mai 2015, die PS4 aber November 2013 👍🏻
  6. Geht mir nicht anders. Die Vorfreude ist gesunken und der Unsicherheit gewichen. Mir kommt das zuweilen arrogant vor, wie gleichgültig Sony die Fans mit Infos versorgt. Auf der anderen Seite habe ich gerade noch genug auf der PS4 zu zocken, so dass ich tatsächlich nicht so heiß auf die PS5 bin wie ich es seinerzeit auf die PS4 war. Ich könnte mir vorstellen, dass Sony noch bis The Last of Us 2 wartet mit einem vollständigen Reveal. Eventuell gibt's noch im April ein paar kleinere Infos wie gestern von MS und dann vor der E3 noch ein State of Play Event mit der Konsole (Design), Controller und Spielen.
  7. Es ist zwar die Xbox Series X, aber die Ankündigung von "Smart Delivery" (eine Art CrossBuy) für alle 1st-Party-Spiele ist eine Ansage von Microsoft. Zumindest Microsoft verzichtet auf kostenpflichtige Remaster der noch aktuellen Generation. Das erhöht den Druck auf SONY, denn nun sollte man nicht mit einem 60€-Remaster für Spiele wie The Last of Us: Part II, Ghost of Tsushima und DEATH STRANDING ankommen. Interessant ist, dass auch CDPR für Cyberpunk 2077 schon bestätigt hat ein kostenloses Grafik-Upgrade zu bringen. https://news.xbox.com/en-us/2020/02/24/what-you-can-expect-next-generation-gaming/?ocid=Platform_soc_omc_xbo_tw_Video_lrn_2.24.2
  8. Zum Fettgedruckten: Geht also auch korrupter Cop?
  9. Sin City Wow, das ist ja mal ein krasser Film, der mir da bis gestern entgangen war. Die Machart spricht mich voll an, von der ersten Sekunde bis zur letzten interessant, stimmig, spannend, witzig und böse. Ich sehe mir in nächster Zeit definitiv Sin City 2 - A Dame to kill for an. 9/10
  10. Ich möchte mich noch bei allen bedanken, die meinen Beitrag als hilfreich und gelungen empfinden. Es ist ein sensibles Thema, wo man schnell missverstanden werden kann (oder wollen). Umso mehr erfreut mich die positive Resonanz.
  11. Nein, nicht so wie FF VII. Man hat halt die Assets neu gemacht. Bei FF VII werden aber zusätzlich die Gameplay-Inhalte verändert, neue Stimmen für die Figuren.
  12. Es ist ein grafisches Remake von der PS2. Schon auf PS3 gab es ein Remaster. Auf PS4 eine noch größere Politur. Ein Remaster vom Remaster könnte man auch sagen
  13. Ich glaube auch, dass er verschiedene gesellschafts-politische Entwicklungen meint. Wenn er möchte, kann er ja nochmal was dazu sagen.
  14. Man sollte sich umgekehrt aber auch fragen, warum der "Fremdenhass" (wer definiert, wo Ablehnung endet und Hass anfängt?) zunimmt. Bevor es zu Hass kommt, gibt es vorher Abneigung, Skepsis, Angst. Als im Jahr 2015 die große Migrantenwelle auf Europa zukam, gab es viele Diskussionen (gibt es bis heute), wie man geflüchteten Menschen helfen kann (im Aufnahmeland, im Herkunftsland, subsidiär etc.). Gerade in Deutschland wurde dies aber völlig einseitig geführt und auch nicht zuende gedacht. Weder machte man sich Gedanken, wie man auf Dauer den Flüchtlingsstrom unterbinden kann noch wie man abgelehnte Asylbewerber wieder in die Herkunftsländer zurückführen kann oder nachdem ihr Aufenthaltsrecht abgelaufen ist (von der Thematik, dass nach Dublin-Abkommen Deutschland für viele Migranten gar nicht zuständig gewesen wäre mal ganz abgesehen). Mit Integrationsmaßnahmen war man ebenfalls komplett überfordert. Als es dann erste Kritiker auf den Plan rief, die vor unkontrollierter Einwanderung und deren Folgen warnten, wurde sofort die Nazikeule, Rassismuskeule etc. ausgepackt. Das war ein kolossaler Fehler, hofiert durch die ÖR-Medien und auch Privatsender. Das führte zu einer Spaltung in Lager. Statt Brücken zu bauen und an Lösungen zu arbeiten, sich Argumente von BEIDEN (!) Seiten, "rechts" und "links" (ich bin kein Fan dieser Einteilung, daher in "") anzuhören, wurde diffamiert, verunglimpft etc. Mit der Zunahme der Anschläge in Europa (mit dem nationalen traurigen Höhepunkt vom Attentat in Berlin auf dem Breitscheidplatz), verübt durch den IS, Kriminalität von afrikanisch-stämmigen (oder aus einem Land mit überwiegend islamischer Glaubensrichtung) Asylanten, begannen die Menschen die gegenwärtige Politik abzustrafen, indem sie anfingen anders zu wählen. Da zum damaligen Zeitpunkt und auch heute die AfD die einzige Partei ist, die fordert, geltendes Asyl-recht wieder umzusetzen und -betrug aufzudecken, wird diese auch weiterhin gewählt werden und wenn es nur deswegen ist. Wer erinnert sich nicht noch an Merkels Ankündigung eine nationale Kraftanstrengung zu unternehmen, "Abschieben, abschieben, abschieben" um des Jahreswechsel 2015/2016 und was daraus geworden ist? Im Laufe der letzten Jahre ist sehr deutlich geworden, dass "Hass und Hetze" so wie die o.g. "Keulen" recht beliebig eingesetzt werden. Eine Abstumpfung der allgemeinen Diskussionskultur ist die Folge. Was das mit Anschlägen wie in Halle/Saale und Hanau zu tun hat? Geisteskranke Menschen, die keinen Ausweg sehen, fühlen sich bestätigt in ihrer radikalen Denkweise. Sie sehen nur noch Gewalt als mögliche Konfliktlösung und denken, diese damit rechtfertigen zu können um Probleme lösen zu können. Manchmal sind es individuell und rational nicht erklärbare Probleme, manchmal steckt aber auch ein gesellschaftliches Problem dahinter. Deutschland hat in vielerlei Hinsicht eine schwierige Zeit zu bewältigen. Diese Auswüchse von Gewalt, Rassismus etc. sind ein Symptom mangelnder Durchsetzung von Recht und Gesetz. Ich hoffe, dass hier in den nächsten Jahren eine Lösung gefunden wird, ohne den normalen Zivilbürger noch stärker zu überwachen und einzuschränken. Vielleicht wird es vorübergehend nicht anders gehen, aber der Überwachungsstaat kann nicht die Lösung sein. Zu dem Problem in Stadien: Nicht nur bei Rassismus sollte viel härter durchgegriffen werden, sondern auch bei anderen Unruhestiftern und Gewalttätern. Wenn Fußballspiele von größeren Mannschaften seit vielen Jahren von Polizeieskorten kontrolliert werden müssen, dann läuft etwas gewaltig schief. Gegen Ultras wird viel zu lasch vorgegangen. Schiedsrichterkriminalität ist auch noch ein wichtiges Stichwort. Diese hat in den letzten Jahren zugenommen, vor allem in den unteren Ligen. Auch hier liegt ein Problem in der Gesellschaft vor. Wenn man da tief genug gräbt, findet man aber auch Antworten, die manche nicht hören wollen.
  15. Buzz1991

    Die Film-Kneipe

    Disney ist so ein Saftladen. Habe mich auf die 4K Skywalker Saga gefreut. Dann sehe ich, dass der dt. Ton mit lächerlichem 7.1 Dolby Digital abgespeist wird, während der O-Ton in DTS HD Master und sogar Dolby Atmos vorliegt. Können sie behalten. Ich warte auf eine Neuauflage der 4K-Box. Das habe ich denen auch nochmal geschrieben. https://surround-sound.info/news/star-wars-tonformate-fuer-4k-blu-rays-offiziell-bekanntgegeben-24536/
  16. Ja, aber nur mit Lösungsbuch
  17. Pflichtprogramm für mich zwei Wochen vor der neuen Saison! 😍
  18. Gibt's eigentlich jemanden, der nicht unbedingt zufrieden war, wie das Spiel geendet hat? Ich habe irgendwie nur positives Echo wahrgenommen. Fragt sich, ob das daran liegt, dass manche nicht verstanden haben, was passiert ist Ich finde das Ende ja genial.
  19. DAYS GONE war auch so ein Ladezeitenmonster. Kann man mit der SSD definitiv komfortabler spielen.
  20. Ja, ich finde auch, dass sich der Einbau lohnt. Wenn man, wie ich, gerne und regelmäßig zockt, ist das schon cool. Ich nutzte jahrelang eine SSHD. Das war auch schon besser als eine gewöhnliche HDD, gerade dann, wenn man nur ein Spiel zwischenzeitlich gespielt hat. Die SSD hebt es aber nochmal auf ein neues Level.
  21. Ich habe einen Durchgang im Kinomodus und soeben im Curator's Cut beendet. Das Spiel hat mich voll positiv überrascht. Until Dawn bleibt für mich zwar besser, aber Man of Medan ist nicht viel schlechter. Die Charaktere fand ich interessant und die Geschichte ebenfalls. Dazu gibt's wirklich sehr viele Entscheidungen und Wechselwirkungen durch Dialoge. Das ist mir jetzt im 2. Durchgang sogar voll zum Verhängnis geworden. Der Curator deutete es am Anfang an und sagte "Das wird später Konsequenzen haben". Ich dachte, ich habe alle durchgebracht (im ersten Durchgang überlebten 4, jetzt wieder nur 4).
  22. Ist nur nicht ganz leicht, diese immer strategisch sinnvoll zu platzieren, denn manchmal sind Hindernisse im Weg. Nützlich ist da, wenn man die Gebiete schon ans chirale Netzwerk angeschlossen hat, so dass man schon sehen kann, wo andere Seilrutschen gebaut haben. Das kann was sparen, denn die eigene Bandbreite muss man ab einem gewissen Punkt ja auch im Auge behalten.
  23. Bad Boys 2 Hat mir wie der erste Teil gefallen. Jetzt nichts Megakrasses, aber doch gute Unterhaltung mit actionreichen und gut inszenierten Sequenzen. Will Smith und Martin Lawrence sind halt auch die Aushängeschilder, sie funktionieren richtig gut. Ohne sie wäre es nur ein Durchschnitts-Actionfilm. Demnächst dann zu Teil 3 ins Kino. 7/10
×
×
  • Create New...