Jump to content
Play3.de

Tosh

Members
  • Content Count

    143
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About Tosh

  • Rank
    Zocker
  • Birthday 04/12/1983

Personal Information

  • Wohnort
    Bad Salzuflen, ArschStraße 83

Gamer's Life

  • PSN-ID
    tosh0r 0=null :D
  1. Alles gute zum Geburtstag.

  2. Glückwunsch zum Birthday !

  3. Jo ich auch... Sind aber paar fehler in der umfrage.
  4. http://www.pcgames.de/PlayStation-Network-PS3-213795/News/Datenpanne-Kundendaten-versehentlich-von-Sony-selbst-veroeffentlicht-823741/ Bitte... Sony hat es wirklich so langsam nicht mehr anders verdient.
  5. Jap das glaube ich nicht, da es doch schon ZU riskant wäre. Es bleibt spannend, ich wette es waren EX mitarbeiter. Die hätten die ganzen tools und weitere mittel dazu und vorallendingen auch den perfekten sündenbock. Schnell nen ordner da reinbasteln konnte denke ich jeder von denen. Es bleibt spannend!!! Eine kiste bier, das es EX mitarbeiter waren. Die wurden sicher scheisse behandelt einfach gekündigt und nun holen die sich ihr stück vom kuchen. Viel verdienen die ja auch nicht.
  6. Ach sony brauch jetzt gaaaanz dringend einen schuldigen,den sie öffentlich bestrafen können, damit ihr image wieder wenigstens ein bisschen hergestellt wird. Die tappen 100%ig immernoch total im dunkeln. So blöd sind die auch nicht, das die noch spuren hinterlassen in form eines ordners. das hört sich für mich zu einfach an. vorallendingen, das die das nicht schon vorher gefunden haben, wenns doch so offensichtlich war. Könnten natürlich auch ex mitarbeiter gewesen sein, es wurden doch gerade erst über 200 entlassen? Die hätten genug zeit gehabt, alles zu planen. Und wie gesagt, mit solchen daten kann man millionen machen.
  7. @ Ener Da hast du sogar richtig recht, die haben die richtigen in den reportagen schon gefunden. Allerdings vergiss nicht, das der größte teil der zocker community so ist. Siehe play 3 news kommentare. Und zu SOE, das war einfach nur reine doofheit und auch sich in sicherheitschwelgender leichtsinn. @past... Wenn du danach gehst, kannst weder RTL noch ARD noch ZDF und ganz bestimmt nicht spiegel, stern, NTV, BBC und vorallendingen sowieso nicht Bild lesen/sehen. und wer weiss, wo axel springer seine finger noch im spiel hat.
  8. Man muss sich da denke ich nichts vormachen, das wird vor 2 wochen auch nichts mehr. Ist zwar schade, aber leute... die sonne scheint. Kauft euch eine dog o soar und geht in den park!!! btw, beitrag heute auf Pro 7 über SOE und psn, musste ich schon lachen. Zitat Pro 7: Die klugen haben ihr passwort sicher schon geändern, die noch klügeren daddeln bereits bei der konkurrenz!
  9. Ne eben nicht... Sonst würden die auch schon lange in den news sein, das man vermutet das die damit zu tun haben. ich zitiere für dich nochmal, da du anscheinend erst ab dieser seite gelesen hast. Die Kollegen von Spiegel Online haben sich heute auch schon mehrfach mit dem Vorfall auseinandergesetzt. Für den jüngsten bericht hat man bei einigen Sicherheitsexperten nachgehakt. So mutmaßt Alan Paller von Sans Institure gegenüber Reuters, dass es sich angesichts des Umfangs - laut Sony gibt es 75 Mio. PSN-Konten - um den bis dato größten Diebstahl von Personendaten handeln dürfte. Ein Datenklau mit jenem Ausmaß sei nur möglich, "wenn jemand schlampt", merkt Sascha Pfeiffer von Sophos an. Das hat auch nix damit zu tun das die konsole offen ist, das ist ja gerade der knackpunkt.
  10. Vorallendingen machen sich die zahlen auch gut für die finanzbehörde usw. Zahlen sind enorm wichtig für so eine firma, auch verlustzahlen. Und sowas wird immer übertrieben hoch gepusht.
  11. denn kasten bier hast dann gewonnen und alles gute zum geburtstag

  12. Nu atme mal ruhig weiter, nicht das du katatonisch wirst. das waren keine hacker wie geohot, sondern speziell auf datenklau spezialisierte kriminelle. Das hier übersteigt schon lange die eigentlichen Hacker szene, die nur daran interessiert sind die konsolen zu modden mit sachen wie Homebrew usw. Du kannst nicht alle über einen kamm scheren bedenke das bitte.
  13. Die Kollegen von Spiegel Online haben sich heute auch schon mehrfach mit dem Vorfall auseinandergesetzt. Für den jüngsten bericht hat man bei einigen Sicherheitsexperten nachgehakt. So mutmaßt Alan Paller von Sans Institure gegenüber Reuters, dass es sich angesichts des Umfangs - laut Sony gibt es 75 Mio. PSN-Konten - um den bis dato größten Diebstahl von Personendaten handeln dürfte. Ein Datenklau mit jenem Ausmaß sei nur möglich, "wenn jemand schlampt", merkt Sascha Pfeiffer von Sophos an. Sehe ich auch so, bin gespannt, wer geschlampt hat.
  14. Also geohot würde mit sicherheit schweigen und war es auch nicht und anon genauso wenig. Glaub mal, das waren ganz andere die einfach nur daten haben wollten. und die sind jetzt reich. da sind einige millionen möglich mit den daten in der freien wirtschafft. was der experte auf ARD auch gerade bestätigt hat das es womöglich genau so ist.
  15. Jo wenn dir 100%ig sicher bist, such das doch mal raus. ich wüsste nicht, welches man dafür nutzen könnte. und soviel ich weiss, ging das geohot NICHT um raubkopien, was schlussendlich ja auch die einigung gezeigt hat die sony mit ihm hatte. Sondern um genau das, was ich sagte. ich kauf mir ein iphone und will damit machen was immer ich will. und wenn ich es aufschraube und mir meine platine verschöner.
×
×
  • Create New...