Jump to content

Janno

Members
  • Posts

    355
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by Janno

  1. vor 5 Minuten schrieb Eternal_Vomit:

    Für mich bleibt es der MP. Endlich wieder leveln, super Battlepass und Callcards. Und meine KD ist tatsächlich 1,15 juhuuu :)

    Bin auch froh (und überrascht), dass meine KD über 1 ist 😅

    Aber da ich gerne Objectives spiele, ist mir die KD da eher egal. Da aber in den Modi sonst keiner Objectives spielt, sieht mein W/L-Verhältnis mit 0.6 echt traurig aus. 

  2. Hätte mir für DMZ auch ein ganz eigenes "Ökosystem" gewünscht. Und bin mir auch nicht sicher, wie lange dazu die Motivation hält. Aber es soll ja mit der Zeit komplexer werden. Na mal sehen.
    Was ich aber an Warzone 2 tatsächlich mag, ist das neue "Loot Layout". Mag es, denn nicht alles einfach auf dem Boden liegt, sondern auch Sachen in Taschen oder Regale einsortiert ist.
    Loadouts find ich aber immernoch kacke und das man seine eigene zusammengestellte Waffe wohl im Shop kaufen kann, find ich auch eher meh.

  3. vor 30 Minuten schrieb kmoral:

    Uff wo? Dann nimm ich das zurück^^

    Einmal "Start" drücken und denn sollte es den Auswahlpunkt "Statistiken" geben. Zumindest heißt er ähnlich; kann grad nicht nachschauen. 

    Sonst gab es ja nur "Fortschritt", aber jetzt gibt's da noch den zusätzlichen Punkt für (ausführliche) Statistiken. 

    • Thanks 1
  4. vor 11 Minuten schrieb jimkirk:

    Kann mich mal einer aufklären: Kostet die Season 1 nochmal Geld oder ist das kostenfrei? Brauche ich diesen Battlepass dafür oder ist das nutzlose Kosmetik? Ich bin neu im Game und über Google habe ich gerade nur Infos zum Inhalts gefunden.

    Der Battle Pass kostet nochmal 'n Zehner oder, falls noch verfügbar, CoD-Punkte. Für den Preis gibt's dann 100 (kosmetische) Sachen, die man dann freispielen kann. Wenn man jedoch nichts ausgeben will, gibt es 20 Sachen darin zum Freispielen. Die neuen Waffen kann man also kostenlos freispielen. Zudem gibt es im (kostenpflichtigen) Pass 1.400 CoD-Punkte zum Erspielen, damit man sich damit den nächsten Pass oder Cosmetics aus dem Shop gönnen kann. 

  5. Am 11/11/2022 um 12:45 PM schrieb A1516:

    Mir wäre es halt echt lieber, wenn es kein Matchmakingsystem geben würde. Die Runden sind so krass anstrengend und dabei zockt man doch eigentlich um spaß zu haben?!

    Aber wieviel Spaß hat wohl jemand, der nicht sonderlich gut ist, NUR auf den Sack kriegt und in absolut keinem Match Land sieht? RICHTIG, gar keinen. 

    Ich halte das Matchmakingsystem daher für gut und richtig. 

    • Thanks 1
    • Haha 1
    • Confused 1
  6. vor 1 Stunde schrieb Tobse:

    Die Primary Weapon aus dem Shop fühle ich noch, aber es klingt so als würde es jede Runde einen Loadout Drop geben, wenn auch erst etwas später im Spiel. Ansonsten nur wenn ich ein Stronghold räume.

    Ja moin, dann ballt es sich doch zum Anfang in den Strongholds, weil jeder schnellstmöglich den Loadout will. Ich habe jz schon das gefühlt dass die erste Hälfte der Spieler nach der Landung im Dreck liegt. Rest der riesigen Karte ist wie leergefegt und x Gruppen rennen direkt mit Gear + Perks durch die Gegend und sind gefühlt unantastbar

    Verstehe ich überhaupt nicht...

    Für mich ist WZ2 direkt 'ne Totgeburt, daher seh ich mich eher bei DMZ, wobei ich irgendwie die Befürchtung habe, dass das leider sehr schnell so leergefegt sein wird, wie Battlefield's Hazard Zone. 

  7. vor einer Stunde schrieb Tobse:

    Zu den nervigsten Leveln, definitiv und mit großen Abstand, die Grenze mit den vielen Autos. ich weigere mich schon durch die Mitte zu laufen, weil gefühlt immer ein Auto explodiert wenn ich gerade in der Nähe bin.

    Hm, ist tatsächlich eine meiner Lieblingsmaps :D

    Welche ich jedoch auf den Tod nicht ausstehen kann, ist "Taraq". Einfach eine ganz furchtbare Map und Camper/Sniper-Paradise. 

    Auch diese Map, in der man tauchen und schwimmen kann ist nicht so recht meins. Ansonsten mag ich die Maps. 

    Und bitte keine Classic Maps, sondern NEUE. Ich will keinen aufgewärmten Brei. 

  8. So, ich schleich mich hier auch mal rein und frage ganz klammheimlich nach eurer Meinung zum kommenden DMZ.
    Der Modus soll ja wieder der Heiligbringer werden und bereits in gut zwei Wochen (mit Warzone 2) erscheinen. Jetzt wurmt es mich jedoch, dass es von offizieller Seite noch ABSOLUT NICHTS davon zu hören und zu sehen gab. Und das erinnert mich unweigerlich an Battlefield's "Hazard Zone", der ja auch der ultimative Modus für eben diese Reihe sein sollte. Naja, was letztendlich daraus geworden ist, wissen wir ja inzwischen alle.
    Glaubt ihr, dass DMZ ebenso so ein Fehlschuss wie Hazard Zone wird?

  9. vor 2 Stunden schrieb Tobse:

    100% Agree, wenn du richtig Masochistisch veranlagt bist, dann ziehste dir mal die Germany Top 100 bei Spotify rein, da kommste ausm kotzen nicht mehr raus 😅

    Erstmal abwarten wie MW2 einschlägt und ob es mich wirklich bei Laune halten kann.

    Habe gestern nen Video von nem Typen gesehen der auch beim LA Event dabei war, der sagte, dass die Warzone bspw so wie sie war keinen Spaß gemacht hat. Die Streamer konnten noch eine Stunde weiterspielen als der offizielle Stream schon beendet war und sehr viele hatten daran wohl gar kein Interesse.
    Die KI Spieler sollen wohl aus der Warzone entfernt werden und der Lootdrop sollt wiederkommen.


    Finde ich sehr schade, so fördert man wieder das rumgammeln, weil irgendwelche Drops abgeaimt werden. Wenn es genau wie in der ersten Warzone ist, dann hat man einige Leute die zum Anfang aktiv sind um Geld für den ersten Drop zu bekommen und danach das schimmeln anfangen, oder man hat die Leute die sich direkt ne Waffe schnappen und damit auf den ersten Drop warten.

    Fand das vorgestellte Prinzip eigentlich sehr gut, denn so zwingt man die Spieler sich zu bewegen und nicht erst wenn die Zone näher kommt. 

    Aber die ganzen Veteranen und Streamer fangen ja auch schon an zu flennen, wenn sich auch nur eine Kleinigkeit ändert. Custom Loadouts sollte es bei WZ2 nicht mehr geben, was ich EXTREM gefeiert hab. Die ganzen "Experten" plärren dann natürlich wieder: "WÄH WÄH, das ist ja gar nicht mehr wie früher" und ZACK, wandert der Scheiß wieder rein.

    Die ganzen abgeranzten CoD-Fans lehnen doch seit jeher Neuerungen und Änderungen ab. Die wollen doch jedes Jahr immer das gleiche Spiel; heulen denn aber trotzdem rum, wenn sich rein gar nichts ändert. Ändert sich jedoch was, heulen sie noch lauter. Einfach anstrengendes und nerviges Pack. 

    • Like 1
  10. vor 7 Stunden schrieb Kevin13006:

    Das Spiel wird wieder tot sein nach 2 Monaten.

    Wieviel Quatsch kann man sich da eigentlich zusammenschreiben?! Aber der letzte Satz ist wirklich wieder die absolute Krönung. Nach dem Motto "ICH SPIEL DAS NICHT MEHR, ALSO IST DAS SPIEL TOT". Sag mal, wie alt bist du? Zwölf?

    Du bist anscheinend auch so jemand, der jedes Jahr immer und immer wieder das gleiche Spiel haben will, oder? Mein liebes bisschen.

    vor 7 Stunden schrieb Kevin13006:

    Die Maps sind meiner Meinung nach ein totaler Reinfall. Alles wieder verwinkelt und überall steht unnötiges Zeug rum.

    Willst also wieder diese typisch langweiligen "Three Lane Maps"? Abwechslung scheint wohl nicht wichtig zu sein, hauptsache immer wieder dieselbe Grütze.

    vor 7 Stunden schrieb Kevin13006:

    Mini Map wieder keine roten Punkte, frage mich nur was das soll. Ach stimmt alles für die Noobs gegeben.

    Diese Aussage macht absolut NULL Sinn. Ich hoffe, dass du das selbst merkst. Obwohl...
    Vielleicht einfach mal auf's Geschehen achten und nicht nur wie 'n Hirntoter auf die Map und dessen rote Punkte gaffen. Und btw: die roten Punkte gibt's immernoch, sobald geschossen, ein Radar oder eine Drohne genutzt wird. Oder ist dir das immer noch nicht bequem genug?

    vor 7 Stunden schrieb Kevin13006:

    ime to Kill wie in MW 2019, man hat keine Chance zu reagieren. 

    Das Menü ist irgendwie komplett unübersichtlich.

    TTK ein sehr guter Kompromiss zwischen "Casual" und "Hardcore". Wenn du SO GAR KEINE Chance zum Reagieren hast, denn machst du halt einfach was falsch. Don't hate the Game, hate the Player.
    Und die Menüs sind weiß Gott nicht unübersichtlich, aber vielleicht sind sie dir einfach zu hoch. Wäre doch durchaus möglich, oder nicht?

     

    vor 7 Stunden schrieb Kevin13006:

    Und zu guter Letzt...Warum hat man wieder einen Timer beim Respawn und kommt nicht direkt rein. Was soll sowas? Das war in MW schon ein Schmutz und hier wieder drin. Ich verstehe die Entwickler einfach nicht, sie raffen es einfach nicht was die Spieler wollen und was nicht.

    Und der KEVIN hat für das Volk gesprochen. Er ist das Sprachrohr der Mehrheit. Vielleicht ist ein Timer mal dazu da, das man nicht wie so 'n Kevin in die Manege rattert, sondern mal ein BISSCHEN mit Köpfchen spielt, aber das scheint ja bei den ganzen "richtigen" CoD-Fans so 'ne Sache zu sein.

    ENDE

    • Like 3
    • Confused 2
  11. Hab es auch etwas gespielt und finde es ziemlich geil. Für mich bisher das beste CoD seit MW 2019. Optik ist okay, die Maps machen Spaß, die Waffen knallen ordentlich und die TTK ist perfekt (sehr guter Kompromiss aus "casual" und Hardcore). 

    Also ich bin jedenfalls wieder voll am Haken und hab das Gefühl, dass das hier mit das beste CoD seit vielen vielen vielen Jahren werden könnte. 

×
×
  • Create New...