Jump to content

Nehhmo

Members
  • Posts

    66
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Nehhmo

  1. Spiel ist langweilig geworden, spielt keiner mehr. Spieler der asiatischen Version besitzen es ja nun schon Ewigkeiten (1,5 Jahre).
  2. 1. Er spawned erst bei Pure Black World Tendency als Black Phantom, ja. 2. Jain, Patches ist damit in deinem Playthrough tot. Du kannst also weder mit ihm handeln noch seine Colorless Demon Soul bekommen. Sehr schlau gelöst von den Entwicklern. Europarelease führt zu vollen Servern. Wir die das Spiel seit int. Release haben, ich zum Beispiel die asiatische Version, brauchen die Blueray nicht mal mehr einlegen weil die Server einfach nur tot sind.
  3. Armes Deutschland. Wie verbohrt und uneinsichtig die vorhergegangenen Generationen doch sind. Desweiteren empfinde ich es persöhnlich als äußerst amüsant wie du mit Anglizismen um dich schmeißt, aber keinerlei Ahnung davon hast wie man diese richtig anwendet. Ich meine, ... "How Epic..." .... ernsthaft? Was hat man dir in deiner Schulzeit versucht zu vermitteln? Auf jedenfall nicht den korrekten Gebrauch der englischen Sprache.
  4. Es war auch eher eine gewollte Übertreibung als Aussiht auf die mögliche Zukunft. Ich meine sieh dir zum Beispiel LBP an, das erste Spiel bei dem DLC's wirklich sehr viel ausmachten. Klar sind die ganzen Zugaben in gewisser Weise nicht zwingend notwendig, jedoch fehlt einem ein riesiger Teil des Spiels wenn man das MGS, PotC etc Update nicht erworben hat, zumindest als Levelcreator.
  5. Marktwirtschaft beruft sich nur leider auf Angebot und Nachfrage. Schlechtes wirtschaften führt also nicht zu hohen Gewinnen. Man sollte Spiele halt so entwickeln damit sie lukrativ sind. Denn ich wage es zu bezweifeln, das es von den Spielern als Normalzustand anerkannt wird das Spiel zu 50% zu kaufen um die restlichen Anteile dann noch extra zu erwerben. Zumindest ich kann es mir nicht vorstellen, aber man wird sehen.
  6. Wundervolles Gegenkonzept welches die meisten Menschen bezahlen, die in diesem Fall unschuldig sind. Desweiteren war es oben auch nur ein Beispiel, kein wirklicher Vergleich. Das DLC Konzept ist einfach eine Frechheit welche das Gesamtpacket von Spielen einfach in preislich unbekannte Höhen schraubt. Natürlich MUSS man diese DLCs nicht kaufen, nun bedenke man aber mal das jemand auf der Playstation bzw XBox in einer Liga BC2 spielt. Somit werden in besagter Ladder sicher auch diverse Modi und Maps gespielt die diese Person kaufen müsste um weiter aktiv zu sein. Man zwingt diesen Spieler also indirekt zu weiteren Kosten die besonders für Bad Company einfach unverschämt sind. Ich meine das Spiel wirkt häufig einfach nur halbfertig. Ich höre ständig von Verbindungsproblemen, Screen-freezes, diversen Bugsauf einigen Map, kleinen Dingen, wie der Kill-Berechnung einiger Waffen die bis heute nicht gefixed wurde obwohl es sicher nur einen 500KB Patch nach sich ziehen würde. Stattdessen retextured EA Waffen und Kostüme und verkauft diese anstatt die vorhanden Fehler im releasten Spiel zu beheben. Natürlich spiel man immernoch, denn der Spaß überwiegt häufig den Frust über die Bugs. Aufgrund der steigenden Spielzahl denkt sich EA dann wohl automatisch, sie müssten nichts mehr nachpatchen. Wenn man diese Sachen alle zusammennimmt regt es mich persöhnlich einfach nur auf.
  7. Leider wird sich an EAs Verkaufsstrategie auch nicht ändern weil es genug, in meinen Augen, dumme Menschen gibt die konstant auf diese Shema der Warenvertreibung hineinfallen. Jeder der sich über Preise von DLCs aufregt kriegt ein Comment wie "Es sind doch nur 5€", dabei bedenkt aber keine dieser Leuchten dass sich dieser einmalige Betrag immer weiter aufaddiert und schnell mal zu 5mal 5€ wird. Man müsste dieses gesamte Konzept einfach boykottieren denn wenn man sich mal zurückerinnert: Spiele wie Half-Life haben damals 45@ gekostet und haben soviele extras geboten, dass es fast schon unverschämt war. Natürlich kam da auch eine Mod-Community zum Einsatz. PS3 Spiele kosten allein schon 65€ und schlagen dann mit diversen DLCs einfach maßlos über die Strenge. Man bezahlt hier bereits 75€ für ein Spiel wenn man sich Kostüme + Onslaught kauft. Zumindest in meinen Augen ist dieses Geschäftskonzept inakzeptabel.
  8. Hoffentlich packen sie sie auch nicht mehr rein. Die Dinger sind der größte Rotz den ich seit langem gesehen hab. Da waren die LBP Kostüme sinnvoller. Das sind keine neuen Kostüme, einfach nur im Paint die Farbe der Texturen verändert. Noch dazu sehen die grünen Russen so dermaßen behindert aus, dass man Geld dafür bekommen sollte diese Kleidung zu tragen.
  9. Dann weiss ich was ich mir nicht hole. Unglaublich dreist über DLCs noch so abzukassieren anstatt einfach mal Support zu bieten. Die VIP Maps waren jawohl der größte Witz überhaupt. Man sehe sich Africa Harbour Conquest an, lachhaft das als neue Map zu verkaufen.
  10. Colorful Explosion Bestes Theme für die PS3, imo.
  11. Wenn das was von diverse Entwicklern bisher gesagt wurde stimmt braucht man sich nach LBP2 kein Spiel mehr kaufen. Aufgrund der angeblich unbeschränkten Gestaltungsmöglichkeiten, die man auch schon teilweise im Trailer sieht (Spiel im Spiel) kann man andere Games einfach kopieren. Angeblich hat einer der MM Entwickler bereits einen Lauffähigen C&C Klon erschaffen. Sollte es wirklich so kommen freue ich mich jetzt schon darauf die alten Zelda-Spiele nachzubauen. Es würde ein Fest werden.
  12. Annoucement Trailer - create your own GAMES!
  13. Sehr gut, die fixes. Damit macht es jetzt nochmal Spaß fulltime Recon zu sein und mit VSS und/oder G3 rumzurennen und alles so lange zu natzen bis ein Medic mit M60 auftaucht.
  14. Du bist entweder ein Medic, der mit der M60 + Reddot oder Acog rumrennt und sein Medikit und Wiederbelebungsgespamme als schwierig erachtet korrekt? Oder ein Assault spieler der mit der M16A2 rumflitzt, einen Platinstar auf dem Nubetube hatte und dass schon bevor eine seiner anderen Waffen überhaupt auch nur einen einzigen Goldstar hatte. Es gibt halt nicht mal Maps auf denen man wirklich snipen kann (aus weiter Entfernung) wenn sich die Gegner nicht sau dämlich anstellen!
  15. Wir können ja mal kurz zusammenfassen. Bei Sniperrifle : Schwachsinn Grund: Keine Sniper ist mit Magnum Ammonition tödlicher als ohne, macht das ganze also nutzlos. Lieber Spot'er-scope benutzen und das Team supporten. Bei Assaultrifle : Teilweise sinnvoll Grund: Spielt man mit Acog (4x Scope) und tötet viel über große Distanzen empfiehlt sich das Marksmen-Upgrade. Sind es viele CQC Situation auf einer bestimmten Map kann man über Magnum Ammonition nachdenken. Bei Light Machine Guns : Unsinn Grund: Acog oder Red-dot in kombination mit LMG Marksmen Upgrade zerstören einfach alles, besonders weil die M60 wohl die mächtigste Waffe im Spiel ist. Die Reduzierung der großen Streuung, selbst im Close Combat, kann enorm hilfreich sein. Bei Submachine Guns : Sehr gut geeignet Grund: Das Marksmen Upgrade bringt einem Engineer in meinen Augen wenig. Wieso? Weil man mit den meisten Waffen nicht sonderlich weit schießen (bzw guten Schaden) verursachen kann. Man ist größtenteils in Close-Midrange unterwegs, es empfiehlt sich Magnum Ammonition. Das ist natürlich nur meine Meinung welche aus meinen Erfahrungen besteht.
  16. Problem nur, dass ich pro tag sicherlich einige Tausend Punkte verliere weil während meines Ablebens irgendwelche Panzer meine Minen passieren. Dann sollen sie das ganze bitte umprogrammieren aber so wie es momentan ist frustriert es einfach nur. Nächster nerviger Bug. Wenn man nach dem Ableben in die Klassen- und dann in die Waffenauswahl geht, lustiger weise während dieser Waffenauswahl wiederbelebt wird kann man sich gleich sofort wieder selbst umbringen. Wieso? Weil man dort mit dem Spielmenu vor Augen rumsteht und nichts tun kann!
  17. Nehhmo

    Star*s

    Toll wäre es aber!
  18. Cool, meine PS3 läuft auf Englisch und deswegen ist BC2 bei mir, trotz des kaufen bei Media Markt, auch multilingual. Spiele auf englisch, habe engische Sounds etc. Sollte ich den Grund für den Import des Spiels verwechseln bitte klärt mich auf.
  19. Es gibt im Spiel diverse Stellen an denen man festhängt und nicht mehr wegkommt. Wäre toll wenn diese beseitigt werden. Zum Beispiel in Vaiparaiso in der Nähe der 1. Base. Man springt links zum Wasser und dort ist ein Busch in dem man dann fest hängt. Bleibe in dem Ding dauernd stecken obwohl ich weiss, dass er dort ist aber hab keine Lust mich mit dem C4 selbst zu sprengen.
  20. Vorhin 5er Kill mit Mortar Strike (nein kein Haus genatzt:D).
  21. Daran sind nicht mal die Mortar Strikes selbst nervig. Sondern einfach nur die Tatsache, dass die ganze Zeit der scheiß Boden bebt.
  22. Bugged und wurde noch nicht gefixed. Du solltest neben der M1 mit irgendeiner anderen Waffe auch noch keine Kills kriegen.
  23. Für mich eindeutig BC2. Selten so einen Spaß in einem Shooter gehabt. GoW3 ist allerdings auch sehr beeindruckend, nur leider hab ich das "Splatter-Genre" so allmählich satt. Größte Enttäuschung des Monats eindeutig FFXIII wie ich finde. Vier Jahre für dieses Spiel, Square hätte sich echt mehr Mühe geben können. Selbst wenn dabei die unglaublich schöne Grafik flöten gegangen wäre.
  24. Ich amüsiere mich ja schon immer köstlich wenn ich die Piloten völlig verzweifelt abhauen sehe, weil ich ihren fliegenden Untersatz mit meiner Sniper zerstöre aber glaub bei sowas würde ich vor lachen zusammenbrechen.
×
×
  • Create New...