Jump to content

Tarorist

Members
  • Posts

    185
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Tarorist

  1. Grafisch finde ich könnte schon ein bisschen mehr drinnen sein. Ansonsten freue ich mich aber auf das Spiel und für mich das kleine Highlight der State of Play.
  2. Sorry Leute. Ich kann nicht verstehen wie ihr so jemanden soviel Aufmerksamkeit schenken könnt. Der schadet sich aufjeden Fall am meisten mit seinem tun und handeln. Finde daher nicht das er überhaupt Aufmerksamkeit bekommen sollte.
  3. Sehe ich komplett genauso. Wenn Sony sich absetzen kann dann durch das sowieso schon große Jrpg Portfolio. Marken wie Final Fantasy, Dragon Quest, Kingdom Hearts u.v.m gehören sowieso schon so gut wie zu Sony. Bungie finde ich als Entwickler irgendwie nicht nachvollziehbar.
  4. Hallo 😁 Grundsätzlich zum Start des Spiels erst einmal eine Klasse wählen die für Beginner gut geeignet ist. Das wäre dann in dem Fall der Ritter. Der hat zum Start ne solide Rüstung und Schild und Schwert. Für den Anfang kann ich dir den Tip geben viel mit dem Schild zu agieren. Sprich halte dein Schild so oft es geht nach oben auch wenn keine Gegner sichtbar sind und taste dich langsam Stück für Stück vor. Lerne deine Umgebung kennen und wo Feinde platziert sind. Was auch von Vorteil ist: am Anfang Schloss Boletaria kannst du von vielen sterbenden Gegner Heil-Items erhalten. Farme dir da aufjedenfall ein paar zusammen. Es empfiehlt sich auch mehrmals durch ein Areal zu gehen und Seelen zu Farmen. Nach dem ersten Boss kannst du damit dann deine Fähigkeiten verbessern. Am Anfang wirst du sterben. Als Beginner völlig normal. Ich kann nur sagen für den Anfang mit Ruhe und Bedacht zu spielen. Irgendwann legst du den Controller garnichts mehr aus der Hand. Hoffe ich konnte Weiter helfen.
  5. Hab death stranding noch eingeschweißt für ps5. Hab es noch nie gespielt. Lohnt es sich?
  6. Treffender kann man es nicht schreiben 👍
  7. Weiss nicht was dein Problem ist. Deswegen kann ich dir nicht antworten
  8. Finde ich auch! Eigentlich wollte ich hier einfach nur diskutieren und nicht abgestempelt werden. Jedem seine Meinung das ist ja das schöne in unserem Land.
  9. Ich bin kein Gegner. Ich wollte eine Impfung. Nur nicht zu Beginn. Aber das sind nun mal schnell Argumente jemanden als Gegner zu bezeichnen. Wie gesagt ist alles gesagt.
  10. Da du in Impbefürworter bist ist eine Diskussion sowieso schon nicht einfach. Aber zu behaupten ich veröffentliche etwas ist ziemlich dreist. Ich diskutiere, was du nicht kannst. Und Ansteckung wird verringert? Das glaubst du doch wohl selbst nicht. Ich leite einen Betrieb mit 30 Mitarbeiter. 10 davon sind nicht geimpft. Wir haben heute unseren 5 Corona Fall. Und auch dieser war geimpft. Nicht einer einer der ungeimpften hat sich bisher angesteckt. Glaube bitte nicht alles was Medien und sogenannte Virologen erzählen.
  11. 🤦 Wenn du meinst. Allein schon der Satz "es war genau zu verfolgen" ist schlichtweg falsch. Ich glaube das führt zu nichts und ich möchte keine Auseinandersetzung mit jemandem der zu diesem Thema der völlig auf Seiten der Befürwortung einer solch undurchsichtigen Politik ist.
  12. Du bist glaube der falsche für so eine Diskussion. Mit 1-3 Zeiler kann ich auch antworten und diskutieren. -Das war nicht das Versprechen: mildere Krankheitsverläufe. -bist du Artzt, kennst du Langzeit Folgen? -Fallengelassen weil: man keinen Schutz wie versprochen hat und sich jetzt alle Monate boostern muss um den milden Verlauf bei Ansteckung zu gewährleisten.
  13. Finde das Thema auch sehr interessant. Mein kleiner ist zwar erst 1,5 Jahr alt, aber man merkt wie er schon jetzt auf Handys Tvs und sonstiges reagiert. Ich find es echt schwer zu entscheiden was richtig und falsch ist im Rahmen der Erziehung. Fakt ist Kinder wachsen heute damit auf und haben ein ganz anderen Bezug auf Technik als wir es damals hatten. Ich ließ Mal still und heimlich mit 🙂
  14. Ich Frage dich wirklich was man noch glauben soll. Die Impfung hat ja auch nicht gehalten was Sie soll. Jetzt rennen die Leute zum boostern. Auf der anderen Seite ein Impfstoff auf den Markt zu bringen der keinerlei Langzeit Folgen in Statistiken aufweisen kann. Ein Stoff von dem Politiker sagen er sei sicher. Ich kenn viele in meinem Umkreis die geimpft sind auch ü60 jährige. Die haben an Aussagen der Politik geglaubt. Lasst euch impfen und dann ist gut. Genau diese Leute wurden auch fallen gelassen. Ich verstehe nicht wie man das alles immer noch so akzeptieren kann. Wenn man von vorn bis hinten nur veräppelt wird.
  15. Dann schieß mal los. Bin gespannt. Ich hab z.bsp. echt gedacht und lang geglaubt der Sebastian Kurz in Österreich ist ein guter. Aber auch da wurden wir kürzlich ja wieder enttäuscht. Ne im Ernst frei von Bockmist frei ist da keiner, die Macht haben. Und das hat nix damit zu tun : oh ich hab Mal ein Fehler gemacht 😆😆😆 Wer so argumentiert kennt sich null aus. Sorry
  16. War auch überspitzt und ironisch gemeint 😏
  17. Recht machen kann man es sowieso keinen 🙂 Aber korrupt sind sie doch alle.. Maskenskandal, Intensivbettenskandal, usw. Wie soll man überhaupt noch Vertrauen haben.🤨
  18. Selbstverständlich weiss ich das. Das Verhältnis ist eher mein Problem (alt + jung, wie zuvor bereits erklärt) Aber ich glaube das Thema bzw. die Diskussion ist eher woanders aufgehoben und möchte das jetzt auch nicht ausweiten.
  19. Auf welchen Umfragen oder Statistiken beziehst du dich denn? Ich traue keiner Statistik die aus sogenannten Umfragen generiert wird. Eine Volksabstimmung wäre zumindest transparent. Zum Thema Demokratie: Ich zweifle nicht die Demokratie an. Weiss nicht wie du auf so etwas kommst. Jedoch ist das Verhältnis in Deutschland schwierig. Das Verhältnis zwischen alt und jung. Es gibt nun mal viel mehr alte wie junge und diese alten entscheiden über unsere und die der jungen Zukunft. Entschuldigung für meine Ausdrucksweise (alte und junge) Und "alte" wählen nun Mal Parteien wie CDU und SPD. Und was das für Politiker sind mit allen Ihren Affären und Fehlentscheidungen wissen wir ja.
  20. Diskutieren kann man über alles. Es geht vielmehr darum das man als Bürger das Gefühl haben kann das das eigene Wort / Meinung nicht gehört wird. Demokratie ist doch das das Volk entscheidet, gemeinsam. Letzten Endes sollte man doch das Volk abstimmen lassen und nicht irgendwelche Politiker die weit über 60 sind.
  21. Das man Glück braucht zu dem eigenen Skill kann man glaube ich nicht abstreiten. Jedoch finde ich nicht das ein 2 Std Run umsonst in Returnal ist. Man hat immer noch die Möglichkeit Sammelkram zu finden der wieder etwas neues von der Story Preis gibt. Aber auch und noch viel entscheidender lernt man mit jedem Run das Verhalten der Gegner und sein eigenes Positioning besser zu begreifen. Find es schwierig Returnal mit Hades zu vergleichen da sich beide Spiele schon deutlich unterscheiden. Hades kann man eher gut mit Dead Cells vergleichen das passt da schon eher. Find es auch immer fragwürdig ein Game zu bewerten anhand seiner Auszeichnungen / Preise. Wie oft hab ich Spiele nachgeholt weil Preise und Tests eine eindeutige Sprache gesprochen haben und ich letzten Endes völlig entäuscht war beim nachholen dieser Spiele. Es ist alles subjektiv zu betrachten. Genau wie das Erlebnis für jeden einzelnen in Returnal. Für mich ist Returnal ein Meisterwerk.
  22. Ich muss ehrlich sagen das ich geschockt bin. Geschockt davon daß ich am Wochenende gelesen habe das in Österreich die Impflicht eingeführt wird. Das ganze soll kontrolliert werden durch die Polizei und soll auch bestraft werden mit Bußgeldern ab 600-3000 Euro. Mir wurde wirklich übel bei dem Gedanken mir die Umsetzung vor zu stellen. Sollten die bei uns so etwas durch ziehen werde ich es persönlich darauf anlegen..
  23. Na klar gibt es den. Heisst aber nicht das die das nicht auch durchwinken. Ich find es wirklich schwierig das andere Menschen darüber entscheiden.
  24. Absolut richtig.. ich glaube aber das interessiert unsere Regierung nicht.
×
×
  • Create New...