Jump to content

steffen

Members
  • Posts

    3244
  • Joined

  • Last visited

Status Updates posted by steffen

  1. Die Sequenzen sehen "klarer" aus. Ingame Grafik is wohl etwa gleich (etwas besser auf PS3). Eurogamer gibt beiden Versionen ein go.

    http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-metal-gear-rising-face-off

     

    "In the final call, both versions of Metal Gear Rising: Revengeance are well worth considering, with each fronting unique advantages. Call it a tie overall: the performance nod goes to the 360 rendition of the game, often running with a 10FPS lead, while image quality purists are strongly advised to seek out the crisper PS3 version."

     

    "60 FPS halten hingegen das Spiel auch bei mittleren Bewegungen noch scharf."

    Auch bei schneller. Vergleich doch mal die Schärfe im Link bei Drehung mit der bei Crysis1. Das Spotten der Gegner bei Drehung ist unmöglich. Nur noch Blur zu sehen um die fps erträglich zu machen. Einer der (echten) Gründe warum solche Shooter so träge sind. Bei schnelle Bewegungen lässts sich nicht leicht verstecken.

  2. "Aber man muss auch dazu sagen, dass Killstreaks auch irgendwo nicht skilllastig sind und durch die Anwesenheit weiterer Gegner muss man immer noch mit einem anderen Gegner rechnen bzw. man könnte in den Rücken geschossen werden."

    Ja das Spawnsystem in MW3 war eine Scheiße sag ich dir :D Ist bei BO1 und 2 aber deutlich besser. Da wird man eher direkt Konfrontiert. Abschussserien genauso. In MW3 fürn hintern in BO2 eine super taktische Ergänzung, die man sich immerhin auch mit "Skill" verdienen muss und geschickt einsetzen muss.

    MW3 war bei weiten der schlechteste Teil-.- Bei dem Teil unterstreiche ich deine Aussage. Bei BO nicht.

     

    Zu BF3

    ja ich warte auch. Hab jetzt erstmal genug andere Games. Ich schau mir BF4 genauer an und vielleicht bekommts noch mal ne Change.

  3. "Ich mag natürlich auch 60 FPS in Spielen, ist halt nur so, dass ich sie nicht in jedem Spiel brauche. "

    Ja das geht mir ja auch so. Ich brauche sie eben nur in mp Shootern. Ich habe an einem MP Egoshooter ganz andere Anforderungen als an ein God of War oder so. Z.B. Mapgerüst. In dem Link siehst du deutlich wie nah an Kanten vorbeigeschossen wird und durch Lücken. Ich spiele in etwa diesen Stiel. Sehr schnell und Zielorientiert weil ich eben gerne gewinne. Du siehst, wie die Leute aktiv sind in ständiger Bewegung durch Fenster, über Mauern usw. Bei BF bleibste bei der hälfte der Bewegungen hängen und viel zu viele Kugeln gehen im nichts verlohren. Dass das jetzt bei einem Game wie Uncharted total egal ist, ist ein ganz anderes Tema. So verhällt es sich auch mit der Framerate für mich. Ich brauche keine 60fps und kein perfektes Gerüst in Uncharted. Da darf die Grafik dominieren.

  4. "BF3 war eine Light-Version des PC-Spiels, aber in meinen Augen immer noch klasse.

    Es hätte nur einfach später erscheinen sollen, war unfertig."

    Ich habe die aktuelle Version nie gespielt. Ich kann nur mutmaßen, dass es mit immer noch nicht zusagt wegen MoH welches die gleichen Probleme hatte. Der Kern von BF3 hat mir eigentlich sehr gut gefallen. War sehr schade drum.

     

    "Doch es gehört für mich nicht zu einem Skillgame."

    Das ist immer so eine Sache. Wenn du gleiche Bedingungen hast, muss du unter gleichen Bedingungen besser sein als der Gegner. Das ist am Ende ja Skill. Wenn du 200 Meter über eine Map jemanden in den Rücken Sniperst, hast du dann Skill? Das ist eines der Dinge die mich an BF gestört haben. Ich mag den 2 Kampf. Direkt, intensiv, fair.

     

    MGR

    ja laut Eurogamer schärfere Sequenzen aber 10fps im Schnitt weniger. 50fps ist aber absolut i.O.

    Bayonetta (selben Entwickler) hatte auch schon Frameprobs auf der PS3.

  5. Ich würd mir wünschen, dass sie zumindest in Online-Shooter auf die 60 setzen. Bei dir Crysis Story könnte ich auch mit 30 leben. Es geht mir überwiegend ums Onlinegameplay.

  6. Ja der ist übertrieben bei NfS. Es geht ja nur darum, Geschwindigkeit bei NOS darzustellen. Arcadelastig natürlich.

     

    Das 60fps sehr viel Leistung brauchen ist mir klar. Wie gesagt ist es mir einfach wichtiger als überall Funkenflug oder nen eigenen Schatten zu haben. Kommt eben drauf an, wie man es verteielt.

  7. Ja genau. Wegen geringer Framerate nutzt man Blur. In letzter Zeit nutzen Entwickler gerne zu viel davon, weil dir Framerate eben keine 30fps mehr halten kann um die Grafik in z.B. TR zu erreichen. Blur ist eine Methode, die meines Wissens nach weniger Ressourcen frisst als die fps zu erhöhen oder zu stabilisieren.

    Anders ists bei Games, in der der Blur zur simmulation von Geschwindigkeit genutzt wird wie z.B. Need for Speed.

    Ein zu hoher Einsatz von Blur ist für mich zumindest unangenehm.

  8. http://www.twitch.tv/mlgcod/new is ne Wiederholung. Schau nur mal kurz rein wie die Hostlobby für den Zuschauer aussieht. Das ist schlicht für den Probereich gemacht. Mapansicht aus der Vogelperspektive, Hostfreiheit und durchschalten durch alle Gamer. Solche Sachen meine ich, vernachlässigen Games wie MoH und die falschen Sachen, wie Abschussserien kopieren sie.
  9. "Ich sage es dir: Das, was du als 60 FPS zu kennen scheinst auf Konsole, sind doch meistens nur 50 FPS im Durchschnitt."

    Das ist auf dr PS3 leider war. Letztes Beispiel MGR 60fps auf der XBox und 50fps auf PS3. Aber selbst 45 oder 50 fps sind doch schon ein Fortschritt.

     

    "Aber warum müssen es gleich 60 FPS sein?

    Würden nicht auch 45 FPS reichen?"

    30-60-120 sind einfach so Leitwerte. 45fps flüssig sind schon eine Verbesserung, mit der ich arbeiten könnte.

    Ich will einfach, das man über den 24-30fps Kram hinaus wächst und mich nicht mehr mit Blur zuballert.

     

    "Man könnte mit Sicherheit auch Battlefield 3 auf Current-Gen-Konsolen mit 60 FPS laufen lassen.

    Doch zu welchem Preis?"

    Ne. Mit der Engine nicht. Da wurde schon so an Ressourcen gespart, mehr geht nicht mehr. Selbst mit älterer ressourcenfreundlicher Engine hätte man Kompromisse in der Mapgröße eingehen müssen oder ähnliches. Bei BF würde ich es wie gesagt in der Next Gen erwarten.

  10. "Erstmal null Anspruch durch das Waffenverhalten, sondern nur Reaktionsschnelligkeit."

     

    Genau das ist der Punkt. Reaktion und Mapübersicht in zusammenarbeit mit dem Team machen in COD das Spiel aus. Die Waffen sind nicht ausschlaggebend für Sieg oder Niederlage und jede Map bietet für jeden Waffentüp mindestens einen Weg. Genau deswegen ist es meiner Ansicht nach anspruchsvoller als wenn alle mit Shootgun explosions Muni rumlaufen oder vom Spornpunkt auf Schiff snipern.

     

    Aber da werden wir uns auch niemals einig ;)

    Von mir aus könnte man in COD mit Lasern ohne Recall schießen. Würde es noch besser machen. Dann zählt nur noch Reaktion, Team, Map-Kenntnis / Übersicht, Planung.

    Am besten Balanciert sind immernoch unter anderem CS und Halo und da starten alle mit den gleichen Waffen, wie sich das gehört. Deswegen werden die auch ernst genommen.

  11. Was hat die neue Gen mit 60fps zu tun...

     

    Das ist einfach eine Erwartung von mir. In dieser Gen war es selten und in der nächsten sollte es oft sein. Wie gesagt.... das ist eine Erwartung von mir die du halt nicht verstehen kannst und auch nicht must.

    Die PC Spieler, die über Zielhilfe meckern können mit nem Controller übrigens meist garnicht umgehen ;) ich sprech da aus Erfahrung ;)

    Mein Spielzeit in BFBC2 und BF3 ist auch recht hoch. BC2 fand ich auch noch gut. Platiniert und so. BF3 habe ich lange gespielt (53h laut BL)bis ich eben einfach total die schnauze voll hatte. Alle Pibbons und so habe ich aber.

  12. Raymen soll auf jeden Fall mit 1080p und 60ps laufen meine ich gelesen zu haben . Ich bin bei der WiiU aber auch nicht im Blick. Selbst wenn die meisten Games auf 30fps laufen erwarte ich doch mehr von der PS4.

  13. Wie gesagt. Ich verstehe es auf den aktuellen Konsolen. Mir ist klar, dass die Leute grafischen Fortschritt wollen. Bei der Next Gen, also bei Killzone 4 fehlt mir jedes Verständnis, wo selbst ein paar Wii U Games auf 1080p + 60fps laufen. Die Steurung bei BF 3 und Crysis 3 fand ich auch ok. Mit BF 3 hatte ich ganz andere Probs aber die kennst du ja schon. Die gelichen wie in MoH. Schätze mal Enginebedingt auf der PS3. Die könnten sich mit der PS4 lösen. Bei Crysis 3 sind glaube ich die unter 30fps und der Blur der Grund, warum es viele Leute auf Konsole als unansehnlich empfinden obwohl es grafisch stark ist. Ich kann das auch nicht länger als 2 Stunden am stück zocken. Geht mir auf die Augen.

    Und ja. Es kommt aufs Genre an. Bei Uncharted is es mir auch egal. Bei Ego-Shootern und Kampfspielen nicht. Da spielen allgemein ganz andere Faktoren eine Rolle.

  14. Übrigens halte ich 30fps nicht für Casual. Halo ist denke ich klar Skillvordernder als COD weil die 2 Kämpfe einfach länger dauern und optimales Aiming fordern. Ich meinte damit, dass die Auslegung bzw die Entscheidung 30fps zu verwenden darauf hindeuten, welche Leute der Entwickler ansprechen möchte. Da spielen natürlich auch andere Faktoren eine Rolle. Beispiel COD wieder. COD will jede Zielgruppe bedienen. Casual gleichermaßen wie Coregamer. Ich halte das für den Grund des Erfolges. Letztens waren die MLG Winter Championchips und da hat man wieder die besten Teams gesehen, die sich auf einem ganz anderen Niveau bewegen als eine öffentliche Lobby. 5-7 April ist glaube ich das Turnier um 1 Millionen $. Schau ruhig mal rein. Da bleibt dir die Kinnlade unten. An der Stelle verpassen viele Shooter was und bedienen nur die eine Richtung. Die Casualrichtung. Meiner Einschätzung nach wurde so MoH zersört. (und weils billig gemacht war mit 1gb Update am ersten Tag usw)

  15. Der Grundbaustein von Killzone 2 war auch sehr gut im MP. Clansupport und Server, bei denen man private Matches erstellen konnte bzw öffentliche Spiele mit bearbeiteten Optionen wie nur Pistolen.

    Die Steuerung, das Balncing, die Cheater und die FPS haben ihn unbrauchbar gemacht. Da steckte eine richtig gute Grundidee hinter. Killzone 3 MP habe ich nur in der Demo gespielt. Habe keine nennenswerten Verbesserungen mitbekommen und darauf verzichtet.

     

    Mal schauen, wie es die Anderen machen. COD wird eh wieder 60fps. Bei BF4 bin ich eher skeptisch. Irgendwer muss mal langsam mitziehen. Kann ja nicht sein, dass es nur 2 competitive Shooter gibt die auf Konsole iwie einer ernst nehmen kann. Kein Wunder das die PC Gamer uns alle für Noobs halten :D

  16. Was mich bei 30fps bei Ego Shootern stört ist der entzug der Kontrolle, die Optik usw.

    Das geht mir dabei primär um MP Shooter wie BF oder COD, bei denen der direkte Zweikampf im Vordergrund stehen sollte. Ich lege dabei weniger Wert auf Physik / Optik als viel mehr darauf, dass ich das Game nicht ausbremst und meine Taktik plus meine Reaktion über Sieg oder Niederlage entscheiden. Dafür erwarte ich optimales Controlling, gutes Grundgerüst (keine invisible Walls), Balancing, angenehme Framerate. Diese Prioritäten verschieben sich natürlich bei SP Shootern, weshalb ich Crysis 1 z.B. sehr genossen habe und auch FarCry 3. Da darf gerne auch dir Grafik und Physik im Vordergrund stehen. Bei einem Shooter, der mit MP Trumpfen will ist es aber schwach. Insbesondere, wenn er nichts nennenswertes abseits des MPs hat (was auf Killzone ja z.G. nicht zutrifft).

  17. Ja 60fps Spiele müssen sich an anderen Enden einschränken. Da kommt dann gut durch, wo der Entwickler seine Prioritäten setzt. Wie man so schön sagt "Außen hui innen pfui" oder so.

    Aber genau da kommt ja Killzone ins Spiel. Das erste interessante Game, das für die PS4 angekündigt wird, läuft auf 30fps. Ich meine.... auf der PS3 hätte mich das nicht überrascht und auch auf der WiiU erwarte ich im besten Fall 1080p bei 30fps. Aber der erste exklusive Shooter auf der PS4? Ich finde das sehr schwach. Das man das bei dieser Gen nicht mehr will, wegen der einbusen in z.B. Grafik / Physik ist eine Sache.... kann ich ja verstehen. Den Schritt bei der PS4 verstehe ich nicht.

  18. Und der visuelle Punkt, den du angesprochen hast kommt natürlich dazu. Schau dir mal Crysis 1 in Bewegung auf der PS3 an. Das gesamte Game verwäscht komplett in Match. Hätte das Game nen Onlinemodus auf der PS3 ich würde ihn hassen.

     

    Wie gesagt... schwer zu erklären. Must du ja auch nicht unbedingt verstehen. Einen Shooter mit 30fps möchte ich mir in der Nexr Gen ungern kaufen. In dieser Gen kann ich es aus Hardwaregründen noch verstehen. Bin eben mehr Funtionalitätsjunky und weniger Grafikjunky und ich interessiere mich mehr für das, was hinter dem ganzen Blingbling steckt..

     

    Übrigens alles etwas hart ausgedrückt. Ich mag ja Halo 4 z.B. auch mit 30fps ;) Das Punktet wieder mit guter Steuerung, Balancing und guten Mapgerüst. Wenn man fast alles richtig macht, drück ich auch bei der Framerate ein Auge zu.

  19. Spiel doch mal einfach ein paar 60fps Games und vergleich das Gameplay mit ähnlichen Games, die auf 30fps oder weniger laufen. Nicht nur, dass das Bild klarer ist bei Bewegungen (was mir auch wichtig ist), das fühlt sich besser an. Das ist auf PS3 nicht sonderlich einfach weil die Framerate immer nen Problem auf der Konsole war aber ein paar gibts, die sich in dem Bereich einordnen können.

     

    Jeder Broadcaster versucht ja schon immer auf 60fps zu Streamen weil es einfach auch schon so viel besser aussieht.

  20. Ich komme einfach nur schwer daruf klar. Bei Spielen wie Uncharted und so sind 30fps ok, bei Spielen wie Street Fighter und bei Egoshooter mag ich das nicht. Es geht dabei nicht um die Grafik oder den Imput des Controllers. Es fühlt sich einfach direkter an "smoother". Es fühlt sich alles besser an. Ich weis nicht wie ich es richtig beschreiben soll. Ich mag 100% Kontrolle. Ich mag keine schlechte Steuerung, kein schlechtes Levelgrundgerüst und keine 30fps. Das geht auch nicht mehr weg.

    Wenn ein Game wie Killzone mit 30fps daher kommt, ist es für mich auch schon ein Zeichen dafür, das sich das Game eher an den Casualen Berich wendet. Also an die, die sagen "Boar geil alter guck mal die Grafik" und die von den schwächen eh nichts mitbekommen. Das deutet schon darauf hin, in welche Richtung Killzone gehen will. Eben eher in die BF Richtung die mir weniger zusagt.

  21. Ne. Bin auch nicht wirklich "Fan" (Fan von Valve klar :D). Steam is halt sowas wie XBL oder PSN auf dem PC. Es gibt nur wenige Alternativen mit schlechteren Bedingungen, Preisen und Service wie Origin.

    Aber ich kann ja Steam auf meinem PC nutzen auch voll mit Controller im Pig Picture Mode. Gibt also keinen Grund für die Box.

  22. Die Software Steam gehört Valve. Das is richtig. Die kannste aber auf jedem PC, Netbook etc verwenden. Ne Steambox ist nichts weiter als nen guter Gamin-PC in ein sehr kleines Gehäuse gepackt, ohne Laufwerk mit leiser Lüftung. Du kannst auf dem Ding genauso Windows installieren und Worddokumente bearbeiten.

    Valves offizielle Box kommt mit Linux erlaubt aber auch eine Windowsinstallation. Damit kannste auch alles machen, was du mit jedem PC machen kannst.

  23. Das ist nicht die von Valve. Valves eigene kommt erst 2014 und wird wohl günstiger. Es wollen 1-2 unabhängige Hersteller eine Steambox bringen und das ist einer davon. Die wird nicht gut laufen denk ich mal :D Aber schön klein is se.

  24. http://www.destructoid.com/first-steam-box-priced-at-1-000-248385.phtml

    habe gerade diese News gesehen und musste an dein "vieleicht für 100 Euro" denken. :D

  25. Allgemein sind alle etwas toleranter. Idioten gibts ja überall. Bei Twitch liegt es z.B. am Channel. Jeder Channel stellt seine eigenen Mods und hat seine eigenen Regeln. Manche sind so clean wien Ponnyhof und mache (insbesondere E-Sportchannel) sind ne Katastrophe. Gibt dort aber sehr viele gute Communitys.

    Du könntest Quasi sofort anfangen dort zu Streamen, deine Mods zu stellen und die Community ist so wie du sie willst und der Channel dreht sich eben um das, was du präsentierst.

    Playfire ist son bissel wie Twitter. Da gibts den Buzz (kein Witz jetzt :D) und wenn einer was buzzerd, kannste eben Kommentare dazu posten. Is schwer zu erklären. Muss man eben schauen, wo es einem gefällt.

    Allgemein ist Twitter über Tweetdeck auch ganz gut. Ich Folge dort Sony, MS einigen Entwicklern Publishern und Redaktionen. Twitter und Twitch sind die einzigen, wo ich Kontakt zu Entwicklern habe.

×
×
  • Create New...