Jump to content

TGameR

Members
  • Content Count

    3328
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

TGameR last won the day on April 9

TGameR had the most liked content!

Community Reputation

477 Excellent

About TGameR

Personal Information

  • Wohnort
    Berlin
  • Interessen
    Acting, Singen, Videos wie z.B. Trailer kreieren, Filmen

Gamer's Life

  • PSN-ID
    crazymusic

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Lahme Gameplay-Technik? The Last of Us Part II hat die Gameplaytechniken so stark verfeinert und die Möglichkeiten im Überlebenskampf total flexibel / dynamisch gestaltet, allein über fast alle Hindernisse rüberspringen zu können wie z.B. Autos oder durch das Gras sowie unter anderen Objekten krabbeln zu können, um nicht im Kampf gesehen zu werden und von dort aus anzugreifen für Überraschungsangriffe usw. Da wurde gameplaytechnisch `ne Menge getan und erweitert (der Sammelkram ist sicher Geschmackssache). Aber auch die Abschntte mit Lev, die sind ganz anders vom Level-Design, es gibt viele Vertikalen und verschiedene Ebenen, in denen sich das abspielt. Es gibt generell diverse Verfolgungsszenen, die einem überraschen, zudem die Flashbacks, die teils ein ganz anderes Tempo und eine andere Form der Erzählung aufzeigen - so vielschichtig ist das Spiel. Der Anfang nach der Hälfte des Spiels wirkte für mich auch ein wenig gestreckt, aber im nachhinein betrachtet fand ich die Länge der Geschichte, so wie sie war, genau richtig und vor allem gefüllt!
  2. Uff... typisch ? Schon ein bisschen hart die 5/10 ^^ Wenn ich mich richtig erinnere, hattest du anfangs zur 7,5 oder zumindest 7/10 tendiert. Immerhin bis zum Ende durchgezogen... 😉 Und die Endings, konnten die dich also nicht abholen? Habe beide auf YT gesehen und fand sie gut gemacht - wie der Plot in sich geschlossen wird, wurde von vielen positiv aufgenommen und als realistisch betrachtet. Mainstream finde ich das eher weniger... Aber gut, da Nebenaufgaben nach einiger Zeit nervten und es eintönig wurde aufgrund diverser Abläufe/Mechaniken, verstehe ich die Abwertung. So als typisch für die Gen würde ich es wegen der Art-Direction & der recht unverbrauchten Thematik dennoch nicht betiteln.
  3. War bei mir anders @Doniaeh Hab nicht viele Stunden am Stück gespielt, mal 1 Tag oder so pausiert, nicht Lager für Lager gemacht, trotzdem hat sich's für mich persönlich schon abgenutzt nach gut 15 Stunden ... Wo wir gerade beim Thema sind, bei "DragonBall Z Kakarot" war das bei mir ähnlich, nachdem ich dann in der 1. größeren Stadt war. Die 1. Saga fand ich so cool, danach ging die Motivation total flöten (dabei war ich ein mega Fan von der Serie damals).
  4. TGameR

    Filmtipp des Tages

    Das Ende in F&F 8 fand ich von der Action auch klasse, bloß wie gesagt waren's für mich innerhalb der ersten 45 min. viel zu viele schnelle und harte Übergänge - wurde doch echt unübersichtlich bei den Fahr-und Kampfszenen. Und die große Kugel, die paar Mal einschlug und so in der Art in den F&F Crossroads-Trailern auftauchte: also im Spiel macht's sicher mehr Laune! Bis dahin erinnerte es mich aber fast an "007 Ein Quantum Trost", da hatte der Schnitt leider den Film für mich quasi ungenießbar gemacht... Zum Glück wurde es hier im Verlauf deutlich besser
  5. TGameR

    Filmtipp des Tages

    Also die ersten 30-45 min von "Fast & Furious 8" haben mir fast gar nicht gefallen (sehr viele Schnitte, Actionszenen kaum genießbar für mich), aber danach wurde er echt ganz cool und unterhaltsam. Auch die folgenden Locations wurden super eingebunden, Charlize Theron hat zudem gut reingepasst. Hab mir den Trailer danach vom 9er direkt angeschaut, sieht schon sehr nice aus. Und ja... schade, dass der erst nächstes Jahr ins Kino kommt. Aber zumindest das Spiel, wo neben Dom auch Rodriguez (Letty) und Tyrese (Roman) mit dabei ist und andere Schauspieler wie Martin-Green, die Sasha in der "Walking Dead" verkörperte sowie Asia Kate Dillon, bekannt aus der Serie "Billions" u.a.
  6. Du, wenn's nach mir ginge, kann Part 3 auch noch auf Ps4 kommen. Ne Quatsch, aber so, wie das technisch war, reicht mir das vollkommen. ❤️ Nun liegt das vllt daran, dass ich erst 2017 zur PS4 wechselte 😉
  7. Ja, vor allem da es kein Chapter Select gibt, kann ich dich gut verstehen. Gab auch so einen Punkt, wo es mir fast reichte mit den Durchgängen, aber wollte einfach so gut wie alles in dem Spiel sehen - heißt aber auch, dass man dann viel doppelt sieht Na anscheinend nicht (oder ich hab`s falsch verstanden) - zumindest klang es für mich so, dass du dich durchaus äußern würdest, aber es lässt wegen einem Großteil der Leute ^^ Aber gut, wenn du meinst, damit möglicherweise eine nicht endende Diskussion hervorzurufen, dann lass es lieber. Aber generell kann jeder hier seine Meinung zu einem Spiel äußern, wie sie auch ist, sofern es sachlich und fair bleibt dann im Austausch.
  8. Wieso? Dafür gibt`s den Tlou2 Spoiler Thread, da kannst du dich auslassen. Sorry, aber finde deine Aussage einfach völlig deplaziert und zudem unfair, vom "Mitläufer-Strom" zu sprechen. Jeder darf hier seine Meinung äußern und akzeptiere auch die von denen, die es insgesamt gesehen unglaublich stark fanden als "Erlebnis" (einschließlich mich).
  9. @theHitman Apropos Mafia, das Remake zum 1. Teil wird bestimmt super Bei Tlou2 hatte ich auch eine Pause gebraucht ab der 2. Hälfte, aber lohnt sich echt sehr, weiter dran zu bleiben. Hatte bei mir dann wieder schnell einen richtigen Zog ausgelöst, spielerisch wie auch emotional
  10. TGameR

    Filmtipp des Tages

    Super Film! Mochte zwar auch das Remake, aber das Original find' ich stärker. Cool, danke 😉 Bestimmt 'ne schöne Einstimmung auf das Ende der Woche folgende Fast & Furious Crossroads 🎮
  11. Hab mir Teil 4 noch bei PS Plus gesichert (Ps3), war da der letzte Gratis Titel<3 Denke bloß, dass ich den nicht nochmal angehe. Allein das Intro war so lang - noch länger, als ich in Erinnerung hatte. Soweit gefiel mir das Game, hatte es mehrere Stunden damals gespielt und konnte den Hype schon verstehen. Aber so ganz meins war`s leider nicht.
  12. Freut mich, dass es dir ebenfalls so super gefallen hat<3 Die Probleme hatte ich nicht in der letzten Mission, ich fand den Endkampf richtig klasse inszeniert und auch auf normaler Schwierigkeit ziemlich fordernd. Einzig eine Nebenfigur wurde im wahrsten Sinne des Wortes nebensächlich abgearbeitet ^^ Aber den Bosskampf in Rise of the Tomb Raider fand ich echt unspektakulär und das war nicht wirklich einer.. Wünsche mir generell wieder Bossgegner, falls irgendwann TR zurückkehrt, was ich stark hoffe.
  13. Auch der 5. Teil oder die davor? In Teil 4 fand ich die Cutscenes seeehr lang. 😅 Das war leider nicht meins, obwohl ich es mögen wollte. 😉 Ground Zeroes fand ich nett, hab The Phantom Pain dann aber auch ausgelassen. 1 Welche Dinge sind es für dich denn bei TLoU (2), spielerisch oder eher storytechnisch? Finde ich allgemein schwierig, hier zudem overhypte Spiele zu nennen, die man trotzdem gut findet. Müsste für mich persönlich dann doch in einen separaten Thread. Irritiert ein wenig und vermischt sich "zu viel" ^^ 2 Hmm, also ein L.A. Noire ist z.B. gaaanz anders als ein GTA, auch vom Missionsdesign und einfach alles: viel weniger Action, teils komplett andere Spielmechaniken...
×
×
  • Create New...