Jump to content

TGameR

Members
  • Content Count

    3471
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

TGameR last won the day on April 9

TGameR had the most liked content!

Community Reputation

587 Excellent

About TGameR

  • Rank
    Story-Fanatiker
  • Birthday 01/25/1993

Personal Information

  • Wohnort
    Berlin
  • Interessen
    Acting, Singen, Videos wie z.B. Trailer kreieren, Filmen

Gamer's Life

  • PSN-ID
    crazymusic

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hab nur ca. eine halbe Stunde gespielt, das Artdesign finde ich schon mal toll. Generell der Look und die Lichtstimmungen in der Umgebung. Der Soundtrack ist erste Sahne. Gesichtsanimationen sind in Ordnung, aber waren schon mal besser.. Und man kann zumindest bisher nicht schneller gehen. Aber die Thematik und so, spricht mich direkt an. Das Betrachten der Dinge ist wieder sehr cool.
  2. Joa wie gesagt @Eloy29 , ich hatte vorher mit den Spiders Games halt meine Freunde, bei Greedfall kam die bei mir nur bedingt auf. Aber insbesondere The Technomancer fand ich persönlich super - war eins der ersten Rollenspiele für mich, mit denen ich mich intensiver beschäftigte und zwei weitere Durchläufe in Angriff nahm (dann auf Schwer, und das war durchaus knackig). Der Vorgänger davon Mars - War Logs war mMn ebenfalls ganz cool. Einzig Bound by Flame fand ich doch eher mittelmäßig, aber auch gar nicht so verkehrt... Mal gucken:)
  3. Greedfall wird u.a. auch für PS5 erscheinen: https://www.play3.de/2020/11/26/greedfall-release-fuer-ps5-und-xbox-series-x-s-angekuendigt/ Zudem wird es neue Inhalte geben, die dann als DLC sicher auch für bestehende Versionen angeboten werden. Hab's günstig im Elektromarkt geholt, werde es doch nochmal spielen... tendiere aber dazu, nochmal neu anzufangen Ich war ja erst auf der Insel angekommen.
  4. Twin Mirror letztens vorbestellt, werde nach 0 Uhr denke ich kurz reinschnuppern . Greedfall (Disk) für knapp 10 € bei Saturn. Ich gebe dem Spiel doch nochmal ne Chance. Nachdem jetzt mit der angekündigten PS5 Version auch DLC Inhalte folgen sollen, wurde ich wieder neugierig... Und für den Preis. Vllt. hatte ich das Spiel voriges Jahr bei Release einfach etwas auf dem falschen Fuß erwischt. 😉
  5. Gran Turismo Sport Für knapp 10 € im Elektromarkt Tatsächlich ist die abgeänderte Playstation Hits-Cover Variante sehr cool, da der Fahrer mehr drauf ist, also der Helm nicht verdeckt / abgeschnitten, dazu der links oben kleinere VR kompatibel-Hinweis.
  6. XIII Remake Passend dazu eine kleine Foto-Collage von mir: *bei Anklicken des Bildes schärfere Qualität
  7. Liegt wohl daran, dass Horizon Zero Dawn nun auch für PC erschienen ist - so wie letztes Jahr Detroit Become Human, Death Stranding... Fehlen also quasi schon einige (First)-Exklusives. Dreams müsste natürlich zumindest noch in die Liste, eigentlich auch Concrete Genie ...
  8. Ja, eigentlich schade, das Spiel hat viel Potenzial... Allerdings habe ich es vorerst nun auch von meiner Festplatte gelöscht, weil's zumindest auf der heute "noch aktuellen" Konsolengeneration (aber insbesondere auf der Standard) einfach nicht ordentlich läuft, hatte auch immer mal paar Abstürze. Das häufte sich gefühlt leider von Spielstunde zu Spielstunde. Die bisherigen Patches scheinen kaum was gebracht zu haben. Somit hat sich mein zuerst positiv gestimmter Eindruck nun nicht bestätigt.. Auf der PS5, wo es hoffentlich sehr gut laufen wird, werde ich es irgendwann ziemlich sicher fortsetzen.
  9. @Uncut Ist das schon 100% offiziell mit der PS4-Version? Ich hoffe, man kann sie bald vorbestellen
  10. Finds cool, dass man echt jeden auf der Straße rekrutieren kann und dies mit unterschiedlichen Missionen verbunden ist, oder bei Glück manch einer sofort DedSec beitritt. Manche haben auch was zu erledigen und laufen dann weiter - man hat durchaus das Gefühl, dass sie ihrem Alltag nachgehen. Die Passanten wurden (wenn ich genau zugehört habe) sogar auf Deutsch allesamt verschieden synchronisiert bzw. Stimmen verändert. Einzig die Texte wiederholen sich früher als gedacht oder sind bloß etwas abgewandelt. Obwohl die kleinen Stories in Unterhaltungen / Gesprächs-Cutscenes erfrischend nett gemacht sind, macht sich das recht schnell bemerkbar. Während man anfangs denkt, dass jede Person auf der Straße durch individuelle "Biografien" + Fähigkeiten ein anderes Anliegen hat, stellt man fest, dass es auf vielleicht maximal ein Dutzend verschiedener Problemsituationen heruntergebrochen wurde. Ein wenig schade. Bisher habe ich zwar kaum Hauptmissionen gemacht, aber bereits die Neben-Einsätze in versch. Gebäudekomplexen konnten mich durch die Freiheiten in der Vorgehensweise, die man hat, gut unterhalten. Was ich top finde, dass wenn man vom Hauptmenü aus das Spiel fortsetzt, der aktuelle Charakter oftmals mit einer kurzen Einstiegs-Cutscene von irgendeiner Stelle aus startet - ob beim Essen, am Straßenrand anlehnend, vor einer Drohne fliehend oder wie auch immer. Geil gemacht. London finde ich alles in allem sehr lebendig, grafisch teilweise auch echt schön. Weitere Screenshots meinerseits:
  11. Ah ok danke, unter Design "Grau" ist es bei mir jetzt auch wieder da.
  12. Ist das Design wieder weg? Bei mir plötzlich verschwunden... Hoffe, da wird nur was leicht angepasst. Fand das jetzt eigentlich cool so ^^
  13. Neben Assassin`s Creed Valhalla derzeit vor allem Watch Dogs: Legion . Ich finde cool, dass man wirklich jeden auf der Straße rekrutieren kann und dies mit unterschiedlichen Missionen verbunden ist, oder bei Glück manch einer sofort zu DedSec wechselt. Manche haben auch was zu erledigen und gehen weiter - man hat echt das Gefühl, dass sie ihrem Alltag nachgehen. In den Unterhaltungen/Gesprächs-Cutscenes sind`s dann kleine Geschichten, die Passanten wurden glaube ich sogar auf Deutsch allesamt verschieden synchronisiert bzw. Stimmen verändert. Einzig die Texte wiederholen sich doch schneller als gedacht oder sind nur etwas abgewandelt - während man anfangs denkt, dass jede Person auf der Straße durch individuelle "Biografien" + Fähigkeiten ein anderes Anliegen hat, merkt man hier doch, wie es auf vielleicht ein Dutzend verschiedener Problemsituationen begrenzt wurde. Bisher habe ich kaum Hauptmissionen gemacht, aber bereits die Neben-Einsätze in versch. Gebäudekomplexen konnten mich durch die Freiheiten, die man hat, gut unterhalten. Was ich top finde, dass wenn man vom Hauptmenü aus das Spiel fortsetzt, der aktuelle Charakter oftmals mit einer kurzen Einstiegs-Cutscene von irgendeiner Stelle aus startet - ob beim Essen, am Straßenrand anlehnend, vor einer Drohne fliehend oder wie auch immer. Geil gemacht. Wie man schon herausliest, finde ich London äußerst stimmungsvoll. Es ist lebendig und trotz grafischer Defizite sehen Spiegelungen teils richtig stark aus (siehe mittleres Foto). Habe ein paar Screenshots aus dem Spiel in eine Collage verwandelt, The Lynx Charakter (Agentin, die in der Resistance Edition dabei war oder im Shop/Season Pass erhältlich ist - hier mit Maske) und eine frische neue Rekrutin, die ich in der City traf (und nein, sie lief zuvor nicht im BH rum ).
  14. Kann ich nur unterschreiben - ich hätte nicht gedacht, dass sie so gut wird. Hatte es zwar gehofft, zumal in den AC´s die Synchros sich wirklich hören lassen konnten, bei diesem Wikinger-Setting ist das allerdings nochmal eine andere Hausnummer. Ich spiele mit der weiblichen Eivor, ich mag die Stimme von Lara aus den neueren Tomb Raider-Teilen. Schön ist, dass sie in Gedanken normal spricht, und wenn sie mit anderen Personen redet, glücklicherweise diesen Wikinger-Ton annimmt - etwas stärker könnte dieser noch sein, aber gefällt mir soweit sehr. In die Synchro des männl. Eivor hörte ich nur kurz rein, klang auch mehr als in Ordnung. Übrigens finde ich die Erklärung, weshalb man zwischen dem Geschlecht wählen kann, durchaus glaubhaft. Zuerst waren da Bedenken meinerseits - hier kann ich zur Animus-Gegenwartsgeschichte noch nix weiter sagen, fing jedoch vielversprechend an. Einzig die Übersetzung auch bei einigen NPC`s scheint nicht immer genau übernommen zu sein, bei manchen aufeinanderfolgenden Sätzen habe ich Schwierigkeiten, den Zusammenhang komplett zu erfassen. Ging mir in einer Nebenquest ganz am Anfang so, wo über einen "König" gesprochen wird ^^ Die Nebenhandlung hatte ich nicht 100% begriffen. Interessant sind die Kurzgeschichten allemal, was man in den Quests zu den Umgebungen und Völkern erfährt. Bin positiv überrascht.
×
×
  • Create New...