Jump to content

big ron

Gesperrte Benutzer
  • Content Count

    334
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

12 Good

3 Followers

About big ron

  • Rank
    Erfahrener Zocker
  • Birthday 07/11/1983

Personal Information

  • Wohnort
    Berlin

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ja, aber zwei deiner drei Spiele sind Exklusivtitel, finanziert vom Konsolenhersteller. Das andere ist Rockstar. Und die zähl ich zu der nicht mal Hand voll Vertreter von Drittanbietern, bei denen ich das noch im AAA-Segment erwarten kann.
  2. Innovationen kommen doch heute meist nur noch von kleinen Projekten oder von den Exklusivtiteln. Bei den großen AAA-Projekten Dritter spielt doch meist nur eine Rolle, wie man effektiv entwickeln kann nach bestimmten Methoden und wie man das Spiel entsprechend dem Aufwand möglichst profitreich verkaufen kann.
  3. MS wird sich nicht allein auf Masse verlassen können. Die wollen sicher nicht da hin, wo Google und Apple mit ihren Stores heute sind. Um die eigene Plattform konkurrenzfähig und attraktiv zu halten, muss guter und qualitativ hochwertiger Content geliefert werden, auch wann das aus eigenem Hause kommen muss.
  4. Für Anbieter und Medieninhaber gibt es weit mehr Statistikwerzeuge auf den Plattformen als für den Abo-Nutzer ersichtlich ist. Jemand, der in Shops oder Diensten seine Inhalte einstellt, bekommt Werkzeuge vom Anbieter geliefert, mit denen er auslesen kann, wie sein Inhalt genutzt werden. Da können Entwickler und Publisher teilweise sehen, wie lange die Inhalte genutzt wurden, wie oft sie zu Ende gespielt wurden, wie die Geschlechterverteilung ist, wo auf der Welt wie oft die eigenen Inhalte genutzt wurden etc. etc.. Das funktioniert ja heute schon auf Konsolen. Wie sonst sind Entwickler in der Lage, ihre berühmtberücktigten Statistikvideos zu erstellen. In dem sie Werkzeuge einsetzen, um Daten der Nutzer auszulesen. Jemand, der auf Youtube einen Account besitzt, kann ja auch Statistiken abrufen, wie die eigenen Inhalte genutzt wurden. Was die Plattformanbieter nach außen tragen, ist ja nur für das Marketing wichtig. Die Grundlage für die Abrechnung und Vergütung ist vertraglich vereinbart und kann sehr von dem abweichen, was zu Marketing- und Investorenzwecke nach außen dringt. Der Plattformbetreiber könnte in der Presse z.B. Nutzungszahlen verlauten, während die vertraglich vereinabrte Vergütung der Anbieter über Nutzungszeit läuft. Das alles ist für den Abo- oder Plattformnutzer meist sehr schwer einsehbar.
  5. Allein, dass das gesamte Zubehör die gleichen Preise hat, lässt doch auf Platzhalter schließen.
  6. Rare ist heute auch nur ein Entwickler von vielen. Das Rare, dass damals die bekannten Titel entwickelt hat, existiert heute nur noch beim Namen. Die ganzen Personen haben sich zu großen Teilen in alle Winde verstreut, wie das bei vielen Unternehmen dieser Branche der Fall ist.
  7. Die Spiele werden ja trotzdem weiterhin auch einzeln verkauft. Ist ja nicht so, dass das Geld nur noch im Gamepass zu verdienen ist. Und so große Projekte sind eh meist Exklusivtitel, die dann als Aushängeschild vom Hersteller finanziert werden. Rockstar sind einige der sehr wenigen, die als Third solche Projekte stämmen und sowohl GTA 5 als auch Read Dead Redemption 2 waren schon im Gamepass enthalten. Heisst also, dass du mit solchen Prestigeprojekten anscheinend auch im Gamepass deinen Anteil abbekommst.
  8. Fertiges Spiel vs. irgendein unbekannter Entwicklungsstand von zwei Spielen mit unterschiedlichem Art Design?
  9. Das mit Halo könnte ich noch verstehen. Aber von welchen "Böcken" wird denn immer geredet? Ich hab eher das Gefühl, dass sie diejenigen diese "Böcke" einfach suchen, weil sie einen negativen Grund gegen Microsoft brauchen. Weder die Technik der Konsole noch die angekündigten Spielebandbreite noch der Gamepass oder die Abwärtskompatibilität, sowie Smart Delivery oder die Enhanced-Features älterer XBOX-Titel sind irgendwelche Böcke. Mögen muss man nichts davon. Aber ins Abseits schießen tut sich MS doch nur bei denen, bei denen MS sowieso schon im Abseits steht. Ich meine, was hat denn Sony bisher gebracht? Ne Konsole angekündigt, die auf dem Papier hinter XBOX liegt, ewig über die SSD gefaselt, um ja um die weniger Leistung herumzukommen, Mark Cerny ne Präsentation abhalten lassen, die trockener war als 4 Wochen altes Brot, Controller-Features in einem Video gezeigt, wo man nichts davon erkennen konnte, Konsolendesign orientiert an einem Air Conditioner, Spielebandbreite, die dem von MS bisher nicht voraus ist usw. Da gibt es genauso viel, was man finden kann, um nicht überzeugt zu sein. ich hab ja nie mit Microsoft oder XBOX zu tun gehabt. Aber das Gesamtpaket wirkt auf mich wesentlich interessanter als das von Sony. Deswegen bin ich gespannt, was Lockhart kann.
  10. Also für mich sieht das ganze Bild bei Halo wesentlich schärfer aus als in Killzone. Und warum sollte ich "getriggert" sein. Ich antworte auf eine Post, genau wie du.
  11. Das zeigt Niveau, zwei völlig unterschiedliche Art Designs miteinander zu vergleichen und dann über das herzuziehen, was nicht voll einen auf Effekt-Overkill-Realismusrendering macht.
  12. Glaub ich nicht. Da Gold ja weiterhin erworben werden kann, deutet das darauf hin, dass es kostenpflichtig bleibt. Nur wird Gold als Abo abgeschafft und durch Gamepass ersetzt.
  13. Wenn das Spiel für 10 Jahre gebaut wird als Game as a Service, sind 450 Mio. doch nicht viel.
  14. Die Saison ist schon jetzt sehr spannend. Schön, dass Rossi auf´s Podium gekommen ist im zweiten Rennen. Quartararo wird die Hausnummer dieses Jahr sein. Aber Marquez wird alles daran setzen, wieder nach vorne zu kommen. Mal sehen, wie konkurrenzfähig er in Brünn ist. Ich bin sehr überrascht, wie stark einige Rookies sind und wie dicht die Performance aller Hersteller ist. Das ist in den Trainings und Qualis 2/3 des Feldes immer innerhalb 1-1,5 Sek. Das ist schon beachtlich.
  15. Viele Fans haben sich tatsächlich gewünscht, dass Halo wieder zu seinen Ursprüngen zurückkehrt, auch bei dem früher eher artistischen Look vom Art Designs, dass in den letzten Teilen immer realistischer wurde. Was viele Fans nicht so sehr gemocht haben, weil es nicht so überzeugend zum Gameplay gepasst hat.
×
×
  • Create New...