Jump to content

BlueVegas

Members
  • Posts

    121
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by BlueVegas

  1. Und wie kommt es das Zack wieder lebt? Das Schicksal wird erst ab Ende Midgar bezwungen, also müsste es doch auch von da aus alles Neu sein, warum lebt Zack dann wieder? Es wäre nur dann logisch wenn die Truppe dann komplett verschwinden würde und alles dort anfängt wo es seinen Anfang nahm und zwar ab Crisis Core. Ansonsten existieren eben zwei Zeitlinien eine die dem Original folgt und eine ab Crisis Core. Logischerweise müsste es ja dann ab Episode zwei in Crisis Core weiter gehen wenn sie den Alternativen Weg wählen. Die Geschichte müsste ja neu erzählt werden, Zack zusammen mit Cloud in Midgar und die Charakterentwicklungen müssten sich auch total verändern. Trotz allem versucht Sephiroth sein Schicksal zu verändern und wenn das Möglich ist, warum sollte es dann nicht Möglich sein das er es immer und immer wieder versucht? Die Schicksalshüter sind die Entwickler, falls dir das noch nicht bewusst ist.
  2. Stell dich schon mal darauf ein das es ein Happy Time geben wird. Wedge und Biggs durften ja auch überleben, damit die neuen Fans keinen Nervenzusammenbruch bekommen.
  3. Nicht nur, die Schwarze Materia ist genauso von Großer Bedeutung.
  4. Was ist daran Mutig? Die Entwickler haben sich damit ins eigene Bein geschossen. Seit Zurück in die Zukunft wissen wir, das man die Zukunft beliebig oft ändern kann. So jetzt denk mal etwas weiter, was passiert wenn Sephiroth erneut scheitert? Na?
  5. Darauf würde ich eben nicht wetten, das Aerith Tod benötigt wird, die Entwickler können nun selbst entscheiden was sie mit dem Storyverlauf machen, dadurch das man das Schicksal geändert hat, hat man freie Hand, nicht umsonst heißt es "The Unknown Journey". Welchen Sinn hatte deiner Meinung nach das Spiel Crisis Core auf der PSP, wenn man jetzt Zack überleben lässt? Zack ist gestorben und Cloud hat quasi seine Identität angenommen und das hat dazu geführt, das er dann zu Midgar ist und sich Avalanche angeschlossen hat. Unsinnig ist auch, das Sephiroth versucht sein Schicksal abzuwenden, indem er versucht die anderen dazu zu verleiten einen anderen Weg einzuschlagen. Und wenn er diesmal scheitert? Kann er es doch beliebig oft versuchen, bis er erfolgreich ist. Welchen Sinn hat dieser Zeitreisen Quatsch? Durch Zeitreisen kann man doch die Vergangenheit beliebig oft besuchen und versuchen zu verändern. Naja daher gehe ich davon aus, das der nächste Teil der letzte werden wird. Ich bezweifle nicht das man auch die anderen Charaktere sehen wird aber vermutlich wird man die nicht aktiv spielen können so wie Red13. Auch gehe ich davon aus das man nicht alle Orte mit einbauen wird und auch ein Open World wird es nicht geben so wie wir es kennen.
  6. Die Entwickler gehen aus einem bestimmten Grund einen anderen Weg, weil das FF7 Universum denen einfach zu Groß ist, das hat mit mutig nichts zu tun. FF7 in die neue Konsolen-Generation rein zu packen ist für die kaum realisierbar (Open World und all das drum herum). Deswegen wird es einfach kurzerhand abgekürzt. Man erfindet einfach eine neue Storyline und spart sich somit viel Arbeit. Man kann viele Orte weglassen, kann sich jetzt selbst was zusammen dichten, kleine Städte die man linear besuchen werden kann und als Endkampf baut man noch Sephiroth rein. Auch bin ich mir sicher das hier keine 2 oder 3 Teile rauskommen werden, sondern nur noch ein Teil. Dadurch das man jetzt freie Hand hat, kann man einbauen was man will. Naja wem es gefällt viel Spaß damit. Nur sollte man wissen, das wenn man so etwas unterstützt mit einem Kauf, das man damit rechnen sollte, das in Zukunft auch andere gute Titel genauso verhunzt werden. 👍
  7. Wenn du das Original noch nie gespielt hast, würde ich es dir empfehlen, ist für dich dann eine neue Erfahrung.
  8. Death Stranding ist schon gut gemacht, also die Ganzen Filmsequenzen aber bietet kaum Spielspaß viel zu eintönig.
  9. Es ist doch kein Spoiler. Chocobos gibt es in jedem Final Fantasy.
  10. Das nächste FF7 wird kein Remake mehr sein: https://www.gamepro.de/artikel/final-fantasy-7-remake-ende-erklaert,3356662.html
  11. Einige Fans. 😄 Mal abwarten, das Spiel ist ja noch Recht neu und viele haben es noch nicht in Besitz oder noch nicht durch. Der Shitstorm wird noch kommen. Mein Bruder hat es erst gestern Nacht durchgespielt und hat nur noch mit dem Kopf geschüttelt.
  12. Weiß nicht ob du es schon gemeistert hast aber wenn nicht, versetze einen starken Gegner das nicht sofort nach ein paar Schlägen hinüber ist, in den Schockzustand, dann nimmst du Tifa und führst ihre Fertigkeit "Entfesseln" aus dann schlägst du mit Dreieck auf den Gegner ein bis du 200% hast.
  13. Habe das so eingegeben und unter Vorschau hat sich nichts getan. Ist das ein Beispielfoto was du da hast? Weil mein Antwortfenster sieht ganz anders aus? Kann weiter unten einstellen ob ich benachrichtigt werden möchte und neben dran kann man auf Verstecken einstellen?
  14. Sorry hast Recht, daran habe ich gar nicht mehr gedacht. 👍 PS: wie kann ich einen Satz unsichtbar machen?
  15. Wenn du meine Zeilen gelesen hast, dann weißt du das ich das Original auch kenne und mehrfach durchgespielt habe 1997. Eine Erweiterung nennst du das? Wenn man die Story verändert? Ich habe nichts dagegen wenn man die Story etwas erweitert , zum Beispiel die Mission mit Jesse und Roche als Bossgegner. Ein neuer Neben-Kontrahent für Cloud, das etwas für Abwechselung sorgt und nach abgeschlossener Mission wieder verschwindet. Solange man der Storyline von FF7 treu bleibt ist alles im legitimen Rahmen. Hier wird aber in das Herzstück von FF7 gegriffen und komplett entfernt. Zu wissen das Zack tot ist und Aerith nie wieder sehen wird, das Gefühl braucht man als Fan. Nicht umsonst haben wir Crisis Core gespielt und mit gefühlt. Und jetzt soll das alles weg? Frischer Wind? Ne sorry ich brauch das nicht und viele Fans sehen das genauso, zumindest die die ich kenne.
  16. @KillzonePro Das Spielerlebnis ist Super ohne Zweifel aber wenn man die wichtigen Zutaten raus nimmt, nimmt es die Magie des Spiels, so wie wir es kennen. Ein Spiel sollte so übernommen werden, so wie man es kennt, als Remake, sonst ist es ja ein Reboot. Wenn ich in Midgar durch die Gegend laufe, verspüre ich Nostalgie, wenn man hoch in die Ferne blickt und die Wolken sieht, weiß man, da draußen wird noch so einiges auf einen zu kommen. Man weiß, die Story ist noch lange nicht erzählt, da draußen erwartet mich das Abenteuer das ich von früher kenne und so geliebt habe. Und genau das wird ja dann den Fans genommen, diese Nostalgie, wenn man die Geschichte ändert. Kein wirklicher Fan braucht eine Neuinterpretation. Daher braucht man auch nicht abwarten wie es weiter geht, die haben das Spiel gegen die Wand geklatscht. Mit dem Ende haben die schon alles gesagt, es gibt was neues und was neues ist kein Final Fantasy 7 mehr. Dann sollen die das Spiel umbenennen in FF7 Alternatively Story, denn mit einem Remake hat es nichts mehr zu tun.
  17. Und genau das macht Final Fantasy 7 komplett kaputt. Warum muss man diese Änderung vornehmen, wozu? Ich bin stark enttäuscht von den Entwicklern, die hätten einfach unser FF7 so lassen sollen wie es ist. Ich habe das Spiel damals mit 12 gespielt als es 1997 raus kam, habe es mehrfach durch gespielt. Hab die Story geliebt, viel Trauer und Freude, das Spiel lebt davon von der Story so wie es ist. Achtung Spoiler: Warum muss das Schicksal verändert werden, wozu? Ich brauche das nicht, das Aerith weiter lebt, warum eigentlich, sie stirbt und rettet am Ende den Planeten. Die Szene wo sie stirbt, das ist die beste trauer Szene, Cloud ist niedergeschlagen und will sich erst Recht an Sephiroth rächen. Diese Emotion braucht das Spiel. Zack ist tot und das sollte so bleiben, er ist gestorben und Cloud hat seine Position übernommen. Das ist Clouds Geschichte, so wie es ist, ist es Perfekt. Barett verliert sein Team, er trauert, sein Herz ist gebrochen und verdammt es soll so blieben weil es FF7 braucht, es ist ein Teil der Geschichte. Aber nein die Entwickler dachten sich, das die wirklichen Fans Freudensprünge machen wenn sie sehen das die Bande noch lebt. Leider falsch gedacht. Das Spiel braucht die Bedrohung, den Meteor der auf die Erde zurast und die Menschheit bedroht, Sephiroth der als Gott wiedergeboren werden möchte bzw. die Welt reinigen und eins werden damit. Und dann Shinra die sich sehr oft Cloud und seinen Gefährten in den Weg stellen. Eine neue Zeitlinie bedeutet auch eine ganz neue Story, damit ist FF7 Geschichte, vieles wird dann einfach nicht mehr passieren, viele Ereignisse und Begegnungen werden wegfallen. Die Entwickler werden irgendein Müll produzieren, schon allein der Schwachsinn mit den Moiren, total unnötig. Dann weiß Sephiroth was passieren wird und möchte somit die Zukunft ändern, weil er weiß das er in der Originalen scheitern wird. Was soll der Mist, wozu. Ich verstehe es einfach nicht. Die nehmen sich so viel raus, einfach unglaublich. Sephiroth wird auch einfach so in die Story rein geklatscht ohne das man weiß warum weshalb er da ist. Also jetzt für diejenigen die FF7 noch nie gespielt haben. Am Anfang des Spiels war noch alles Super über die Moiren habe ich anfangs hinweg gesehen, dachte das ist nur so eine Randstory die dann irgendwann verschwindet, leider falsch gedacht. Naja ich verstehe es nicht, wozu man das Spiel so verändern muss, die Story von FF7 ist doch Super, Neuerungen zerstören die Storyatmosphäre komplett.
  18. Doch doch, man kann noch mehr aufleveln, also ich hab die zwei Schwerter Blutschwur und dafür brauch man lvl 46 zb. Topic: Hab das Game nun durch... hmm dachte eigentlich das es etwas länger dauern würde, hatte insgesammt 40 std. In Hatmandor hatte ich das Gefühl das die Quest ewig gehen würden und das gerademal bei Kapitel 1... dannach als ich in Kapitel 2 war ging es ruckzuck und hatte es durch.
  19. Must glaub mit der Ereesa oder wie die heißt reden, ist die eine Tusse da bei Basel.
  20. Naja vielleicht haben die meine Aura des Zorns und des Wutes wahrgenommen und das ich gedroht hab ihr Spiel weiterzuverkaufen.... naja da ham se dann wohl schnell reagiert
  21. Ich fress ein Besen, ehrlich jetzt. Seit dem neuen Patch geht wieder mein Speicherstand omg es geht wieder.... LOL kann jetzt wieder da weiter machen wo ich war.... ohmannn bin ich erleichtert....
  22. ja es sollte aber nicht passieren... ich mein ok freezen und mal bildstillstand im Spiel ab und zu ist ok... aber kein Ladefehler... somit sind 40 Std futsch und der wiederspielwert genauso... das Geld also für die Katz... werde es wieder verkaufen...weil ich wirklich keine Lust habe alles nochmal zu durchsuchen zusammen zu basteln usw...
  23. Immer wenn ich in der Stadt war hat es so extrems geruckelt jedesmal, ich denke deswegen. Also er hat schwierigkeiten zu laden oder so kA... ich habs vorhind nochmal versucht und dann kam ich kurz rein und dann hat es sich wieder aufgehängt... man können die Entwickler kein gescheites Game rausbringen das mal ned immer ruckelt... ich mein man bezahlt ja auch für deren MIST.
  24. Ja habs jetzt hinbekommen.... aber bringt nichts mehr.... ich könnt das DRECKS GAME gegen die Wand schmeißen.......... Mein scheiss Speicherstand geht ned mehr, hängt sich immer auf sobald er geladen hat. Und automatisch Speichern hatte ich ausgestellt, weil ich immer nur ein Speicherstand benutze pro Spiel. Nun kann ich auch nicht mehr woanders starten. Von vorne Anfangen hab ich auch kein bock... drecks Game... hatte in Hatmandor abgespeichert im Zimmer von Basal und nun gehts ned mehr...was fürn scheiss!!
×
×
  • Create New...