Jump to content

assasine94-2

Members
  • Content Count

    1629
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About assasine94-2

  • Rank
    Profizocker
  • Birthday 05/27/1994

Personal Information

  • Wohnort
    Gerchsheim
  • Interessen
    PS3
    FIFA
    Fußball (real)
    Freunde treffen

Gamer's Life

  • PSN-ID
    assassine94-2

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Man setzte auf junge Spieler, damit die "alten" Spieler (die durch die Bank weg noch deutlich stärker sind als die jungen) auch mal einen Sommer ohne Mehrfachbelastung haben. Deswegen ließ man eben auch fast alle Stammspieler zu Hause und hat mit einer verstärkten U23 das Turnier bestritten. Das war zum einen natürlich ein Test für die Spieler, die noch nicht zum Stamm der Nationalmannschaft gehören, zum großen Teil aber eben eher ein Versuch den verdienten Nationalspielern eine Pause zu gönnen. Welche jungen Spieler, die beim Confed Cup denn so überragend waren hättest du denn jetzt bei
  2. Naja, Barca wird nicht Coutinho geholt haben um die "Strahlkraft" von Neymar wieder im Team zu haben. Ich würde auch glatt behaupten, dass Coutinho zu Neymar ungefähr so viel Strahlkraft fehlt, wie Lewandowski zu Ronaldo. Coutinho hat ja sogar teilweise das Problem, in Brasilien nicht einmal zu den Hoffnungsträgern gezählt zu werden, da werden Neymar, Thiago Silva und aktuell vor Allem Gabriel Jesus deutlich höher gesehen. Coutinho hat eine riesige Fangemeinde in Liverpool, aber wirklich große Strahlkraft sehe ich bei ihm nicht, wäre Mbappe nicht, dann wäre Dembele wohl das größte Offensivt
  3. Und welche Rolle genau spielt Ousmane Dembele aus deiner Sicht?
  4. Klick mich Tja, hat so ein bisschen was von seiner Meinung nach der zweiten Meisterschaft, als er 81 Punkte als das gefühlte Optimum dargestellt hat, das auch in 20-30 Jahren keiner erreichen wird.
  5. Seit es für REGELVERSTÖßE (nicht Fehlentscheidungen) eben Neuansetzungen gibt, also eigentlich schon seit es den Fußball gibt. Das Problem an der Szene ist einfach, dass Dortmund ein Tor gegeben wurde, welches nie gefallen ist. Auch wenn das Tor ohne Schiedsrichterfehler gefallen wäre. Mit einem Pfiff des Schiedsrichters ist das Spiel unterbrochen. Zu diesem Zeitpunkt war der Ball noch nicht im Tor und dementsprechend hätte es laut Regelwerk nach der Intervention durch den Videoschiedsrichter (der eigentlich gar nicht hätte eingreifen können, da in der Szene ja lediglich ein Foul überpr
  6. Sind wir mal gespannt, was da am Ende jetzt rauskommt. Rein regeltechnisch müsste es eine Wiederholung des Spiels geben.
  7. Was genau überrascht dich an der 88 für Thiago?
  8. Diesmal aber wieder mit gütiger Mithilfe des Schiedsrichters. https://imgur.com/uIqeJcz (Linie nicht von mir)
  9. Also hatte dein Beitrag eigentlich 0 mit mir zu tun, dein erster Abschnitt war allgemeiner Natur und dein zweiter Abschnitt bezog sich auf einen Post von einem anderen User, den du aber nicht zitiert hast. Interessant, dass du dann ausgerechnet mich zitierst.
  10. Was genau sollen jetzt deine beiden Aussagen auch nur im Ansatz mit meinem Beitrag zu tun haben?
  11. NIEMAND pfeift "das als Erweiterung des Körpers", sondern als "absichtliches" Handspiel. Und für die anderen geht es nicht "noch in Ordnung" sondern die sehen eben KEIN "absichtliches" Handspiel.
  12. Da muss aber irgendwas gewesen sein. Alle vier (Hamilton, Bottas, Vettel und Räikönnen) waren ja auf Bestzeitkurs nach Sektor zwei (wobei Bottas und Räikönnen nur knapp, Hamilton eine Viertelsekunde und Vettel 4 Zehntel) und keiner hat es geschafft die Zeit ins Ziel zu bringen. Also entweder war der letzte Sektor von Hamilton bei seiner Polezeit überragend, oder aber die vier haben alle irgendwo im letzten Sektor Zeit liegen gelassen. Da müsste man mal alle Sektorenzeiten der einzelnen Fahrer überprüfen.
  13. Ist bei den Spielern ja nicht anders (Chalhanoglu und Mkhitaryan lassen hier grüßen), wenn die wechseln wollen wissen sie auch, wie sie ihr Team unter Druck setzen können. Das einzige Problem für die ist eben, dass es fixe Transferzeiträume gibt.
  14. Generell ist das Trainiertum "komisch". Auf der einen Seite wird immer wieder gesagt, dass er leichter zu ersetzen sei, dennoch gibt es Teams, die mit einem Trainer absolut "abkacken" (wie du es so schön eloquent ausgedrückt hast), aber mit dem nächsten Trainer plötzlich oben angreifen. Nehmen wir bspw. die TSG. Dort stand man nach dem 22. Spieltag 15/16 mit 18 Punkten aus 22 Spielen auf Rang 17 und hat danach Huub Stevens durch Julian Nagelsmann ersetzt. In den folgenden 12 Spielen holten die selben Spieler (der Transferzeitraum war ja schon rum) 19 Punkte (oder in Durchschnitten: Stevens: 0,
×
×
  • Create New...