Jump to content
Play3.de

Meh.azn

Members
  • Content Count

    1337
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

4 Followers

About Meh.azn

  • Rank
    Profizocker

Personal Information

  • Interessen
    bin hobbylos

Gamer's Life

  • PSN-ID
    Meh_azn
  1. Muss sagen, habe nicht so das Problem mit Snipern. Nur der Sweetspot ist die Krönung der Casualisierung und einfach nur bescheuert Und halt, dass die meisten Sniper einfach schlecht sind, aber dafür kann das Spiel ja nichts.
  2. Prinzipiell hat ja jede Klasse spezifische Vor- und Nachteile auf spezifischen Map-Abschnitten. Aber würde mal meinen, dass der Medic wohl am vielseitigsten ist (sehr gut auf mittlere Entfernung, brauchbar im Nahkampf und auf große Distanzen kann man sich auch noch halbwegs verteidigen) Aber was genau meinst du mit "vorgehen"? Ich renne immer zu den Flaggen und wenn ich 'n Gegner sehe, dann wird kräftig draufgehalten Aber besonders die weiten Flächen gegenüber und um Charlie würde ich vermeiden, da wird man in der Regel oft weggeholt.
  3. Jetzt gehen sie jedenfalls Was ich mich frage, warum bei den ganzen Snipern nie ein Flare auf dem Feld liegt. MMn ist es das beste Sniper-Gadget, wenn nicht sogar das Beste Gadget aller Klassen, aber selbst mit 10 Snipern im Team rennt man immer blind rum
  4. MWn muss man die Challenges für die Waffen machen...oder man kauft sich die Shortcuts. Aber ganz ehrlich, weiß eh nicht, was diese Challenges sollen. Ganz allgemeines Aufleveln, um an Waffen zu kommen, finde ich ja okay, aber diese Geschichte nervt bös. Schneemaps wären der
  5. Weiß nicht, abgesehen von Fort Vaux finde ich alle Maps doch recht weitläufig, bzw. ausgewogen. Vielleicht nicht so groß, wie bspw. St. Quentin, aber weit von CQC entfernt. Mir persönlich gehen reine CQC-Maps allerdings auch auf die Nerven. Das ist einfach nur stressiges Reinhalten, mit der Hoffnung, mal 'ne glückliche Nade zu werfen. Wenn ich ballern will, dann spiele Serious Sam oder sowas
  6. Oder der nächste DLC Also so Mitte Mai wäre schon ganz gut:keks2:
  7. Finde, dass der DLC recht lohnenswert ist. Würde aber auch zeitig zuschlagen, dass man noch viel von ihm hat. Die neuen Maps sind echt gelungen und vor allen Dingen mit dem Frontlines Modus wirklich spielenswert. Langfristig gesehen hat man aber wohl nur von den Waffen etwas...
  8. Ja? Dachte immer Amazon als Big Player hat sowas nicht nötig Aber nun denn, Hauptsache sie lassen sich nIch zu viel Zeit
  9. Kann ich auch bestätigen, dasEinzige, was die Hellriegel attraktiv macht, ist das große Magazin. Aber diesen Vorteil kann man auch nur recht selten wirklich ausspielen. Da bleibe ich doch lieber bei meiner Automatico für CQC oder MP18 Optical für "was ausgewogenes".
  10. Ich mag den Unterdrückungseffekt. Was ich aber auch lieber hätte, wäre höherer Rückstoß. Ein guter Mix aus Rückstoß und Bullet Spread, das wär's. Aber aktuell ist es eher stumpf reguliert.
  11. Auch wenn ich Ammo 2.0 auch sehr skeptisch gegenüberstehe, muss man aber schon zugeben, dass es vorher auch nicht anders war
  12. Ja, entweder oder. Statt des Premium-Passes kannst du ja auch den DLC separat kaufen.
  13. Gleich und gleich gesellt sich eben gern #jokyjoky Ne, ernsthaft, bei Frontlines hielt sich mein Frust bisher in Grenzen, was solche Zeitgenossen angeht....anders als in Rush und Operations
  14. Ok, ja sogesehen sind sie sich schon ähnlich
×
×
  • Create New...