Jump to content

Keisulution

Members
  • Posts

    7228
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Keisulution

  1. Jo wird gemacht.^^ Wird aber erst morgen werden.^^
  2. Bei mir läufts Online ohne Probleme, aber das mit den Motorrädern, ist auch so ne Sache.^^
  3. Na klar spielen es noch viele Online.^^ Kannst mich ja mal adden wenn das PSN wieder funktioniert.^^
  4. So hier einmal. Wenn ich was bearbeiten soll, kannste es mir gerne sagen.
  5. Lass dich überraschen, ich werde dir schon was schönes basteln.^^
  6. So habe dir mal ein paar Bilder zusammengefügt.^^ Aber Bilder wo jemand als Sniper schiest gibt es nicht, ich würde deshalb ein paar Effekte an die Waffe anbringen, damit es so aussieht, als wenn er schießen würde.
  7. Ich hätte genug Sniper Bilder.^^ Kannst mir ja mal ne PN schicken, wenn du welche brauchst.
  8. Zumba Fitness, dieses Spiel rockt einfach alles weg.^^
  9. Spiceworks mit den Spicegirls.^^
  10. Hätte Interesse an pure Und judgment
  11. Die darf man auch nach den Regeln, nicht anbieten.
  12. Habe Interesse an DJ Hero^^ Können wir die nächsten schritte per PN klären?
  13. Das gegenteil haste auch nicht behauptet, bitte immer dazu schreiben, wer es gemacht hat.
  14. So habe im Art Thread den Avatar hinzugefügt.

    Bitte unter die Sig dies hinschreiben.

     

    " Set Made by Anime"

    Aber auch deinen Mitglieder weitergeben, wenn sie das Set oder Sig benutzen.^^

  15. Hehe morgen folgt Teil 3. freue mich schon drauf.^^

  16. Was hälste von der hier.?^^ Edit: Avatar
  17. Die Sig wird spätenstens Montag Abend fertig werden, hoffe ihr könnt noch abwarten.^^
  18. Der japanische Release steht für den 23. Juni 2011 fest, habe es mir soeben bei meinem freund in japan vorbestellt, müsste dann mit 5 Tagen verspätung bei mir ankom. Man freue ich mich.^^
  19. Silk 8/10 Irgendwie ist "Silk" einer jener Filme auf welche ich mich freute, seit ich das erste mal darüber gelesen hatte. Trotz eines unbekannten Regisseurs, Chao-Bin Su, welches übrigens sein Erstlingswerk darstellt und der Annahme dass es sich dabei wohl eher um einen reinen Grusler handelt ging ich voller Vorfreude in den Film. Meine Erwartungen wurden zwar nicht erfüllt, ich aber auch auf keinen Fall enttäuscht. Der Wissenschaftler Hashimoto erforscht mit einer neuen Technologie die Geisterwelt. Es gelingt ihm, den Menschen die Geister sichtbar werden zu lassen. Als erstes Objekt dieser Forschung dient hierbei ein achtjähriger Junge in einem Appartement in Taipeh. Das Ziel Dr. Hashimotos ist es, mehr über den Tod und das Leben danach zu erfahren. Um jedoch die Sprache bzw. die Aussagen des Jungen deuten zu können, muss noch der zunächst unkooperative Polizist Ye hinzugezogen werden. Dieser versteht sich unter anderem in der Kunst des Lippen Lesens. Stück für Stück kommen sie einem Geheimnis näher und das Interesse Dr. Hashimotos steigt mit jeder Entdeckung mehr... Mehr möchte ich hierbei nicht auf die Handlung eingehen. "Silk" ist jedenfalls alles andere als ein üblicher Grusler oder gar Horrorstreifen. Viel mehr beschäftigt er sich sehr tiefgründig mit Themen wie Hass, Liebe und Trauer. Evtl. Parallelen zu "Pulse" mag der eine oder andere dabei durchaus ausmachen können. Zwar ist "Silk" nicht ganz so düster wie "Pulse", geht aber wohl eindeutig in die Richtung eines Dramas. Der Film setzt sich sehr Intensiv mit dem Tod und dem sogenannten Leben danach auseinander und lenkt zunächst vermeintlich den Verdacht darauf dass nur aus Hass ein Weiterleben möglich ist. Der Film beginnt zunächst relativ ruhig und wirkt dann sogar so als würde er gleich einen Durchhänger erleiden, kriegt aber rechtzeitig die Kurve. Bis zu diesem Zeitpunkt ist alles sehr von durchaus gut geführten Dialogen geprägt. Action gibt es im großen und ganzen so gut wie keine. Und wenn dann sind leider sogar Autocrashs animiert, was leider nicht wirklich realistisch wirkt. Im weiteren Verlauf ist "Silk" jedoch ein sehr spannender Film, welcher auch seine durchaus etwas unheimlichen Momente hat. Da allerdings in allen Filmen dieser Art aus Fernost solche Momente meist lange schwarze Haare, weißes Gesicht und ebenso weiße Kleidung tragen, dürfte dies jedoch auf den einen oder anderen nicht mehr so richtig wirken. Die Darsteller können in ihren Rollen durchwegs überzeugen. Insbesondere die Hauptdarsteller wie z.B. Yosuke Eguchi in der Rolle des Herrn Doktor oder natürlich Chen Chang als Tung. Aber auch die weiteren Rollen sind sehr gut besetzt und man nimmt jedem einzelnen seine Rolle ab. Im Endeffekt ist "Silk" jedoch ein sehr guter Film, welcher allemal zum Denken anregt, in etwa wie der bereits angesprochene "Pulse". Liebe, Hass und Trauer in keinster Weise oberflächlich behandelt. Dies alles in guten Bildern, hervorragenden Darstellern und einer ebenso gelungenen musikalischen Untermalung machen Guisi" wie er im Original heißt zu einem allemal Sehenswerten Film. Insbesondere für jene, welche auf etwas Anspruchsvolle Unterhaltung stehen.
  20. Geil wird auf jedenfall gekauft.^^
  21. Ich finde auch das es gut aus sieht, habe denen auch ne Sig gemacht, und waren auch nicht zufrieden.^^
  22. Ja habe 3 Gordonsetter.^^

  23. Na klar hats spaß gemacht.^^

    Jo werde ich mir mal anschauen.^^

  24. Ich war vor 2 Wochen auf der Reeperbahn, und in dere Hermanstraße.^^

×
×
  • Create New...