Jump to content

GeaR

Members
  • Posts

    2315
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    6

GeaR last won the day on January 19

GeaR had the most liked content!

About GeaR

  • Birthday 12/08/1991

Personal Information

  • Wohnort
    NRW
  • Interessen
    Games, Freunde, Sport, Chillen ;D

Gamer's Life

  • PSN-ID
    LaGeaR

Recent Profile Visitors

5868 profile views

GeaR's Achievements

Profizocker

Profizocker (7/12)

864

Reputation

  1. Ist bestimmt verbuggt... Damals gab es ja keine patches und wird wohl nur an bestimmten ketten an Voraussetzungen geknüpft sein, oder erst garnicht freigeschaltet. Hab das jetzt noch nie gemacht aber ich vermute es mal. Oder ging es vorher bei allen reibungslos? Naja... Kann ja keiner jetzt sagen xD die meisten hatten damals ja auch kein Internet... Wir müssen die Zeitschriften durchforsten xD
  2. Ey, dieses Klarna. Weil ich mit dir darüber geschrieben hab, hab ich von einem Inkasso Büro eine Aufforderung in 5 Tagen etwas zu bezahlen. Was für ne kack mafia. Steht da, dass sie mich schon vorher informiert haben. Ja ist klar. Ich hätte angeblich mit Klarna bei glossybox etwas gekauft.... Wtf was soll ich damit!? Dann ist meine Adresse noch so geschrieben wie ich die nie schreiben würde. Geht mir das wieder auf die Nerven mit dem Klarna. Was das für ein Schrot, dass Leute einfach so Daten von anderen reinschreiben können. Weiß jemand was man da jetzt macht? Ich rufe erstmal bei glossybox morgen kann und frage an wenn da was geschickt wurde. Ich hab ja nichts bekommen außer dieses Inkasso Schreiben. Sorry für off topic aber Das lässt mich einfach nicht schlafen. Und da sag ich schon, dass man die Finger davon lassen soll.
  3. Man soll auch Parasiten nehmen, die negative Effekte haben die einen nicht stören. Zum Beispiel sich nicht mehr heilen können nervt extrem oder schaden beim aufheben von Gegenständen. Wiederum kann man super den Effekt mitnehmen, bei dem man Schaden beim nutzen von Schlüsseln. Die nutzt man so selten, dass man den Schaden einstecken kann. Wenn man auch die Waffen Fähigkeiten auch gut gelevelt hat dann gehen die weiteren runs auch sehr easy. Einzig der Anfang ist meist schwer und hat mit auch etwas mit Glück zu tun, dass man eine gute Waffe findet. Der raketenwerfer mit automatischen schießen perk ist einfach imba oder dieses MG mit den drei Helfer perks. Man muss nahezu nichts mehr machen und die Dinger machen für einen alles. @DUDEN da du eine gute Story magst, dann wird dir die von Returnal gefallen. Ist eine sehr abstrakte und diese Story hat mich dazu gebracht, alle Texte und audios nochmal anzuhören, um mehr zu verstehen. Es ist einfach eine sehr spannende und interessante Story. Hoffe sehr auf ein Dlc.
  4. Naja, wenn du per Funk Hilferufe bekommst, dann kann man schlecht davon reden, dass man die auch ignorieren kann. Man wird ja dazu motiviert und natürlich hat man einen moralischen Kompass. Dazu sind die sammel Sachen auf dem schwersten Modus wichtig. Ohne max rüstung wäre es echt extrem schwer, was ja schon schwer ist wenn man wie ich ohne die Easter egg Waffe durchgespielt hat und zwar zwei mal 😂 einmal ohne skulls und einmal mit skulls. Aber wie du selbst schreibst sind nur innen lineare Missionen. Die aber auch nicht immer sinnvoll genutzt werden. Erinner mich an mehrere Stellen, wo man Energie Kerne suchen muss um eine Tür zu öffnen oder am Ende mit den Wellen. Hat sich mehr nach borderlands und die Arena angefühlt. Kann daher jeden verstehen, der mit Infinite weniger anfangen kann. Schließlich liegt der Fokus in der ow, sonst wären die Hauptnissionen sicherlich anspruchsvoller und mit unterschiedlichen Gebieten gemacht worden. Gibt ja nur alien Innenräume und die grünanlagen ow. Da gab es halt mehr Szenarios in anderen Halo Teilen. Auch die Story war soooo vorhersehbar. Erst wird mit einem Satz alles was in Teil 5 mit cortana passiert ist zu Grunde gemacht und dann zu guter letzt die Offenbarung am Ende... Was für eine Überraschung. MS würde never ihr Siri böse machen 😅
  5. Das Spiel war 8 Jahre in Entwicklung... Kann doch nicht sein, dass die 8 Jahre lang gecruncht haben. Die haben einfach sich komplett unterschätzt und nach außen hin die Leute nicht informiert und durch die Verschiebungen signalisiert, dass es durch die Verschiebung verbessert. Das hat so nichts mit Druck zu tun. Zumal was hat die cross gen damit zu tun? Die haben das Spiel für die ps4 und Xbox one angekündigt und bis dato keine ps5 und Series Version veröffentlicht. Wie kann also cross gen das Spiel gekillt haben, wenn sie erst nach dem schlechten Zustand der last gen Versionen erst mit dem patchen angefangen haben und erst damach mit der ps5/series Version anfingen? Klingt für mich immer noch nach unterschätzt und intern viele Probleme. Gibt ja genug Spiele, die weit weniger als 8 Jahre brauchen und besser aussehen, laufen und dann ohne crunch. Das Spiel war ja nichtmal innovativ. Alles was ich da gesehen hab, könnte auch in einrm Far Cry sein mit cyberpunk setting.
  6. Die Hauptmissionen sind doch selbst wie nebenmissionen aufgebaut. Hab alle Erfolge gemacht außer die online Erfolge. Egal wie man es dreht und macht. Man muss ständig irgendwas einnehmen, um dann in eine Story mission zu gelangen. Ob es die vier Türme sind oder die 3 flugabwehrsysteme zerstören. Das Spiel lässt einen ja nicht einfach so in Ruhe damit. Kp wie man das Spiel anders spielen kann und ich hab das Spiel 3 mal durchgespielt und es hat sich immer wie ein open world Spiel gefühlt. Kann ich die Türme skippen?
  7. Cyberpunk2077 und unter Druck gearbeitet? Die haben das Spiel mehrfach verschoben. Fehlende Kommunikation wohl eher. Wie lange war das Spiel in Entwicklung? 8 Jahre? Oder sogar länger? Das war wahrscheinlich unter Druck arbeiten 😂😅
  8. Kommt eventuell. Das Pixel Remaster kommt ja für ios, Android und PC. Hab neulich noch gelesen, dass die Collection auch für die ps4 kommen kann.
  9. Musst du auf jeden Fall mal anmachen Gott wie ich diese sounds der alten Spiele liebe. Ich will mal wieder ein Tombi haben das war sooo ein geiles Spiel aber die Preise der retail Version sind einfach nur unbezahlbar.
  10. Ja der Freundeskreis beeinflusst einen viel. Vor allem stellt es die Eltern zu einer Herausforderung. Sie müssen sich all die erarbeitete Erziehung, durch den Einfluss von Kindern die eine "du darfst alles machen" Erziehung genossen haben stellen. "aber der Leo aus meiner Klasse hat schon ein Handy und darf Youtube schauen" "Der Ali darf Fortnite spielen" "Marlon hat immer eine Caprisonne und Muffins. Das will ich auch" Ich sage es immer. "dumme Menschen" stecken andere Menschen an und dadurch fällt alles zusammen was man sich erarbeitet hat oder erschwert es enorm. Am Ende wollen die ganzen Firmen einen manipulieren und Geld machen, was ja auch wunderbar klappt. Sei es Nutella, dass beim Frühstück in manchen Familien zum Standard gehört oder das Kinder Spiele spielen dürfen, die mit Manipulationen um jede Ecke vollgekleistert sind. Die großen Idole machen es einem auch nicht leicht, da die totale werbepupen sind und einem den Konsum vorleben. Viele Eltern wollen auch ihren Kindern nichts vernünftiges kaufen und geben ihnen das Smartphone oder tablet. Man sieht ja wie beliebt es ist. Alles kostenlos aber voll gepumpt mit microtransaktionen. Da spart man definitiv an den falschen Ecken. Wenn man seinem Kind das eigene Hobby vermitteln will, dann soll es frei von solchen Dingen sein und vor allem muss man das ihnen vermitteln. Fortnite gibt es bei mir einfach nicht. Ich kaufe ihm lieber ein Spiel, was nicht an jeder Ecke mit käuflichen Dingen wirbt. Ein "Mensch Ärger dich nicht" hat ja auch nicht Skins zu verkaufen und wenn man kreativ ist, dann darf man sich selbst welche machen. Man nimmt sich Steine, Farbe, Kleber und Stoff. Fertig hat man seine eigene Figur gemacht. Und das sehe ich auch in Spielen so. Es gab Spiele, da konnte man selbst sich die Figuren zusammenstellen. Spiele wie dreams sind toll und mein Sohn liebt das Spiel. Es zeigt wie kreativ Menschen sein können und man selbst wird kreativ. Ebenso minecraft. Aber da ist der skinwahn auch schon ausgebrochen. Und jetzt zu den Eltern, die arbeiten müssen und ihr Kind dann nicht ordentlich unterstützen können. Zumindest bei mir sind genau diese Eltern oder die Kinder immer gut entwickelt. Viel eher sind es Kinder, die verwöhnt werden bis zum geht nicht mehr. Meist Jungs und oft türkische. Nach dem Motto unser Prinz der darf alles. Aber das ist dann schon eine andere Sache. Die Schulzeit prägt einen immens. Ich persönlich hätte keine guten Klassen gehabt. Der Zusammenhalt war nicht da, es wurde gemobbt, geschlagen, gestohlen, schikaniert. Wünsche jedem Kind eine andere Schulzeit. Schulzeit kann eine echt schlimme Zeit sein, bei den ganzen schlechten Charakteren und ich glaube in der heutigen Zeit wird es noch schlimmer sein, wenn man mal kein Smartphone hat oder nicht auch fortnite spielt. Dann auch der Instagram schönheitswahn erstreckt sich ja auch schon bei den Kindern. Man muss schön sein wie Lena und die andere musicly Figur "ich tu so als würde ich etwas können". Einfach eine verzerrte Welt und in der müssen Kinder aufwachsen. Wie oft höre ich, "ich will Youtuber werden" oder influencer, dann muss ich nicht arbeiten gehen. Klar gab es damals auch solche Kinder die gesagt haben, dass sie Sänger oder Musiker werden wollten. Die Voraussetzungen ist aber eine andere und basiert auch nochmal, nicht nur aus Glück, sondern auch aufs Können und dem Talent. Influencer sein oder Youtuber sein hat viel mit Glück zu tun. Bist du arbeitslos und hast Zeit dir dein online Imperium auf den Nacken der Steuerzahler zu erbauen und zur richtigen Zeit, dann hat man Glück. (die Person die das gemacht hat, will aber auch ungern Steuern zahlen... Wie kann man nur so undankbar sein). Puh. Das Thema ist ein sehr komplexes, was aber zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Aber so ist es auch in der soziale Arbeit. Jeder möchte das bestmögliche für das Kind haben, aber zahlen wollen die wenigsten. Es gibt Firmen, die ihre eigenen Kitas haben für ihre Mitarbeiter was ich extrem lobe. Das ist einfach eine gute Sache. Aber es sieht nicht überall so gut aus. Schaut man sich die Einrichtungen im Kern der Städte an, dann merkt man auch zunehmend welches Kliente dort ist. Die Voraussetzungen sind erschwert aber der Staat steckt alle Kinder da rein, weil jeder ein Recht auf einen Kita Platz hat. Es interessiert ihn nicht, dass 19 von 25 Kindern kein Deutsch oder nur schlecht Deutsch sprechen. Wie sollen Kinder von einander lernen, wenn sich die Kinder nicht mal auf der selben Sprache unterhalten können? Dann hat man noch nur zwei Erzieher in der Gruppe und sehr viele kranke oder dauerkranke. Das sind Kinder die einzelbetreuung benötigen und auf eine forderschule später gehören... Jetzt kommt das lustige, es gibt aber nicht so viele Plätze und diese Kinder kommen auf eine normale Schule und kommen da überhaupt nicht klar, da man im Kindergarten komplett anders arbeitet als in der Schule. Sitzen bleiben ist dann ganz normal. Gibt wahrscheinlich auch tolle positiv Beispiele aber in meiner Gegend ist es leider nicht so. Wenn ich mit meinem Sohn rede und der mir erzählt, dass er und ein ehemaliges Kita Kind auf der Schule von Schülern aus der vierten Klasse auf den Boden geworfen werden und fixiert werden raste ich aus. Da bringt man seinem Kind gute Dinge bei und dann kommen Kinder, die Spaß am quälen haben. Klar haben die ein ganz anderes Problem, was auf die familiäre Situation zurück führen kann. Doch ich muss meinem Kind beibringen, den Kindern auf die Schnauze zu hauen, damit er ein normales Leben führen kann. Anders lernen Kinder es nicht. Sie müssen für ihr Verhalten eine angemessene Konsequenz erhalten und in diesem Fall ist es die, dass wenn die einen schlagen oder hauen auch auf die Schnauze bekommen können. Klingt brutal aber leider hab such ich es so in meiner Kindheit lernen müssen. Die Aufsicht kümmert es eh wenig, auch bei mir in der Schulzeit würde man gedrängt nach der Schule sich dann noch zu prügeln. Kranke Welt 😕 Daher sage ich immer, dass ich allen Kindern der Welt eine tolle Klassengemeinschaft wünsche. Das prägt einen extrem und stärkt das Vertrauen in seine Mitmenschen. Wahrscheinlich waren es auch diese Faktoren, die letztendlich mich zu dem skeptischen Menschen gemacht haben, der ich heute bin und das sind halt die Einflüsse im Kindesalter und die Erfahrungen die man mit anderen Menschen macht.
  11. Wie krass ist das bitte, wenn man nicht mal Videos auf Youtube zu dem Spiel findet oder ist es dieses Mystery Island was ich auf Youtube finde?
  12. Was auch interessant ist, wie man selbst ohne Kinder, die Kinder im eigenen Umfeld wahr nimmt. Momentan entwickeln sich Kinder mit dem zunehmenden Medienkonsum gepaart mit Corona komplett anders, als vielleicht wir uns entwickelt haben. Beispielsweise machen Kinder nicht mehr die selbe Erfahrung mit der Natur, da man nicht mehr in den Wald zum Spielen geht. Hatte mal einen Praktikanten bei mir gehabt, der 12 Jahre alt war und nicht wusste, dass Aufschnitt wie Wurst und Salami vom Tier kommen, genauso wusste er nicht, dass Eier von Hühnern gelegt werden. Er sagte mir, dass man das im Supermarkt bekommt. Aber auf die Frage woher der Supermarkt die Sachen bekommt wusste er nicht. Das soll einfach nochmal verdeutlichen, dass sogar 12 Jährige keine Ahnung haben können, wenn man dem Kind kein Wissen vermittelt und nur noch Konsumiert. Sprichwort: bewusster Umgang mit dem eigenen Konsum. Es gibt natürlich auch gut entwickelte Kinder, keine Frage aber zunehmend sehe ich eine Art Komfort Gesellschaft, da viele Kinder keine Normen und Regeln mitbringen, was das Arbeiten deutlich schwerer macht. Und ich bin im Dialog mit den Eltern und sie sagen mir such, dass sie ihr Kind vor das tablet setzen und dann ein Kinderüberaschzngsei geben, weil er es will und er bekommt es auch. Auch wenn ich so viel sagen kann wie ich möchte. Zusätzlich kommt noch das Kommunikationsproblem, wodurch Eltern einen nicht verstehen, aber auch man selbst die Eltern nicht versteht. Ist halt kein Paradies Vorort mit den Yoga Mamis (obwohl die haben ihre eigenen Probleme dann wieder, wie Rassenmäher oder Helikopter Eltern :S)
  13. PC Spiele sind only PC. Du kannst aber mit dem game pass ultimate auch an einem PC spielen, aber die only PC Spiele, wie AoE sind nur am PC spielbar.
  14. Nichts am mega Produkt pokémon auszusetzen? Das sie sich dumm und blöd verdienen und immer noch keine gescheite Synchronisation hinkriegen? Das die pokémon Kämpfe immer noch so sind wie mit blau/rot und dann durch die ganzen Verkäufe der Spiele nicht mal ansatzweise sich Mühe geben? Pokémon colloseum, was nicht von Game freak gemacht wurde, zeigt doch, dass man es kann, wenn man sich Mühe gibt. Und das Studio wird zum pokémon Café Remix verteufelt, wie die golden sun Entwickler zum Mario tennis programmieren verbannt wurden Das man Spaß am Produkt hat will ich auch nicht absprechen aber langsam braucht Nintendo einen Denkzettel. Auch die Cheater in den pokémon spielen, außer in pokémon go (microtransaktionen), genießen ihre Freiheiten. Da muss einfach mal mehr passieren, als das 100ste hässliche pokémon zu kreieren, dass von Sandhaufen mit Schippe sich zur Sandburg weiterentwickelt 😅
  15. Ja. PC game pass heißt er. Für Konsole xbox game pass und wenn man alles will xbox game pass ultimate.
×
×
  • Create New...