Jump to content
Play3.de

Atlan_USO

Members
  • Content Count

    1606
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About Atlan_USO

  • Rank
    Profizocker

Personal Information

  • Wohnort
    Nexus

Gamer's Life

  • PSN-ID
    mehrere....
  1. @Rizzard: klar könnte man das so machen, aber mir fehlt da absolut der Antrieb. Und wenn man nicht mit ganzem Herzen dabei ist, dann sollte man es bleiben lassen. @D-S: stimmt, SL1 Runs waren immer lustig. Naja, vielleicht mal irgendwann... Viele Grüße Atlan
  2. Hallo zusammen, da bei mir der eine oder andere angefragt hatte, ob ich für DkS3 wieder etwas auf Youtube machen werde, hier eine kurze Info: Nein, höchstwahrscheinlich nicht. Ich hatte ja recht enthusiastisch mit DkS3 auf einem Offline Account angefangen und verschiedene PVE Skillungen ausprobiert. Mir hat das Spiel anfänglich auch gut gefallen, viel besser als DkS2. Aber um es kurz zu machen: Bei mir ist die Luft irgendwie schon raus Es ist leider nicht so wie bei den ersten Teilen, dass ich von der Arbeit nach hause komme und gar nicht abwarten kann DkS3 zu spielen. Irgendwie fesselt es mich nicht. Ein Punkt ist sicherlich, dass mir das Magiesystem überhaupt nicht gefällt. Früher war es notwendig, für bestimmte Spellanzahlen x-mal durchs Game zu spielen, um am Ende nen coolen Low Level Magier mit vielen Spellaufladungen zu haben. In DkS3 nuckel ich einfach am blauen Estus... Aber ein Negativpunkt sind auch die Bosse, die anscheinend ne Tagesform haben. Mal haut man sie recht locker weg und mal hauen die eine Attacke nach der anderen raus... kommt mir aber vielleicht auch nur so vor. Jedenfalls gibt es kaum Bosse, auf die ich mich wirklich freue, was mich aber früher monatelang vor der Konsole gefesselt hat. Wie auch immer, aktuell scheint es bei mir so zu sein, dass ich wohl noch nicht mal Platin holen werde, oder es evtl. im Winter mal mache. Wobei ich auf die Eidgeschichten eigentlich gar keine Lust habe... Wer aber zwischendurch mal Lust auf BF4 hat: melden Viel Spaß und viele Grüße Atlan
  3. Ich hab das die Tage auch mal in Anor Londo versucht. Kann man echt vergessen.
  4. Ich hatte mal die Yuria Questline versucht, die braucht man ja wohl irgendwie für ein anderes Ende?! Hat jedenfalls nicht funktioniert, keine Ahnung was ich da falsch gemacht habe (ins Wiki hatte ich geschaut, aber wenn ich mal im Spiel bin renn ich meistens zu schnell durch). Bezüglich NG, NG+1 usw., ich habe ja (außer bei DkS2) immer weit über NG+7 gespielt, ganz einfach aus Spaß am Game. Und wenn ich in nem NG+x sterbe, dann probier ich den No Death Durchlauf eben im nächsten NG. Ist ja nur aus Fun. Nen richtiger No Death Run ab SL1 im NG wäre mir glaube ich aktuell zu stressig, dafür habe ich momentan zu viel anderes Zeug zu tun. Mit der Platin habe ich mich auch noch nicht richtig beschäftigt. Ohne die Quests zu raffen wird das eh nichts Von daher guck ich jetzt erst mal, dass ich die in den verschiedenen Durchgängen sicher durchgespielt bekomme.
  5. Also die DkS3 NPC Quests und ich werden wohl keine Freunde mehr. Ich bin gestern ins NG+2 gewechselt und habe es erneut geschafft die Quests zu versauen. Irgendwie ist mir das zu kompliziert, wann ich wen wo am linken Ohrläppchen kneifen muss, nur damit die Quests läuft. Ich hab dann gestern Abend angefangen und mir ein paar NPC Quests auf Youtube angesehen. Die Sachen schreibe ich mir jetzt auf und mach das 1:1 so, sonst wird das bei mir bis ins NG+100 nichts Vielleicht begreife ich ja dadurch, was gewisse NPC Ereignisse auslöst... Ich frag mich echt, wie ihr da von selbst drauf gekommen seid. Im NG+1 war bei mir gestern z.B. plötzlich die Wundertante weg, und ich hab nicht den Hauch einer Ahnung warum das so war. Das Spiel selbst macht Laune, die "Tode" konnte ich von etlichen im NG auf 5 im NG+1 senken, mal schauen wie es im NG+2 läuft. Grundsätzlich habe ich ja immer den Ehrgeiz, einen No Death Run zu schaffen. Ich bin aber auch eher der PvE als PvP Spieler. Ich spiel jetzt auch nur noch meinen Pyro Quality Char weiter. Das scheint aus meiner Sicht die beste PvE Kombi zu sein.
  6. Sooo... ich bin seit gestern auch endlich im NG+1 Erst hab ich den Nameless King im ersten Versuch umgehauen (was angeblich der schwerste Boss sein soll?!), nur um dann beim finalen Boss nen paar mal in den Boden gerammt zu werden Die wechselnden Movesets haben mich am Anfang schon arg irritiert, aber am Ende war er ganz gut machbar... Wie auch immer, NG+1 ging schon ganz gut, ne große Steigerung zum NG konnte ich aber bisher nicht feststellen Mal schauen, ob ich die NPC Quests diesmal auf die Reihe bekomme....
  7. Ich würde da zum SL1 Run tendieren. Die finde ich zum anschauen immer besonders interessant.
  8. Weil du gerade die Waffen bezüglich der Bosse ansprichst: Ich spiele bisher am liebsten 0815 Standard Waffen. Nach mehreren Chars und Skillungen sind meine Lieblingswaffen (PVE): 1. Long Sword 2. Broadsword 3. Uchigatana Es gibt sicher viele bessere Waffen, aber aktuell sind das meine Favoriten. Gerade das Broadsword ist schön schnell und hat bisher für alles gereicht, was mir da so entgegen kam. Von den Schilden her benutze ich auch nur gerade mal 3 (Shield of Want, Dragon Crest Shield, Grass Crest Shield). Ich bin mal gespannt, ob sich dies im Laufe der nächsten NG's ändern wird.
  9. Ich habe mich gestern mal an Lothric versucht und ordentlich eine drüber bekommen. Beim 8. Versuch oder so hab ich den dann endlich gepackt, wobei ich bei ihm echt mal ne Rüstung angezogen habe. Das frustrierende dabei war, dass der von den Movesets eigentlich schön leicht ist, und man weiß auch was man machen muss... und trotzdem wird man zwischendurch zu gierig und schlägt eben 1x mehr als man sollte... und schon kassiert man. Ich bin mit dem NG jetzt fast durch, aber die NPC Quests gefallen mir überhaupt nicht. Mein Eindruck ist, dass viele viel zu verworren sind. Man muss mit Typ A bei Location B und dann aber noch mit Typ C an Lokation D 3,5x Händchen gehalten und sich 4x im Kreis gedreht haben, damit die Quest vernünftig weitergeht... Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich mich damit noch nicht ausreichend intensiv genug beschäftigt habe, aber irgendwie nervt es. Kann mir evtl. jemand erklären, wofür Hollowing gut sein soll? Bisher verstehe ich den Sinn dahinter überhaupt nicht. Was ich gelesen habe ist, dass ab einem bestimmten Hollowing Level Waffen mit Hollow Infusion den Glücks Wert pushen... Das kann aber doch nicht alles sein, oder? Danke und Gruß Atlan
  10. Ich denke ich werde mir mal wieder einen Durchgangs-Guide erstellen. Also welche Level in welcher Reihenfolge (wobei das in DkS3 ja recht eng vorgezeichnet ist) angegangen und welche NPCs dort mit welcher Interaktion angetriggert werden müssen. Bisher habe ich bei JEDEM meiner Chars irgendwas vergessen. Und auch wenn ich der Meinung bin, alles identisch gemacht zu haben, taucht z.B. ein Summon-Sign bei den Wächtern auf und auf dem anderen Char nicht Wär aber ja auch langweilig, wenn alles im ersten Durchlauf klappen würde
  11. Na zum Glück verhaue nicht nur ich die NPC Questlines In DkS3 geht es mir wie in den anderen Teilen: Bei den Questlines raff ich am Anfang nie was. Liegt aber wohl vor allem daran, dass mich die (genau wie die Eide) eigentlich kaum interessieren. Mich fesselt eher das Auskundschaften der Gebiete. Für manche Bosse muss ich wohl noch ein paar Durchläufe machen. Gestern habe ich Sulyvahn zwar im ersten Versuch gelegt, aber nur weil ich 2 NPCs dabei hatte. Ich glaube alleine hätte ich übel versagt...
  12. Also zum Thema Zauberer kann ich auch etwas beitragen Da ich ja bisher in jedem Souls Game einen Spellsword Build gespielt habe, kann ich bei DkS3 ganz klar sagen: In den unteren SLs (der ist jetzt so SL40) spielt sich ein Zauberer im Vergleich zu anderen Klassen erheblich schwieriger. Klar kann man damit durch die Level kommen und natürlich auch die Bosse legen, aber eben schwieriger. Man darf bei der Bewertung der Schwierigkeit natürlich auch die eigene Lernkurve nicht unberücksichtigt lassen. Wo man im ersten Durchgang noch froh war mit dem letzten HP das Bonfire erreicht zu haben, spaziert man nun mit fast vollen Estus locker am Leuchtfeuer vorbei. Das sollte jedoch nicht zu der Annahme verleiten, das der gespielte Char viel besser ist Aber zurück zum Magier: Die Castzeit für die Spells ist teilweise zu lang, um die schnell auf einen zukommenden Gegner rechtzeitig abfangen zu können und die Logon Reichweite ist auch ein wenig kurz. Da ist es z.B. einfacher, mit dem Bogen als erstes einen Kopftreffer zu landen und während der Gegner dann zu einem gerannt kommt noch mal 1-2 Hits zu landen. Das ist bisher jedenfalls deutlich entspannter, als mit dem Zauberstab des Magiers rumzuwedeln Wie es in höheren SLs ausschaut kann ich noch nicht beurteilen. Das Gebiet, in dem sich mein Elementarchar zur Zeit rumdrückt, wird für den Magier zumindest die Hölle werden. Gruß Atlan
  13. Also DkS3 gefällt mir immer besser. Gestern hatte ich mal wieder dieses "Yeah, wie geil..." Gefühl, was ich so nur aus der Souls Reihe kenne. Ich war das erste mal in den und habe, wie auch immer ich das geschafft habe, das verpasst. Natürlich war der Erkundungsweg ohne dieses echt lang und der Estus neigte sich so langsam dem Ende entgegen, als ich auf diesen gestossen bin. Da ich mittlerweile echt viele Seelen auf dem Konto hatte und ich aufgrund des langen Weges nicht unbedingt ausprobieren wollte, was der so drauf hat, wollte ich den mit Pfeil und Bogen vom Eingang neben der Leiter legen (der erste Gedanke war natürlich: DEN HAU ICH WEG... aber nachdem er mich dann mit war die Idee mit dem Bogen doch attraktiver ). Ging auch soweit ganz gut, nur mein Pfeilvorrat schmolz rapide. Und was soll ich euch sagen? Noch 6 Restpfeile... noch 5 (oh...) noch 4... 3 (komm schon, du bist doch schon so gut wie down)... 2... 1 (Mist)... 0(YEAH!!!) Der ist wirklich mit dem letzten verfügbaren Pfeil down gegangen Klar, das war schon ein wenig schissig von mir, aber ich hatte echt kein Bock von dem in den Boden gerammt und zum Start des Levels gebeamt zu werden. Den Boss selbst habe ich noch vor mir, der kommt heute dran
  14. @Burgherr: Als vernünftige Balance sehe ich das nicht. Ein Magier sollte sich, wenn man diese Klasse in einem Spiel anbietet und mit hohem Aufwand integriert, auch entsprechend spielen lassen. Mit meinem Magier erledige ich alle Gegner fast nur noch im normalen Nahkampf in der Hoffnung, die Spells zumindest beim Endboss vernünftig anwenden zu können. Aber auch da kam bisher nie der Gedanke auf: Wie gut das du nen Magier bist Wie auch immer... vielleicht wird es ja besser, je "älter" der Char wird. Die hier erwähnten Mikroruckler sind mir bisher noch nicht aufgefallen. Gruß Atlan
×
×
  • Create New...