Jump to content

Edelstahl

Members
  • Posts

    505
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Edelstahl last won the day on February 12 2020

Edelstahl had the most liked content!

Personal Information

  • Interessen
    Existieren, leben, leben lassen, aus dem Staub machen, sich neu kreieren, nicht anpassen, Neugierde freien Lauf lassen!

    1. Bloodborne
    2. Sekiro: Shadows Die Twice
    3. Dark Souls
    4. Bioshock Infinite
    5. God of War
    6. Nioh
    7. Furi
    8. Dmc: Devil May Cry
    9. The Last of Us
    10. Rayman Origins

    PvP: Overwatch | Hearthstone | Legends of Runeterra | MTG Arena (Nur Draft)
    Art: Journey | Sound Shapes

Recent Profile Visitors

72995 profile views

Edelstahl's Achievements

Erfahrener Zocker

Erfahrener Zocker (5/9)

491

Reputation

  1. Ich finde, dass man Nazis nicht mit Antifaleuten in einen Topf schmeißen kann. Nazis würden willkürlich andere Menschen umbringen, nur weil sie eine andere Hautfarbe oder Religion haben.
  2. Ja, aber das ist doch gar nichts gegen Bushido. Denk dran, nächste Woche werden Mütter gefickt!
  3. Erschreckend und traurig zugleich, dass so halbgare Remakes in Massen gekauft werden nur weil Pokemon drauf steht.
  4. Es gibt endlich eine neue Staffel von Jojo's Bizzare Adventure auf Netflix und sogar das erste mal mit einer deutschen Synchro, was hoffentlich einige hier dazu bewegen wird diesem großartigen Anime eine Chance zu geben. Jojo hebt sich sehr vom Einheitsbrei ab, strotzt nur so vor kreativen Einfällen, gepaart mit einer unglaublich andersartigen sehr künstlerischen Optik.
  5. Das kann er ja auch sein, es ging mir um den Wunsch Aspekt oder war das nur ne Floskel von dir um zu bekunden, wie toll du Messi findest?
  6. Für viele Kunstfiguren trifft das zu, doch man darf das auf gar keinen Fall pauschalisieren, wofür Bushido das perfekte Beispiel ist. Bei ihm haben sich Kunstfigur und realer Mensch über Jahre vermischt. Er brachte erste den "Rücken", kriminelle Clans ins Rapgame, profitierte davon, kokettierte damit, unterdrückte selbst, hinterließ viel verbrannte Asche auf seinem Weg, ließ viele ehemalige Weggefährten wie eine heiße Kartoffel fallen, als sie ihm nicht mehr nützten. Er war durch und durch ein Egomane. Ich stecke schon seit vielen Jahren in dieser Thematik, du hast wahrscheinlich nur die Bushido Doku gesehen oder? Wie bereits geschrieben, finde ich es mutig und beachtenswert, dass er sich endlich von den Abou Chakers losgesagt hat und diese auch noch versucht in der Öffentlichkeit bloßzustellen und zu diffamieren, endlich! Ich nehme ihm auch wirklich ab, dass er einen Sinneswandel durchlebt und sich geändert hat. Das macht es aber leider noch lächerlicher, dass er als Familienvater, welcher Polizeischutz kriegt weiterhin Mütter fickt und Ansagen verteilt. Kann ich einfach nicht nachvollziehen.
  7. @R123Rob "Giftgrünes B" hat mir aber gut gefallen, vor allem der Beat. Jedoch fällt es mir sehr schwer die neuen Sachen von Bushido zu hören wegen dem Inhalt. Ich kann sein Handeln bezüglich des Arafats-Falls absolut nachvollziehen und finde es super, dass er den Mut gefunden hat sich von diesen ekelhaften Basstarden zu trennen! Dann soll er aber nicht mehr so Mukke machen, wo er Ansagen verteilt und davon labert alle zu ficken. Dieser Mensch ist er doch schon lange nicht mehr, er könnte es wie Sido machen, Musik seinens Alters und Charakters entsprechend.
  8. Bitte sage mir, dass das nur ein Scherz war...bitttteeeeeeeeee 😅
  9. Sehr guter Beitrag! Es ist für mich wirklich absolut unbegreiflich, wie man sich nach fast 2 Jahren Pandemie und der aktuellen Lage immer noch nicht impfen lassen will! Die sogenannten "Verschwörungstheoretiker" sind zwar auf die Gesamtheit der Bevölkerung bezogen nicht viele, doch leider sehr laut.
  10. Nein, werde ich auch nicht. Wenn mir jemand ans Bein pisst, kriegt er meine volle Ladung in den Mund
×
×
  • Create New...