Jump to content
Play3.de

Benwick

Members
  • Content Count

    1338
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

210 Excellent

7 Followers

About Benwick

  • Rank
    Profizocker
  • Birthday 03/04/1979

Personal Information

  • Wohnort
    Aktuell in meinem Büro und in meinem Trainingsraum
  • Interessen
    Verschiedene Kampfkünste, QiGong, Taijiquan, Traditionelle chinesische Medizin, Fitness, Online Kurse erstellen

Gamer's Life

  • PSN-ID
    Firewarlock
  1. Hoppla, sorry...hatte völlig übersehen, dass es hier wieder einen Post zum Thema gab. Wieviel man bekommt, wenn über einen Affiliate Link etwas gekauft wird, ist völlig unterschiedlich. Das größte Affiliate Programm ist das Amazon Partnerprogramm. Vorteil: Eine unendlich große Auswahl an Produkten, die beworben werden können. Nachteil: Die Provisionen sind sehr gering, besonders bei Elektronik. Über Portale, wie http://www.affiliate-marketing.de/partnerprogramme kann man sehr viele Partnerprogramme finden, die Provisionen kann man dort nachschauen. Die höchsten Provisionen(teils bis 50%) kann man bekommen, wenn man digitale Informationsprodukte(z.B. Videokurse, Online Seminare, etc) bewirbt. Die sind mist zu finden auf Portalen, wie Digistore24, Affilicon oder Copecart.
  2. Hm, ok. Naja, bei den ersten Revisionen(sprich: "Slim Varianten"), werden die Prozessoren ja meist effizienter und somit kleiner, weniger Energiehungrig und damit bleiben sie auch kühler. Dazu dann ein durchdachtes Kühlsystem, dann klappt das auch mit der Lautstärke. Da haben sie nach dem anfänglichen RROD Debakel bei den ersten XBOX360 Modellen echt dazugelernt.
  3. Echt? Bei der XBox one X ist es IM Gehäuse? Ich hab noch die normale One, da ist es extern.
  4. Vermutlich geschnitten ohne Ende. Ich habe mir auf youtube mal ein Video mit "Kill Count" zum Film Robocop1 angeschaut....mein Gott, war das blutig! Die Version, die ich damals auf Video hatte war scheinbar auch total geschnitten.
  5. Sehr cool! Das Donkey Kong kannte ich. Hatte ein Freund. Ich hatte "Rich Man" und "Wood Man": https://electronicplastic.com/game/?company=&id=251 https://electronicplastic.com/game/?company=&id=252
  6. Ich habe nie verstanden, warum Sony das Netzteil ins Gerät baut. Zusätzliche Hitzequelle im Gehäuse und häufig deshalb auch lauter. Klar steht dann nix zusätzliches um den Fernseher rum, aber wenn das Netzteil mal einen Fehler / Defekt hat, muss ich die ganze Konsole einschicken. Gut, das kommt vermutlich noch aus Sony's Elektronik Entertainment / TV Sparte. Soll halt auch irgendwo nach Lifestyle im Wohnzimmer aussehen, da passt ein unschönes externes Netzteil nicht ins Bild.
  7. Stimmt!! Von den LCD Spielen mit den Knopfzellen Batterien hatte ich auch mehrere.
  8. Yep! Genial! Erst Pong, dann das Atari, dann der C64 und dann das NES! *schwelg*
  9. Aktuell besitze ich keine PS4. Ist die denn so laut? Ist das Netzteil wieder im Gehäuse verbaut oder ist das ein externes Netzteil?
  10. Ehrlich gesagt, empfand ich diese Konsolen Generation als ein wenig langweilig. Im Grunde alles nur ein wenig aufgemotzter, aber so wirkliche Innovationen habe ich bislang nicht gesehen. Irgendwie vermisse ich die heiße PS3 vs XBox360 Zeit! Die nächste Generation könnte wieder etwas spannender werden, weil Internetgigant Google mit "Stadia" in das Spiel einsteigt und Nintendo ja auch wieder fleißig am Werkeln ist. Und Nintendo ist immer für eine Überraschung gut.
  11. FFVII....da kommen alte Nostalgie Gefühle wieder hoch. Ich kann mich ja eigentlich kaum noch für Japano RPG's begeistern, aber FFVII war schon der Hammer und könnte sich dann doch auf meiner Einkaufsliste wieder finden.
  12. Ein "Pong" Telespiel, bei dem man sich mit zwei Strichen einen (eckigen) Ball zugespielt hat. Danach kam das Atari 2600 VCS. Fliegt, glaube ich, hier noch irgendwo rum.
  13. Hi! Ich denke, da kann ich ein paar Tipps geben! ;) Ja, Du kannst mit einem Blog Geld verdienen! Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Zunächst wäre erst einmal wichtig zu wissen, worum der Blog sich drehen soll. Das heißt, man sollte sich im Vorfeld überlegen, wer eigentlich die eigene Zielgruppe ist. Einen Blog zu starten, nur um einen Blog zu starten, also ohne eine klare Sparte/Nische über die ich blogge, hat wenig Aussicht auf Erfolg. Möglichkeiten, damit Geld zu verdienen sind z.B.: 1. Werbebanner einbinden. Ist allerdings etwas antiquiert und macht kaum noch jemand, weil das einfach nicht mehr wirklich gut konvertiert(also kaum jemand klickt da noch drauf). Außerdem wirkt es nicht gut auf der Seite. 2. Sponsoren: Wenn schon einiges an Content da ist und es schon einige Leser gibt, kann man bei Sponsoren anfragen, ob sie da nicht werben wollen oder Du für sie eine Produktvorstellung machst. Wenn Du z.B. ein bekannter Sport Blogger bist, kannst Du bei Sportartikel Herstellern anfragen. 3. Kooperationen: Such Dir andere Blogger in Deiner Sparte und frag an, ob die Interesse an einem Austausch haben. Das heißt: Sie schreiben mal was für Dich und Du für sie(mit Namensnennung), wodurch die Leser Base sich vermischt und unter Umständen dann beide Blogs liest(Quasi win-win-win Situation). 4. Affiliate Marketing: Quasi "Online - Empfehlungsmarketing". Du bewirbst ein physisches oder digitales Produkt und postest einen Link zu diesem Produkt. Wenn der Link geklickt wird und der Besucher kauft dann auch das Produkt, dann erhältst Du eine Provision, weil der Link Dir zugeordnet ist. Der Käufer hat dadurch keinerlei Nachteile. Zuvor musst Du Dich bei einem Affiliate Partnerportal anmelden. Das größte Portal ist Amazon mit seinem Partnerprogramm. Dort kann man sich anmelden, sobald man eine eigene Webseite hat(z.B. ein Blog) Affiliate Marketing ist ein gigantisches Business und wird rapide größer. Ich wage zu behaupten dass hier JEDER schon über Affiliate Links gekauft hat. Häufig, ohne es zu merken, z.B. bei Versicherungen, Handy/Internet Verträgen, etc. Alle Preisvergleichsportale sind Affiliate Marketing Unternehmen(Check24, Billiger.de, Preisvergleich.de,...), dazu noch die ganzen Reisebuchungsportale oder auch AirBnB, etc. Falls sie sich für das Thema Interessiert, kann sie ja mal in meinen Podcast "Business KungFu" reinhören. Kostet nix und ist auf ITunes, Spotify und auch als Youtube Kanal zu finden. Da geht es um die Themen Online Marketing, Aufbau eines (online) Business, Affiliate Marketing, Persönlichkeitsentwicklung etc. Ansonsten mal auf meiner Webseite vorbeischauen. Von dort ist alles überall hin verlinkt und so ein paar Blogartikel sind auch schon drauf. Viele Grüße Marco P.S.: Bei Fragen, einfach hier posten!
×
×
  • Create New...