Jump to content

raphurius

Members
  • Posts

    934
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

raphurius last won the day on February 5 2022

raphurius had the most liked content!

3 Followers

Personal Information

  • Wohnort
    Schweiz
  • Interessen
    NFL

Gamer's Life

  • PSN-ID
    raphurius

Recent Profile Visitors

6703 profile views

raphurius's Achievements

Profizocker

Profizocker (7/12)

846

Reputation

  1. Kriege immer wieder Gänsehaut wenn ich mir den Trailer reinziehe! 😊 Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude! 🥹… My body is ready!
  2. Ich bin mit der ersten Generation von PSVR eingestiegen und habe mich Anfangs mit eher simplen oder statischen Spielen herangetastet wie z.B. Moss, Astro Bot, Ocean Descent, Super Hot, Thumper und Tertis Effect. Hab damals auch Driveclub VR angespielt und es lief erstmal sogar ganz gut, doch spätestens als ich ins Schleudern geriet und mich um die eigene Achse drehte, kam dann doch ein mulmiges Gefühl bei mir auf. Ich empfehle daher eher etwas vorsichtiger zu beginnen, nicht dass dir die Lust gleich wieder vergeht, wenn dir nach der ersten Session bereits übel wird. Wenn du hingegen unbedingt mit GT7 einsteigen möchtest, würde ich mir eventuelle Komfortfunktionen zu Nutze machen. Sony bietet sicherlich einige Optionen, die einem das Erlebnis besser zugänglich machen (reduziertes FOV, oder eine Vignette welche die Sicht bei Krassen Manövern ausgleicht). WipeOut VR hat da z.B. viele gute Einstellungsmöglichkeiten um Motion Sickness vorzubeugen. Generell denke ich lohnt es sich aber zunächst vorsichtig zu starten und sich dann ständig zu steigern was anspruchsvollere VR- Erfahrungen betrifft. Ich persönlich bin gut damit gefahren und kann heute Spiele wie Farpoint, WipeOut oder der gleichen zocken ohne das mir schlecht dabei wird. Trotzdem empfiehlt es sich, wie bereits von einigen hier erwähnt, regelmässig Pausen einzulegen. Bin gespannt auf deine Erfahrungsberichte und hoffe du hast zukünftig richtig viel Spass in der Virtuellen Realität. 😎🤙
  3. Hoffe Moss entfacht bei dir die gleiche Magie wie bei mir damals… 😌
  4. Schöne Sache! Die Spiele wurden mit sehr viel Herz entwickelt, wünsche dir also viel spass mit den beiden Moss Abenteuern und bin schon auf deine Eindrücke gespannt. Dank der tollen Technik der PSVR2 wird ein ohnehin schon grandioses Spiel nun noch besser 😊👍…
  5. Auf Stormland hab ich ebenfalls richtig Bock. Gerade im Koop Modus macht das bestimmt richtig spass. Was ich bislang an Gameplayelementen davon gesehen scheint sich vieles auch wunderbar für VR zu eignen. Gab vor einiger Zeit glaube ich auch Gerüchte, dass Insomniac Games an einer Umsetzung für die PSVR2 arbeitet plus einem richtigen Stormland 2. Wenn sich dies bewahrheiten sollte, raste ich komplett aus! 😅🥳🤪
  6. Ich fand beide spiele richtig klasse. Quill ist die wohl niedlichste Spielfigur seit es Videospiele gibt 😊. Ihre super detaillierten Animationen sind einfach grossartig. Ausserdem wirkt das ganze Spiel wie aus einem Guss, alles passt so wunderbar zueinander und fühlt sich unglaublich stimmungsvoll an. Man hat wirklich das Gefühl sich in einer Märchenwelt zu bewegen. Hinzu kommt dass das Ganze wunderbar im deutschen von einer Erzählerin begleitet wird. Hier stimmt einfach nahezu alles meiner Ansicht nach und der zweite Teil macht gerade Gameplaytechnisch nochmals einen guten Sprung nach vorne. Und wenn dir Astro Bot RM schon gefallen hat, ist Moss bestimmt auch mal nen Blick wert! 👀😌
  7. Tetris Effect war für mich eines der Highlights von PSVR1. Freu mich nun das Ganze nochmals in besserer Auflösung auf der PSVR2 erleben zu können! 😌 Hast du Moss Book 1+2 schon gespielt?
  8. Ich fand den ersten Teil auch richtig klasse, war ne echte Überraschung damals! 🙂👍
  9. Habs gestern kurz angespielt, um mal einen kleinen Eindruck vom Ganzen zu kriegen. Es kann per Controller gesteuert werden, wurde aber anscheinend noch nicht richtig dafür optimiert. Daher eignet sich die Touch Steuerung bislang wohl am besten, was grösstenteils anständig funktioniert, aber sich nicht wirklich komfortabel anfühlt, zumindest für mein Empfinden. Das Spiel an sich wirkt aber nach wie vor sehr interessant auf Grund des Settings und der Geschichte. Optik ist wie bereits im Vorgänger immer noch tadellos, leider fehlt jedoch eine deutsche Synchronisation. Hoffe diese wie auch der Controller Support wird nachträglich noch nachgereicht!
  10. Wenn ich mich recht erinnere, musst du nur die PS-Taste und Share-Taste gedrückt halten um den Controller in den Connect Modus zu schalten, danach kannst du ihn mit dem iPad via Bluetooth verbinden.
  11. Der erste Teil hat mich damals wirklich positiv überrascht und war insgesamt echt stark. Mittlerweile kann man ja z.B. einen PS4 Controller ohne Probleme auch am iPad verwenden. 🎮 Ob es auch mit dem DualSense funktioniert weiss ich leider nicht.
  12. Ist vielleicht wirklich nicht die beste Zeit um ein Spiel zu Releasen zwischen all den grossen Blockbustern. Letzt endlich generieren bekannte Marken auch mehr Klicks! So gehen natürlich auch einige potenzielle Hits eher etwas unter. Valiant Hearts: Coming Home wurde ebenfalls heute Veröffentlicht und auch hierzu hab ich in letzter Zeit nie was gehört. So hat es fast schon was von einem Shadowdrop! ☺️
  13. Ab heute steht Valiant Hearts: Coming Home für alle Besitzer eines aktiven Netflix Abos kostenlos zum Download bereit. (iOS & Android) Fand den ersten Teil 2014 schon richtig klasse und bin daher sehr gespannt auf die Fortsetzung! 🤩 Wer den ersten Teil noch nicht kennt, den gibt es auf sämtlichen Plattformen mittlerweile für einen schmalen Taler zu holen. Lasst euch von der Optik nicht täuschen, die Charaktere, Präsentation, Geschichte sowie der Soundtrack sind einfach grossartig. Absolute Kaufempfehlung!
  14. VR muss nicht zwangsläufig First-Person Perspektive besitzen, im Gegenteil, für einen Grossteil der Leute wird Third-Person ala Astro Bot oder der gleichen wohlmöglich die angenehmste Weise darstellen ein Spiel in der virtuellen Realität wahrzunehmen, alleine schon aus Motion Sickness-Gründen! Sony hat doch vor geraumer Zeit von einem optionalen VR-Modus für bestehende oder kommende Flat-Games gesprochen. Leider wurde sich auch dazu nicht mehr wirklich geäussert. 😪 Ein Killzone VR im Stile des dritten teils würde ich aber ebenfalls echt feiern! 🥳🤩
  15. Bis auf Horizon gibt tatsächlich noch keinen richtig grossen neuen Kracher. Da müssen Sony oder eben auch ThirdParty Entwickler in Zukunft deutlich mehr bieten, damit man auch merkt das die neue Technik auch anständig unterstützt wird! Trotzdem sind natürlich auch Spiele wie GT7 oder RE8 eine Ansage und eine komplett neue Erfahrung in VR. Ich denke der Grundstein ist gelegt mit einem technisch starkem Headset und einem vielseitigen Spiele-LineUp zum Launch. Doch jetzt muss Sony am Ball bleiben und den Leuten abseits der existierenden VR-Enthusiasten Argumente für eine Anschaffung des Headsets liefern. Ein Anschaffungspreis von 600€ rechtfertigt man nun mal nicht nur mit der eigentlichen Technik, sondern auch mit dem Support durch hochkarätige Spiele die für das Headset!
×
×
  • Create New...