Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.de

raphurius

Members
  • Posts

    501
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

raphurius last won the day on July 2

raphurius had the most liked content!

2 Followers

Personal Information

  • Wohnort
    Schweiz
  • Interessen
    NFL

Gamer's Life

  • PSN-ID
    raphurius

Recent Profile Visitors

3122 profile views

raphurius's Achievements

Fortgeschritten

Fortgeschritten (2/9)

341

Reputation

  1. Hab doch glatt Death‘s Door vergessen, darauf freue ich mich natürlich. Werd ich mir gleich zu Release zulegen!
  2. Natürlich dient eine State of Play nicht nur dazu PS5 Spiele zu präsentieren, sondern zu zeigen was demnächst für sämtliche PlayStationsysteme erscheinen wird. Was aber gestern gezeigt wurde, war abseits von Little Devil Inside mehr als mager, selbst für eine kleine SoP. Man hätte ohne weiteres interessantere kleinere Titel zeigen können wie z.B. Stray oder auch Season von denen man noch nicht allzu viel weiss oder gesehen hat. Habe mir zwar im Vorfeld nicht viel erhofft von der SoP, doch das war einfach nix! Vielleicht will Sony aber auch einfach allen einen Tiefschlag versetzen, damit sie bei der nächsten PlayStation Xperience aus allen Rohren feuern können! 😉
  3. Das mit dem verplappern auf Grund des Zeitdrucks ginge ja noch, doch die Dialoge unter den anderen Wächtern würde ich mir gerne bis zum Ende anhören. Aber wie gesagt, der Titel macht bislang richtig Bock und ich bin echt gespannt was in den nächsten Kapiteln noch alles auf mich zukommt. PS: Denke jedoch das Returnal mein persönliches GotY wird. Das war einfach unheimlich cool und atmosphärisch. Hoffe durch das neue Update bekommt es in Zukunft noch etwas mehr Aufmerksamkeit!
  4. Habs mir nach all den positiven Kommentaren hier im Forum nun doch auch geholt. In den ersten beiden Kapiteln wurde ich durchweg wunderbar unterhalten und gerade das Guardians of the Galaxy Feeling kommt unheimlich gut rüber. Es macht einfach unheimlich Spass der gesamten Crew bei ihren ständigen Neckereien zu zuhören. Sound sowie Optik lassen zudem ebenfalls keine Wünsche offen. Alles in allem bin ich bislang mehr als angetan von GotG. PS: Einzig die optionalen Dialog-Sequenzen sind teilweise etwas zu hastig. Fällt mir echt schwer mich in der vorgegeben Zeit für eine passende Antwort zu entscheiden. Ausserdem wird ab und an auch der Dialog der einzelnen Charaktere (Wächter) untereinander unterbrochen, was wirklich schade ist.
  5. Bin vor allem auf Hellblade 2 und das neue Projekt von den Moon Studios (Ori 1+2) gespannt. Wenn die Qualität stimmen sollte, findet die XBoxSX früher oder später auch einen Platz in meinem Wohnzimmer. Bin jedoch mit der PS5 zurzeit mehr als ausgelastet! 😊
  6. Nach beinahe einem Jahr PS5 bin ich echt begeistert. Das meiste läuft wirklich geschmeidig und im Vergleich zur PS4 auch flüsterleise. Die Optik der Konsole fügt sich zumindest bei mir wunderbar ein und stellt keinen Fremdkörper dar, liegt aber vielleicht auch einfach im Auge des Betrachters. 😉 Mit dem PS5-Spieleoutput sowie der AK zur PS4 bin ich ebenfalls mehr als zufrieden. Hatte zum Launch einer Konsole glaube ich noch nie dermassen viele Spiele die mich abgeholt haben. Spiderman MM, Sackboy, Returnal, Ratchet & Clank RA, Kena, Hades, it takes two, A Plague Tale: Innocence, Immortal Fenix Rising, Astro‘s Playroom sowie the Pathless waren alle samt mehr als unterhaltsam. Mit der PS+ Collection bin ich zudem nachträglich noch in den Genuss von Titeln wie Days Gone und Detriot Become Humen gekommen. Dadurch das die meisten Titel ein Upgrade erhalten ahben, konnte man alle auch in besserer Auflösung sowie höheren Frames geniessen. Und zu guter letzt natürlich der DualSense Controller, der neben der schnellen SSD wohlmöglich mein absolutes Highlight darstellt! Spiele ohne DualSense Unterstützung wirken beinahe etwas langweilig, da man kein haptisches Feedback wahrnimmt. Alles in allem erfreue ich mich sehr der neuen Konsolengeneration! Konnte jedoch allen PS-Generationen bislang etwas abgewinnen. Die PS3 sowie die PS4 Gen waren schon echt krass, doch die PS5 scheint ihnen bisher in nichts nach zu stehen! Freu mich sehr auf das zweite Jahr der PS5 mit Krachern wie Horizon FW und GoWR!
  7. Denke Insomniac Games arbeitet abseits von Spidy2 und Wolverine an noch anderen Titeln. Die grösse des Studios würde es ja ohne weiteres zulassen. Hoffe wir werden in Zukunft noch ein Projekt für die PSVR2 von Insomniac sehen. Würde mich über ein Spiel in Richtung Stormland sehr freuen, das sah schon echt interessant aus. Leider erschien der Titel nie für die PlayStation VR, da es Oculus exklusiv war. 😪 Was zukünftige Studiokäufe betrifft, wäre Ember Lab durchaus ein Gewinn. Ausserdem wäre Polyarc ebenfalls eine Überlegung wert, da sie gerade im Bereich VR mit Moss gut abgeliefert haben. Zudem ist das zweite Buch ja bereits angekündigt. Denke Polyarc wäre unter der Flagge von Sony bestimmt auch gut aufgehoben.
  8. Ninja Theory trauere ich noch heute nach, hätten sich bestimmt klasse in die PlayStation Studios integriert, genauso wie Ready at Dawn! Echt schade um die talentierten Studios und IP‘s wie Heavenly Sword oder The Order 1886. Die Marken gehören zwar glaube ich weiterhin Sony, bezweifle jedoch, dass wir ohne die genannten Studios je wieder etwas zu sehen kriegen werden was diese Spiele betrifft. 😪
  9. Ausserdem wären es wohl auch bei mir: - John Marston ; Auf Grund der gesamten Reise und der Dinge die ich im Verlauf des Spieles mit John Marston erlebt habe, war ich am Ende einfach fix und fertig, hatte da echt keine Worte mehr. Inszenatorisch und musikalisch einfach atemberaubend! - Joel / Ellie ; Beide sind unglaublich einnehmende Charaktere. Gerade beim Einstieg von TLoU 1 war ich einfach sprachlos um den Verlust den Joel erleiden musste. Bei Ellie war es grösstenteils der DLC (Left Behind) der mich echt umgehauen hat und mit ihr mitfiebern liess. Habe noch nie eine derart intensive Charaktererzählung in einem Spiel erlebt.
  10. Bei mir wäre es wohl Nariko aus Heavenly Sword. Fand gerade die Geschichte um Nariko‘s Opferbereitschaft wirklich sehr bewegend. Das eigentliche Ende gab mir dann aber noch den Rest, war einfach unglaublich gefühlvoll inszeniert!
  11. Hab mir vor einiger Zeit mal Bastion von Supergiant Games geholt, da es im Sale für 3-4 € war. Wurde aber aufgrund des chaotischen Gameplay‘s nicht wirklich warm damit. Habe daher abgebrochen und mich dafür an Transistor (ebenfalls von Supergiant Games) gesetzt, welches mir bislang um Welten besser gefällt. Der Look, der Soundtrack sowie das leicht taktische Gameplay machen mir zumindest bislang echt viel spass. Bin auch gespannt in welche Richtung die Story im späteren Verlauf noch gehen wird.
  12. Die trügerische Kommunikation war wirklich ein übler Zug seitens Sony. Vor allem da die meisten Spiele bestimmt schon seit Beginn der Entwicklung für Cross-Gen gedacht waren. Denke es hätte keinen Unterschied gemacht, selbst wenn die PS5 in noch grösseren Mengen erhältlich gewesen wäre. Letzt endlich will man eine Hardware (PS4/PS4Pro) mit über 110 Mio. potenziellen Käufer sicherlich mitnehmen, gerade bei solch kostspieligen Titeln wie Horizon2, GoWR oder GT7. Meiner Ansicht nach auch absolut verständlich, jedoch hätte es Sony von Anfang an ehrlich kommunizieren müssen. So bleibt halt immer ein gewisser fader Beigeschmack. 😑🤮
  13. Ist schon ne Weile her dass ich den Titel gespielt habe. Bin aber der Meinung das man im ersten Akt den Herzschlag spürt sobald man die Wildschweine mit der Schleuder jagt oder auf die suche nach dem Hund geht, weiss es leider auch nicht mehr ganz so genau. Allgemein ist der DualSense Controller auf jeden Fall ein richtiger Mehrwert und eines der richtig gelungenen Features der PS5. Ein Spiel ohne haptisches Feedback oder adaptive Trigger wirkt mittlerweile schon fast etwas langweilig. 🥱😊
  14. Ist wirklich schön zu sehen wie fleissig der DualSense Controller bereits unterstützt wird. Denke aber wir werden da in Zukunft noch einiges mehr zu sehen bzw. zu fühlen bekommen. Freue mich auch schon auf die neuen Controller der PSVR2, die ja ebenfalls haptisches Feedback und der gleichen bieten sollen. Gepaart mit der Brille entsteht da bestimmt eine tolle Immersion. Wünsche dir auf jeden Fall weiterhin viel Spass mit A Plague Tale: Innocence und bin gespannt was letzt endlich dein Fazit zum Spiel sein wird. Ich kann den 2.Teil (A Plague Tale: Requiem) jedenfalls kaum erwarten.
  15. Man merkt es leider einzig beim rennen. Soll vielleicht Fluchtsequezen etwas intensiver gestalten. Das haptische Feedback reduziert sich jedoch nicht nur auf die Fortbewegung, sondern man merkt teilweise selbst Impulse in Form von Herzschlägen im Controller wenn sich etwas bedrohliches nähert. Später kommen auch noch andere Dinge hinzu, von denen ich jedoch nichts spoilern möchte, da ich nicht weiss wie weit du schon voran geschritten bist.
×
×
  • Create New...